Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von zero_x
Thema: Assembly deinstallieren aus dem GAC funktioniert nicht
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Seebär,

hast du es mal mit dem fully qualified assembly name versucht? Mehr findest du in How to Uninstall an Assembly from the GAC.

zero_x

Thema: PlugIns mit LightCore entwickeln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo codeRaC#er,

der Ansatz ist eigentlich immer der Gleiche. Mach es am besten so wie in MEF. MEF löst mithilfe von Attributen die Abhängigkeiten auf. Das gleiche macht LightCore auch(ohne Attribute natürlich). Warum möchtest du es mit LightCore überhaupt machen, wenn MEF doch eh out of the box im .NET Framework 4 dabei ist? Und genau das ist auch das Ziel von MEF! IoC/DI vs MEF ist ein großes, wenn nicht schweres Thema. An deiner Stelle würde ich es mir wirlich gut überlegen. Catalogs und so andere tollen Sachen findest du in LightCore nicht.

zero_x

Thema: Klasse mit "Untereigenschaft", die nur aus der umgebenden Klasse genutzt werden kann
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo herbivore,

private Konstruktoren haben ihre Berechtigungen - da hast du voll und ganz recht. In dem Beispiel von Fonsi halte ich das für eine sehr schlechte Idee! Mal ehrlich: Es wird mehr für Verwirrung sorgen. Produktiv ist es nicht, viel mehr ein Anti-Pattern. Fonsi möchte ja nichts anderes, als sich durch Properties "durchzuhangeln". Wenn man paar Klassen nimmt und in den Properties andere Klassen bereistellt, ist es viel einfacher. Bevor ich jetzt auf die Nachteile eingehe, möchte ich wissen, wo du die Vorteile siehst.

zero_x

Thema: Visual Studio Editor für eine andere Programmiersprache nutzen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo tibon,

hast du mal geschaut, ob was in der Visual Studio 2010 Gallery für dich dabei ist? Welche Version von Visual Studio verwendest du?

zero_x

Thema: DataSet Abfragen ausführen. LINQ?
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Ivy,

Grundlagen von LINQ und der Syntax findest du hier [Artikel] Delegaten, anonyme Methoden, Lambda-Ausdrücke & Co..

zero_x

Thema: Klasse mit "Untereigenschaft", die nur aus der umgebenden Klasse genutzt werden kann
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Halo Fonsi,

abgesehen davon, dass der Getter von yForecast etwas zurückgeben muss und dass die Namen nicht nach den Richtlinien sind, ist alles okay. Wie schon Th69 sagte, sind private Konstruktoren fehl am Platze. Erstell immer Instanzen, sonst kommt es zu einer NullReferenceException. Mehr findest du hier [FAQ] NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

An deiner Stelle würde ich mich mit den Grundlagen der OOP befassen. :rtfm:

zero_x

Thema: keine Consolenausgabe bei WPF-exe in Visual Studio
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Blacal,

mit "Ausgabe" ist wohl das Ausgabefenster(Output-Window) gemeint. Dort kommen in WPF standardmäßig die Ausgaben hin, die via Controle.Write und Console.WriteLine ausgegeben werden. Alternativ kannst du auch Adding Console Window to WPF Application verwenden.

zero_x

Thema: Form1 aktualisieren beim Schließen von Form2
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo partywelt,

hast du dir schon [FAQ] Kommunikation von 2 Forms angeschaut? Anstatt das Fenster zu schließen, kannst du das Fenster auch einfach mit this.Hide(); verstecken. Mehr Antworten findest du bestimmt in der Forensuche.

zero_x

Thema: Programmierung Outlook ähnlicher Erinnerungsfunktion
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo nighty2k,

eine statische Klasse Notification anlegen. In der Klasse einen Timer mit einem Interval von z.B. 1 Minute festlegen. In der OnTick-Methode prüfen, ob was in der Datenbank vorhanden ist. Wenn ja, ein Event feuern. Verwende am besten eigens programmierte Events. Mehr findets du hier [FAQ] Eigenen Event definieren / Information zu Events. Anschließend kannst du dich an Events dranhängen und schauen, was für ein Termin oder was auch immer es ist.

