Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Grumbler85
Thema: WCF: Mehrere Services mit einem Basis-Service Interface
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo allerseits:

Folgende Situation:
Ich habe auf einem IIS-Server einige Services laufen.
Alle diese Services erben von einer Service-Basisklasse und implementieren neben ihrem Speziellen Interface also auch das Interface der Basisklasse.
Ich möchte nun erreichen, dass ich im Clienten (MVC3) diese Basisklasse im Basiscontroller nutzen kann, um eine Bestimmte funktion auszuführen.

Momentan habe ich allerdings für jeden Service eine ServiceReference und jede Service Reference Definiert natürlich das (auf Server-Seite) gemeinsame Interface neu.

Gibt es da eine sinnvolle Möglichkeit dieses Problem zu umgehen ohne a) den Komfort der svcutil-Code-Generierung zu verlieren und b) möglichst ohne die Services in einer Klasse zusammenzufassen.

Danke für Ideen :)

Thema: Image Resourcen, ich blick überhaupt nicht mehr durch
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich nutze in WPF genau 2 Wege für Resourcen

1) die Ressource aus Properties - meistens für Lokalisierung: Zugriff im Code über NamespaceDesProjekts.Properties.Ressources.BildName

2) Bilder in der Projektmappe, die Ressource als Build-Einstellung haben da kannst du dann aus XAML einfach mit SOURCE=/relativer/Pfad/zum/Bild.jpg zugreifen

Der Pfad den du da bekommst "/ToDoToday2.0;component/Images/sticky1.gif" ist was, was XAML verwendet. Genaueres dazu findest du vermutlich in der MSDN (könnte Ressourcen-Addressierung heißen...)

Thema: WebRequest braucht "immernoch" sehr lange.
Am im Forum: Web-Technologien

Naja - jenachdem, wie ineffizient das mit dem Speicher umgeht und wie viele Daten du auslieferst und wie wenig Arbeitsspeicher .... blabla ..

Es kann halt viel sein - du kannst mit echo ein paar Execution Times mitberechnen - vielleicht geben die dir einen Hinweis auf die genauere Quelle.

Thema: WebRequest braucht "immernoch" sehr lange.
Am im Forum: Web-Technologien

Willkommen,

ich empfehle dir den Fiddler, um zu sehen ob das verhalten an .NET liegt oder am andere Ende. Du kannst Requests an die Webseite senden und die Antworten untersuchen (es gibt da einen Request-Composer).

Insbesondere solltest du schauen, was passiert, wenn du eine zweite Abfrage sendest.
Wenn es dann immer noch langsam ist, dann ist wohl das PHP-Skript schuld.

Thema: Festplatten abschalten und sperren (entsperren per Passwort)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Du kannst sie auch anstatt mit einem Laufwerksbuchstaben zu versehen in einen deiner Benutzerordner (muss leer sein) einmounten und die AccessControlList entsprechend konfigurieren- dann hast auch nur du zugriff (und jemand anderes sieht sie auch nicht) ... was allerdings das Problem der Admins nicht löst - denn ein Admin ist nunmal Admin und du kannst mit Software im Bestenfalle die Funktionen des OS nicht umgehen.

Thema: [erledigt] Maximale Namenslänge von Entity im EF 4.3
Am im Forum: Datentechnologien

Und hast du auch die "kritische Länge" herausfinden können?

Thema: Entwicklungs-VM: Visual Studio in virtueller Maschine installieren.
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich hatte das auch ne Weile, hatte aber Probleme mit Backups über den WindowsBackup-Dingens (sowohl auf USB als auch auf ein Share) deshalb, hab' ich's wieder in meine Reale Maschine gezogen ...

Thema: [erledigt] Maximale Namenslänge von Entity im EF 4.3
Am im Forum: Datentechnologien

Man testet ja auch an nem Testsystem, ne? ;-)

Bei mir hat mal ein von EF definierter Key zu einer ähnlichen Situation geführt.
Das trat dann zumindest bei Select auf, weil er da in EF den Key doppelt hatte, der aber in der DB kein Key war. - Fiel mir grade so ein ...

Thema: Performance beim Durchsuchen von (bereits) eingelesenen Dateien
Am im Forum: Datentechnologien

Was genau soll dein Code denn machen?
Wie ist deine Datenstruktur?

Thema: [erledigt] Maximale Namenslänge von Entity im EF 4.3
Am im Forum: Datentechnologien

Vielleicht ne blöde Frage, aber hast du mal versucht, was passiert, wenn du eine Entity umbenennst (grade im vorderen Teil) - du kannst ja mal nen einzelnen Buchstaben Testweise durch was anderes ersetzen.
Damit findest du (falls vorhanden) sicher auch die Längenbeschränkung...

