Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von s-sharp
Thema: Strg-C kopiert MessageBox-Inhalt
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von JuyJuka
Zitat
..., dass ich das Menü noch nie aufgemacht hab...
Wer hat das schon?
Generell: jede Person, die sich ein bissel für ihren PC, bzw. das Betriebssystem und dessen Möglichkeiten interessiert.

Hier: jede Person, die gelegentlich den Windows-Taschenrechner benutzt.
Warum? -> Um zu sehen, welche Möglichkeiten er bietet.

@norman_timo
Dann ist Dir ja wahrscheinlich auch neu, dass man mit dem Rechner sogar Zahlensysteme umrechnen kann :evil:

Thema: [gelöst] Academic VS08 und Nutzung?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Zitat von Lothi
Wieso sollte man mit der Version nicht kommerzielle Programme erstellen können? Mit der Express darf man das ja auch.
Naive Schlußfolgerung...

Thema: Spielen: Echochrome
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von der-schlingel
Die Frage ist nur ob noch ein Server aufzutreiben ist, von dem das Spiel gesaugt werden könnte.
Weiß nicht, ob Du das meinst, aber vielleicht passt es ja.

OLECoordinateSystem

Thema: Strg-C kopiert MessageBox-Inhalt
Am im Forum: Smalltalk

[offtopic] Mal schauen, wie lange es dauert, bis der Tipp hier erscheint, der zeigt, wie man Meldungen in der Konsole kopiert und wieder einfügt [/offtopic]

Thema: Strg-C kopiert MessageBox-Inhalt
Am im Forum: Smalltalk

Windows-Standard halt - seltsam, dass das für so viele Leute etwas Neues ist.

Thema: XML-Edit
Am im Forum: Projekte

Zitat von JAck30lena
mich würde an dieser stelle interessieren wie es denn aussieht wenn ich sagen wir mal eine hirarchietife von 30 subelementen habe.
@Atomroflman
Genau das meinte ich mit
Zitat von "ich"
für einen XML-Editor fehlt mir hier, auch wenn das Konzept auf einem Grid basiert, die Abbildung der hierarchischen Struktur des Dokumentes.
Die Betonung liegt hier auf Struktur; nicht auf hierarchisch.

Ansonsten
Zitat von "Du"
Die Toolbar spricht wohl für sich:
Load = Laden einer XML
Save = Speichern der aktuellen XML
Add = hinzufügen von Tabellen, Spalten, Zeilen
Screenshots einer Toolbar sind nichtssagend. Klar kann man sehen, was ein Klick auf einen der Buttons bewirken soll; aber ob er das auch tut?!

Ich wollte mit meiner Kritik nur zeigen, dass man eine Arbeit nicht anhand von Screenshots beurteilen kann.

Thema: XML-Edit
Am im Forum: Projekte

Zitat von Atomroflman
[...]da ja anscheinend auch kein Interesse besteht[...]
Was erwartest Du bitte, wenn Du hier irgendein Vorhaben ankündigst? Das jeder himmelhoch jauchzend 'Hier!!!' schreit? Zeige Resultate - alles andere ist Schall und Rauch!

Wenn die Regierung sagt, dass sie die Steuern senken wird, dann geht mir das auch am A vorbei, solange ich davon nichts auf meiner Abrechnung sehe.

Auch ein Screenshot hilft wenig, um sich ein Urteil über Deine Arbeit erlauben zu können.

Nur soviel (auf Basis des Screenshots): für einen XML-Editor fehlt mir hier, auch wenn das Konzept auf einem Grid basiert, die Abbildung der hierarchischen Struktur des Dokumentes.

Thema: Alle Bücher online lesen?
Am im Forum: Smalltalk

Ich ziehe gedruckte Werke noch immer den elektronischen Ausgaben vor. Warum? Ich muss nicht zwingend vor dem Rechner sitzen, sondern kann mich entspannt aufs Sofa oder sonstwo hin legen (nein, ich habe privat kein Laptop).

