Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von rollerfreak2
Thema: DateTime, select funzt net?
Am im Forum: Datentechnologien

Geht leider net. Kommt "Insufficient parameters supplied to the command" error bei absetzen der query.

Thema: DateTime, select funzt net?
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: <SqLite>
Ich habe eine table in welcher sich eine column mit dem Datentype Datetime befindet.

"CREATE TABLE test(datum Datetime, number integer, primary key (datum, number));"

Jetzt hab ich ein Insert mit zum Beispiel Datetime = "01.01.2009 00:00:00".

Jetzt will ich ein select auf den table machen mit der Bedingung das die column datum zwischen 2 datums sein soll.

Also hab ich folgendes versucht.


SQLiteParameter p1 = new SQLiteParameter("start", DbType.DateTime);
SQLiteParameter p2 = new SQLiteParameter("end", DbType.DateTime);
p1.Value = begindate;
p2.Value = enddate;

command.CommandText = "SELECT * FROM test WHERE (datum BETWEEN '@start' AND '@end');";

Das Problem ist, selbst wenn ich start und end datum so wähle das dass datum in der tabelle genau dazwischen liegt, leifert die query kein ergebnis.

Was mache ich falsch?????

Thema: TabPage.Text zweizeilig
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Dann sind doch aber trotzdem alle Tabs noch gleich lang, zwar so lang wie der längste text, aber alle gleich lang, oder seh ich das flasch?

Thema: PlugIn zum einsortiern in Regions
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Gibt es dieses ORA auch für VS 2005???

Thema: PlugIn zum einsortiern in Regions
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

merci

Thema: PlugIn zum einsortiern in Regions
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich hab mal was von einem tool gehört mit welchem man automatisch alle Methoden einer Klasse in Regions einsortieren kann. Bräuchte das für das Visual Studio 2005. Sprich alle privaten in #region private, protected, overide etc...

Weiß einer welches man dafür nehmen kann, denn ich habs vergessen wie es hieß...

Thema: Wozu sind die "///-Kommentare" gut?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Diese Kommentare werden gefolgt von tags z.b. <summary>. Oder auch die <param> welche die Parameter einer Methode beschreiben. Es gibt tools wie z.b. docomatic oder sandcastle welche aus diesem Tags ein Helpfile für Entwickler generieren. Ein sogenanntes chm file. Zum Sandcastle gibt es ein gereration tool und eine GIU CHM-Builder. Nicht erschrecken, die gerneration befarf einiger Zeit und wird unterwegs in etlige formate umconvertiert ehe es ein chm file raus kommt. Ich hoffe ich konnte helfen.

wiki

Thema: CheckedListBox und Kontextbutton
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Jo das wollte ich ja umgehen, sprich nach dem ändern der Daten abfragen. Aber so geht es auch. merci

Thema: VS 2005 startet nicht maximiert
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Also ich habs jetzt mal ausprobiert die Settings einfach weg zu schmeißen und das Studio zu starten. hab natürlich vorher alle Aktiven Instanzen beendet. Nix passiert, das Studio hat nur gesagt das die Datei fehlt, und er lädt die IDE mit den gewöhnlichen Settings. Aber die Fensterauflösung bleibt gleich. Das ist doch total affig, ich will doch nur das die IDE beim start maximiert ist.

FAZIT:
ICh denke es steht doch in der Registry....

Thema: CheckedListBox und Kontextbutton
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich habe eine CheckedListBox in der sich items befinden. Dazu ein Button der nur aktiv sein soll wenn 1 oder mehr checkboxen true sind. Also habe ich folgenden Code geschrieben.


void cbl_cpus_ItemCheck(object sender, ItemCheckEventArgs e)
{
    this.btn_receive.Enabled = (cbl_cpus.CheckedItems.Count != 0);
}

Problem an der Sache ist, wenn ich noch keine CB angeklickt habe, und ich das erste mal in dieser methode lande, dann ist die CheckedItems noch nicht auf den neusten stand. Sodass erst beim checken der 2ten CB der Button aktiv wird, bzw. sogar wenn man selbigen wieder auschecked weil die CheckedItems "hinter hengt".
Jetzt wird ich gern wissen ob man sich an ein Datenbasierendes Event hängen kann, das nur kommt wenn sich daten ändern, und auch nur wenn sich sich geändert haben und nicht wenn sie geändert werden.

