Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von DeadEye
Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Gaebe es vlt die Moeglichkeit bei der Statistik Customparameter mitzugeben?
Zb von welcher Version auf welche geappdated wurde?

Btw, klasse Arbeit, sind hier brav am testen und auch meine Kollegen sind bereits total ueberzeugt vom AppDater :)

Thema: Formsauthentification Cookie mit Windowsanmeldung
Am im Forum: Web-Technologien

Ich hab nun einen Workarround:

Ich setze den Cookie auf einer 2ten Seite, welche dann zu der Seite redirekted wo dieser benoetigt wird.

Weshalb er den Cookie jedoch einfach nicht beim Login setzt ist mir weiterhin ein Raetsel (lt. Debugger werden die Funktionen naemlich durchaus ausgefuehrt..)

Thema: JavaScript: Generiertes HTML wird im IE nicht richtig angezeigt
Am im Forum: Web-Technologien

mach mal:

myTable.css('float', 'left');

Thema: Formsauthentification Cookie mit Windowsanmeldung
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Win Server 2008, IIS 7

Anwendung benutzt Formsauthentification fuer externen Aufruf und Windowsauthentification fuer internen Aufruf.

Das Besondere ist, dass wir ueber ein 2tes Formsauthentification Cookie ein SSO mit einer anderen Seite (welche nicht von uns erstellt worden ist) ermoeglichen.
Leider wird bei Windowsauthentification ueberhaupt gar kein Formsauthentification Cookie geschrieben.

Meine Frage waere nun wie ich dennoch bei WindowsAuth auf IIS7 dieses Cookie schreiben kann (anmerkung: Unter IIS6 funktioniert das!!)

Derzeit sieht der Code fuer dieses Cookie folgendermaszen aus:


string username = <Der Username>;
FormsAuthenticationTicket ticketCMS = new FormsAuthenticationTicket(1,
				    username,
				    DateTime.Now,
				    DateTime.Now.AddYears(15),
				    false,
				    String.Empty,
				    FormsAuthentication.FormsCookiePath);

string encTicketCMS = FormsAuthentication.Encrypt(ticketCMS);
HttpCookie authCookieCMS = new HttpCookie(".CMSCOOKIE", encTicketCMS);

authCookieCMS.Domain = ".domain.tdl";

Response.Cookies.Add(authCookieCMS);

Response.Redirect(FormsAuthentication.GetRedirectUrl(loginname, false), true);

Wie gesagt, dieser Code funktioniert auf IIS6 bei externem FormsAuth und internem WinAuth aufruf, und bei IIS7 leider nur extern....


Ich waere fuer jede Hilfe dankbar!

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Nur einmal so ein Gedanke, aber was wuerdest du davon halten das Projekt OS zu machen? (ich hoffe das kam in diesem Thread nicht schonmal vor)

Ich denke das Projekt koennte sich so recht schnell weiterentwickeln...

Thema: IIS7 S2008 Berechtigungs Problem
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hm, leider doch nicht, zwar sah das ziemlich vielversprechend aus, aber hat leider nicht den gewuenschten effekt (Es kannt entweder alles ueberall hingeschrieben werden (Full), oder es kann nichts geschrieben werden (Alle anderen Settings. Nichtmal ins eigene Verzeichnis)).

Hat jemand eine Idee?

Thema: IIS7 S2008 Berechtigungs Problem
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Loesung gefunden.
.Net Vertrauensebenen scheinen verantwortlich zu sein.
Krass nur das man per default vollzugriff auf alles hat...

Thema: IIS7 S2008 Berechtigungs Problem
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo zusammen,

wir sind bei mir in der Firma gerade dabei alte Webserver auf Win Server 2008 umzustellen, und haben schockiert festgestellt das Anwendungen (.Net sowie Classic ASP) arg weitreichende Berechtigungen haben.

