Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Jdam
Thema: Probleme mit Datenbindung in Dropdowns
Am im Forum: Web-Technologien

Tatsache, nach dem Ungültigmachen einer Adresse funktionierte es.
Die ganze Seite liegt hinter Cloudflare und da hat deren E-Mail Obfuscation Dienst mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Schuldige lag also nicht bei ASP.Net.
Danke!

Thema: Probleme mit Datenbindung in Dropdowns
Am im Forum: Web-Technologien

Die DB Verbindung funktioniert, das Get() liefert auch, "adresses" enthält definitiv die korrekten Daten (sie werden ja auch vom RepeaterControl angezeigt). Nur die Übernahme in die DropDowns funktioniert irgendwie nicht....

Hier nochmal ein "Debugging Code":

private void updateDatacontrols()
        {      
            List<AliasAdress> adresses = Get();

            // Funktioniert super
            SubRepeater.DataSource = adresses;
            SubRepeater.DataBind();

            delAlias_dropdown.Items.Clear();
            from_dropdown.Items.Clear();

            List<string> onlyAdr = new List<string>();
            foreach (AliasAdress adr in adresses)
            {
                // funktioniert nicht
                //delAlias_dropdown.Items.Add(adr.Adress);
                //from_dropdown.Items.Add(adr.Adress);

                onlyAdr.Add(adr.Adress);
            }

            ScriptManager.RegisterStartupScript(this.Page, this.Page.GetType(),
                         "err_msg",
                         "alert('" + onlyAdr[0] + "');",
                         true);

            from_dropdown.Items.Add(onlyAdr[0].ToString());
            
            //funktioniert auch nicht
            //from_dropdown.DataSource = onlyAdr;
            //from_dropdown.DataBind();

            

            delAlias_dropdown.DataSource = onlyAdr;
            delAlias_dropdown.DataBind();

            delAlias_dropdown.SelectedIndex = 0;
            from_dropdown.SelectedIndex = 0;
        }

Das Alert gibt die korrekte Adresse aus, im from_dropdown steht nur "[email protected]"

Thema: Probleme mit Datenbindung in Dropdowns
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

ich habe ein merkwürdiges Problem mit meiner ASP.Net Webapp:
Ich lade eine Liste mit EMail Adressen und Erstellungsdaten aus einer Datenbank und möchte sie auf der Seite anzeigen. Ich nutze folgenden Code:

private void updateDatacontrols()
        {      
            List<AliasAdress> adresses = Get();

            // Funktioniert super
            SubRepeater.DataSource = adresses;
            SubRepeater.DataBind();

            delAlias_dropdown.Items.Clear();
            from_dropdown.Items.Clear();

            List<string> onlyAdr = new List<string>();
            foreach (AliasAdress adr in adresses)
            {
                // funktioniert nicht
                //delAlias_dropdown.Items.Add(adr.Adress);
                //from_dropdown.Items.Add(adr.Adress);

                onlyAdr.Add(adr.Adress);
            }

            //funktioniert auch nicht
            from_dropdown.DataSource = onlyAdr;
            from_dropdown.DataBind();

            delAlias_dropdown.DataSource = onlyAdr;
            delAlias_dropdown.DataBind();

            delAlias_dropdown.SelectedIndex = 0;
            from_dropdown.SelectedIndex = 0;
        }

Das Problem ist nun, dass es lokal (mit Remote DB) wunderbar funktioniert, deployed auf dem Webserver aber nicht. In den Dropdown Listen stehen nur die Elemente "[email protected]", allerdings von der Anzahl genauso viele, wie Einträge vorhanden sein sollten. Im Repeatercontrol wird auch alles so angezeigt wie es sollte, nur halt in den Dropdowns nicht. Die Listen enthalten auch definitiv die Adressen, das habe ich mir als Alert mal ausgeben lassen.
Die Eigenschaften in der Mailklasse sind auch alle public.
Jemand ne Ahnung, woran das liegen kann?

Thema: Wie größeres und innovatives SW Projekt "machen lassen"?
Am im Forum: Smalltalk

Guten Morgen,
danke für die Antworten!

@Sebastian.Lange: Das ich finanziell in Vorleistung gehen muss ist natürlich klar. Der Unterschied ist nur, wenn ich die Entwicklungsabteilung selber gründe, muss ich Mitarbeiter aussuchen, einstellen, Arbeitsplätze und Infrastruktur bereitstellen, etc. Das würde ich bei einer externen Beauftragung umgehen.