Hab leider kein Event gefunden, weis einer Rat?

Thema: VS 2005 startet nicht maximiert
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

NEIN, VS2005 auf Xp System...

Thema: VS 2005 startet nicht maximiert
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Da sind ja ein haufen tags drin. Kann mir eventuell einer sagen wo genau das dort drin steht?

Thema: VS 2005 startet nicht maximiert
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Macht es aber nicht. Wenn ich maximiere wird es trotzdem wieder nicht maximiert gestartet. Ich will ja grad wissen wo das in der registry steh, damit ich es manuell ändern kann.

Thema: VS 2005 startet nicht maximiert
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wo in der Registry ist hinterlegt wie das Studio startet. Bei mir startet das nicht maximiert und ich weis nicht wie ich es hin bekomme, das es beim start gleich maximiert ist.

Thema: Wie kann ich eine C# Source Datei nach event Einträgen sortieren lassen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Echt stark das Teil, hätte man eher wissen sollen das hätte viel zeit gespart...

Thema: Wie kann ich eine C# Source Datei nach event Einträgen sortieren lassen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Das wirst du wohl manuell sortieren müssen, ich kenne da keine Möglichkeit via Studio!

Thema: Tool zum Auflisten bzw. Bekommen aller Referenzen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich hab das eventuell ein bisschen schlecht beschrieben. Also das Tool besitzt sehr viele externe Libraries. Es werden dann einige Objekte dieser Externen Referencen instantiiert. Nun möchte ich wissen wieviel Referencen das Objekt hat, sprich genau das weis ja der garbage Collector auch. Die internen .net Objekte interessieren mich dabei nicht. Der Speicherbedarf wäre ebenfalls schön zu wissen, dafür werde ich mal PerfCounter ausprobieren.

Thema: Tool zum Auflisten bzw. Bekommen aller Referenzen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich hab mal eine Frage bezüglich Speicherbedarf und Referencen. Und zwar möchte ich bei einer .Net Anwenundung (c#) zu laufzeit alle Referencen haben, bzw. wissen wieviel Referencen da sind, wieviel Speicher diese Verbrauchen etc.
Die Anwendung liegt im Debug Compile vor. Hat da einer von euch eine Ahnung ob es da fertige tools gibt, welche das dann auflisten, bzw ob es librarys gibt die man einbinden muss, und dann intern die Referencen und Speicherbedarf auflisten kann.

THX

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Hab das Thema grad mal gegoogelt, zu laufzeit eine Dll umladen ist echt nicht leicht. Aber man kann ja einen installer schreiben, der dann automatisch die richtige dll dazu legt, und dann wird auch immer die richtige dll geladen. Das ist zumindest eine einfache Lösung.

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Jo das mit ILMerge klingt logisch. Also leg ich einfach beide dll's dazu, und muss dann auf dem zielsystem die Bittiefe prüfen und dann die richtige dll laden.
Mal sehen wie ich das mache.

Thema: DataGridView: minimale Spaltenbreite angeben
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Habs getestet. Funktioniert bestens, genau das habe ich gesucht.

THX

Thema: DataGridView: minimale Spaltenbreite angeben
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Das muss ich mal ausprobieren. Ob dann auch wenn die summe der Column.widths größer ist als die DGV.widht ob er auch die Srollbar anmacht.
Rein theoretisch sollte das DGV das tun. Ich poste das dann hier.

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Also ich habs jetzt mal auf meinem Intel DualCore 2,1 GHZ, 2GB RAM, VISTA 32Bit 1,6 Sekunden, und dabei ist eine TV Karte gelaufen.

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

mhh jetzt hab ichs. Die aus dem Hauptverzeichnis funktioniert. Jetzt stellt sich mir die Frage wenn ich das dann alle via ilmerge in ein assembly knalle, dann an jemand anders weiter gebe, der eventuell ein 64 bit system hat, geht das dann bei dem noch?