Z.B. koennen sie ohne Probleme Dateien auf C: schreiben, lesen, loeschen.
Nach einiger Recherche fanden wir als Ursache das IIS als System Account laeuft und wenn man nun System die Berechtigung auf einen Ordner nimmt die Anwendungen auch nicht mehr drauf zugreifen koennen. Soweit so gut, nur ist das natuerlich keine Aktzeptable Loesung. Und mit der bestimmten Ursache bin ich auch nicht ganz zufrieden, es kann doch nicht sein das MS den IIS7 unter Win S2008 derartige Rechte gegeben haette?

Der IIS laeuft mit default Config, es sind nur die Log und Anwendungsverzeichnisse auf andere Partitionen gelegt worden. Ein paar custom Assemblys haben wir installiert und das programm ABC PDF (jedoch vermute ich die ursache nicht da)

Ich bin gerade dabei in einer VM mit frisch aufgesetzten IIS alles nachzuvollziehen, um sicherzugehen das das wirklich auch die Standard Config is.

Dennoch: Weis jemand hier woran das liegen koennte das eine Application so derart weitgreifende Rechte hat?

MfG DeadEye

Thema: Error creating window handle
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Jo die Loesung ist mir ja dank euer Post inzwischen bekannt :) Danke nochmal ;)

WebBrowser-Control ist leider keine Option. Wird wohl doch ein quasi selbstgestricktes DataGrid werden muessen (wegen dem Zeilen Problem).

Normal waers mir eh relativ egal was der Taskmanager sagt, nur wuerd ich das gern nur aus interesse wissen was das eigentlich soll :) Aber zumindest weis ich das es mit den .Net Controls zu tun hat. Intressant ist auch das unter WPF dasselbe programm bei weitem weniger Benutzer und GDI Objekte hat :) das waer vlt auch ne moeglichkeit das ich dorthin umsteig (wenns der Kunde bezahlt :P)


Danke auf jedenfall nochmal allen die nochmal gepostet haben :)

Thema: Error creating window handle
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Es ging damals um das selbe Thema richtig, eigentlich haette ich in dem Post schreiben sollen anstatt einen Thread aufzumachen.

Okay soweit ist es mir klar. Aber was genau sind diese Benutzer-Objekte im vergleich zu den GDI-Objekten...?

Zu den Benutzer Objekten findet sich leider auch net alzu viel in google (wohingegen sich zu den Handels und GDI Objekten dutzende Sachen finden lassen) und mich wuerde vorallem eben intressieren was die eben so tun, diese Objekte...

Prinzipiell nutze ich die Objekte nicht zur Datenerhaltung, die einzige Info die sie erhalten muessen ist die ID fuer einen Klick der Buttons. Die Methode mit das ich nur eine bestimmte Anzahl an Objekten z.B. 10 Darstelle und nur die Daten quasi verschiebe ist damals irgendwie gescheitert, ich hatte zwar angefangen, hatte aber dann das problem das jede Zeile von Eintraegen eine unbekannte Hoehe hat, abhnaegig davon was eigentlich dargestellt wird.

Ist es vlt sogar ratsam einfach alles per 'Hand' zu zeichnen? Das Scrollen sind naemlich auch fluessig funktionieren (nicht wie bei einem DataGrid, wo man Zeilenweise springt, sondern eher wie im Webbrowser....)


MfG DeadEye

Thema: Error creating window handle
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

[EDIT=herbivore]Threads zusammengefügt. Bitte keine Crossposts bzw. Reposts)[/EDIT]

In einer meiner Anwendung ist mir aufgefallen das ich in etwa 4.000 Benutzer Objekte und 80 GDI-Objekte habe (im Taskmanager)

Wo ist der unterschied zwischen denen, den ich weis zumindest das ich so eine hohe zahl an Benutzer Objekten habe da im Programm in einem Panel eine recht grosze Anzahl von Panels, Labels und Buttons hinzugefuegt wird. Leider crashed ab und zu die Applikation mit der Fehlermeldung dass das Erstellen eines Windows Handles nicht durchgefuehrt werden konnte, wobei allerdings die Spalte "Handles" im Taskmanager bei 'nur' 550 liegt fuer mein Programm.