@Coder007: Das ist genau der Punkt, den ich herausfinden möchte. Zunächst suche ich einen Partner, dem ich mein Projekt genau vorstellen kann und der die Aufwands- und Kostenabschätzung nach seinem Kenntnissen, Möglichkeiten und Kapazitäten eingrenzen kann.

@herbivore: Natürlich kann ich den finanziellen Aufwand nicht selber stemmen ;) Der Plan ist es erst eine Kostenaufstellung, Zielprojektion etc. zu erstellen und dieses Business Plan dann den Venture-Kapitalgebern vortzstellen, denn mit leeren Händen wird man keine Idee verkaufen können. Die Sache mit dem Projektpartner, der meine Idee umsetzt klingt gefährlich, aber interessant. Gibt es da irgendwelche großen Adressen, die jemand empfehlen kann oder wo man sich mal informieren könnte? Potentielle Venture-Kapitalgeber zu finden dürfte nicht so das Problem sein, auf den auf Startups spezialisierten Websites gibt es Datenbanken.

Der allgemeine Tenor scheint aber zu sein, dass ich mir einen spezialisierten Partner für die Realisierung suche. Ich werde da nochmal stöbern. Ich wäre dankbar, falls jemand einen empfehlen kann.

Thema: Wie größeres und innovatives SW Projekt "machen lassen"?
Am im Forum: Smalltalk

Hallo,
ich stehe momentan vor einer großen Entscheidung, wofür mir die Erfahrung leider fehlt.
Zunächst zum Background: Vor ein paar Jahren habe ich mit der C#-Programmierung angefangen und immer Möglichkeiten gesucht mich in diesem Bereich weiterentwickeln zu können. Ich wollte auch immer gerne etwas programmieren, was auch von anderen benutzt wird und habe mir Gedanken gemacht was man da machen kann, es sind auch schon eine handvoll mehr oder minder erfolgreiche Miniprojekte dabei rumgekommen. Nun habe ich vor ca einem Jahr eine Idee gehabt, deren Umsetzung sich m.E. wirklich lohnt, es ist eine Art E-Commerce, den es soweit ich weiß in dieser Form noch nicht gibt. Ich habe auf Basis meiner Kenntnisse in den gängigen MS-Technoligien angefangen zu programmieren und würde das Projekt sicherlich auch hinkriegen (und habe das Grundsystem bestimmt auch schon zu 50% fertig), aber erst dauert alleine natürlich ewig lange (zumal ich das auch in der Freizeit betreibe und man mit Anfang 20 auch nicht immer Lust auf programmieren hat ;) und ich "nebenbei" auch noch dual studiere) und da ich auch kein .Net Vollprofi, bin sind meine codingansätze sicherlich auch nicht state of the art, von den ganzen anderen Thematiken, die man in der Webbranche heute braucht (Apps, SEO, etc) mal ganz abgesehen.
Nun wollte ich mich mal schlau machen, wie man sowas bei einer Agentur in Auftrag geben kann und hab gegoogelt. Webagenturen fand ich genug, aber fast alle bieten unter dem Stichwort E-Commerce nur die Anpassung an irgendwelche CMS an, höchstens sah ich mal, dass auch ein wenig PHP-Programmierung dabei stand. Wie oben geschrieben gibt es meine Idee in dieser Form noch nicht im Internet. Ich habe daher auch keine Ahnung wie sie ankommen wird. Ich plane (hoffe?) aber auf größere Absatzmengen, als ich mir vorstellen kann, dass ein Standard-CMS à la xt-commerce in der Lage ist zu handlen, hinzu kommt, dass ich nicht glaube, dass man zB magneto einfach so an mein Verkaufskonzept anpassen kann. Ich suche also eine Firma, die in der Lage ist, mir eine individuelle Website zu erstellen, die im positiven Extremfall in die Richtung von eBay oder Amazon skalieren kann (ob ich mit meiner Idee jemals auch nur 1% des Amazon-Umsatz erreichen kann sei mal dahingestellt, steht auch hier nicht zur Debatte)
Hat da jemand Erfahrung? Wie geht man an soetwas heran? Erstmal eine Gruppe Freelancer beauftragen eine "Basisversion" zu erstellen? Das Risiko zuerst das Unternehmen zu gründen, eine Entwicklungsabteilung aufzubauen, die das Produkt der Firma erst entwickeln muss und dann erst zu sehen wie die Idee ankommt ist mir nämlich zu hoch.