Danke erstmal für deine Hilfe. Wegen den 1,7 Sekunden, das war auf einen single Core, ich teste das gleich mal bei mir und poste mal die Zeit :-)

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Ich habe aber ein 32 Bit System, mit Dual Core Intel. Und welche soll ich jetzt einbinden, du sagtest du aus dem managed Verzeichnis geht nicht. Kannst du mal den genauen Namen sagen?

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Also ich hab die System.Data.SQLite.dll eingebunden, die in den managedbinaries mit drin war.

Dann den folgenden code, fehlt nur die Form an sich, da designer.


using System;
using System.Collections.Generic;
using System.ComponentModel;
using System.Data;
using System.Data.SQLite;
using System.Data.Common;
using System.Drawing;
using System.Linq;
using System.Text;
using System.Windows.Forms;
using System.Diagnostics;

namespace db_conn
{
    public partial class Form1 : Form
    {
        public Form1()
        {
            InitializeComponent();
        }

        private void button1_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            using (SQLiteConnection sqlite_conn = new SQLiteConnection("Data Source=database.db;Version=3;New=True;Compress=True;UTF8Encoding=True;"))
            {
                using (SQLiteCommand sqlite_cmd = sqlite_conn.CreateCommand())
                {
                    //open connection
                    sqlite_conn.Open();

                    sqlite_cmd.CommandText = "CREATE TABLE test (id integer primary key, text varchar(100));";
                    sqlite_cmd.ExecuteNonQuery();

                    Stopwatch watch = new Stopwatch();

                    sqlite_cmd.Transaction = sqlite_conn.BeginTransaction();
                    watch.Start();

                    SQLiteParameter parameter_list = sqlite_cmd.CreateParameter(); ;

                    sqlite_cmd.CommandText = "INSERT INTO test (id, text) VALUES (@id, @text);";
                    sqlite_cmd.Parameters.Add("@id", DbType.Int32);
                    sqlite_cmd.Parameters.Add("@text", DbType.String);

                    for (int i = 0; i < 100000; i++)
                    {
                        if (i > 5000 && i < 5050)
                            sqlite_cmd.Parameters[1].Value = "Übung";
                        else
                            sqlite_cmd.Parameters[1].Value = "test";

                        sqlite_cmd.Parameters[0].Value = i;
                        sqlite_cmd.ExecuteNonQuery();
                    }
                    sqlite_cmd.Transaction.Commit();

                    watch.Stop();
                    this.label1.Text = "time:" + watch.ElapsedMilliseconds.ToString() + " ms";

                    sqlite_cmd.CommandText = "SELECT * FROM test where text = 'Übung'";
                    SQLiteDataReader sqlite_datareader = sqlite_cmd.ExecuteReader();

                    StringBuilder tmp = new StringBuilder();
                    while (sqlite_datareader.Read())
                    {
                        tmp.Append(sqlite_datareader[0].ToString() + "," + sqlite_datareader[1].ToString() + Environment.NewLine);
                    }

                    this.textBox1.Text = tmp.ToString();
                    // close connection
                    sqlite_conn.Close();
                }
            }
        }
    }
}


Und bei


 sqlite_conn.Open();

kommt folgende Exeption
Zitat
An unhandled exception of type 'System.BadImageFormatException' occurred in System.Data.SQLite.dll

Additional information: Es wurde versucht, eine Datei mit einem falschen Format zu laden. (Ausnahme von HRESULT: 0x8007000B)

Ich check das net wieso das bei mir net mit einer dll geht! Hat jemand einen rat für mich? Welche dll bindet ihr denn ein das es bei euch funktioniert?

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Also entweder bin ich zu blöd oder ich kann nicht lesen. Ich glaub euch das ja gern das man da nur die System.Data.SQLite.dll einbinden muss, und die beinhaltet dann auch die DB Engine. Nur wenn ich mir das downloade dann steht in der readme dazu

Zitat
This managed version of the ADO.NET provider for SQLite requires the native
sqlite3.dll or Linux shared library from http://www.sqlite.org

Requires version 3.6.3 or higher.

Das heißt ich brauche die doch noch, oder lade ich einfach die falsche dll?

Weil wenn ich nur die dll einbinde, und dann oben stehenden code laufen lasse, dann kommt bei der connection.open eine exception das die sqlite3.dll nicht gefunden wurde...