Auf was genau Beziehen sich also Benutzer-Objekte? Auf Controls wie Buttons und Panels? Ich benoetige da leider eine grosze Anzahl gibts ne bessere Methode wie ich das Umsetzen kann? (Liste mit Buttons und Labels?)

MfG DeadEye

Thema: Collision detection XNA
Am im Forum: Grafik und Sound

Achsoooo war das gemeint...
Eigentlich ganz simpel, aber du hast mir dadurch unglaublich weitergeholfen, ich danke dir herzlichst!

MfG DeadEye

Thema: Collision detection XNA
Am im Forum: Grafik und Sound

Ich weis zwar nicht ganz ob das wirklich hier rein gehoert aber es geht um folgendes:

Vlt kennt ihr Riemers XNA tutorials. Tja ich bin grad dabei mir das selbst alles zu geben, allerdings gibts etwas, was ich einfach nicht kappiere, vlt kann mir jemand von euch helfen:

Es geht darum, das um zu ermitteln ob 2 Objekte miteinander kollidieren 2 Matritzen verwendet werden, eine fuer die Location von Obj A und eine fuer Obj B.
Jetzt wird allerdings damit das ganze funktioniert die Matrix von Obj B invertiert, und mein Prob is das ich einfach nicht verstehe warum.

Vlt deshalb weil ich naemlich nicht weis wie man eine Matrix invertiert, wie das quasi aussieht. Zwar gibts auf der Seite ein recht ausfuehrliches Matritzen tutorial, fuer die Leute dies in der Schule verschlafen haben, eine invertierung wird allerdings nicht erklaert. Jetzt koennte ich mir das ganze zwar zusammen googlen, allerdings wuerde mich intressieren wir das .NET spezifisch aussieht, und vlt mithilfe von Graphiken was da genau passiert..

Kann mir jemand helfen?

MfG DeadEye

Thema: Streaming in ashx - ist der Client noch verbunden?
Am im Forum: Web-Technologien

Hm, das ist natuerlich eine berechtigte Frage.

In dem fall wird der Server natuerlich eine Rueckmeldung bekommen nehm ich an, denn wenn der User sonst den download abbricht, wuerde ja vlt seine Netzwerkkarte weiter mit Packeten bombadiert werden..

habe aber mal das hier gefunden:http://www.megasolutions.net/AspNet/Abort-a-download-70261.aspx
darin heist es:

Zitat
Based on my test, when you turn off buffer of the page resposne, it will
write out response headers at initial flush so that after the server-side
close or terminate the connection, the client-side will just act like the
response output finished. I've tried through exception or abort response or
worker thread but haven't got any effect. I think this due to the ASP.NET's
control over response is at a high application level that doen't deep
enough for the raw HTTP communication. For your scenario, you may consider
some IIS isapi filter solution as it can help much more control over the
underlying http communication.

Thema: Streaming in ashx - ist der Client noch verbunden?
Am im Forum: Web-Technologien

Ich denke das das gar nicht funktioniert, zumindest nicht so.
Ob ein Client einen Download wirklich 100%tig abgeschlossen hat ist so gut wie gar nicht zu ermitteln (Zumindester nicht ueber http weil -> Stateless)

Falls aber jemand eine Antwort kennt waere ich auch sehr darant intressiert...

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Ich bin auf jedenfall schon total gespannt

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Halloechen....
Wird an K_Update noch gearbeitet? Du hast ja einige sehr geile Aenderungen geplant gehabt. Ich wuerd mich sehr ueber eine aktuelle Version freuen

Greetz DeadEye

Thema: Seid ihr auch Programmiersüchtig?
Am im Forum: Smalltalk

Jap. ich glaube das bin ich

Thema: ODBC Keyword not supported: "dsn"
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat von norman_timo
vielleicht hilft Dir das weiter:
Connection Strings

wobei ich nicht weiß, wie und ob ODBC dadrin enthalten ist.

Hi, Danke fuer den link, aber den kenne ich bereits
ODBC ist uebriegens dort nicht zu finden weil das ein Provider ist, der Quasi als mittelsman zwischen einem beliebigen Datenbanksystem wie MS SQL oder MySQL und dir selbst steht.

