Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von HeRaider
Thema: Upload simulieren
Am im Forum: Web-Technologien

Hast du schon mal versucht einen anderen Ordner als Ziel zu verwenden?

Thema: [gelöst] Mit "Enter" bestimmten Button ansprechen?
Am im Forum: Web-Technologien

Bau dir ein Panel um dein Formular. Dann kannst du dort per DefaultButton definieren welcher Button verwendet werden soll.

Thema: Variable wird ständig Neu deklariert!
Am im Forum: Web-Technologien

Da die Klasse der Seite immer wieder neu instanziert wird wenn die Seite aufgerufen wird, hat die Variable jedes mal den Wert 0. Dadurch kommt bei dir immer 1 raus. Du könntest die Zahl allerdings auch zwischenspeichern. Hier würde sich z.B. die Session anbieten. Du kannst den Wert dann aus der Session lesen, hochzählen und wieder in die Session schreiben. So wirst du dann auch über 1 hinaus kommen.

Thema: Gutes Beispiel für JobQueue
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
wobei hier nicht über den namen gegangen werden soll, sondern besser über ein clientobjekt (am besten über das objekt das für die kommunikation zum client hin verantwortlich ist)
Ok das ist besser als der Name.

Ich selber verwende auch eine 2-stufige Queue. Hab ehrlich gesagt noch keine einstufige verwendet weil das gar nicht in mein Konzept passen würde. Eine Umstellung meiner Queue wäre viel zu viel Aufwand. Kommt vielleicht mal in ein paar Jahren. Momentan läufts auch so sehr gut.
Zitat
ist eine sammelqueue, die erstmal alles sammelt, ein verteilerthread der je client eine queue versorgt und je clientqueue ein jobthread, der dann die konkrete abarbeitung des jobs übernimmt, angebrachter.
So in etwa arbeitet mein Programm momentan.

Thema: Gutes Beispiel für JobQueue
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Nun steh ich vor dem Problem das ich nicht weiss wie ich die JobQueue so baue das sie dem Client eindeutig zuweisbar ist. Im Prinzip müsste ich es über den Namen machen nur wie?
Den Namen einfach in einer Variable des Job-Objekts ablegen? Die Queue enthält ja mehr als nur einen Job. Daher muss jeder Job seinen Client selber kennen. Wenn du aus dem Namen die IP ableiten kannst dann hast du die Zuordnung zum Client.

PS: soweit ich das sehe reicht dir eine Queue vollkommen aus. Alle Daten des Jobs kannst du ja problemlos in einem Objekt ablegen.

Thema: Gutes Beispiel für JobQueue
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich hab schon mal was ähnliches programmiert. Ich habe eine Collection verwendet in der ich die verschiedenen Jobs verwalte. Die Job-Objekte die in der Collection liegen feuern ein Event wenn sie fertig sind. Sobald das Event gefeuert wird kann der nächste Job gestartet werden. Bevor der neue Job jedoch gestartet wird entferne ich das fertige Objekt wieder aus der Collection.

Ist zwar etwas vereinfacht dargestellt aber im Prinzip ist das erst mal das Grundgerüst auf dem man aufbauen kann.

Thema: Problem mit XmlDataSource und TreeView
Am im Forum: Web-Technologien

Hast du dir schon mal TreeNodeBinding angeschaut? Vielleicht kommst du ja damit weiter.

Thema: [gelöst] Fliegende/Fixe Formelemte auf Panel
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Nun rein theoretisch kann man die Buttons immer wieder neu positionieren. Ist aber viel zu viel Aufwand. 2 Panels sind da eindeutig die bessere Lösung.

Thema: [gelöst] Fliegende/Fixe Formelemte auf Panel
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Das kann so aber nicht funktionieren. Wenn die Buttons nicht mit gescrollt werden sollen muss das so aussehen:

[PANEL]
[BUTTON]
[BUTTON]
[BUTTON]
[/PANEL]
[PANEL]
[PICTUREBOX]
[/PANEL]

Thema: Word 2003 XML Format Grafiken
Am im Forum: Office-Technologien

Ok das sieht gut aus. Scheint genau das zu sein was ich gesucht habe. Vielen Dank.

Thema: Word 2003 XML Format Grafiken
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo,

ich habe da ein kleines Problem mit dem Word 2003 XML Format. Ich soll über das XML-Dokument Bilder einfügen. Diese werden im Word 2003 XML Format mit w:binData eingefügt. Das Format das hier verwendet wird macht mir Probleme. Genauer gesagt finde ich einfach nichts wie ich dieses Format selber erzeugen kann. Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus einem der bereits enthaltenen Bilder:

/9j/4AAQSkZJRgABAQEAYABgAAD/2wBDAAgGBgcGBQgHBwcJCQgKDBQNDAsLDBkSEw8UHRofHh0a
Weiß jemand wie ich diese w:binData Einträge selber aus einem Bild generieren kann? (Verwendung von Word geht nicht. Nur direkt über die XML-Datei).

