Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Grumbler85
Thema: string nach decimal Konvertierung, wobei der String nicht nur die Zahl enthält
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Vielleicht erklärst du mal bissl was du da tust, denn ich vermute nach wie vor, dass dein Ansatz schon - zweifelhaft ist.

Hast du dort eine DLL, WindowsForms-Anwendung oder ASP.NET?
Warum willst du zurückkonvertieren mit diesem Format?
Gibt dein Benutzer es so ein?

Thema: Bei zwei BackgroundWorkern wird RunWorkerCompeted nur einmal ausgelöst
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

.. läuft der zweite BW denn richtig, wenn du den ersten ganz weglässt?

Thema: Verständnissfrage zu Webservices und SSL
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hast du es trotzdem auf diesem Wege versucht? (Domäne hin oder her)

Thema: Bei zwei BackgroundWorkern wird RunWorkerCompeted nur einmal ausgelöst
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wäre es möglich, dass du schlicht das Event nicht abbonniert hast?

//edit: ne Quatsch.. du hast ja gesagt DoEvents() macht, dass es läuft ...

Thema: Verständnissfrage zu Webservices und SSL
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Vorgehensweise nach MSDN (1. Google Treffer)

Thema: Bei zwei BackgroundWorkern wird RunWorkerCompeted nur einmal ausgelöst
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Feuert denn immer der gleiche?
Wenn ja halte genau den mal mit Thread.Sleep() oder so an um zu sehen, was dann passiert ...

Thema: Grafisches Datenbankdesigntool MSSQL
Am im Forum: Datentechnologien

Mach ne Kopie der Datenbank und erzeug die Schlüssel da...

Im übrigen sind Primärschlüssel sinnvoll - also schadet es nicht, wenn du deine Identitys als Primärschlüssel definierst und darauf die Verbindungen erzeugst.

Außerem ist das keine "Einschränkung", sondern so gewollt.

Thema: Verständnissfrage zu Webservices und SSL
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ein Clientzertifikat kann dir zum Beispiel deine eigene Domäne ausstellen ...

Thema: WebRequest 404 Error trotz WebException
Am im Forum: Web-Technologien

Naja - so gesehen ist ja keine Exception aufgetreten, sondern du hast eine Antwort vom Server bekommen - diese lautet: "Was du da willst, gibt es hier nicht"
Selbiges findest du im Status vom HttpWebResponse wieder.

//edit: WebResponse hat keinen Status, aber HttpWebResponse

Thema: Bei zwei BackgroundWorkern wird RunWorkerCompeted nur einmal ausgelöst
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Falls du das "wird nicht aufgerufen" mit dem Debugger festgestellt haben solltest, schau mal was passiert, wenn du ihn weiterlaufen lässt.

Denn Application.DoEvents sorgt ja nur dafür, dass dein aktueller Vorgang unterbrochen wird und anstehende Events verarbeitet werden.
Das heißt also, dein Event ist eingereiht und wartet, bis es dran ist.

Thema: Anwendung schiebt sich beim Programmstart in den Hintergrund
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich schließe mich dem Kommentar von inflames2k an.
Fenster die unbedingt in den Vordergrund wollen, sind eher nervig als nützlich.

Thema: FTP Listing aller Dateien eines Dateityps (rekursiv)
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ich würde (ähnlich wie es Filezilla tut) den Inhalt der Betroffenen verzeichnisse abfragen (das müssen ja vielleicht nicht alle sein) und die dadurch entstandene Liste verwenden.

Die Idee mit PHP funktioniert natürlich auch, du könntest dir also eine csv oder xml Datei erzeugen oder komplett die Auswertung in PHP machen.

Ich vermute, dass PHP hier perfomanter arbeitet als FTP (alleine weil das "exklusiv lokal aufm Server" läuft). Zumindest kannst du mit dem RecursiveDirectoryIterator über alle Verzeichnisse laufen und die Dateiliste erzeugen.

Thema: string nach decimal Konvertierung, wobei der String nicht nur die Zahl enthält
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo und Willkommen,

anstatt hin und her zu konvertieren könntest du dafür sorgen, dass du entweder nur die Zahl konvertieren musst (indem ein entsprechendes Eingabefeld so gestaltet ist) oder du speicherst einfach Number in irgendeiner Variable ab, dann fällt das Konvertieren ganz weg.

Thema: Grafisches Datenbankdesigntool MSSQL
Am im Forum: Datentechnologien

Ich würde ebenfalls das Microsoft SQL Server Management Studio empfehlen.

Thema: Versionsverwaltung: benutzt ihr verteilte Systeme wie Git, Mercurial, Bazaar?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Kann sein dass mir der Sinn entgeht ..

Naja - das mit dem disconnect arbeiten ist ja ganz schön, ABER der abgleich mit dem zentralen Repository ist ja grade bei größeren Projekten dann aufw[e|ä]ndiger, denn ich habe keine Koordinierungsfunktion.