Fuer mich intressant waere http://www.connectionstrings.com/?carrier=dsn welcher auch genauso betnutzt wurde aber anfrangs aus anderen Gruenden nicht funktioniert hatte...




Inzwischen soll ich uebrigens mein Projekt ruhen lassen, nachdem ich meinen Chefs glaubhauft rueberbringen konnte was fuer ein unnoetiger aufwand die Umstellung von .net Methoden auf ODBC waere. Dabei habe ich mich auf den Post von Xynratron berufen, der, auch wenn meine Chefs den natuerlich nicht kennen, sich sicher besser auskennt als die

Das ODBC Keyword not supported: "dsn" ist somit eigentlich selbst geloest, denn mit dem richtigem String und den richtigen Methoden (Wie hier in den vorherigen Posts angefuehrt = funktioniert es mal soweit...


Greetz DeadEye

Thema: ODBC Keyword not supported: "dsn"
Am im Forum: Datentechnologien

Oha!
Wenn ich


cn = new OdbcConnection("Driver={SQL Server};DSN=<DSNname>;uid=<UserID>;pwd=<DBPw>;");

benutze kommt
{"ERROR [08001] [Microsoft][ODBC SQL Server Driver]Weder ein DSN noch ein SERVER Schlüsselwort wurde angegeben"}

Leider ist 08001 ein Generischer Fehler. Steht anscheinend fuer -Unable to Connect-
Und ein DSN ist eigentlich angegeben....

??? naja aber ich scheine schon in die richtige Richtung zu kommen


[Edit]
So funktioniert es:


cn = new OdbcConnection("DSN=<DSNname>;uid=<UserID>;pwd=<DBPw>;");

Mal schaun vlt gehts auch noch mit der Enterprise library 3.1

Thema: ODBC Keyword not supported: "dsn"
Am im Forum: Datentechnologien

So ich hab meinen Code jetzt ein wenig angepasst:


OdbcConnection cn;
OdbcCommand cmd;
OdbcParameter prm;
OdbcDataReader dr;

try
{
	//Change the connection string to use your SQL Server.
	cn = new OdbcConnection(BaseDBGateway.Sql.ConnectionString);

	//Use ODBC call syntax.
	cmd = new OdbcCommand("{call LoginPUT (?)}", cn);

	prm = cmd.Parameters.Add("@loginName", OdbcType.VarChar);
	prm.Value = loginname;
	prm = cmd.Parameters.Add("@passwort", OdbcType.VarChar);
	prm.Value = password;
	prm = cmd.Parameters.Add("@ipAdresse", OdbcType.VarChar);
	prm.Value = ipAddress;

	cn.Open();

	dr = cmd.ExecuteReader();

	//List each product.
	while (dr.Read())
	{
		string s = dr.GetString(0);
	}

	//Clean up.
	dr.Close();
	cn.Close();
}
catch (OdbcException o)
{
	string s = o.Message;
}

Zuerst kam immer ein Fehler bei


cn.Open();

und zwar irgendwas das kein Treiber angegeben ist. also aenderte ich die Connectionstrings in etwa so ab:

Driver={SQL Server};dsn=etc wie oben

Und dann kommt: InnerException = {"Keyword not supported: 'driver'."}

Thema: ODBC Keyword not supported: "dsn"
Am im Forum: Datentechnologien

Hatte zuerst noch mit SqlDatabase gearbeitet (aus der Enterprise Library 3.1, nur die scheint nicht mit ODBC klar zu kommen. Schade eigentlich )

Hast du vlt Infos zu Spiegelung loadbalancing ohne ODBC? Ich bin da leider nicht so der DB Guru und bei uns macht das auch einer aus der Hardware abteilung, und selbst der Senior Developer is der Meinung dass das nur mit ODBC geht. vlt kann ich die ja noch eines anderen belehren, dann erspare ich mir einige Stunden an Umbau an diesem Programm... (Kostenersparnis ist immer ein sehr guter Grund )

Danke auf jedenfall schonmal fuer den Link, werd ich gleich mal ausprobieren

[Edit]
PS: Hier im Forum findet sich mal nix, da bin ich jetzt nur wieder auf diesen Thread hier gekommen XD

Thema: ODBC Keyword not supported: "dsn"
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: ODBC

Hallo zusammen.
nachdem ichs weder in Google noch hier im Forum gefunden habe poste ichs mal, vielleicht weis ja jemand eine Antwort.

