Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von rollerfreak2
Thema: In Liste suchen und löschen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo ganymedes,

Stichwort LINQ.

Thema: BinaryFormatter mit Umlaute (ÄÜÖß)
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo caldicot,

schau dir mal die das System.Text.Encoding Enum an. M. E. müsste UTF-8 -Encoding Umlaute behandeln.

Thema: Button.Enabled = false; - Grafik wird nicht ausgegraut
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Das würde mich aber wundern, das sich das Image ändert wenn der Button disabled wird! Ich schau mal in die MSDN.

Thema: Button.Enabled = false; - Grafik wird nicht ausgegraut
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Da wird dir nix anderes übrig bleiben als das Image auszutauschen. Oder leite dich von Button ab, dann baust du dir einen Mechanismus, das du im Enable gleich false, das Image holst, dann ein GrayScale draus machst, und neu zuweist. Siehe dazu hier. Dann kannst du den Button einfach verwenden, und musst dich um nix mehr kümmern.

Thema: [erledigt] XML Attrbiute enthält { => UTF-8 Encoding?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Okay das war ein ziemlich blöder versteckter Fehler. Das entsprechende Value wurde vom Serializer als Enum interpretiert. Das hatte zur Folge das ein Enum natürlich kein { und } haben darf. Deswegen kam auch immer das value ohne die { und } zurück.

Kann geschlossen werden.

Thema: [erledigt] XML Attrbiute enthält { => UTF-8 Encoding?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ja das war ein Kopier Fehler. Die xml ist valide. Daran liegt es nicht, dient nur als Beispiel.

Thema: [erledigt] XML Attrbiute enthält { => UTF-8 Encoding?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Mit einem kleinen Test Programm habe ich es auch grad noch mal nach getestet. Dort funktioniert es auch ohne Probleme. Ich hab mir jetzt noch mal die originale XML angeschaut, die ist in UTF-8 ohne BOM codiert. Eventuell liegt da der Fehler.

Thema: [erledigt] XML Attrbiute enthält { => UTF-8 Encoding?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo zusammen,

folgendes Problem. Eine XML Datei enthält { und } in mehreren Attributen.


<Name>
<Id= name"ident{0}"/>
</Name>

Das komische ist nur das wenn ich mit einem UTF-8 Reader lese, werden die { und } nicht mit gelesen. Weis einer warum?

Edit: Kopier Fehler

Thema: Trackbars nivellieren
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich sehe Floste's Vorschlag Zielführend. Im Hintergrund der Trackbar einen Grünen Balken Zeichnen, der die Position anzeigt sodass die Summe 100 ergeben würde. Ist nicht weiter kompliziert und der User wird nicht irritiert wenn sich auf einmal die anderen Trackbars bewegen.

Thema: Variable im Konstruktor gibt Methoden, Properties, etc. frei bzw. sperrt diese. Möglich?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich versteh irgendwie das Problem nicht. Meiner Meinung nach ist die von gfoidl vorgeschlagene Lösung die beste. Definiere ein Interface, ein Modi Enum und dann jeweils eine konkrete Klasse zu jeweils einem Modi. Dann Erstell eine Factory Klasse die dann einen Modi entgegen nimmt, und eine Instanz zurück gibt die dem gegebenen Modus entspricht. Factory Pattern

Thema: Fenstergröße 1x1 Pixel
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Nur mal so am Rande. Für welchen UseCase brauchst du ein Fenster in der Größe 1x1?

Thema: Wie Console starten?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Das "return 0" kannst du dir sparen.

Nein kann er nicht, da die Mehtoden Signatur wie folgt lautet.

public static int Main(string[] args)

Thema: Wie Console starten?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Das Programm startet immer. Das ist nicht dein Problem. Dein Problem ist der Programmablauf. Das Programm macht genau das was du programmiert hast, nämlich die Main Methode betreten, Hallo Welt auf die Console schreiben, und dann die Main Methode wieder verlassen. Das verlassen der Main Methode hat zur Folge das auch die Console geschlossen wird. Wie n0TabR0 bereits geschrieben hat hilft dir ReadKey weiter.

Aber das sind wirklich absolute Grundlagen die schon unter 1.1 Wie poste ich richtig fallen.