Wenn es um Fachbücher geht, deren Inhalt ich direkt am PC nachvollziehen möchte, muss ich nicht permanent hin- und herswitchen (nein, ich habe keinen zweiten Monitor).

Ich kaufe mir sogar die Printausgaben von elektronisch kostenlos verfügbaren Medien, wie beispielsweise dem Visual C# openbook.

Die elektronischen Ausgaben nutze ich nur zur Volltextsuche, oder zum schnellen Nachschlagen bei der Arbeit o.ä.

Thema: Zugriff auf Objektinstanz funktioniert nicht mehr
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ach herrje *schäm*

Danke Euch!

Dumm: jetzt habe ich komplett vergessen, was ich eigentlich damit bezwecken wollte

Thema: Haben wir WoW Suchtis?
Am im Forum: Smalltalk

60 Mensch Paladin (Der Rat von Dalaran)
60 Mensch Schurkin (Der Rat von Dalaran)
60 Untote Hexenmeisterin (Die Arguswacht)
59 Troll Schurkin (Die Arguswacht)
52 Nachtelf Jägerin (Die Aldor)
diverse andere

Bis auf 'Krieger' habe ich alle Klassen bis min. Stufe 40 durch; sprich alle haben ein Mount.

Als ich mir dann nach langer Zeit 'The Burning Crusade' zugelegt habe, habe ich einen Tag später aufgehört, zu spielen... daher kein 60+ Charakter.

Thema: Zugriff auf Objektinstanz funktioniert nicht mehr
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo zusammen,

stehe gerade vor einem etwas mysteriösen Problem.
Ich habe die beiden folgenden Testklassen (dienen nur der Veranschaulichung des Problems!):


	public class KlasseA
	{
		public int i = 5;
	}

	public class KlasseB
	{
		
	}
Ich möchte nun in KlasseB eine Instanz von KlasseA erzeugen, und den Wert in i abfragen oder setzen.


	public class KlasseB
	{
		KlasseA klasseA = new KlasseA();		
	}
Die Instanziierung funktioniert auch; ich kann das Projekt kompilieren.
Das Problem liegt darin, dass ich nicht auf die Instanzvariable 'klasseA' zugreifen kann.
IntelliSense bietet mir diese nicht an; und wenn ich sie einfach ohne IntelliSense hinschreibe, und auf i zugreifen möchte,


	public class KlasseB
	{
		KlasseA klasseA = new KlasseA();		
		klasseA.i = 1;
	}
dann erhalte ich die Meldung
Zitat
Ungültiges Token "=" in Klasse, Struktur oder Schnittstellenmemberdeklaration.

Umbenennen der Klassen, Instanzvariable, Member etc. hat nicht geholfen; auch der Neustart der IDE nicht.

Weiß jemand Rat?

Thema: PostScript an Drucker senden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat von KenshinX
So ganz versteh ich das jetzt nicht mit dem PostScript... das sind ja nur zusatzliche befehle oder?
Ganz so einfach ist PostScript nicht
Das sind nicht zusätzliche Befehle - es sind prinzipiell ausschließlich PostScript-'Befehle'.
Druck Dir mal mit einem Editor ein paar Textzeilen mittels PostScript-Treiber in eine Datei und schau Dir diese an.
Achtung: nicht vor Schreck umfallen! Vom Treiber generierte PostScript-Dateien sind schlecht bzw. gar nicht formatiert - alles wird hintereinander weggeschrieben, so dass das Ganze recht chaotisch aussieht
Bei Adobe bekommst Du übrigens irgendwo die PostScript-LanguageReferenz - ein 912 Seiten starkes PDF-Dokument - viel Spass beim lesen
Zitat von KenshinX
Wie könnte man hier mit Pinvoke oder so die daten an den drucker senden?
Mit 'WritePrinter' -> schaust Du [URL="http://www.pinvoke.net/search.aspx?search=writeprinter&namespace=[All]"]hier[/url]

Edit: URL korrigiert

Thema: PostScript an Drucker senden?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

wie genau das unter C# funktioniert (mit dem Drucken) kann ich Dir leider nicht sagen, da ich noch nicht so weit bin. Die Grundlagen solltest Du aber im finden.