Folgendes Problem:
Ich habe eine Anwendung, welche bisher ueber System.Data.SqlClient auf mehrere MS SQL Datenbankserver zugegriffen hat. Nun soll die Art der Zugriffe umgestellt werden auf ODBC (Irgendwas wegen Spiegelung und Loadbalancing der Server was weis ich auf jedenfall soll ODBC benutzt werden, also bitte keine Antworten mit alternativen bitte )


<connectionStrings>
<add name="meinString" connectionString="dsn=MeinDSN;uid=meinUser;pwd=meinPasswort;" providerName="System.Data.Odbc"/>
</connectionStrings>

SystemDSN ist erstellt und funktioniert auch ausoweit.

Der Zugriff erfolgt ueber einen DAL, kurz gefasst waere der Code so:


using System;
using System.Configuration;
using System.Data;
using System.Data.Odbc;

namespace Portal.DAL.Services
{
	public class BaseDBGateway
	{
		private static OdbcConnection sql;

		static DBGateway()
		{
			Sql = new OdbcConnection(ConfigurationManager.ConnectionStrings["myString"].ConnectionString);
		}

		public static OdbcConnection Sql
		{
			get
			{
				if (sql.State != ConnectionState.Closed)
				{
					sql = new OdbcConnection(sql.ConnectionString);
				}
				return sql;
			}
			set
			{
				sql = value;
			}
		}
	}
}


Und dann der eigentliche Zugriff:


SqlDatabase db = new SqlDatabase(BaseDBGateway.Sql.ConnectionString);
DbCommand command = db.GetStoredProcCommand("LoginPUT");

using (IDataReader reader = db.ExecuteReader(command))
{
.....

und bei ExecuteReader kommt eine Exception mit Keyword not supported: "dsn".
Was mache ich falsch?

Danke mal im Voraus,
DeadEye

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Hi, ich wollte mal fragen ob es vlt schon einen angepeilten Termin fuer die naechste Version gibt, jetzt hatte sich ja schon laenger nix mehr getan...

[EDIT]
Haette vlt mal in deinen Blog sehen soll


greetz DeadEye

Thema: Verbreitung von Kompressionsformaten
Am im Forum: Smalltalk

Ich benutze gerne tgz. Ansonnsten fuer Win eigentlich immer rar.

Thema: .exe ohne .Net
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

@Khalid: Danke erstmal fuer die rasche Anwort.

Zitat
Naja, dazu ist eine FAQ nunmal da. Warum immer wieder das gleiche schreiben, wenns schon was gibt?
DAs ist richtig, aber die Seite auf die verwiesen wird, enthaellt 4 Links - Zu genau den Seiten von denen man gekommen ist

@kleines_eichhoernchen: Das ich natuerlich defakto alles selbst machen 'darf' ist mir bewusst.
Ich habe mir auch bereits buecher ueber C und C++ gekauft und gelesen, aber ebenfalls danke fuer deinen Tipp.



Das hat meine Frage auch schon beantwortet, danke nochmal an euch!

greetz DeadEye

Thema: .exe ohne .Net
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

So, bevor mich jetzt 50 Forenuser bashen:
1) Ich hab die Suche benutzt
2) Ja, ich kenne
selbstlaufende .exe ? ,
c# ohne framework ,
Standalone Programm? etc... (Lustig in ALLEN threads wird immer auf [FAQ] .net Anwendung ohne installiertes Framework ausführen verwiesen, welcher Links zu den urspruenglichen Threads beinhaltet - haeh? Was hat das fuer einen Sinn??).
3) wenn ich unter .exe ohne .net Suche, finde ich auf den ersten 2 Seiten schonmal gar nix (Ja auf der dritten schon, aber da steht auch ueberall dasselbe)

und
4) Ja, ich weis das mit c# natuerlich das nicht moeglich ist.

