Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von blutiger_anfänger
Thema: SQL Command Rückgabe
Am im Forum: Datentechnologien

danke für die Links, habe mir das alles mal durchgelesen, aber irgendwie haperts dennoch...

         string strConn = "server=StrServer; user=sa; pwd=StrPW; ";
            string comand = StrCommand;

            SqlConnection conn = new SqlConnection(strConn);
            SqlCommand cmd = new SqlCommand(comand, conn);
            conn.Open();
            SqlDataReader dr = cmd.ExecuteReader();
            while (dr.Read())
            {
                textBox1.AppendText(dr.ToString());
            }
            

            dr.Close();
            conn.Close();

nun siehts so aus, aber ich bekomme nciht wie bei ExecuteScalar ein brauchbares Result zurück sondern wie schon gesagt nur x-mal "System.Data.SqlClient.SqlDataReader" in meine Textbox geschrieben...

Thema: SQL Command Rückgabe
Am im Forum: Datentechnologien

Mit ExecuteReader bekomm ich nur "System.Data.SqlClient.SqlDataReader" zurück...

Thema: SQL Command Rückgabe
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: MSSQL

Hallo,
ich führe hiermit eine Query aus. Jedoch möchte ich mehr als nur eine Zeile zurückgegeben bekommen! Was muss ich da statt "ExecuteScaler()" nehmen?

 string strConn = "server=StrServer; user=sa; pwd=StrPW; ";
            string comand = StrCommand;

            SqlConnection conn = new SqlConnection(strConn);
            SqlCommand cmd = new SqlCommand(comand, conn);
            conn.Open();
            textBox1.Text = Convert.ToString(cmd.ExecuteScalar());
            
            
            conn.Close();


liebe Grüße,
ein blutiger Anfänger

Thema: Proxy Einstellungen für Webbrowser Control werden erst nach Neustart übernommen
Am im Forum: Web-Technologien

ok sagen wir es anders. Ein Neustart funktioniert. Im Endeffekt ist das ja nichts anderes, als das WebbrowserControl einmal zu schließen udn neu zu öffnen. Kann man irgendwie sagen, dass das Webbrowser Control "neu instanziert" wird?

Thema: Proxy Einstellungen für Webbrowser Control werden erst nach Neustart übernommen
Am im Forum: Web-Technologien

Der Titel sagt eigentlich schon alles...

Mit folgendem Code setze ich einen Proxyserver für das WebbrwoserControl


string key = "Software\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Internet Settings";

                RegistryKey RegKey = Registry.CurrentUser.OpenSubKey(key, true);

                RegKey.SetValue("ProxyServer", comboBoxProxyUse.SelectedItem.ToString());

                RegKey.SetValue("ProxyEnable", 1);

                RegistryKey RegKey2 = Registry.CurrentConfig.OpenSubKey(key, true);

                RegKey2.SetValue("ProxyEnable", 1);


und mit folgendem deaktiviere ich die Nutzung des selben:

string key = "Software\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Internet Settings";

                RegistryKey RegKey = Registry.CurrentUser.OpenSubKey(key, true);

                RegKey.SetValue("ProxyEnable", 0);


                RegistryKey RegKey2 = Registry.CurrentConfig.OpenSubKey(key, true);

                RegKey2.SetValue("ProxyEnable", 0);

Alle Änderungen werden während der Laufzeit korrekt vorgenommen. Jedoch reagiert das WebbrwoserControl erst nach neustart meiner Applikation auf die Änderungen.

Woran könnte das liegen?

liebe Grüße,
ein blutiger_anfänger...

Thema: Webbrowser Control: Sounds und JavaScrip-Alers unterbinden
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

...Vista ja, aber was ist mit XP-Usern?
und Script Errors Supressed bringts leider auch nciht... Kann man vielleicht durch Abfangen des DocumentText und bearbeiten desselbigen mit RegEx, die Alerts ausbauen?

Thema: Webbrowser Control: Sounds und JavaScrip-Alers unterbinden
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo liebe C-Sharp'ler,
ich habe 2 Fragen zum Webbrowser Control die ich auch nach Absprache mit meienm guten Freund google nicht lösen konnte...

1.: Ist es möglich sämtliche Sound im Webbrowser zu unterbinden?! Sprich gibt es eine Einstellungsmöglichkeit, dass das Webbrowser Control kleinen Zugriff mehr auf die Soundkarte hat?!