Unter Delphi habe ich mal eine PostScript-Engine für unsere Software geschrieben.
Dort habe ich die Befehle dann direkt an den Druckerspooler geschickt.

Thema: OpenBook 'Visual C# 2008' verfügbar
Am im Forum: Szenenews

Es scheint mir trotz der neu hinzugekommenen Themen allerdings nicht umfangreicher. Irgendetwas ist bestimmt zusammengestaucht worden.

Habe zu Hause die Print-Version der 2005er Ausgabe; werde mal vergleichen.

Thema: Die Generation *LOL*
Am im Forum: Smalltalk

Ich persönlich finde es mindestens genau so schlimm, dass die Rechtschreibung und Textgestaltung in öffentlichen Bereichen, insbesondere Foren, immer mehr verkommt.

Ist die Tatsache, dass hier oftmals nicht Unvermögen, sondern einfach nur Faulheit schuld ist, Fluch oder Segen?

Gerade die notorischen Satzzeichenvergesser und Kleinschreiber fallen da besonders ins Gewicht.
Ich finde es gebietet der Höflichkeit, sich an manche Spielregeln zu halten, wenn man mit anderen Menschen kommuniziert; und da gehört für mich Interpunktion sowie Einhaltung der Regeln von Groß- und Kleinschreibung einfach dazu.

****
Ja los, sucht...

Thema: OpenBook 'Visual C# 2008' verfügbar
Am im Forum: Szenenews

Ich war gerade eifrig beim lesen des OpenBook 'Visual C# 2005' , als ich beim virtuellen Umblättern plötzliche eine 'Not found' Meldung bekam.
Verwundert habe ich die Galileo-MainPage angesteuert , und siehe da: die aktuelle Auflage des Klassikers ist nun verfügbar.

Toll: das Buch hat nun eine Volltextsuche, was vorher glaube ich noch nicht der Fall war.

Visual C# 2008

Thema: Erfahrungen mit Firefox 3.0?
Am im Forum: Smalltalk

Für solche Ausnahmen gibt es IETab.

Thema: Erfahrungen mit Firefox 3.0?
Am im Forum: Smalltalk

Ich bin mit dem Firefox 3 bestens zufrieden, auch wenn ich von der erhöhten Geschwindigkeit nichts merke.

Alle meine AddOns funktionieren (auch TabMixPlus - hier mal die aktuelle Entwicklungsversion runterladen!), auch wenn teilweise etwas manuelle Nacharbeit (hochsetzen der max-version) notwendig war, um eine Installation möglich zu machen.

An all diejenigen, denen (wie mir) die neue Navigationsleiste nicht gefällt: es gibt ein AddOn namens Oldbar. Damit ist zumindest sichergestellt, dass bei Eingabe von 'my' auch nur die Einträge angezeigt werden, die mit 'my' beginnen. Leider gibt es bzgl. der Anzahl der angezeigten Einträge eine Limitation, was bei FF2 nicht so war - sehe ich aber als kein großes Problem an.

@Qwald
Mein Tipp: einfach mal ein bissel suchen, wenn man Probleme hat, oder einem dieses oder jenes nicht gefällt; und nicht gleich alles hinschmeißen!
Gerade bei nicht funktionierenden AddOns muss man sich mal ein bissel akribischer auf die Suche machen, und nicht glauben, dass auf Seiten wie www.erweiterungen.de etc. immer die aktuellste Version bereit steht...

Thema: Suche Tool zum Aufräumen/ Strukturieren von C# code
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

Zitat von Tactive
Ich bin jetzt auch auf der Suche nach einem ähnlichen Ersatz. Vor allem die Funktion, überflüssige using-Anweisungen angezeigt zu bekommen fand ich gut.