Aber: Was ist nun wenn ich in VS05/08 oder aehnlichem c++ (unmanaged) Programmiere. Kann man da eventuell Programme schreiben, die ohne .net auskommen? Ich will kein .net installieren, auch keine runtime mitschicken. Stellt euch einfach vor ich will ein Programm.. auf einem Handy laufen lassen, oder ein eigenes Betriebssystem schreiben.

Klar kann ich das mit einem Texteditor und gcc etc.. aber ist sowas von mit VS + einer der unterstuetzten Programmiersprachen moeglich?


Ps: Bitte kein Link auf [FAQ] .net Anwendung ohne installiertes Framework ausführen -.-


pps: Bitte kein geflame wie in all den andern threads

Thema: Wirtschaftlichkeit: Design, Dynamik versus Hardcodiert, Schnelligkeit
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich habe zwar keine Wissenschaftlichen Fakten, allerdings fuehre ich genaue Aufzeichnungen der aenderung meiner Programme (Von wem gefordert, warum, wann, etc..)

Fakt:
Ein bestehendes Programm soll ins Web migriert werden. Es soll genaus aussehen wie die Win Version (Aus dem Jahre 96) da sich sonnst die bereits daran gewohnte Anwender nicht auskennen. Die Programmiersprache soll Classic ASP sein.

Version 1, Fehlerfrei, 75h aufwand inkl dutzend im Browserfenster aufpopender Modaler Divs (Halt genau wie diese echtanwendung)

Kunde meint das nicht ganz das ist was er sich vorgestellt hat. Neue Besprechungen, Konzepte fuer das Design folgten (an die 15h)

Version 2, teilw. Fehlerbehaftet, weil Code von V1 trotzdem verwendet werden soll, teile der Oberflaechenlogik ebenfalls. 150h aufwand.

Bis zur jetzigen Version (2.8.142) wurden kleinere und groeszere Anpassungen, von denen anfangs nicht die rede war durchgefuehrt.

Gesamtaufwand: 580h.

Ich habe Module des Programs so generisch wie moeglich programmiert, und konnte mir trotzdem sogar vlt einige Zeit ersparen.

Btw, jetzt soll das Program auf .Net umgeschrieben werden

Damit wir aber trotzdem schnell auf Aenderungen reagieren koennen haben wir uns alle hier (In meinem Unternehmen) Angewohnt mit MVP zu arbeiten, die Oberflaeche striktest vom Code zu trennen (nicht nur Design sondern auch die Logik ist ein eigener teil) was bei Classic ASP leider nicht so einfach ist.
So kann man doch Aenderungen mit minimalen Aufwand durchfuehren (Natuerlich abhaengig von der Aenderung)

Thema: Welchen Webbrowser benutzt ihr?
Am im Forum: Smalltalk

Private verwende ich IE6 und Opera (Wie ich finde einer der besten und schnellsten, aber auf FF sind die Entwicklertools einfach besser).
Zum entwickeln benutze ich ie5, 6 (Mit IEDevToolbar), 7 (Mit ie7 Pro), FF 1 1,5 u 2 (Mit Firebug und DevToolbar), Opera und Safari (urks) auf Win sowie Mac.

IE6?? Ja richtig, obwohl ich jeden von ihm abrate, und ihn fuer seine Anschauung des Internets hasse (Er sieht ja die Welt mit eigenen Augen) staerkt er bei mir ein subjektives Gefuehl der Schnelligkeit des Browser. FF hingegen ist mehr so ein Trabi, bis der mal alle Bilder geladen hat... nene...

Thema: On-the-fly Regex-Tester: Regex-Lab
Am im Forum: Projekte

Danke fuer dieses geile Programm. Das erleichtert die Arbeit mit RegEx ungemein, ich will nicht mehr ohne dieses Tool arbeiten