Das kann zum Beispiel dazu führen, dass mehrere Leute eine Datei in ihrem Rep bearbeitet haben und dann beim Zusammenführen viel Arbeit entsteht. Ich weiß - das kann in anderen Systemen auch passieren, aber die verteilten bieten keinen effektiven Mechanismus Dateien exklusiv "auszuchecken" (um es im SourceSafe-Jargon zu sagen).

Vor allem sehe ich das Problem, dass ich zwar angezeigt bekomme, dass mein Repository up-to-date ist und alles eingecheckt ist, aber die Information, ob der Server den gleichen Status hat wie ich, muss ich mir manuell besorgen.
Besonders was Backups angeht sehe ich das Problematisch...
Die Festplatte meines Entwickler-PCs wird nicht einmal am Tag (oder wie oft auch immer bei uns im Unternehmen) gesichert - die Daten auf dem Server aber schon ...

Gleiches gilt im übrigen wenn jemand die daten vom Server oder einem anderen Repository zieht. Lokal ist das vielleicht aktuell (für die paar Nutzer im Umfeld), aber der "globale" Status fehlt irgendwie.

Vermutlich ist das nur eine Frage der Disziplin beim regelmäßigen pushen und pullen. Oder ich geh von der völlig falschen Anwendung aus ...

Thema: Versionsverwaltung: benutzt ihr verteilte Systeme wie Git, Mercurial, Bazaar?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wir benutzen hier Mercurial und ich muss sagen das ist ganz okay - eine Sache gefällt mir allerdings nicht (oder ich bin schlicht zu doof es korrekt zu konfigurieren):
Ich muss manuell auf einen Server pushen, wenn ich lokale Änderungen Committed hab.
Das kann leider den Eindruck erwecken, dass ich die aktuellste Version habe, obwohl auf dem Server bereits eine andere (neuere) Version bereit liegt.

Mir fehlt hier irgendwie ein Automatismus, der das verteilte Repository auch Zentral hält (hier nicht so schlimm, da jeder an eigenen kleinen Projekten arbeitet)

Mir hat (zumindest im LAN - über Internet nicht zu gebrauchen) SourceSafe ganz gut gefallen, weil ich dort auch Dateien für mich exklusiv nehmen kann. Und auch mit SVN hatte ich bisher noch keine Probleme...

Demnächst werden wir wohl mal den TFS testen.

Thema: Custom Forms Authentication ohne Provider
Am im Forum: Web-Technologien

Ich wollte mal eine weitere Meinung hören:

Ich habe nach dieser Anleitung eine Authentifizierung für eine MVC3 Webapplikation geschrieben und frage mich nun, ob selbiges denn als "gute Idee" einzustufen ist.

Mich würde deshalb mal interessieren, was Ihr zu dem Verfahren hier sagt.
Vorteil liegt für mich darin, dass man diesen (m.E.n unpraktischen) MembershipProvider und RoleProvider nicht benötigt.

Wenn jemand hier Vor- und/oder Nachteile kennt bitte her damit ;)

Gruß TG

Thema: Custom Membership Provider + FormsAuthentication
Am im Forum: Web-Technologien

Schau mal nach, ob es denn überhaupt in den Provider einspringt und die passenden Anmeldedaten übergeben bekommt.

Thema: Entwicklung von Internet Explorer Add-Ons
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

hat hier jemand Erfahrung mit der Entwicklung von IE-Add-Ons?
Gibt es da eine managed oder unmanaged API zu?

Oder kennt jemand (halbwegs) brauchbare Tutorials, die eine Einführung in die IE-Add-Ons anbieten?

Gruß TG

Thema: Sprechenden USB Gerätenamen anzeigen (=Anzeigename aus dem Gerätemanager)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich vermute, dass dir die WMI auskunft darüber geben kann wie das gerät heißt und welcher LW-Buchstabe zugeordnet ist.

Thema: [erledigt] Verweise auf ActiveDirectory Objekte in MS SQL
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich habe einen kleinen Artikel von Microsoft gefunden, der die Unterschiede zwischen GUID und SID aufzeigt.

SID vs. GUID

Thema: Eigenes Event wird nicht ausgelöst
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Denk mal hierüber nach:

if(enewProject==null)
 

Thema: [erledigt] Verweise auf ActiveDirectory Objekte in MS SQL
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo CSharp-ler,

ich wollte mal wissen, ob schon jemand Erfahrung damit hat einzelne Spalten einer Datenbank einem "Besitzer" aus der ActiveDirectory zuzuordnen.
Ziel ist es einer Spalte einen dauerhaften (also unveränderlichen) Besitzer-Identifikator zuzuweisen (z.B. ein Computerobjekt oder ein Gerät oder einen Benutzer).

Die eigentliche Frage dabei ist:

1) welches Attribut aus der AD eignet sich dafür (ich habe ObjectSID und ObjectGUID in betracht gezogen) und
2) welcher Datentyp auf SQL-Seite eignet sich dafür. Wobei für objectGUID wohl uniqueidentifier von Vorteil wäre.