Eigendlich müsste das VS Studio solche DInge schon implementiert haben aber da ist M$ ja wenig innovativ. Andere Entwicklungeumgebungen (Eclipse z.b.) sind da schon ein wenig weiter in der Entwicklung.
zumindest entfernen kannst Du nicht benötigte Using-Direktiven ( VS 2008 ) über das Kontext-Menü des Editors.

Thema: In der Toolbox nach einem Control suchen - wie?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo zusammen,

wenn sich die Toolbox mit immer mehr Controls füllt, kann das Ganze irgendwann doch recht unübersichtlich werden.

Leider habe ich weder eine 'hausgemachte' Lösung, noch ein AddIn o.ä. gefunden, welches mir eine Suche in der Toolbox ermöglicht.

Ich stelle mir das in etwa so vor, dass ich in einer Textbox den Namen eines Controls eingebe, und mir die Toolbox dann ausschließlich die Controls anzeigt, die matchen; idealerweise per Live-Suche.

Kennt da jemand etwas passendes?

Thema: Als Jugendlicher arbeiten(Programmierung)
Am im Forum: Smalltalk

Auch wenn dieser Fall nicht so gravierend ist und dieser Kommentar eher allgemein gelten soll, möchte ich Dir einen guten Rat geben.

In rechtlichen Fragen solltest Du immer mit Leuten sprechen, die sich hauptsächlich mit solchen Themen auseinandersetzen; in diesem Fall Finanzbeamte oder aber Rechtsanwälte.

Was hindert Dich daran, einfach bei der für Deinen Wohnort zuständigen Finanzverwaltung anzurufen, und nachzufragen?
Generell würde ich mir das sogar schriftlich bestätigen lassen.

Du kannst Dich sogar kostenlos an Anwaltskanzleien wenden, die Dir dafür nichteinmal die Kosten für ein Beratungsgespräch in Rechnung stellen.
Suche Dir irgendeine Kanzlei aus den Gelben Seiten, rufe dort an und schildere kurz Deine Situation.

Ohne denjenigen, die Dir bisher geantwortet haben, zu nahe treten zu wollen; verlasse Dich in rechtlichen Fragen niemals nicht auf Antworten, die Du von irgendjemandem in irgendeinem Forum bekommst.
Leider herrscht diesbezüglich zu oft zu viel Halbwissen. Als grobe Richtung kannst Du diese Antworten natürlich auf Dich wirken lassen; solltest Du aber auf die Nase fallen, so kann Dir von den Forenusern niemand helfen; auf deren Aussagen kannst Du Dich nichteinmal berufen!

Auch wenn sich das für den Einen oder Anderen etwas überzogen anhören mag; schnell kann aus Kleinigkeiten, etwas ganz Großes werden und Recht ist komplizierter als Mancheiner denkt.

Zitat
[...] Ich denke [...]
Zitat
[...] ich denke man kann [...]
Zitat
[...] Ich denke das wäre [...]
Zitat
[...] Denke solange [...]

Irgendjemand sagte einst 'Denken heißt nicht wissen'. Also beherzige diesen Ratschlag; denn jeder, der in dem Thema nicht firm ist, kann nur Vermutungen anstellen - und das kann -für Dich- böse enden.

Bevor es jetzt wieder auf mich herabprasselt: nochmal den ersten Satz lesen.

Thema: Suche Tool zum Aufräumen/ Strukturieren von C# code
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

strukturieren kannst Du Deinen Code bspw. mit Regionerate.

Bzgl. des Aufräumens müsstest Du etwas konkreter werden.

Thema: VS: Darstellung nicht druckbarer Zeichen abschalten
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

ist mir vorgestern auch passiert

STRG+E,S

Alternativ übers Menü

[Bearbeiten | Erweitert | Leerstellen anzeigen]

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo herbivore,

Zitat von s-sharp
Vielleicht muss ich mich tatsächlich fügen, und dafür Sorge tragen, dass nichts doppelt auftreten kann; auch wenn es mir jetzt gerade nicht so gefällt.

Wenn aber tagelang drei Leute auf einen einreden - irgendwann wird man schwach
Ich dachte, dass ich damit klar gesagt habe, dass Ihr mich überzeugt habt.