2.: Kann man irgendwie Javascript alerts unterbinden?! Ich habe in Absprache mit dem Betreiber eines Besuchertausches probiert einen Browser zu schreiben, jedoch ist es teils so, dass obwohl es verboten ist, die Seiteninhaber teilweise javascript alert boxen, marke "MessageBox" in ihre Homepages einbauen, die sich beim verlassen der Seite öffnen. Sprich Wenn der BesuchertauschBrowser eine neue Seite annavigieren will, öffnet sich die Javascript Messagebox und mein Programm hält an und startet den Just-in-time-Debugger statt die nächste Seite anzusurfen... Von daher wollte ich fragen ob es möglich ist explizit diesen Fehler zu umgehen, weil eine komplette deaktivierung von Javascript zur Fehlerhaften Darstellung von vielen der angezeigten Seiten führen würde...


Ich hoffe ihr konntet mir folgen und könnt mir helfen,
liebe Grüße,
ein blutiger Anfänger

Thema: [gelöst] textbox nur ein buchstabe nach dem anderen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

danke dir... habs nun mit key up und mouse up gelöst

Thema: [gelöst] textbox nur ein buchstabe nach dem anderen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wie bekomme ich es hin, dass der Cursor in einer Textbox immer am Ende ist. Sprich auch nciht durch die Maus, oder Pfeiltasten irgendwo in die Mitte der Textbox gesetzt werden kann?

liebe Grüße

Thema: Cookie für Webbrowser Element setzen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

aber wie setze ich diesen cookie an mein webbrowser element? weil ich müsste den cookie ja quasi irgendwie in den internetexplorer bringen, weil das webbrowser element ja auf die IE cookies zugreift...

Thema: Cookie für Webbrowser Element setzen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

hat denn keiner nen Tipp?


ich möchte das das wenn ich mit dem webbrowser eine seite ansurfe, simuliert wreden soll, das ein egwsser cookie vorhanden ist.

cookie werte währen zum beispiel:

host: www.meineseite.de
name: username
inhalt: blutiger_anfänger
passwort: "md5-hash"

wie müsste ich diese Informationen jetzt bündeln, oder an den Webbrowser weitergeben?

Thema: Cookie für Webbrowser Element setzen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo liebe CSharp'ler,
ich habe folgendes Problem:
Ich steuere über das Webbrowser-Element eine Homepage an und arbeite mit dieser.
Jedoch will ich mich nicht jedes mal erst über das Webbrowser Element einloggen.

Sprich ich müsste dem Webbrowser-Element beim Aufrufen der Seite in meinem Falle 3 Cookies mitgeben. Wie ich einen Cookiecontainer bei einem Webrequest mitgebe ist mir einigermaßen geläufig, aber wie gebe ich den Cookie an das Webbrowser-Element und muss ich den Cookie dann, vor jeder neuen Seite/Unterseite die ich ím Webbrowser aufrufe, dem Webbrowser mitgeben?

liebe Grüße

Thema: Nur eine Instanz des Programms erlauben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

das mit den streams war nur zum debuggen... und nun ist mir glaube ich auch aufgefallen warum es überhaupt funktioniert hat... denn wenn man die zweite instanz über visual studio startet... dann sucht danke dem extrahierten wert aus string path = Application.ExecutablePath; wieder nach bla.exe weil die kompilierte exe so heißt, aber solange man es über visual studio startet, heißt der prozess anders als die .exe (bla.vhost.exe)

naja hat sich ja nun erledigt,
danke euch nochmal!

Thema: Nur eine Instanz des Programms erlauben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich danke dir! Werde es jetzt so machen, wie unter deinem link beschrieben.


Trotzdem habe ich noch nicht ganz verstanden, warum meine Methode einerseits funktioniert und andererseits nicht...?!
(Das meine Methode schlecht ist, da nicht mit bedacht ist, dass auch andere prozesse so heißen könnten wie meiner, ist mir auch klar) nur warum es halt einmal funktioniert udn einmal nciht, würde mich interessieren...

Thema: Nur eine Instanz des Programms erlauben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Guten Abend liebe CSharp'ler,
ich möchte das mein Programm nur einmal geöffnet werden da, sprich wenn es schon einmal offen ist, soll eine messageBox mit warnung kommen und das Programm wieder geschlossen werden.