Beste Grüße
TG

Thema: ASP.NET Status eines Views speichern während eine andere Aktion ausgeführt wird
Am im Forum: Web-Technologien

Was wohl auch noch ginge (aber echt alles andere als Ideal ist) du könntest den Benutzer zurückleiten auf die URL wo er herkam indem du sie aus dem Referrer liest, aber das ist höchst unzuverlässig

Thema: ASP.NET Status eines Views speichern während eine andere Aktion ausgeführt wird
Am im Forum: Web-Technologien

Das ist halt so ne Sache mit dem Status in Webseiten ...

Thema: ASP.NET Status eines Views speichern während eine andere Aktion ausgeführt wird
Am im Forum: Web-Technologien

Du könntest die aktuelle Konfiguration in der Session oder einem Cookie ablegen. Mit einem Cookie erreichst du sogar noch das Feature, dass du dir die Einstellungen länger merken kannst, als der Browser offen ist.

Thema: [C#]Auf freigegebenes Exchange-Postfach zugreifen
Am im Forum: Office-Technologien

Hm - ich sehe grade ich greife auch auf ein Postfach "von jmd anders zu" (ein Funktionspostfach in dem Fall) ...

Hier schau mal:


public class Mail
    {

    /// <summary>
    /// Sends an Email via an Exchange Functional Mailbox
    /// </summary>
    /// <param name="Recipient">The recipient's address</param>
    /// <param name="MailNotificationSubject">The mail's subject</param>
    /// <param name="MailNotificationBody">The body of the email</param>
    /// <param name="SenderMail">The sending Email address</param>
    /// <param name="OutboxName">The name of an Sent-Elements subfolder where sent mails will besaved</param>
    /// <returns>True if the mail was sent, false otherwise</returns>
    public static Boolean SendMail(String Recipient, String MailNotificationSubject, String MailNotificationBody, String SenderMail, String OutboxName)
    {
        try
        {
            //Initialize Service
            ExchangeService service = new ExchangeService();

            //Use Integrated Authentification
            service.UseDefaultCredentials = true;

            //Autodiscover Settings
            service.AutodiscoverUrl(SenderMail);

            //Find SentItems Folder
            Folder folder = Folder.Bind(service, new FolderId(WellKnownFolderName.SentItems, new Mailbox(SenderMail)));
            FindFoldersResults searchResults = folder.FindFolders(new FolderView(100));

            //Find OutBox by OutboxName (used to save copies of sent mail)
            FolderId Outbox = null;
            foreach (Folder resultFolder in searchResults.Folders)
            {
                if (resultFolder.DisplayName == OutboxName)
                {
                    Outbox = resultFolder.Id;
                    break;
                }
            }
            //Prepare Message
            EmailMessage message = new EmailMessage(service);
            message.Subject = MailNotificationSubject;
            message.Body = new MessageBody(
                BodyType.Text,
                MailNotificationBody);
            message.ToRecipients.Add(Recipient);
            
            //Send and save message (functional mailboxes require saving of sent mails)
            message.SendAndSaveCopy(Outbox);
            return true;
        }
        catch { }
        
        return false;
    }
}

Vielleicht hilfts ....

Thema: Bei globalen Tastendruck Simulieren werden die Tastendrücke automatisch sortiert und gruppiert
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hm - ich fände es zwar merkwürdig, aber versuche doch mal statt der Foreach schleife eine for(int i = 0; i < a.lenght; i++) zu verwenden ...

Thema: [C#]Auf freigegebenes Exchange-Postfach zugreifen
Am im Forum: Office-Technologien

Also zunächst mal meldest du dich ja am EWS als ein bestimmter Benutzer an - wenn du nichts angibst, dann ist das per "Integrated Authentication" und das heißt in deinem Fall als der angemeldete Benutzer.
Wenn du die NetworkCredentials übergibst, siehst du natürlich das von Banane.

Das Auto-Discover sieht im übrigen für alle Emailadressen sehr ähnlich aus ...

Wenn du nun aber ohne Kennwort auf Banane zugreifen möchtest, wirst du wohl auf "Constrained Delegation" zurückgreifen müssen.
Dann kann man per WindowsIdentity(String UPN) mit dem UPN des Benutzers ein Kerberos-Ticket bekommen und Impersonieren, so dass der Code im Benutzerkontext des angegebenen UPN läuft.
(Das erfordert ein wenig Konfiguration von SPNs und einigen anderen Dingen in der AD - die MSDN weiß ganz viel dazu)

Thema: Auto Reconnect TcpClient
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ein "normales" vorgehen wäre eventuell die Funktion mehrmals mit einem bestimmten Zeitabstand aufzurufen (Retrys + Maximum Retry Count).

Realisieren könntest du das ganze mit nem Timer der die Funktion wieder aufruft .. oder indem du die Funktion selbst wieder aufrufst ...