Schade, dass Du das überlesen hast und mir dann zum Abschluß noch sowas reinwürgst, obwohl ich meine Meinung geändert habe

Btw: den Artikel von Microsoft habe ich schon so verstanden, wie er gemeint war. Sollte eigentlich auch mehr ironisch rüberkommen, und zeigen, .... aber is ja auch egal jetzt. Witze erklärt man nicht

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo und danke für Deinen Beitrag,

Zitat
Ich habe mir das jetzt alles durchgelesen, puh da steht viel und ja ihr habt einander vorbei geredet.
lies aber lieber doch

Das was Du vorschlägst, haben die anderen auch schon alle gesagt

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

@JAck30lena
Danke, werde es mir merken

*********

Abschließend möchte ich noch aus einem Microsoft-Support-Artikel zitieren, den ich gerade gefunden habe, und der sich mit genau meinem Problem beschäftigt.

Angeboten werden zwei Lösungsansätze; man beachte den Zweiten

Zitat
SYMPTOMS
When you work in Microsoft BizTalk Server 2004 with orchestration in Microsoft Visual Studio .NET 2003, and when you have assemblies that share a name in a namespace in your Solution, only one of the namespace and assembly combinations may be available for selection.

Back to the top
CAUSE
This issue occurs when you reference multiple assemblies that share the same namespace. In this situation, the first assembly that is added added to the solution appears but additional assemblies that contain the same name in the namespace may not be available for selection. If two assemblies share a class name in a common namespace, you can only reference the first assembly with that class name because Visual Studio .NET 2003 cannot determine the assembly that you want. For example, this situation may occur if you follow these steps:
1. You create a new solution in Visual Studio .NET 2003.
2. You add a minimum of two projects with a common namespace and a common class name, and then include you the two projects in the solution by reference.
3. You add a BizTalk Server 2004 project to the solution, and then you add an orchestration to the project.
In this situation, if you declare a variable and then select Variable type, only the first assembly that you add to the project appears in the list of available assemblies.

Back to the top
RESOLUTION
To resolve this issue, use one of the following methods:
• Rename one of your classes so that each class has a unique name.
Create a secondary namespace before each class name
Quelle

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat von Khalid
Ich klär die Sache mal auf:
[...]
Okay, das leuchtet mir ein. Vielen Dank für die ausführliche Erklärung
Zitat von Khalid
Sobald ein Typ 2x auftaucht, tritt dein eigentliches Problem auf was du gerade hast.
Naja, aktuell habe ich das Problem ja nicht; ich habe nur ein bissel weitergedacht, was mal passieren könnte. Und da war ich halt bei dem Scenario, dass ich ich 5000 Controls entwickelt habe - nee, mal im Ernst. Ich wollte halt alle Eventualitäten im Vorfeld abklären.

Vielleicht muss ich mich tatsächlich fügen, und dafür Sorge tragen, dass nichts doppelt auftreten kann; auch wenn es mir jetzt gerade nicht so gefällt.

Wenn aber tagelang drei Leute auf einen einreden - irgendwann wird man schwach



Zitat von Khalid
Kannst du die Controls nicht logisch Gruppieren, so wie
xxx.Gui.Charting
xxx.Gui.Reports
(nur Beispiele)
Würde irgendwann u.U. den gleichen Effekt haben, wenn (auch nur ein Beispiel) ich nur Controls entwickle, die sich dem Namespace xxx.Gui.Reports zuordnen lassen

Aber egal. Ich werde mal noch ein bissel drüber nachdenken.

Danke nochmal an alle, die dieser Diskussion standgehalten haben

Und ich hoffe, dass niemand böse auf mich ist, dass ich vielleicht ein wenig schwerer zu überzeugen bin X(

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

8o

Entschuldigung an JAck30lena und auch an Dich, Khalid.
Besonders aber an JAck30lena; dem habe ich es wohl nicht so leicht gemacht, mit meinem 'Ich habe aber recht, weil der Objektbrowser mir das sagt'-Gepoche - 'tschuldigung

Frei nach herbivore: "Ein Screenshot sagt mehr als 1000 Worte" X(

Naja, da hab ich wohl derbe ins Klo gegriffen. Aber woher soll ich auch wissen, dass mir das Arbeitswerkzeug, das mir für viel Geld an die Hand gegeben wird, die Hälfte verschweigt?!