Ich habe schon versucht ein Dokument als byte[] einzubinden. Da bekomme ich dann allerdings ein Format das gar nicht ähnlich aussieht und nachdem ich das Bild dann eingefügt habe bekomme ich in Word eine Fehlermeldung die besagt das ich das DOkument nicht öffnen kann.

Hat also jemand eine Idee wie ich das oben genannte Format aus einer Grafik generieren kann?

Thema: DeBabelizer über C# ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit dem Programm DeBabelizer (http://www.debabelizer.com). Ich suche zur Zeit nach einer Möglichkeit das Programm über C# zu steuern. Ich kann aber keine dll finden die ich verwenden könnte. Weiß jemand wie ich DeBabelizer über C# steuern kann?

Google konnte mir hier leider nicht weiterhelfen.

Thema: LowLevelGraphicsLibrary
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Hm sieht ganz interessant aus. Muss ich mir mal anschauen.

PS: Ich suche noch nach einer Funktion die weiße Ränder an Grafiken entfernen kann falls dir da was einfallen sollte

Thema: WebServices Login glückt nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Autodesk-Forum Vielleicht kann man dir hier helfen.

Thema: laden von Controls
Am im Forum: Web-Technologien

Ich würde dir empfehlen dich erst einmal mit WebForms zu beschäftigen.
Ist für einen Einstieg in ASP.NET meiner Meinung nach besser geeignet.
Schau dir aber wie Peter schon gemeint hat beide an und nimm das was dir eher zusagt.

Thema: Nicht das gleiche Resultat mit HttpWebRequest wie mit dem Browser
Am im Forum: Web-Technologien

Der Grund hierfür ist relativ einfach. Diese PHP-Seite generiert keinen Code. Der Code der dir hier vom IE angezeigt wird stammt in dem Fall vom IE selber. FF zeigt hier keinen Inhalt an.

Thema: Nicht das gleiche Resultat mit HttpWebRequest wie mit dem Browser
Am im Forum: Web-Technologien

Das bekomme ich auch wenn ich mir den Code über Rechtsklick anzeigen lasse. Geh mal über das Menü Ansicht --> Quelle

Thema: Nicht das gleiche Resultat mit HttpWebRequest wie mit dem Browser
Am im Forum: Web-Technologien

Im IE bekomme ich das hier:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Frameset//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/frameset.dtd">
<html>
<head>
<title>Blank Web Page</title>
<META NAME="Keywords" CONTENT="blank,webpage,page">
<META NAME="Description" CONTENT="Blank Web Page">
</head>
	<frameset frameborder="0" framespacing="0" border="0" rows="100%,*">
	    <frame name="MYTOPFRAME" src="http://canadacams.com/blankwebpage/index.htm" noresize>
	    <noframes>
	       	<body>
           <h1>Blank Web Page</h1>
           Blank Web Page<br>
	   blank,webpage,page<br>
	   <br>
	   Click here to enter <a href="http://canadacams.com/blankwebpage/index.htm">http://canadacams.com/blankwebpage/index.htm</a>
           <hr>
| Domain Name Registration and Domain Name Forwarding by <a href="http://www.mydomain.com">mydomain.com - Register your domain name</a>
        </body>
	    </noframes>
	</frameset>
</html>

Und das bekomme ich im FF:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Frameset//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/frameset.dtd">
<html>
<head>
<title>Blank Web Page</title>
<META NAME="Keywords" CONTENT="blank,webpage,page">
<META NAME="Description" CONTENT="Blank Web Page">
</head>
	<frameset frameborder="0" framespacing="0" border="0" rows="100%,*">
	    <frame name="MYTOPFRAME" src="http://canadacams.com/blankwebpage/index.htm" noresize>
	    <noframes>
	       	<body>
           <h1>Blank Web Page</h1>
           Blank Web Page<br>
	   blank,webpage,page<br>
	   <br>
	   Click here to enter <a href="http://canadacams.com/blankwebpage/index.htm">http://canadacams.com/blankwebpage/index.htm</a>
           <hr>
| Domain Name Registration and Domain Name Forwarding by <a href="http://www.mydomain.com">mydomain.com - Register your domain name</a>
        </body>
	    </noframes>
	</frameset>

</html>


Ich kann hier keinen Unterschied feststellen. Bist du im IE auch über das Menü? Wenn nicht hast du wohl den Code von der Seite angezeigt bekommen die in einem der Frames angezeigt wird. (Ansicht --> Quelle)

Thema: laden von Controls
Am im Forum: Web-Technologien

Schau dir mal das hier an: Walkthrough: Creating Reusable Elements with ASP.NET User Controls

Thema: laden von Controls
Am im Forum: Web-Technologien

Hat zwar nix mit deinem Problem zu tun aber schau dir mal System.Web.UI.MasterPage an. Damit kannst du dir schon mal eine Menge Arbeit ersparen. Man braucht nicht für alles ein WebUserControl.