Thema: TouchMove über Objektgrenzen hinweg
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich Rate mal:
PreviewTouchMove als Event verwenden anstatt des TouchMove

Thema: Verwendung eines alternativen Settings Provider
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Schmeiß deine Settings einfach in eine Klasse und schreib sie per XML-Serializer wohin auch immer du willst bzw. lese sie von wo immer du willst.
Quick and dirty - funktioniert aber.

Thema: Darstellungsfehler in Managed DirectX 9: Treppenartefakte an Kanten
Am im Forum: Grafik und Sound

Abgesehen davon, dass dein Bildausschnitt nicht vielsagend ist (denn hier spielt ja eventuell auch die Projekttionsmatix eine Rolle), sieht das ein wenig aus, wie ein Problem im Z-Buffer - ist deine Auflösung in der Z-Achse eventuell zu klein (soll heißen sind deine Distanzen zu gering)?

Thema: [gelöst] Wie übermittle ich ein Passwort möglichst sicher an eine (externe) Textbox
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Du könntest einfach mal bei KeePass in den SourceCode schauen. Die haben dort das sog. "AutoType"-Feature, was ziemlich genau das tut, was du ebenfalls versuchst.

Version 2 ist sogar in .NET geschrieben.

Thema: komplexe Daten an Javascript übergeben mittels WebBrowser Form
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Die Serialisierung nach JSON ist wohl das beste was du in dieser Situation tun kannst.

Alternativ - sofern du auf das WebBrowserDing verzichten kannst - stell die
Daten einfach in einer WinForm dar - das geht noch am allerschnellsten. Insbesondere kannst du hier mit Databinding arbeiten.

Thema: Webserver (inkl. ASP.net) in Anwendung einbetten
Am im Forum: Web-Technologien

Wenn ich sowas lese stellt sich mir die Frage: Warum?
Der IIS kostet nichts, ist leicht zu installieren und kann gut/leicht verwendet werden und vor allem gut getestet!

Von ASP.NET direkt auf Anwendungsdaten zugreifen?
Prinzipiell kann ASP.NET alles was auch .NET hergibt - die Frage hierzu: Was hast du denn vor?

Thema: [gelöst] Beim Schreiben ins Eventlog: Der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder...
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Nur als Hinweis:

Alleine das Suchen nach der EventSource funktioniert in Windows Vista/7/8 nur, wenn du über Administrationsrechte verfügst - ansonsten kannst du nämlich nicht auf das Security-Log zugreifen - und das ist häufig ein Problem.

Die Variante das Log immer zu löschen ist wohl eher eine Krücke.
Wenn es für dich so i.O. ist, dann lass es, aber ansonsten würde ich dir empfehlen im Installer des Dienstes (der sowieso elevated laufen muss) das Eventlog zu prüfen und ggf. zu konfigurieren.

Am Rande:
Windows Services bieten dir automatisch ein EventLog an, welches du ohne weitere Konfiguration zum Schreiben benutzen kannst.

Thema: Von ASP.Net Anwendung Windows Username/Domäne ermitteln?
Am im Forum: Web-Technologien

Entweder versucht ihr einen Trust zwischen den Domänen aufzusetzen, dann kannst du anhand der Domäne entscheiden, wo ein Nutzer herkommt.

Oder du lässt dir was pfiffiges einfallen, wo du im Code entscheidest, wie du zu authentifizieren hast (da gibt's bestimmt auch schon varianten im Netz).

Oder aber du schaust dir einmal ADFS 2.0 an und siehst zu, dass ihr in beiden Firmen einen ADFS 2.0 Server bekommt (Achtung!: nicht die Rolle aus Windows Server 2008 R2 nehmen, dass ist Version 1.0) und dann einen Trust zwischen den beiden aufsetzt.

Thema: Von ASP.Net Anwendung Windows Username/Domäne ermitteln?
Am im Forum: Web-Technologien

Context.User und Thread.CurrentPrincipal werden für ASP-Anwendungen gesynct.
Letzteres ist halt auch in nicht-ASP.NET-Umgebungen verfügbar.

Bei LeastPrivilege kann man es nachlesen.

Thema: Von ASP.Net Anwendung Windows Username/Domäne ermitteln?
Am im Forum: Web-Technologien

Wenn du mit den "Windows-Namen" authentifizierst, dann Thread.CurrentPrincipal

Thema: EventLog: Einträge vor der Ersetzung der Platzhalter auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich habe es gelöst indem ich mich mit ILSpy durch die Klassen in der .NET gehangelt habe - und zwar ausgehend von System.Diagnostics.EventLog.Message
Dabei hab ich alles "internal" kopiert bis ich alle Teile, die man benötigt zusammen hatte.

Im Endeffekt läufts über die kernel32.dll - leider weiß ich noch nicht, wie und ob ich eine Sprache auswählen kann, denn ab Vista sind die Dateien alle "mui".