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Falsch!!!! Er hat die nativen Dll's ist im übrigen nur eine "sqlite3.dll" nicht enthalten. Aber guck einfach selber, da ist nur die Provider Dll drin.

http://sourceforge.net/projects/sqlite-dotnet2/

Hier ist die sqlite3.dll nicht drin, die muss man sich, wie es auch in der dazugehörigen readme steht sepperat runter laden auf http://www.sqlite.org! Und das die nicht mit dem ilmerge einzubinden geht war mir ziemlich klar da kein .net assembly. Das heißt die muss immer sepperat liegen, und es gibt auch keine andere Möglichkeit die in die exe rein zu bekommen.

War auch nur eine Frage am Rande, ist nicht weiter wichtig...!

Trotzdem Danke.

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Der Provider ist eine dll das stimmt. Aber die sqlite3.dll muss ja auch mit rein, das ist ja das Datenbankmanagment an sich.

Dazu eine Frage. Wenn ich verusche diese dll ins studio einzubinden via reference, dann geht das nicht. Weil der mir sagt das "is not a valid assembly or COM commponent". Kann man das irgendwie einbinden.

Sprich wenn ich die dll mit via ilmerge mit in die application.exe rein haue, gibt es da probleme. Oder geht das gar nicht weil es keine .net assembly bzw com commponente ist?

Ansonsten funzt die neue Provider dll sehr gut.

Thema: SQLite DB mega langsam
Am im Forum: Datentechnologien

Ganz so gehts net, hast beim zuweisen .value vergesen und die AddWithValue hab ich zu Add(name, DbType) gemacht. Gleichzeitg hab ich noch mal wegen den Umlaute Problem geprüft was mal hie rim Forum erwähnt wurde, und das funzt auch. Mann muss einfach oben im ConnectionString UTF8 oder UTF16 auf true stellen.

Hier mal wie's im release Mode 100000 Elemente in 1,7 Sekunden in die DB schiebt. Das find ich echt schnell :-) Dank deiner Hilfe


        private void button1_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            using (SQLiteConnection sqlite_conn = new SQLiteConnection("Data Source=database.db;Version=3;New=True;Compress=True;UTF8Encoding=True;"))
            {
                using (SQLiteCommand sqlite_cmd = sqlite_conn.CreateCommand())
                {
                    //open connection
                    sqlite_conn.Open();

                    sqlite_cmd.CommandText = "CREATE TABLE test (id integer primary key, text varchar(100));";
                    sqlite_cmd.ExecuteNonQuery();

                    Stopwatch watch = new Stopwatch();

                    sqlite_cmd.Transaction = sqlite_conn.BeginTransaction();
                    watch.Start();

                    SQLiteParameter parameter_list = sqlite_cmd.CreateParameter(); ;

                    sqlite_cmd.CommandText = "INSERT INTO test (id, text) VALUES (@id, @text);";
                    sqlite_cmd.Parameters.Add("@id", DbType.Int32);
                    sqlite_cmd.Parameters.Add("@text", DbType.String);

                    for (int i = 0; i < 100000; i++)
                    {
                        if (i > 5000 && i < 5050)
                            sqlite_cmd.Parameters[1].Value = "Übung";
                        else
                            sqlite_cmd.Parameters[1].Value = "test";

                        sqlite_cmd.Parameters[0].Value = i;
                        sqlite_cmd.ExecuteNonQuery();
                    }
                    sqlite_cmd.Transaction.Commit();

                    watch.Stop();
                    this.label1.Text = "time:" + watch.ElapsedMilliseconds.ToString() + " ms";

                    sqlite_cmd.CommandText = "SELECT * FROM test where text = 'Übung'";
                    SQLiteDataReader sqlite_datareader = sqlite_cmd.ExecuteReader();

                    StringBuilder tmp = new StringBuilder();
                    while (sqlite_datareader.Read())
                    {
                        tmp.Append(sqlite_datareader[0].ToString() + "," + sqlite_datareader[1].ToString() + Environment.NewLine);
                    }

                    this.textBox1.Text = tmp.ToString();
                    // close connection
                    sqlite_conn.Close();
                }
            }
        }

Many Thanks