Dafür habe ich mir folgendes überlegt:

public void CheckInstanzen()
        {
            string path = Application.ExecutablePath;
            string[] prozessnamen = path.Split('\\');
            Array.Reverse(prozessnamen);
            string prozessname = prozessnamen[0];
            string line = string.Empty;

            StreamWriter sw = File.CreateText(@"data/process.svz");
            Process[] myProcesses = Process.GetProcesses();
            foreach (Process myProcess in myProcesses)
            {
                sw.WriteLine(myProcess.ProcessName);
            }
            sw.Close();

            
            StreamReader sr = File.OpenText(@"data/process.svz");
            while ((line = sr.ReadLine()) != null)
            {
                string line2 = line;
                line2 = line2 + ".EXE";
                if (prozessname == line2)
                {
                    
                    prozessanzahl = prozessanzahl + 1;
                }
            }
            sr.Close();
                    
            
        }

private void Form1_Load(object sender, EventArgs e)
        {
            CheckInstanzen();

            if (prozessanzahl < 1)
            {
                this.ClientSize = new System.Drawing.Size(798, 155);
                CounterSetUP();
                CounterSetUpAll();
                CounterUpdate();
                UpdateCheck();
                tabControl1.Visible = false;
                tabControl1.Controls.Clear();
            }
            else
            {
                MessageBox.Show("Nur eine Instanz erlaubt!");
                Close();
            }
        }

wenn ich mein programm nun einmal über die .exe per doppelklick starte und dann eine zweite instanz per doppelklick öffnen will, passiert garnichts und er öffnet das programm trotzdem zwei mal.

öffne ich die erste instanz per doppelklick und die zweite durch kompilieren im visual studio funktionierts 1A...

Woran liegt das, dass es bei kompilieren hinhaut, später mit der kompiliert .exe aber nciht mehr?!

liebe Grüße,
ich hoffe ich gehe euch nicht zu sehr auf den keks,
ein blutiger_anfänger

Thema: [erledigt] RegEx: Titel eines Bildes von einer Webseite auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

werde es denke mal nun bei tschernos pattern belassen, da es mit deienm vorschlag herbivore bei mir leider nicht hinhaut ...


HTML Code:

<h2>Zitat Robert: "Die 3 vonner Tanke";)&lt;3&nbsp;</h2>



Tscherno Variante:

Regex titlematch = new Regex(@"((<h2>)+(.*?)*(</h2>)+)");

Ergebnis:





Herbivore Variante:

Regex titlematch = new Regex(@"((<h2>){1}[ a-zA-Z0-9äöüßÄÖÜ,\-:\{\}\)\(\\*\?\+\^\.&;'´`!=""\;]+)");

Ergebnis:




trotzdem danke euch allen!






edit:\\

Ich nehme alles zurück! Der Blick auf die beiden Ergebnis Bilder gibt die Lösung in der Herbivore, sprich meiner erst Variante fehlt das '#'

Thread kann von mir aus somit geclosed werden.

Thema: [erledigt] RegEx: Titel eines Bildes von einer Webseite auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Regex titlematch = new Regex(@"((<h2>){1}[a-zA-Z0-9äöüßÄÖÜ,\-:\{\}\)\(\\*\?\+\^\.&;'´`!=""\;]+)"); wenn ich das richtig verstanden habe müsste das pattern dann so aussehen....

wenn ich in den quelltext schaue, dann steht da leider nicht alá &quot
das was oben im code-tag steht, ist das was im quelltext steht, von daher meien frage.

liebe Grüße


edit:// da war tscherno wohl schneller.... ich probier das gleich mal aus!

Thema: [erledigt] RegEx: Titel eines Bildes von einer Webseite auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo liebe CSharpler,
ich habe mal wieder ein Problem mit einem RegEx Pattern vielleicht hat ja einer von euch den Durchblick!

Ich möchte den Titel eines Bildes von einer Webseite auslesen.
Der Titel befindet sich zwischen folgenden Tags <h2> </h2> ... Die Tags können von mir aus auch mitgelesen werden, die kann ich ja später aus dem String wegkürzen.

Bis jetzt funktioniert mein Pattern auch ganz gut. Ein Problem ergibt sich erst wenn in dem Bildtitel zitiert wurde. Dann hört mein Pattern einfach nach den ersten " auf, obwohl das nochgarnicht alles war, was zwischen den h2 tags stand und ersetzt dieses Anführungszeichen dann noch durch ein & ...

Könntet ihr vielleicht mal nen Blick drauf schmeißen.



