Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von #coder#
Thema: Datentypen zur Laufzeit auflösen?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich möchte eine Tabelle einlesen, welche verschiedene Datentypen pro Spalte enthaltan kann, z.B. sei folgende Tabelle gegeben:

|Id|Name|ValueInt|ValueDouble|ValueString|ValueDate|...
|1|Peter|123|78.03|Hallo Welt|19.01.2017|...
|2|Hans|789|1.23|Hallo Welt|22.01.2017|...


In einer Konfigurationsmaske soll der Benutzer bereits die Spalten mit den richtigen .NET Datentypen zuweisen und einer DB hinterlegen können, so das beim Einlesen bereits die richtigen Typen (Generic T) hinterlegt werden. Meine Klasse Pro Datensatz sollte wie folgt aussehen:

public class ItemAttribute<T>
{
   public string Name { get; set; }

   public T Value { get; set; }
}

1) Wie muss ich die Datentypen aus der Tabelle speichern, damit diese später zur Laufzeit aufgelöst werden können?
2) Wie kriege ich nun das dynamische auflösen der Datentypen zur Laufzeit hin, wenn die übergeordnete Container Klasse wie folgt aussieht?

public class Table
{
   public List<ItemAttribute<<???>> Attributes { get; set; }
}

Wie könnte der Aufruf nun realisiert werden?

var dbResult = GetRecordsFromDB();

   Table table = new Table();

   foreach(var record in dbResult)
   {
      table.Attributes.Add(new ItemAttribute<record.Datatype>())
   }

Thema: Ist eine Loganalyse für eine Bachelorarbeit geeignet?
Am im Forum: Smalltalk

Man könnte sich hier mehr in Richtung Clustering (https://de.wikipedia.org/wiki/Clusteranalyse) von Daten fokussieren, zusammenhängende Daten analysieren und in unterschiedliche Cluster zuweisen. Konkret würde das bedeuten, dass gewisse Logs in einer gegebenen Zeitspanne je nach bestimmten Informationen zusammengefasst werden. Aktuell gibt es bereits Logs in einer zentralen Datenbank mit verschiedenen Attributen, wie die Zeitpunkt der Erstellung, Anwendung, Fehler-/Infotext, usw.
Da stellt sich mir die Frage, was kann man hier clustern, weil die Daten ja schon bereits aufbereitet sind und man nur nach bestimmten Kriterien gruppieren müsste?! Habt ihr weitere Ideen?

Thema: Zeilenumbruch in Reports (RDLC) an bestimmten Stellen einbauen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich muss in meinem Report an bestimmten Stellen ein Zeilenumbrucht einbauen, leider gibt es keine Standard Funktionalität dafür. Nur die Tabelle bietet in den Eigenschaften eine Zeilenumbruch (davor, danach) an.

Hat jemand eine Lösung?

Thema: ReportViewer 2010: HTML auch in der PDF ausgeben?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich nutze den ReportViewer 2010 und habe Textboxen und den Inhalt auf HTML Ausgabe umgestellt, dieser rendert in der Vorschau das HTML. Sobald ich nun die PDF generiere, wird alles gerendert, außer die Textboxen mit dem HTML Output.

Ist das nicht möglich, oder fehlt eine Einstellung?

Thema: Bildbearbeitung mit ASP.NET im Web?
Am im Forum: Web-Technologien

Gibt es evtl. so eine Funktionalität als Silverlight Anwendung, die Bilder zuschneiden, sowie auf einem Bild ein Symbol zu platzieren?
Ich müsste es dann auf einer Page integrieren, und dann Bilder hochladen, bearbeiten und am ende speichern können.

Thema: iPhone Call auf WCF REST Service: Methode nicht zulässig
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo, ich habe einen WCF REST Service geschrieben, dieser soll vom iPhone aufgerufen werden.
Nun wurde ein Test Aufruf zum senden von Daten (POST) abgeschickt, doch vom Server erhält der Client "Methode nicht zulässig".

Zum Test habe ich mich als Client mit Fiddler zwischengeschaltet und konnte erfolgreich eine POST mit einer XML Struktur absenden und empfangen.