Gruß

Thema: Humor: Java Programmierer ... und andere lustige Sachen
Am im Forum: Smalltalk

Hoffe mal nicht, dass es schon gepostet wurde :D

“Why do Java Programmers wear glasses? Because they don’t C#”

Thema: Metro Clock Screensaver
Am im Forum: Projekte

Hallo,
gefällt mir sehr gut, nur leider funktionierts bei 2 Monitoren nicht, da wird er nur auf dem Primärmonitor angezeigt. Wäre schön, wenn das auf beiden gehen würde.

Thema: Aktion beim Beenden von VS ausführen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

In der Connect.cs

public void OnBeginShutdown(ref Array custom)
{
     System.Diagnostics.Process myProcess = new System.Diagnostics.Process();
     myProcess.StartInfo.FileName = myProcessPath;
     myProcess.Start();            
}

Und einstellen, dass das AddIn beim Start geladen wird.

Thema: Aktion beim Beenden von VS ausführen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hat mit nem AddIn geklappt, waren nur 5 Zeilen
Vielleicht sollte ich mich dochmal mehr damit beschäftigen...

Danke!

Thema: Aktion beim Beenden von VS ausführen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,
ich habe ein kleine Aufgabe, wobei mir der Ansatz fehlt. Ich möchte beim Beenden von VS den Projects-Ordner in meinen Dropbox-Ordner kopieren. Soweit kein Theman, habe mir dafür ein Script gebastelt.
Jetzt soll beim Beenden vom Visual Studio das Script ausgeführt werden, nur wie? Ereignisprotokoll habe ich schon erfolglos nach einem Beenden-Event durchsucht, jetzt bin ich auf Makros und PlugIns gestoßen. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung, ist das damit möglich? Oder gibts dafür noch nen anderen Weg?

Danke

Thema: Was ist eigentlich so sexy an Computern?
Am im Forum: Smalltalk

Nichts. Für mich sind sie Mittel zum Zweck.
Und der Zweck kann sein Unterhaltung, Geld verdienen oder mit Computer Dinge angenehmer erledigen als ohne.
Das was mich noch am ehesten daran fasziniert ist die hochkomplexe elektronische Logik dahinter, deren Nutzung für fast jeden heute schon eine Selbstverständlichkeit ist.

Gruß

Thema: Was hat man im Produktmanagement so für Aufgaben?
Am im Forum: Smalltalk

Hi,
ich studiere auch an der DH, aber bei uns ist es so, dass nicht unbedingt das, was die Abteilung macht auch dein Einsatzbereich sein muss. Ich studiere Informationstechnik (also quasiinformatik ;) und ein Kommilitone von mir ist in der Abteilung für Medizin. Dort wird dann halt Software für den Gebrauch in dieser Abteilung geschrieben, er arbeitet auch nicht mit Spritzen, um das mal übertrieben darzustellen.
Im Zweifelsfall, einfach mal bei deinem Unternehmen anrufen und fragen, was genau du da machen wirst.

Thema: Elektrotechnik: Mehrere Elektromotoren per USB ansteuern
Am im Forum: Smalltalk

Hi,
also der normale Aufbau einer Motorsteuerung sieht inetwa folgendermaßen aus: http://sine.ni.com/cms/images/devzone/tut/ce36be30693.gif
Man sieht eine klare Schichtentrennung von der Anwendung/MotionControl/Drive und dem Motor selbst. Möchtest du mit deinem Programm eine bestimmte Position anfahren, muss diese Position dann vom MotionControl mit der aktuellen verglichen werden und daraus resultierend wird der Motor angesteuert. Das erfordert allerdings schon etwas mehr Logik (und Euro) als einfach nur vor und zurück und natürlich Motoren, die rückmelden.
Was du aber in jedem Fall brauchst ist das Drive. Um dir dazu was sagen zu können ist aber, wie von Lenny gesagt, sind aber ein paar mehr Daten nötig. Als Beispiel sei dir mal Maxon (www.maxonmotor.de) genant, die haben sowas im Angebot.
Wie die Umsetzung von USB funktioniert weis ich leider auch nicht. Auf der Arbeit benutze ich Hardware von National Instruments. Die bieten zum Beispiel MotionControl-PCI-Karten an, die dann auch massig Features haben, wie Koordinierung mehrerer Achsen zur dreidimensionale Bewegung etc. Dazu bräuchtest du allerdings die LabView IDE (mit der sich auch .Net Assemblies für die Steuerung integrieren lassen) und mehr als tausend Euro. Das kommt aber auf deine genauen Anforderungen an. Wenn du nur vor und zurück fahren möchtest, reicht im einfachsten Fall ein Digitaler Ausgang, den du dann per code High oder Low schaltest und damit das Drive steuerst. Ich hab zwar jetzt keinen im Kopf, aber Google kennt sicherlich ein USB Digital Ausgang

Thema: Visual Studio 2010 Service Pack 1 Beta
Am im Forum: Szenenews

Zitat von talla
Das was drüber steht ist das eigentlich Interessante: Vista driver fault und die Namen der verursachenden Module BHDrvx64 und BHDrvx64.sys. Die gehören zu irgend ner Symantec Software.