Wenn du in einem bestimmten Intervall etwas prüfen möchtest, bleibt dir nichts anderes übrig, als einen Timer zu verwenden. Anders wird es wohl nicht gehen. Eine Abfrage musst du sowieso an die Datenbank schicken. Wie möchtest du sonst prüfen, ob etwas da ist oder nicht? Besser ist es natürlich, wenn du nicht die komplette Datenbank abfragst, sondern nur ein bestimmtes "Zeitfenster".

zero_x

Thema: Jedes zeichen splitten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo BigVampire,

mit String.ToCharArray.

zero_x

Thema: Bestehende Datenbank Verbindung nutzen um Datenbank auszulesen | Klassenübergreifend
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Ivy,

das sind die Grundlagen der Programmiersprache C#. Einen Einstieg findest du hier . Siehe auch [Hinweis] Wie poste ich richtig? Punkt 1.1.1 und [FAQ] Wie finde ich den Einstieg in C#?.

zero_x

Thema: Auf Fensterinhalte anderer Anwendungen zugreifen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo JAck30lena,

teste es selbst! Ich hatte mal das gleiche vor und es hat nicht funktioniert. Mit meiner Aussage bin ich mir mehr als sicher, ganz sicher.

zero_x

Thema: Bestehende Datenbank Verbindung nutzen um Datenbank auszulesen | Klassenübergreifend
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Ivy,

ist abc.cs ist Basisklasse und xyz.cs die Klasse, die von abc.cs ableitet? Siehe auch [Tutorial] Das neue Konfigurationsmodell im .NET Framework 2.0.

zero_x

Thema: Auf Fensterinhalte anderer Anwendungen zugreifen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo skelle,

wenn du GUI in .NET/WinForms programmiert worden ist, dann wird es nicht funktionieren. Du kannst zwar mit Spy++ auf die Oberfläche zugreifen, aber nicht mit der Win32-API Änderungen(Lesen, Schreiben) vornehmen. Stichwort: UIAutomation.

zero_x

Thema: Funktion/Methode als Parameter übergeben?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo PacketAnalyst,

void als Parameter ist im Gegensatz zu C++ in C# nicht zulässig. Das macht auch so keinen Sinn. Grundlagen über Delegates findest du hier :rtfm:. Was ist konkret deine Frage?

Siehe auch [Hinweis] Wie poste ich richtig? Punkt 1.1.1 und 5.

zero_x

Thema: Externer Suchbefehl an Maps.Bing abgeben
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo Warenschild,

warum verwendest du keine API? Hier z.B. findest du ein Beispiel Bing API in Action - C#.

zero_x

Thema: Buttons mit for schleife erstellen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo CamelxDDD,

warum schreibst du den Code in InitializeComponent? Das sollte man so eigentlich nicht machen. Der Designer erzeugt dort Code und kann unter umständen zu Problemen führen. Im Designer => Rechtsklick => Code-Ansicht. Schreib dort den Code rein.

zero_x

Thema: MVVM, Aktion im code behind auslösen.
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo ChrDressler,

was meinst du mit "lauschen"? In der Regel ist es so, dass man im Setter einer Property OnPropertyChanged aufruft. An der Stelle kann man "lauschen", wenn ich dich so richtig verstanden habe.

Siehe auch How to: Implement Property Change Notification.

zero_x

Thema: Bestimmtes Plugin-System erstellen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

Zitat von herbivore
MEF ist für das Konzept, was du beschreibt auf jeden Fall unnötig. Es geht direkt mit den Klassen des Frameworks.

da bin ich anderer Meinung! Nenne mir doch bitte Gründe, warum MEF für den Fragensteller ungeeignet sein soll. MEF erfüllt alle Anforderungen und soll genau solche Probleme lösen. Das ist auch der Sinn von MEF.

zero_x

Thema: Herausfinden, ob eine Klasse bzw. Object eine bestimme Methode oder Ereignis hat
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo kkirchhoff,

dein Vorgehen ist nicht so gut. Ich würde stattdessen lieber die Möglichkeiten von WPF ausnutzen. Es mag sein, dass es Situationen gibt, an denen man das Problem nur so - wie du es jetzt macht - lösen kannst. Trotzdem würde ich dir raten, vorher zu überlegen, ob es nicht doch der falsche Weg ist.