Eine Idee woran es liegen kann? Der iPhone Client nutzt auch POST als Methode!

Thema: Auf einer erstellen Webseite Werbung vom Entwickler platzieren?
Am im Forum: Smalltalk

Hallo, ich habe privat einen Onlineshop erstellt. Nun wollte ich fragen ob ich im Footer einen Hinweis platzieren darf, z.B. Created by XYZ und ein Verweis auf mich machen darf. Wie sieht es werbe rechtlich aus? Muss man dabei was beachten?

Thema: Bildbearbeitung mit ASP.NET im Web?
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo, ich muss eine Control erstellen welches ein Bild laden und bearbeiten kann. Das Bild soll zugeschnitten werden können z.B. verkleinert und anschließend gespeichert werden. Auf dem Bild soll man evtl. markierungen vornehmen können.
Habt ihr Erfahrung in dem Bereich und welche Controls könnt ihr mir empfehlen?

Thema: Unit Tests oder doch Service Tests die Daten in Datenbank schreiben?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich habe eine Mehrschichtige Webanwendung die Daten laden, speichern kann. Nun sollen alle BusinessServervices für alle Domänenobjekte getestet werden, hierfür sollen Daten angelegt, geändert und gelöscht werden.

ShouldBeAbleToSave
ShouldBeAbleToUpdate
ShouldBeAbleToDelete


Alle Testmethoden werden unabhängig getestet. Ein Problem das aufkommt sind die gespeicherten Daten in der DB. Um diese löschen zu können muss der jeweilige Service existieren. Problematisch wird es bei Objekten die mehrere Verweise haben müssen, d.h. in der Datebank müssen erst alle Referenztabellen erstellt werden, dann kann das Hauptobjekt angelegt werden.

Wie geht ihr mir solchen Tests um und wie säubert ihr die Datenbank nach den Tests?

Thema: Enterprise Webanwendung Daten cachen?
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo, wir haben eine größere Webanwendung auf Basis von SharePoint 2010 entwickelt. Es handelt es sich um eine NTier-Webanwendung mit mehreren Layern.
Zusätzlich existiert noch eine WCF Anwendung die die gleiche Anwendungslogik nutzt.
Nun sollen Daten die im DataLayer geladen werden, gleich im Cache gespeichert werden, um spätere Datenbank Calls zu verringern.

Wäre es eine gute Idee den ASP.NET Cache zu nutzen, da dieser global zu Verfügung steht und die Web-& WCF-Anwendung diese konsumieren könnten? Welche Alternativen gibt es?

Thema: Nur bestimmte Firefox Lesezeichen synchronisieren?
Am im Forum: Smalltalk

Hallo, ich nutze gerne Firefox, ab und zu will ich aber meine Entwickler Lesezeichen, zu Hause als auch auf der Arbeit haben. Mit FirefoxSync lassen sich nur alle Lesezeichen synchronisieren, aber keine Verzeichnisse. Gibt es evtl. Alternativen?

Thema: Wer nutzt Office365 privat?
Am im Forum: Smalltalk

Hallo, ich habe mir die Webseite von office365 angeschaut und mir persönlich gefällt der SharePoint Zugriff, somit hätte ich jederzeit Zugriff auf meine Dokumente.
Nun wollte ich fragen, wer nutzt eigentlich Office365 privat? Nutzt ihr es in Kombination mit der Arbeit? Reicht die kleinste Variante für normale Nutzer (~5€) ?
Wie ist die Performance von SharePoint?

Thema: Mehrere Services aufrufen und diese in eine Transaction einbinden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Danke, es hat funktioniert mit den StoredProcedures. Ich habe neben den TransactionScope auf der oberen Schichten auch im DAL jedem SqlCommand Objekt eine SqlTransaction gesetzt, da es StoredProcedures gibt, die gleich mehrere Tabellen aktualisieren müssen (z.B. Zurodnungstabellen). Danke für die Hilfe!