Thema: Setup: Update eines Windows Dienstes: "Der angegebene Dienst ist bereits vorhanden"
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass der Dienst nicht in der InstallPhase sondern in der Committ-Phase im SC eingetragen wird, aber das weiß ich leider nicht auf anhieb - ist länger her, dass ich mich damit befasst habe.

Ansonsten: Die Deinstallation des Dienstes könnte scheitern, weil der Dienst läuft - vielleicht hilft schon stoppen im deinstaller?

Du wirst mal ein wenig experimentieren müssen ;-)

Thema: Setup: Update eines Windows Dienstes: "Der angegebene Dienst ist bereits vorhanden"
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Du kannst eine Anpassung im Installer machen, so dass er überprüft ob dein Dienst schon vorhanden ist, und wen ja lässt du ihn einfach nicht auf base.OnInstall() los, sondern machst einfach nichts.

Thema: VS2010: Kompiliervorgang dauert 30s, trotz keiner gemachten Änderung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Schau mal in das Output-Window, ob er wirklich einen Rebuild macht, oder ob es einfach nur dauert, bis der Debugger an deinen Assemblies hängt.

Thema: EventLog: Einträge vor der Ersetzung der Platzhalter auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo allerseits,

ich versuche aktuell aus den EventLogs von Windows, die Originalen Texte auszulesen - also diese, die noch nicht mit dem Ersetzungsstring erschlagen wurden.
Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass die DLLs dazu in der Registry abgelegt sind - aber eventuell mehrere und irgendwie fehlen mir informationen, wie ich die Einträge zuordnen kann.

Es gibt die CategoryMessageFile(s), die EventMessageFile(s) und die ParameterMessageFile(s).
Wie spielen diese zusammen? Wie lese ich sie aus?

Also wenn jemand Informationen hat, wie man damit umgeht, oder eine Library (nicht zwingend kostenfrei) kennt, die diese Daten lesen kann, wäre ich sehr dankbar :)

Thema: Frage zu Font.Drawtext + Objektverdeckung
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo,

vielleicht hilft dir das hier weiter:
Specifying the Z-Order of Sprites

Thema: ASP.NET Windows Authentifizierung, auf Rollen/Windows Gruppen zugreifen
Am im Forum: Web-Technologien

Vielleicht trifft ja dieser Artikel (unable to use windows group as a role) auf dich zu.

Thema: [gelöst] HandleError Attribut in MVC3 ohne Funktion
Am im Forum: Web-Technologien

Aus Gründen, die ich nicht verstehe funktioniert es nun ...

Was hab ich gemacht?
Das Execute aus meinem BaseController entfernt (wobei das nicht viel getan hat außer base.Execute() aufzurufen)

Außerdem habe ich auf die HandleErrorAttributes verzichtet und stattdessen globale Filter verwendet - pro Errortyp einen.

Die Views selbst hatten scheinbar keine Fehler.

Danke für die Hilfe

Thema: [gelöst] HandleError Attribut in MVC3 ohne Funktion
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

also - ich nutze bereits mehrere HandleError Attribute für Verschiedene Fehler-Supertypen, die ich in meiner Applikation definiert habe.
Das Problem ist nicht, dass ich keiner Anleitung folgen könnte oder nicht verstehe was passieren sollte, sondern vielmehr, dass es schlicht und ergreifend nciht funktioniert.

Mein customError-Mode steht auf On (auch wenn mir RemoteOnly für den laufenden Betrieb besser gefällt), die HandleError-Attribute sind vorhanden (verschiedene für unterschiedliche Fehler). Die Error-Views sind ebenfalls vorhanden.
Nichtsdestotrotz sehe ich den YSOD.

Deshalb nochmal die Frage: gibt es Fallstricke, die das HandleError unterbinden, wie Beispielsweise bestimmte Exceptions (Unauthorized zum Beispiel wird ja nicht durch HandleError erfasst)?

Thema: [gelöst] HandleError Attribut in MVC3 ohne Funktion
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo allerseits,

ich versuche grade (erfolglos) das HandleError Attribut in einer MVC3 Webseite zu verwenden.
Es ist sowohl in der Global.asax als Globaler Filter eingetragen als auch in meiner Basisklasse und an meinen sonstigen Klassen.
Wenn ich es richtig interprätiert habe, so sollte das Attribut ja nun bei einem Fehler dafür sorgen, das der Benutzer nicht den "Yellow Screen of Death" bekommt, sondern eine von mir in /Views/Shared/Error.cshtml definierte Seite zu sehen bekommt.

Mein Problem aber - ich bekomme die "Stellen sie die CustomErrors auf OFF"-Seite angezeigt. Muss ich beim verwenden von Custom Errors irgendwas besonderes Beachten? Dürfen nur bestimmte ResponseCodes auftreten?

Aktuell fange ich einfach da wo ich die Fehlerseite möchte bestimmte Exceptions nicht ab - ist das so gedacht?

Danke für Input!
TG