Thema: Grafiken konvertieren und manipulieren
Am im Forum: Grafik und Sound

Nun ein wichtiger Punkt ist z.B. eine Prüfung ob eine Grafik einen weißen Rand hat. Wenn ein weißer Rand vorhanden ist, muss dieser eine feste Breite haben. Zudem vermisse ich die Möglichkeit PDFs in Grafiken umzuwandeln. Diese Funktion wird man aber wohl nur in Photoshop finden. PDFs sind ja auch keine echten Grafiken.
Außerdem konnte ich keine Möglichkeit finden die DPI der Grafik zu bestimmen.

Thema: Grafiken konvertieren und manipulieren
Am im Forum: Grafik und Sound

Naja bei CodeProject hab ich schon mal etwas ganz brauchbares gefunden. Mir fehlen da zwar noch einige Funktionalitäten aber als Grundlage ist es durchaus zu gebrauchen. Falls es jemanden interessieren sollte:

BitmapManipulator

Thema: Grafiken konvertieren und manipulieren
Am im Forum: Grafik und Sound

Wie der Titel schon sagt suche ich gerade nach einer Möglichkeit Grafiken in andere Formate zu konvertieren und zu manipulieren. Das ganze soll über einen Windows Dienst ausgeführt werden. Momentan verwende ich hierzu Photoshop. Ich würde aber sehr gerne von COM-Aufrufen wegkommen. Gibt es noch gute alternativen die ich über C# steuern kann (außer System.Drawing)?

Thema: Template zur Laufzeit ändern?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

MaximizeButton.Template = this.FindResource("NormalizeButton") as ControlTemplate;
Liefert null zurück wenn die Konvertierung nicht geht.

MaximizeButton.Template = (ControlTemplate)this.FindResource("NormalizeButton");
Hier gibts ne Exception.

Thema: SQL Abfrage und Timeout
Am im Forum: Datentechnologien

Ich glaube eher, dass ein solches Konstrukt gemeint war und nicht globale Connection-Strings:


DataTable dt = new DataTable();
using (SqlConnection con = new SqlConnection(mstrCon))
{
	try
	{
		SqlCommand cmd = new SqlCommand("SELECT * FROM table WHERE id = \'1'\'", con);					
		con.Open();
		dt.Load(cmd.ExecuteReader(CommandBehavior.CloseConnection));
	}
	catch (Exception exc)
	{
				
	}
}

Thema: CSV/XML Datei automatisch erzeugen lassen
Am im Forum: Web-Technologien

Also wenn ich das richtig verstehe soll eine Datei von anderen Seiten gelesen werden können die neu erstellt wird wenn sie angefragt wird.

Dazu würde ich einen HttpHandler (IHttpHandler) nehmen wie oben auch schon angesprochen. Dazu erstellst du dir also z.B. eine Download.ashx.

Für CSV- oder XML-Datei kannst du einen einfachen Parameter in der URL verwenden.
z.B. Download.ashx?type=xml oder Download.ashx?type=csv

Dann musst du nur noch in der Methode ProcessRequest die Datei neu generieren und danach die Datei dann in HttpContext.Response schreiben.

Thema: Photoshop fernsteuern
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Genau darum geht es ja. Die Frage ist nur wie ich an die Funktion von Photoshop komme die ich hier verwenden muss. Es gibt eine Methode "ChangeMode" aber die funktioniert nicht bei Bitmaps. Daher würde ich gerne "Datei >> Automatisierung >> Bedingte Modusänderung" aufrufen.
Mit dieser Funktion kann ich die Bitmaps in RGB umwandeln. Hierfür kann ich aber keine Methode finden.

Thema: Photoshop fernsteuern
Am im Forum: Rund um die Programmierung

War so gefordert und ist so auch schon produktiv im Einsatz. Momentan machen aber Grafiken die im Modus Bitmap gespeichert wurden Probleme und daher sollen diese eben auf RGB umgestellt werden.

Thema: Photoshop fernsteuern
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat von Xynratron
hab mir jetzt grad alles 3 mal durchgelesen und bin verwirrt. Du willst Photoshop nutzen, irgendein Dienst läuft da noch (und tut was?) und wo willst Du dann dein c#-Programm ausführen?
Photoshop wird über den Windows Dienst gesteuert.
Grund: Das ganze läuft auf einem Server und auf diesem Server darf kein User angemeldet sein. Also wird Photoshop über den Dienst gesteuert.

Thema: Photoshop fernsteuern
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Das ist ja nicht alles. In Photoshop mache ich danach noch einiges mehr.