Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Grumbler85
Thema: Server 2008 R2 - Style geht verloren [=> Compatibility View]
Am im Forum: Web-Technologien

Dann schau mal nach, was so alles nicht geladen werden kann ...

Thema: Object to List<T>-Cast
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

new object() war nie eine Liste und kann viel weniger als deine Liste - also warum solltest du den Cast machen dürfen?

Andersrum würde gehen, also

object o = (object)new List<T>();

und mehrdimensionale Listen kann man mit List<List<T>> machen.
Wenn du Keys brauchst, dann Dictionary<Key<Dictonary<Key, Value>>.

Oft lohnt es sich dann entsprechende Klassen zu erstellen, die einen sprechenderen Namen haben.

Thema: Server 2008 R2 - Style geht verloren [=> Compatibility View]
Am im Forum: Web-Technologien

Ich frage mich grade von wo aus du schaust...
Wenn du nämlich auf dem Server auch den Browser benutzt kann das schon das Design beeinflussen.

Vielleicht schaust du mal in die IE Entwicklertools oder mit Firebug drauf, ob denn alle CSS geladen werden.

Thema: Zugriff auf einen nicht-IIS Webservice NUR durch Client-Anwendung?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Dieser Ansatz zur Verschlüsselung von Code etc. pp. bringt dir recht wenig.

Du kannst natürlich (a)synchron verschlüsseln, aber das kann jemand der es unbedingt will auch nachmachen.

Die einzige Möglichkeit deinen Service sinnvoll zu schützen ist es beim Service selbst unerwünschtes verhalten zu blockieren.
Wenn du zum Beispiel willst, dass ein Benutzer nur 1 x pro Minute Daten lesen/schreiben darf, so musst du im Server mitschreiben, wann wer da war.

Wenn du schreibrechte nur für bestimmte Nutzer willst... alle Webserver kennen Basic Authentifizierung - in verbindung mit SSL ist das eine echt gute Variante (im übrigen kannst du so auch Audits machen, wer denn unfug treibt).

Den Client kannst du niemals komplett sicher machen (das ist im übrigen auch etwas, was Spielefirmen jedesmal wieder schmerzlich erfahren, wenn Sie unsummen für nichtsnutze Kopierschutzmechanismen ausgeben - die Schwelle wird immer Höher, aber scheinbar gibt's noch Leute die das dennoch aushebeln - und genau solche Leute können auch bei dir mechanismen aushebeln).

Was auch noch helfen kann (auf Client Seite): Hardware-Keys - aber die sind vergleichsweise teuer - und wer einen hat kann immer noch unfug treiben.

Thema: Webservice | Ajax | Security
Am im Forum: Web-Technologien

Einfach im WebServer die Authentifizierung und die Authorisierung festlegen.

Thema: Claims-based Authentifizierung, wie WindowsIdentity mittels Claims übertragen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Thread.CurrentPrincipal müsste dir eigentlich alles liefern, was du benötigst.
Alternativ zu IsInRole kannst du auch die PrincipalPermission-Klasse benutzen - die kann auch auf Rollen prüfen (und einiges mehr).

Alle Rollen in _einem_ Claim wirst du im übrigen nicht so direkt bekommen, aber


static class MyExtensionClass {
  public static IEnumerable<String> Roles(this ClaimsCollection claims)
  {
    claims.Where(c => c.ClaimType == ClaimTypes.Role).Select(c => c.Value);
  }
}
(ungeprüft) dürfte so funktionieren.

In ADFS kannst du Windows-Gruppen "umschreiben" auf neue Namen, so übermittelst du wenig Claims und das mit dem Case-Sensitive kannst du einfach mit dir selbst ausmachen ;-)

Thema: Tastaturpuffer (einer fremden Anwendung) aus eigener Anwendung füllen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Eventuell könntest du per P/Invoke auf SendInput aus der User32.dll zurückgreifen.

Thema: Claims-based Authentifizierung, wie WindowsIdentity mittels Claims übertragen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Du kannst "Name" und "Role" übermitteln, dann macht dir die WIF Runtime ohne weiteres zutun ein Principal daraus, welches du direkt über Thread.CurrentPrincipal abfragen kannst.

Dort kannst du dann auch IsInRole nutzen - bzw. alles was sonst so aus Principals und Permissions besteht (Also auch PrincipalPermission.Demand).