Thema: Assembly Attribute auslesen führt zu "Unable to load one or more of the requested type"
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich hab jetzt


GetExportedTypes()

gefunden und das scheint zu funktionieren. Denn die TestFixtures müssen ja alle nach außen sichtbar sein. Wenn jemand noch was besseres einfällt, immer her damit.

Thema: Assembly Attribute auslesen führt zu "Unable to load one or more of the requested type"
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo zusammen,

ich habe mehrere NUnit Test Assemblies. Aus diesem möchte ich gern alle TextFixture's extrahieren. Dieses mache ich derzeit wie folgt.


Assembly assembly = Assembly.LoadFile(pathAssembly);
Type[] types = assembly.GetTypes();
foreach (Type type in types)
{
    object[] attrbiutes = type.GetCustomAttributes(true);
    foreach (object attribute in attrbiutes)
    {
        if (attribute.GetType() == typeof(TestFixtureAttribute))
        {
            testFixtures.Add(type.FullName);
            break;
        }
    }
}

Jedoch bekomme ich eine Exception bei manchen NUnit Tests bei


assembly.GetTypes();
Zitat
Unable to load one or more of the requested types. Retrieve the LoaderExceptions property for more information.
Dies Typen sind in anderen Assemblies definiert. Diese liegen aber parallel zu der Test Assembly. Diese sollten also geladen werden können!

Gibt es noch eine andere Möglichkeit alle TextFixtures eines NUnit Tests zu extrahieren, ohne die Assembly zu laden, bzw. wie kann ich beim laden der Assembly alle Dependecies auf einen Pfad verlinken.

Thema: Treeview: Selection geht nicht
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wenn du an den neu Hinzugefügten Nodes ein select mit der alten Node machst, dann ist doch logisch dass das nicht geht. Du brauchst einen ident, weil die neu erzeugte Node hat doch einen anderen HashCode als die alte. Also musst du dir an deine TreeNode ne Art Id bauen, z.B. an das Tag Property. Und beim selektieren, alle Nodes durch laufen, und schauen ob eine dabei ist die die gleiche Id hat.

Thema: Parameter(typ) von Init-Methode soll in der Unterklasse spezifischer sein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Jepp, genau so ist es. Allerdings finde ich immer noch das die generische Klasse an der Stelle auch greift.

Thema: Parameter(typ) von Init-Methode soll in der Unterklasse spezifischer sein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Sehr gut zusammen gefasst Zoomi.

Thema: Parameter(typ) von Init-Methode soll in der Unterklasse spezifischer sein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Wenn jede abgeleitete Klasse ein spezifisches Objekt braucht, warum gibts die Methode dann in der Basisklasse?

Es dient nur dafür das eine gewisse Structure eingehalten wird. Klar ich könnte auch ein Interface Implementieren für diese Init Methode, oder gar kein Interface und die Init einfach public in jede Klasse schreiben, aber ob das besser ist sein mal da hin gestellt.
Zitat
Was würde deiner Meinung nach passieren, wenn du...

Das würde ja nicht gehen, denn MyDerived1 sollte nur Bar's initialisieren können. Wobei wir wieder beim Thema der generischen Klasse wären, den wenn die Klasse den Typ einschränkt macht das schon wieder Sinn.

Thema: Parameter(typ) von Init-Methode soll in der Unterklasse spezifischer sein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Genau die Syntax habe ich gesucht. Jetzt stellt sich also nur noch die Frage was nun besser geeignet ist. Die Klasse selbst hält dieses T nicht, im Init wird das Object nur genommen um einige Services zu laden, es wird nicht gespeichert.

Daher Klasse generisch oder Methode generisch?


public class MyClass1 
{
    public void virtual Init<T>(T parameter) 
    {

    }
}

public class MyClass2 : MyClass1
{
   public override void Init<T>(T data)
   {
        //wie kann ich hier das T einschränken?
   }
}


public override void InitStructure<T>(T data) where T : object
//das geht nicht

public override void InitStructure<int>(int data)
//das geht auch nicht

Thema: Parameter(typ) von Init-Methode soll in der Unterklasse spezifischer sein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Mir ist klar das es auf die weise funktioniert wie Lector es beschrieben hat. Ich dachte man kann eine Methode einer Klasse generisch machen, ohne die Klasse generisch zu definieren. Weil das in meinem UseCase gereicht hätte. Aber nach genaueren drüber nachdenken ist das eigentlich schon richtig so. Weil die Init Methode initialisiert die Klasse mit einem Bestimmten Typ. Also sollte die Klasse auf den Typ beschränkt sein und damit generisch definiert werden.