Sprich dein Virenscanner und Co. haben den Bluescreen verursacht.

Okay, wieder was gelernt

Thema: Visual Studio 2010 Service Pack 1 Beta
Am im Forum: Szenenews

Zitat von MagicAndre1981
ein Bluescreen hat mit dem Sp1 Setup wenig zu tun, das hat andere Gründe.
Hm, das sah bei mir aber doch danach aus.

Thema: Problem mit scrollbarer Listbox (WP7)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ah, mit dem nem Grid funktioniert's, Danke!

Thema: Problem mit scrollbarer Listbox (WP7)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
in meiner WP7 Anwendung habe ich in einem Stackpanel eine ListBox:

<ListBox VerticalContentAlignment="Top" HorizontalAlignment="Stretch" SelectionChanged="lstbx_SelectionChanged" x:Name="lstbx" Background="Black" FontSize="30" MouseLeftButtonUp="lstbx_MouseLeftButtonUp">
                <ListBox.ItemTemplate>
                    <DataTemplate>
                        <Border BorderThickness="2" BorderBrush="White" Margin="0,13,0,0" IsHitTestVisible="True" Padding="5" Width="400" CornerRadius="2">
                            <TextBlock Text="{Binding}" IsHitTestVisible="False" FontSize="35"></TextBlock>
                        </Border>
                    </DataTemplate>
                </ListBox.ItemTemplate>
            </ListBox>
Ich möchte einfach datengebundene Elemente scrollen, so ähnlich wie auch die Auswahl der Apps im WP7 Menü getroffen wird. Das Problem hierbei ist, dass die ListBox beim Scrollen beim Loslassen sofort immer wieder alleine nach oben fährt, die unteren Elemente können also nie gedrückt werden, im angehängten Bild zB kann also Element 9 nie erreicht werden. Hat jemand Ahnung wie man das zurückspringen der Listbox verhindern kann?

danke.

Thema: Visual Studio 2010 Service Pack 1 Beta
Am im Forum: Szenenews

Bei mir war's auch wie bei ujr, erst Bluescreen aber jetzt funktionierts.

Thema: PHP vs. ASP.NET: Verbreitung in Branchen und Anwendungsgebieten / Qualität des Codes
Am im Forum: Smalltalk

Es ist zwar nicht viel, aber es ist teurer. Bei Domainbox hatte ich auchmal eine Website gehostet. Webhosting ist da gerade 3€ und Vserver 9€ teurer mit Windows (und das bei so ziemmlich genau den gleiches specs). Es ist zwar nicht viel, aber es ist doch ein Unterschied. Und wenn ich da als newbie stehe und erstmal just4fun etwas machen wollen würde, würde ich mir schon überlegen, ob ich das billigere oder teurere lernen soll.

Und bei Aspspider wird die Website alle 90 Tage gelöscht und man muss sich einen neuen Account machen, auch nicht gerade ansprechend.

Thema: PHP vs. ASP.NET: Verbreitung in Branchen und Anwendungsgebieten / Qualität des Codes
Am im Forum: Smalltalk

Als PHP-beispiel sei hier noch Facebook genannt. Ich höre auch desöfteren, dass PHP nicht gut skaliert und "eher was für frickler" ist, aber wenn ich mir FB ansehe ist das ganz schnell widerlegt.
Ich denke die hohe "bastlerverbreitung" (und damit die unprofessionalität einiger Sites) ist auch ganz einfach eine Kostenfrage: Möchte man sich einen Webspace/VServer zulegen, um sich ein bisschen mit der Materie der Webentwicklung vertraut zu machen, ist man mit einem LAMP Server praktisch immer um einiges günstiger dran als mit Windows Server, MSSQL etc.