Traurig

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat von JAck30lena
schau dir das doch im reflector an. denkst du ich versuche dich anzulügen?
In welcher Hinsicht? Damit, dass sich der Namespace 'System' nicht in 'vielen' Assemblies widerfindet, sondern nur in dreien?
Was kann mir der Reflector mehr sagen, als der IDE-interne Objektbrowser?

Nein, Du willst mich ganz bestimmt nicht anlügen; ich glaube, dass wir an diesem Punkt ganz kräftig aneinander vorbei reden.

Ich habe es gerade nochmal überprüft, und dabei ist mir aufgefallen, dass sich der Namespace 'System' in einer vierten Assembly befindet; an 'mscorlib' hätte ich nicht gedacht.

Ich habe Dir mal einen Screenshot angehängt, vielleicht wird dann klar, was ich meine.
Dort ist ganz klar ersichtlich, dass sich der Namespace 'System' in vier Assemblies befindet.

Und daran gibt es doch wohl nichts zu rütteln. Oder willst Du sagen, dass der Objektbrowser uns anlügt?

(Der Reflector sagt übrigens das Gleiche.)
Zitat von JAck30lena
fogendes:
namespaces sind logische einheiten.
assemblies sind physikalische einheiten.
Das weiß ich.
Zitat von JAck30lena
du kannst z.b. pro assemblei je ein conrolsatz haben mit allem was dazugehört.
Auch damit erzählst Du mir nichts Neues.
Zitat von JAck30lena
alle controls können auch im selben namespace sein. das hat dann den vorteil, das der anwender nicht 123123123123 usings in seinem code haben muss.
Ich denke, dass ich mich dazu bereits geäußert habe. (Stichworte: Übersichtlichkeit / 10 Jahre später, u.U. redundante Typnamen usw...)
Zitat von JAck30lena
aus diesem grundsatz kannst du auch schlussfolgern, das ein namespace keinen klassennamen tragen sollte, da eine klasse keine logische gruppierung ist, sondern eine konkrete (ich nenne es mal) "bauanleitung".
Nö, eine klasse würde ich eher als logische Grundlage eines zu realisierenden physikalischen Objektes ansehen.

Aber ist auch alles egal jetzt.
Ich mache das jetzt so, wie ich am besten klarkomme und fertig.

Habe den FXCop zum Spass mal über einige Assemblies rattern lassen, die ich hier im Forum unter 'Projekte' gefunden habe.
Bei teilweise über 200 Meldungen liege ich mit meinen vier Meldungen (ja, auch 'der Klassenname soll nicht dem Namespacenamen entsprechen') ja noch recht gut im Rennen

Edit:@Khalid
Genau das ist der Punkt, an dem ich denke, dass wir aneinander vorbei reden (also JAck30lena und ich)
In der System.xml.dll sehe ich keinen Namespace System, wie der untere Teil des Screenshots zeigt.

Aber wenn Du sagst, dass der Objektbrowser nicht alles anzeigt und da unter den anderen Namespaces vielleicht doch noch der 'System' versteckt ist... dann liege ich wohl doch falsch und kann mich auf die Werkzeuge, die MS liefert, nicht verlassen (und auf den Reflector auch nicht).

Thema: Bezeichnung für Namespace und Klasse / Problem bei Gleichheit
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ach herrjeminechen

Nun gut, dann werde ich mich bzgl. MakeFiles wohl mal schlau machen müssen.

(Nein, ich bin nicht doof. Nur erstellt bei uns in der Firma jemand anderes die Builds. Und für private Zwecke brauch(t)e ich keine MakeFiles )

Danke für den Tipp!