Danke für die schnellen Antworten.

Thema: Parameter(typ) von Init-Methode soll in der Unterklasse spezifischer sein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo zusammen,

ich steh grad ein bisschen auf dem Schlauch. Ich hab eine Basis Klasse die mehrere virtual Methoden hat. Unter anderem eine void Init(object data). Nun erben mehrere Klassen diese Klasse und implementieren natürlich auch die Init Methode. Nun ist aber in den Unterklassen das object genauer spezifizierbar, daher dort sollte nicht object data zugelassen werden, sondern ein spezieller Type.

Kann ich die Init Methode der Basisklasse den Typ "data"(object) generisch angeben, ohne die ganze Basisklasse generisch machen zu müssen? Oder muss die ganze Basisklasse generisch definiert werden und in den unterklassen mit where T ... eingeschränkt werden?


public class Test<T>
{
    public virtual Init(T data)
    {

    }
}

Thema: Listen von "NumericUpDown", wie kann ich die ansprechen?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ja das ist auch ziemlich logisch. Weil du garantiert auf den falsche Objecttype zugreifst. Daher mach mal folgendes.


if  (einsatzAuswahl.Count != 0)
{
    object obj = einsatzAuswahl[0];
}

Das muss zu 100,00 Prozent funktionieren!

Thema: Aus zwei DateTimes die Anzahl der Tage dazwischen ermitteln
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo jowa,

schau dir mal die TimeSpan Struct an.

Thema: NullReferenceException beim Iterieren durch Listenelemente
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

du solltest wie MarsStein bereits erwähnt hat dir 'noch' mal die Grundlagen anschauen. Für solche einfach selber zu lösenden Probleme ist diese Forum eigentlich nicht gedacht...

Thema: Lock für read/write von bool nötig?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
ein bool sollte mit volatile versehen werden

Jepp das wurde bereits getan, nur ging die Diskussion wegen dem Lock los.
Danke für die schnelle Info. Ich glaub jede simple lese sowie schreibaktion eines Feldes kleiner oder gleich 32 Bit ist atomar.

Thema: Lock für read/write von bool nötig?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo zusammen,

wir haben grad eine Diskussion bezüglich des locken's von Operationen. Daher muss man in einem Thread das setzen und lesen eines bool mit lock absicher? Ich dachte immer atomare Operationen muss man nicht locken, jetzt stellt sich natürlich die Frage ob das setzen bzw. lesen eines bools in c# eine atomare Operation ist.

Thema: Delegate aus Methode erstellen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Doch


Delegate testDelegate; // Irgend eine Methode ist darin referenziert.

Thema: ISymboReader von pdb File laden
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem beim laden einer PDB. Und zwar möchte ich folgendes machen. Wir haben pdb files in denen die source files drin stehen, diese aber auf der Maschine wo die gebaut worden liegen. Wir haben die source files local kopiert, jedoch passen die dann zur Laufzeit nicht mehr zu dem Pfad. Was wir also möchten ist folgendes.

Ich möchte die PDB's auslesen, und dort dann die Pfade auf die Sourcen ändern, daher die Filenamen bleiben erhalten, jedoch nicht die Pfade. Jetzt wollt ich mir einen ISymbolReader holen und als input das pdb File geben. Jedoch bekomm ich da immer die Exception dass das File corrupt: HRESULT: 0x8013110E. Das heißt ich muss immer den Reader für die dazu liegende Assembly laden.
Das Problem ist das die nicht paralell liegen. Warum kann ich keinen Reader nur für das PDB laden? Ist mein Vorhaben überhaupt so realisierbar?

Thema: .net4 Anwendung in .net2 umkompilieren
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ergänzung zu gfoidl, auf dem Zeilrechner muss mindestens die Version installiert sein, die für die Assembly erforderlich ist. Daher eine mit einem .net 2.0 Compiler kompilierte Assembly muss mit einer .net 4.0 Runtime laufen.