Zur eindeutigen Identifizierung eignen sich UPN (als Name) und TokenGroups (als Role). Für letzteres muss der ADFS übrigens TokenGroupsGlobalAndUniversal auswerten dürfen.
Du kannst auch andere Claims verwenden und der WIF Runtime mitteilen in welchen Claims deine Rollen und Namen verpackt sind.

Versuche deine Claims klein zu halten (also möglichst wenig Daten zu übermitteln), da sonst Safari (zumindest) auf Mac Probleme macht.
Die Cookies sind nämlich pro Domain schnell mehr als 4KB und Apple hat da leider eine Grenze gesetzt.

Wenn du eine Windows Identity haben wollen würdest, dann hilft die übermittlung der UPN und der ClaimsToWindowsTokenService (C2WTS) - das klappt aber nur dann, wenn die Anwendung deinen DC kontaktieren kann. (Stichwort: Constrained Delegation und UPN Logon).
Wenn du impersonieren musst, kommt ein "ActAs" Token für dich in Frage.

Im übrigen ist "StarterSTS" ein super Tool, um mal flott ein paar Claims zu testen.

Thema: Suche Visualisierungstool für Programmabläufe
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich komme gut mit UModel von Altova zurecht, das ist auch nicht so mächtig teuer und bietet auch Model from Code und Code from Model an.

Thema: Fehler 404 wenn Server ausfällt
Am im Forum: Web-Technologien

Anstatt die komplette Seite neu zu laden könntest du auch mit AJAX die Tabelle neu laden und auf 404 und ähnliche Status prüfen.
Alternativ kannst du den kompletten Inhalt laden und sofern kein 404 war alles im Body-Tag austauschen.

Thema: Renderfehler?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Das sieht aus als hätte es nen sehr kleinen Rotationswinkel - nutzt du irgendwelche Transformationen?

Thema: ListboxItem nach Click auf Childcontrol herausfinden
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Es wird ja erkannt, welches Element geklickt wurde.
Dann kannst du einfach solange den Parent abfragen und mit "sender is ListBoxItem" prüfen, bis du angekommen bist.

Thema: MVC Route Constraints Zahl oder leer
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

ich versuche ein Route-Constraint in MVC zu erzeugen, was mir einerseits die gültigen Werte erlaubt und andererseits erlaubt UrlParameter.Optional (oder ähnliches) als Standardwert zu setzen.

Das Constraint soll aussagen "positive Zahl oder leer":


routes.MapRoute(
 "sourceTargetRoute",
 "Acc/{sourceId}/{action}/{targetId}",
  new { controller = "Acc", action = "Details", targetId = UrlParameter.Optional },
  new { sourceId= "[0-9]+", targetId = "[0-9]*"});

Positive Zahl klappt (führende Nullen interessieren mich nicht) - leer klappt aber nicht. - Warum würde ich gerne wissen.

Thema: MaskedTextBox: Eingabe mit Enter abschließen?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Versuche das KeyDown oder KeyPressed Event zu abbonieren - da kannst du auf Key.Enter bzw. Key.Return prüfen und entsprechend selbst den Focus an das nächste Element weitergeben.

Thema: IIS6: Zertifikat installieren
Am im Forum: Web-Technologien

Du kannst auch einfach "alle Dateien" als Filter wählen. (Mach ich immer mit den PK7)

Thema: ComboBox - Klick in Textbereich
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

ComboBox.DropDownStyle = ComboBoxStyle.DropDown;

Thema: Multiple Lineare Regression: Suche kostenlose Bibliothek oder einen Ansatz für eine eigene Methode
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Du könntest eventuell die Apache Math-Library als vorlage Verwenden (die ist in JAVA - das solltest du Lesen können, wenn du sonst C# programmierst).
Dort gibt es verschiedenste Funktionen - u.A. auch Regression. Allerdings kann ich dir nicht sagen, ob auch die multiple Lineare drin enthalten ist.

Thema: IIS6: Zertifikat installieren
Am im Forum: Web-Technologien

Ich glaube du kannst es im Menü bei "Serverzertifikate" einfach importieren.

Thema: Ungewöhnliches Timeout-Problem mit LinQ
Am im Forum: Datentechnologien

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Plan-Caching manchmal Quatsch cached und man deshalb mit OPTION(RECOMPILE) viel erreichen kann (nicht immer und auch nur mit Bedacht einsetzen - zum Testen aber allemale geeignet)

Und dann möchte ich fragen, warum du hier Iterativ arbeitest, denn Datenbanken sind Relational (meistens) und da ist sowas mit durchloopen eher ... kontraproduktiv, was die Performance angeht.