MfG

Thema: Rechtliche Situation Apps veröffentlichen
Am im Forum: Smalltalk

Mahlzeit,
ich habe, um mich mit der Materie vertraut zu machen, mal eine Windows Phone 7 App geschrieben. Nun habe ich aber gefallen daran gefunden und würde die gerne zunächst kostenlos, später eventuell für kleines Geld im Marketplace anbieten.
Das Prinzip meiner App ist eigentlich ganz einfach und grob gesagt folgendermaßen erklärt: Sie zeigt Zitate von bekannten Persönlichkeiten oder selbst kreierte an, der User kann sie bewerten und auch eigene für das System vorschlagen.
Nun hab ich mir das so einfach gedacht, aaaaber: Ich bin Privatperson und habe kein Gewerbe. Ich möchte die App einfach so veröffentlichen. Meine Frage ist nun, ist das so einfach möglich? Ich möchte nicht auf einmal verklagt werden können und mit meinem Privatvermögen haften weil jemand von den Zitaten Albträume bekommen hat oder wasauchimmer.
Wie stellt man sowas als Privatperson an, hat damit jemand Erfahrung?

Danke

Thema: Alles wird unterstrichen, wenn die Maus über einem Post ist
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hallo,
im IE8 wird bei mir alles unterstichen, wo ich mit der Maus drüber gehe, im FF nicht.

Thema: AttachDB funktioniert nicht mit Visual C# 2010
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Jörg,
nagut, ob du die mitinstallierte 2008 Instanz von VS nutzt oder die gegen eine 2008 R2 ersetzt, das ist ein Unterschied von 10 Minuten, musst du aber wissen.
Und AttachDB macht auch keinen Unterschied, das funktioniert sowohl mit 2008 als auch mit der R2 Version.

MfG

Thema: AttachDB funktioniert nicht mit Visual C# 2010
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Na das verstehe ich jetzt aber nicht. VS Express hat doch keinen eingebauten SQL Server, oder? Wenn du MSSQL 2008 R2 installierst und dann eine Datenbank anhängen willst, wählst du ja im Connection-String (wo ja auch dein AttachDB steht) die SQL-Instanz aus. Da musst du dann halt die 2008 R2 Instanz angeben.
VS nutzt ja nur genau die SQL-Instanz, die angegeben wurde.

MfG

Thema: Binäruhr
Am im Forum: Projekte

Sieht gut aus. Das würde sich bei mir hervorragend als Desktop Gadget machen

Thema: WCF Open/Close Verständnisfragen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ja bei SQL ist mir das klar, nur die Frage ist ja, ob es bei WCF genauso sein muss. Ich hab da nämlich noch nie was von Connection pooling etc gehört.

Gruß

Thema: WCF Open/Close Verständnisfragen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,
ich habe für eine Windows Phone 7 App einen Silverlight enabled WCF Service erstellt. Ich habe ein statisches Client-Objekt, über das alle calls laufen. Wenn ich Daten vom Service abrufe, öffne und schließe ich den Client nicht, ich rufe einfach die Methode auf. Die Frage, auf die ich bis jetzt leider keine Antwort finden konnte ist, ob ich wie bei einer SQL-Verbindung die Verbindung immer wieder manuell schließen muss oder ob es sonst, wie bei ner SQL-Verbindung, irgendwann zu viele aktive Verbindungen für meinen Service gibt. Und wenn ich sie schließen muss - wo? Die Calls sind ja alle asynchron und wenn ich dann die Close-Methode aufrufe, wenn ein Call completed ist, laufe ich dann nicht Gefahr einen anderen noch laufenden Call zu behindern?

Danke
jdam

Thema: Dateiname bei Download herausfinden
Am im Forum: Web-Technologien

Hat funktioniert, Danke

Thema: Dateiname bei Download herausfinden
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,
ich möchte den Dateinamen einer Downloaddatei herausfinden. Der Downloadpfad könnte so aussehen: www.example.com/download.aspx?DownloadID=5
Nun soll der Name der Datei, die heruntergeladen würde, angezeigt werden, aber sie selbst soll noch nicht heruntergeladen werden
Hat dafür jemand eine Idee?

Danke

Thema: ASP.NET Webhoster
Am im Forum: Web-Technologien

Moin,
kennt jemand einen (v)Server-Anbieter, bei dem man den Server ohne Betriebssystem mieten, oder zumindest seine eigenen Lizenzen mitbringen kann? Mein Problem ist nämlich, dass ich hier genügend Windows Server Lizenzen habe, aber bei allen Hostern, die ich gefunden habe, den Aufpreis dafür bezahlen muss.

MfG