Hallo m0rius,

eine Anmerkung von mir: Im ersten Codebeispiel von dir wird nicht geprüft, ob sich in myControlCollection nur Buttons befinden bzw. ob das jeweilige Item auch vom Typ Button ist. Es wäre besser, wenn du vor


Button button = control as Button;

prüfst, ob nicht control ein Button ist, sprich

if(control is Button) { /* */ }


zero_x

Thema: Bestimmtes Plugin-System erstellen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo coderlol,

mit MEF kann man solche Probleme sehr einfach lösen. Dazu musst du lediglich ein Interface bereistellen und auf dieses Interface exportieren. Die Anwendung lädt dann über einen DirectoryCatalog die DLL-Dateien. Anschließend werden die Abhänigkeiten aufgelöst. Neben dem Interface kannst du noch ein weiteres Interface bereitstellen, indem weitere Informationen über das Plugin/Extension enthalten sind. Ich würde dir raten, dich mal in MEF einzulesen.

Siehe auch [FAQ] Eigene Anwendung pluginfähig machen. Beachte, dass MEF Bestandteil von .NET 4 ist. Du kannst auch auf CodePlex dir die orginale Version von MEF herunteralden und auf .NET 3.5 kompilieren.

zero_x

Thema: LinQ auf DataView-Results
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo realProg,

hast du dir mal Creating a DataView Object (LINQ to DataSet) angeschaut? Das sollte dir weiterhelfen.

zero_x

Thema: UserControl Properties an SubUserControl binden/weitergeben
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo akunz,

mal ganz doof gefragt: Warum setzt du dann nicht einfach den DataContext? Das wäre in meinen Augen die einfachste Möglichkeit.

zero_x

Thema: Auf checked items einer WPF TreeView zugreifen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Sun_Boy,

indem du im ViewModel IsChecked und IsExpanded bereitstellst. Das Click-Event eines Buttons würde hier nicht funktioniert(MVVM), verstande stattdessen Commands.

zero_x

Thema: Rechteck mit mehreren Verbindungslinien im Canvas verschieben...?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Dayzz2110,

warum soll das Rectangle für die Zwecke nicht ausreichen? Ich denke sehr wohl, dass ein Rectangle hierfür ausreichen müsste. Welche Vorteile erhoffst du dir mit anderen Controls, wenn ja welche oder welches?

zero_x

Thema: UserControl Properties an SubUserControl binden/weitergeben
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo akunz,

indem du an das Source-Property von theImage an Source(DP) bindest. Entweder habe ich dein Problem falsch verstanden oder du hast dich sehr unverständlich ausgedrückt. Ich hoffe mal, dass ich dich richtig verstanden hab.

zero_x

Thema: Objekt aus Text erzeugen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo andyp17,

so wie du es machst, ist es schlecht, sehr schlecht. Warum prüfst du die Eingabe bzw. den string mit mit einer if-Abfrage und entscheidest, ob eine Instanz erstellt werden soll? Falls du wirklich aus einem String ein Objekt erzeugen möchtet: Activator.CreateInstance.

zero_x

Thema: Mehrere Argumente an neuen Thread übergeben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo JAck30lena,

wobei man noch anmerken sollte, dass die Tuple<T>-Klasse erst seit .NET 4 gibt.

zero_x

Thema: MVVM: Commands / RoutedEvents Wie gebe ich ein ButtenClick eines UserControls weiter
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Boris0815,

du schmeißt alles in einen Topf. Das geht so nicht. Programmier es so, wie es auch die anderen machen. Es gibt sog. "Best Practices". Mehr dazu findest du in diesem Artikel Model-View-ViewModel (MVVM) Explained (Silverlight).

MEF und MVVM ist wieder so eine Sache. Verwende MEFedMVVM oder Cinch.

Dein Ziel ist sehr durcheinander und es gibt mehrere Probleme. Versuch es mal zu differenzieren.

zero_x

Thema: Suche günstige Kurse in C#
Am im Forum: Smalltalk

[offtopic]
Hallo AllForOne,

ich halte persönlich von solchen Kursen nicht viel. Du kannst genau so gut dir die Informationen ergoogeln oder in einem Buch durchlesen. Du bist natürlich langsamer, aber im Verhältnis zu Preis/Leistung ist das natürlich um einiges günstiger! Du findest auf MSDN zahlreiche Webcasts für Anfänger. Du bekommst dort schon alles wichtige vorgekaut und vorgesprochen. Such nach Videos im Internet. Du findest genug.

zero_x
[/offtopic]