Etwas besser wäre ein CURSOR (FORWARD ONLY) und sehr viel besser wäre ein DELETE Statement, das sich nur auf Mengen-Operationen bezieht.

Thema: Startfenster wieder anzeigen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

formStart hat wohl keine statische Methode .Show().

Nur weil es in Programm.cs definiert und genutzt wird (im übrigen wird es als "startFenster" definiert) heißt das nicht, dass du es überall einfach so benutzen kannst.

Ich vermute dir Fehlen noch ein paar Grundlagen zu Objekt Orientiertheit - insbesondere zu Scopes:

Thema: [erledigt] Linq to Entities: in der Abfrage string mit int vergleichen
Am im Forum: Datentechnologien

p.PersId.ToString()
?

Thema: Hardlink reference counter auslesen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Kurzer Hinweis noch:
Hardlinks eignen sich NICHT zur Spiegelung.
Eine Spiegelung legt Dateien mehrfach ab. Ein Hardlink gibt einer Datei nur mehrere Namen.

Thema: Hardlink reference counter auslesen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat aus Flexhex.com:

Zitat
To get the number of links use the Win32 API function GetFileInformationByHandle. The nNumberOfLinks member of the returned BY_HANDLE_FILE_INFORMATION structure contains the total number of links (a value of 1 means there are no hard links).

Thema: Referentielle Integrität abfangen/abfragen
Am im Forum: Datentechnologien

Du könntest in LinQ die Navigation Properties von den Betreffenden klassen auf Inhalt (also count > 0) prüfen.
Prinzipiell kannst du aber davon ausgehen, dass wenn du eine Exception beim Löschen bekommst, die nicht von der Connection kommt, wegen der referentiellen Integrität bekommst.

Und die Exception kannst du ja fangen und dort - wenn du es noch für nötig erachtest - den SQL Fehlercode prüfen.

Thema: Interface für Kommunikation von Form und Skripten nötig?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich würde dir folgendes ans Herz legen, denn ich vermute du solltest dich mit dem Thema Datenbanken erst noch ein wenig auseinandersetzen.

Thema: Prüfen, ob URL existiert ...
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Du kannst einen WebRequest absetzen

Thema: Zugriff auf Visio bei Virtualisierung
Am im Forum: Office-Technologien

Ich weiß nicht, ob das Interop dazu in der Lage ist, aber folgendes könnte funktionieren:

-- Versuch 1 --
1) Visio starten mit dem Befehl wie es AppV (= Softgrid) starten würde
2) Diese Instanz benutzen für die Interop.

-- Versuch 2 --
Sollte das nicht gehen, müsstest du dein eigenes Programm gemeinsam mit Visio sequenzieren. Dann laufen sie in der gleichen Sandbox und der Zugriff sollte möglich sein.

-- Versuch 3 --
Sequenziere ein kleines Dienstprogramm gemeinsam mit Visio, was deine Funktionalität kapselt und über HTTP oder MSMQ kommuniziert - aber Achtung "localhost" ist in der virtualisierten Applikation nicht unbedingt das gleiche wie auf deinem System.

//edit:
Beim weiteren Überlegen halte ich Versuch 2 für vielversprechend.

Thema: Asp.net MVC3: Dynamische Verwendung von Links
Am im Forum: Web-Technologien

du könntest folgendes tun:

<% if(LoggendOnUser.LoggedIn) { %>
<li><%: Html.ActionLink(...) %></li>
<% } else { %>
<li><span class="disabled">Anmelden</span></li>
<% } %>

Thema: WPF: Bei Window-Resize nur Fensterrand anzeigen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Das war mal (zumindest in XP) eine Windows-weite Einstellung. Ich weiß aber nicht, ob die mit Vista und 7 erhalten geblieben ist.

Wenn du es ansonsten erreichen willst, könntest du versuchen alle Element auf Visibility = Hidden zu setzen und einen transparenten Hintergrund verwenden - das erschafft zumindest den Effekt.

Thema: Wie bekomme ich die SOAP Request Message?
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Mit Fiddler2 kannst du den Datenverkehr zerlegen.

Musst allerdings drauf achten, dass dein Client keinen Proxy umgeht.