Beispiel:

Die Stelle im HTML Code:

<h2>Zitat Robert: "Die 3 vonner Tanke";)&lt;3&nbsp;</h2>


mein Pattern:

Regex titlematch = new Regex(@"((<h2>){1}[a-zA-Z0-9äöüßÄÖÜ(ä)(,)(\-)( - )(Ä)(ö)(Ö)(ü)(Ü)(:)(-)(\{)(\})(\))(\()(\ )(\*)(\?)(\+)(\^)(\.)(&)(;)(')(´)(`)(!)(=)("")(\"")(\;)(&lt;3)]+)");

Der Ergebnis String:
<h2>Zitat Robert: &


liebe Grüße,
ein blutiger_anfänger

Thema: Anführungsstriche in Stringliteral escapen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

danke dir! Hätt man ja auch selberdraukommen könne, aber manchmal sieht man halt den wald vor lauter bäumen nicht...

Thema: Anführungsstriche in Stringliteral escapen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo liebe CSharp'ler,
habe ein, für euch sicherlich, kleines Problem.
Ich möchte aus einer HTML Datei nur einen bestimmten Abschnitt heraus haben.

welcher da wäre:

   | <a href="/PhotoAlbums/   

wenn ich jetzt jedoch folgendermaßen Anfange...

Regex titlematch = new Regex(@"((\| <a href="/PhotoAlbums/){1})");
...ergibt sich da ein Problem, weil ich nciht weiß wie ich die Gänsefüßchen, hinter dem href= Escapen soll, da er mir ansonsten einfach den Befehl abbricht...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Liebe Grüße,
ein blutiger Anfänger

Thema: Login bei WebBrowser-Control wird bei WebRequest nicht berücksichtigt
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hat sich erledigt. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Hole mir den aktuellen Quelltext jetzt über

webBrowser.DocumentText

vielen lieben Dank nochmals für eure Antworten,
sehr nette Community hier!

liebe Grüße,
Raffi

Thema: Login bei WebBrowser-Control wird bei WebRequest nicht berücksichtigt
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Danke für die vielen Tips. Ich bin mir aber grad nicht sicher, ob es richtig rübergekommen ist was ich will.

Ich sürfe über die Webbrowserkomponente (vom VisualStudio) in meinem Programm das gewünschte Portal von Hand an und logge mich auch von Hand ein.

Es gibt eine bestimmte Seite, nennen wir sie seite.php, die jenachdem ob man eingeloggt ist, oder nicht verschiedene Inhalte anzeigt.

Nun logge ich mich ein und sehe die gewünschten Inhalte. Klappt alles Super. Wenn ich jedoch die angeziegte Seite durchsuchen will, beachtet er beim Webrequest nicht das ich eingeloggt bin. In der Browserkomponente, wird sie jedoch richtig angezeigt - Sprich irgendwie ist die Seite ja korrekt in mein programm geparsed worden.

von daher wäre es interessant zu wissen, ob man über die Webbroserkomponente auch Zugriff auf den Quelltext hat bzw. ob man die aktuell angezeigte Seite, ohne SaveFileDialog temporär speicher könnte, per Streamreader und RegEx dann verarbeiten und danach wieder löschen kann.

Liebe Grüße,
Raffi

Thema: Login bei WebBrowser-Control wird bei WebRequest nicht berücksichtigt
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo liebe myCSharp'ler,
ich habe folgendes Problem.

Ich habe ein WebbrowserElement udn auf Knopfdruck, soll die aktuell im Webbrowser dargestellte Seite mit Hilfe von RegEx' nach Links durchsucht werden.

Das Problem ist, wenn ich eine Seite ansurfe, auf der ich mich einloggen muss und dann nach dem einloggen das aktuelle Dokument durchsuchen lassen will, dann wird zwar die korrekte Seite mit RegEx verstümmelt, jedoch so, als wäre ich nicht eingeloggt.

Sprich wenn ich per HttpWebRequest, das Dokument anfordere, dann wird nicht berücksichtigt das ich eingeloggt bin.

Von daher wollte ich fragen, ob die Möglichkeit besteht über das WebBrowserElement, den Quelltext direkt zu durchsuchen, denn die Logindaten beim HttpWebRequest mitzugeben, hätte dank Captcha nicht soviel Sinn, oder?

Liebe Grüße,
Raffi

p.s.: Falls es hilft; ich arbeite z.Z. mit Visual C# 2005 Express Edition

Hier noch mein Webrequest:

HttpWebRequest httpWebRequest = (HttpWebRequest)HttpWebRequest.Create(this.url);
            WebRequest webRequest = (WebRequest)httpWebRequest;
            WebResponse webResponse = webRequest.GetResponse();
            StreamReader sr = new StreamReader(webResponse.GetResponseStream());
                              
            string s = sr.ReadToEnd();
            this.HTML = s;