Thema: Mehrere Services aufrufen und diese in eine Transaction einbinden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Wie sieht es mit StoredProcedures und TransactionScope aus. Werden nicht über die TransactionScope alle DB Operationen in eine Queue gepackt und anschließend die StoredProcedures nacheinander aufgerufen? Bei uns werden StoredProcedures für die CRUD Operationen in der DB genutzt.
Wenn z.B. das Beispiel von oben zuerst die CategoryStoredProcedure und anschließend die fehlerhafte SubcategoryStoredProcedure aufgerufen wird, müsste die Anwendung theoretisch bis zur oberen Schicht eine Exception weitergeben, damit das .Complete()nicht aufgerufen wird, richtig? Ansonsten wird die Category gespeichert, was nicht sein sollte.

Thema: Regex für country isocode? de-de
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich habe ein REST Webservice, dieser bekommt vom Client diesen ISO Code. Nun soll vorher geprüft werden, ob dieser den angegebenen Voraussetzungen erfüllt, also eine Validierung. Wenn der String den Regex entspricht, werden Daten in der Sprache geladen, anonsten soll eine Invalid Format Response gesendet werden.

de-de oder de_DE
en-gb oder en_GB
..

Thema: Regex für country isocode? de-de
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Kennt jemand den Regex für ein Country Code => de-de, en-gb ?

Es sollte neben dem - Zeichen auch ein _ Zeichen möglich sein.

de_de, en_gb

Hat jemand ein Vorschlag?

Thema: Unterschiedliche Objekte zusammenfassen und als XML serialisieren für einen REST Request?
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo, ich muss aus einer WCF 4.0 Anwendung mehrere Objekten, auch Listen in einem bestimmten XML Format zusammenfassen und am Ende dieses an den Client verschicken.

Beispiel:

[WebGet(UriTemplate = "All")]
        public RETURNVALUE GetAll()
{

List<Object1> list1 = GetObject1();

List<Object2> list2 = GetAnotherObjects();

...

//Zusammenfassen aller notwendigen Eigenschaften und am Ende als Response zurückgeben
}


Wie würdet Ihr das Zusammenfassen der Objekte machen und was soll als Rückgabewert zurückgegeben werden, da es sich nach einem LINQ Query um einen neuen Typ handelt?
Oder soll es manuell als XML Element gebaut werden``?

Thema: Mehrere Services aufrufen und diese in eine Transaction einbinden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich habe eine Anwendung die soll z.B. aus dem BusinessLayer ein Objekt mit mehreren Abhängigkeiten speichern. Als Beispiel soll eine Category und die Subcategories gespeichert werden.
Für die einzelnen Objekte gibt es Service Klassen die jeweileils eine Repository Klasse aus einem weiteren Layer aufrufen.
Wenn eine Category gespeichert wird, müsste folgender Ablauf stattfinden:

Pseudocode:

void CreateCategory(Category category, List<Subcategory> subcategories)
{

  // Hier müsste die Transaction eingeleitet werden
      CategoryService.Save(category);
      SubcategoryService.Save(category.Id, subcategories);
  //Am ende ein Commit

}

Es soll alles atomar gespeichert werden, d.h. es darf nicht die Category gespeichert werden, wenn es ein Fehler bei Subcategories gibt!

Da ich mich im BusinessLayer befinde, darf ich keine Referenz auf SqlTransaction haben, nun wie könnte man sowas lösen, übergibt man ein weiteren Flag, der eine Transaction auf den unteren Schichten einleitet?

Thema: UnityContainer dynamisch zur Laufzeit initialisieren? (auf Basis eines bestehenden Containers)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich nutze den DependencyInjection Container Unity http://unity.codeplex.com/

Ich möchte meine registrierten Implementierungen zur Laufzeit aus dem ersten Container in ein neuen Container registrieren, ist das überhaupt möglich?


static void Main(string[] args)
        {
            IUnityContainer container = new UnityContainer();
            container.RegisterType<ICustomerService, CustomerService>();

            IUnityContainer newContainer = new UnityContainer();

            foreach (ContainerRegistration registration in container.Registrations)
            {
                Type t = registration.RegisteredType;
                //Wie kann man das Interface und die Implementierung hier nutzen?
                //newContainer.RegisterType<typeof(registration)>();
            }
        }

Thema: Gemeinsamer Service Locator für Software-Architektur mit zwei Anwendungstypen (SharePoint u. WCF)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich bin dabei eine komplexe Anwendung zu designen, diese hat folgende Layer:


SharePoint Application | WCF Service
--------------------------------------------
Business Layer
--------------------------------------------
Repository Layer
--------------------------------------------
Data Access Layer
--------------------------------------------

Neben den genannten Layern gibt es noch eine vertikale Schicht Core mit Interfaces und zentralen Komponenten.

Die Anwendung soll auf einem SharePoint nutzbar sein, sowie Daten über eine Webservice Schnittstelle zur Verfügung stellen. Deshalb hier zwei Anwendungen. Die Anwendungen sollen seperat auf eigenen Servern laufen, jede Anwendung nutzt die darunterliegenden Assemblies!

Ich möchte für beide Anwendungen einen Service Locator nutzen, deshalb gibt es momentan ein paar Fragen die ich mir stelle:

Ein ServiceLocator muss man beim Start einer Anwendung mit den Abhängigkeiten registrieren, beim SharePoint wäre das beim Event FeatureActivated, also das manuelle Aktivieren eines Features über SharePoint. Bei WCF wäre das in der Global.asax in Application_Start
Nach einer Recheche hab ich herausgefunden das ein SharePointServiceLocator zur Verfügung steht, hier ein Beispiel: SharePoint Service Locator

Welchen universellen ServiceLocator kann ich für beide Anwendungen nutzen, d.h. es müsste auf beiden Maschinen installiert, deployed sein.
Ich möchte z.B. aus den jeweiligen Anwendungen (SharePoint Web, WCF) nur den BusinessLayer aufrufen können und aus dem BusinessLayer den Repository Layer.

Hoffe Ihr könnt mir paar Tipps geben.

Thema: Dritt Anbieter Assemblies mit deployen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo, ich suche derzeit einen Webhoster für ASP.NET 4.0, jetzt habe ich hier den im Forum gefunden Centron

Die ASP.NET Webanwendung nutzt den ReportViewer, ich könnte mir vorstellen das die Komponente nun nicht auf dem Server vorinstalliert ist. Ist es gängig die Assembly mit ins Projekt einzubinden und zu deployen?

Thema: Generischer Datenbankzugriff und Objekterstellung?
Am im Forum: Datentechnologien

Wie sieht es mit der Geschwindigkeit und Performance der aktuellen Version vom EF4.1 aus? Ich habe eine Performance Tabelle mit der Gegenüberstellung von ADO.NET DataReader, NHibernate bis zum EF gesehen. Der DataReader ist schnell, aber man muss auf ein ORM verzichten, also es gibt Vor- und Nachteile.

Thema: Generischer Datenbankzugriff und Objekterstellung?
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo, ich suche nach einer Möglichkeit eine Datenbankzugriff generisch zu halten, es soll für alle Repository Klassen eine Klasse existieren die anhand der DataObjects das jeweilige Objekt je nach Kriterien initialisiert. Über den Properties der DataObjects würde man Attribute mit den Namen der Spalten mappen. Anhand dieser Information könnte der Datenbankzugriff die jeweiligen Properties mit den Werten befüllen.

Im klassischen hätte man für etliche DataObjects Repository Klassen, wie z.B. CustomerRepository, ProductRepository, ... diese bauen das jeweilige Objekt aus einer DataTable bzw. DataReader auf. Gibt es hier eine wartbare, bessere Lösung?

Gibt es Patterns, Sample Projekte, die schon auf solche Thematik eingegangen sind?
Bitte nicht auf das Entity Framework verweisen.

Thema: LightCore mit SharePoint nutzen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich nutze gerne den IoC Container LightCore, nun sind wir dabei eine SharePoint Anwendung zu entwickeln, die mehrere Assemblies einbindet. Bei gewöhnlichen Webanwendungen werden in ApplicationStart alle Implementierungen registriert. Mein Problem ist nur, wie und wo müssen diese bei SharePoint registriert werden? Denn meine Assemblies werden im GAC installiert, die Anwendung ist SharePoint. Funktioniert es auch im FeatureActivated Event und sind alle Registrierungen jederzeit zugänglich?

Thema: Log4Net: Log-Datei mit dem aktuellen Datum erstellen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, wie bekommt man mit dem log4net Logger eine Logdatei mit dem aktuellen Datum erstellt und das über die Config? -> Log-2011-9-22.log

Über Code ist das nicht das Problem, da kann ich manuell eine Instanz erstellen und den Appender fix anlegen, aber es sollte am besten dynamisch und anpassbar sein.

Thema: Reporting: Generierte PDF - Zeilenhöhe in der Tabelle verkleinern?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich habe eine PDF mit dem ReportViewer generiert, welcher eine Tabelle ausgibt. In einer Spalte wird noch ein weiterer Subreport erstellt, welcher wiederum aus einer Tabelle besteht,mit einer Spalte für die Auflistung. Mein Problem ist, bei der erstellten PDF ist der Abstand zwischen den Zeilen im Subreport zu groß, diese müssten direkt untereinander hängen. Alle Padding Werte auf 0 gesetzt. Gibt es noch eine andere Lösung?

Thema: BestPractice: Datenobjekte mit Objekthierarchien laden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Das es sich hierbei noch um eine verteilte Anwendung handeln soll, gibt es Vor- und Nachteile die entstehen, wenn alle Objekte geladen werden sollen. Auf dem Server können die Objekte mit den Sub-Objekten initialisiert werden, aber es gibt Fälle, bei denen Objekte über eine WCF Schnittstelle zu Mobile Clients übertragen werden soll.
Um nicht den ganzen Objektbaum zu serialisieren und zu verschicken, würde sich hier eine Proxy Klasse anbieten, die nur die relevanten Informationen überträgt, empfängt. Es gibt z.B. den Fall das alle Order Objekte übertragen werden sollen, aber ohne die jeweiligen Arikel. Erst wenn der Client eine Order ausgewählt hat, sollen die jeweiligen Artikel übertragen werden.
Mit einem Datenobjekt müssen alle abgedeckt werden.

Vielleicht habt ihr noch weitere Tipps, Practices, Erfahrungen.

Thema: BestPractice: Datenobjekte mit Objekthierarchien laden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Welche anderen Practices gibt es noch, wenn man z.b. nach dem klassischen Modell entwickelt. Sollen alle unter Objekte geladen werden, auch wenn diese nicht verwendet werden sollen? Was ist wenn Unterobjekte die nicht geladen wurden, später von anderen Entwicklern aufgerufen werden -> Null Reference!! usw.

Ich suche nach einem anderen Konzept als O/R LazzyLoading, da es nicht genutzt werden soll, wie wurde es früher gelöst?

Thema: BestPractice: Datenobjekte mit Objekthierarchien laden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Momentan hab ich noch kein O/R Mapper, bzw klasissisches ADO.NET ausgewählt, die Frage ist, womit hätte man weniger Arbeit? Die Datenbank steht, mit dem Entity Framework 4.1 würden ja alle Objekte automatisch generiert.

Ein Problem ist, das die Anwendung mit SharePoint 2010 laufen muss, da SP2010 auf .NET 2.0 Runtimer setzt, und EF4.1 auf 4.0 könnte es zu Problemen kommen.

Welche Zugriffstechnologie würdet ihr mir empfehlen?

Thema: BestPractice: Datenobjekte mit Objekthierarchien laden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, ich entwickle eine Anwendung und habe das Datenbankmodell fertiggestellt. Nun bin ich dabei das Objektmodell zu erstellen und stoße auf ein paar Fragen, wie man z.B. referenzierte Objekte lädt. Also z.B. eine Klasse Customer hat mehrere Bestellungen:

class Customer
{
     public List<Order> Orders { get; set;}
}

Orders haben wiederum Unterobjekte (Articles.. usw.)


Soll die Customer Repository um das Laden aller Objekte kümmern, oder wäre es besser nur die Ids, also die Referenzen zu laden? Beim letzteren müsste je nach Kontext Daten nachgeladen werden.

Hoffe auf paar Tipps von euch :-)