Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von GMLOD
Thema: [gelöst] Benutzbarkeit eines Buttons in Abhängigkeit von der Eingabe in einer TextBox steuern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Das funktioniert nicht.

Der Button ist nämlich disabled und soll enabled werden. Der wird sich nicht auf wundersame Weise plötzlich von alleine enablen.

Thema: Video im Browser anzeigen
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von MrSparkle
Ist den Silverlight inzwischen bei den neuen Browsern standardmäßig schon integriert?

Genauso wenig, wie Flash standardmäßig bei den Browsern integriert ist. Nichtmal im neuesten IE, wenn ich mich nicht irre.

Thema: [gelöst] Benutzbarkeit eines Buttons in Abhängigkeit von der Eingabe in einer TextBox steuern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Auf Leerzeichen überprüft == auch nicht, das ist beim String quasi ein Synonym für die Equals Methode.

Thema: [gelöst] Benutzbarkeit eines Buttons in Abhängigkeit von der Eingabe in einer TextBox steuern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Die Methode heisst ja auch: IsNullOrEmpty.

"" tut mir persönlich in den Augen weh. Zumindest sollte man gegen String.Empty checken.

Thema: [gelöst] Benutzbarkeit eines Buttons in Abhängigkeit von der Eingabe in einer TextBox steuern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zitat von raiguen


private void textBoxText_Changed(...) {
...
cmd_ok.Enabled = (textBox1.Text <>"") && (textBox2.Text <>"") && (textBox3.Text <>"")
...
}

Sauberste Lösung:


/* ... snip ... */

private void textBoxText_Changed(object sender, EventArgs e)
{
cmd_ok.Enabled = !(String.IsNullOrEmpty(textBox1.Text) || String.IsNullOrEmpty(textBox2.Text) || String.IsNullOrEmpty(textBox3.Text));
}


Das <> verbitte ich mir! Jawohl!

Thema: Detektieren des Eingabeendes beim Füllen einer TextBox mittels eines (Barcode)-Scanners?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ganz ruhig. Nur keine Panik.













Tief durchatmen.












Und jetzt erklär nochmal, was eigentlich dein Problem ist.

Thema: [gelöst] Benutzbarkeit eines Buttons in Abhängigkeit von der Eingabe in einer TextBox steuern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ja, das musst jedem Textfeld diesen EventHandler für den TextChanged Event zuweisen.

Das ist imho auch die sauberste Lösung.

Alternativ kannst du ja einen http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.forms.timer(VS.80).aspxTimer verwenden, der periodisch prüft. Halte ich aber für suboptimal.

Thema: Gibts kein Row Objekt in Exel.interop?
Am im Forum: Office-Technologien

Müsstest es casten:

((Range)sheet.Cells[row, col]).Value

Thema: Gibts kein Row Objekt in Exel.interop?
Am im Forum: Office-Technologien

Du musst

sheet.Cells[row, col].Value

nutzen.

Also das Value Property einer Range oder Cell!

Thema: ORA-00903: Ungültiger Tabellenname
Am im Forum: Datentechnologien

Die Fehlermeldung kommt von der DB.

So kann das auch nicht funktionieren:

OracleDataAdapter daadapter = new OracleDataAdapter("Select * FROM DATEN", con);
    OracleCommandBuilder cb = new OracleCommandBuilder(daadapter);
    daadapter.Update(dte1);

Ein Update ohne Schema?

Entweder du machst zuerst einen Fill oder ein FillSchema. Dann sollte das funktionieren.

Falls nicht, lass dir den UpdateCommand Text ausgeben und poste ihn hier.

Thema: Kälte-Test: Sibirische Filzstiefel - FLOP
Am im Forum: Smalltalk

Hier 39,00€.

Werden in Moskau hergestellt. *g*

Thema: Kälte-Test: Sibirische Filzstiefel - FLOP
Am im Forum: Smalltalk

Es ist echt saukalt zur Zeit.

Deswegen bestelle ich mir jetzt so ein paar sibirische Filzstiefel.

http://www.walenki.de/produkt.html

Die halten angeblich auch noch bei -50 Grad die Füße warm.

Werde dann über meine Erfahrungen damit berichten.

Thema: Gibts kein Row Objekt in Exel.interop?
Am im Forum: Office-Technologien

Letztendlich arbeitest du sowieso nur mit Ranges in Excel.

Probier mal:

foreach(Range row in sheet.Rows)

Musst aber wahrscheinlich mit Laufvariablen arbeiten.

Thema: Video im Browser anzeigen
Am im Forum: Web-Technologien

Das dürfte auch mit allen MediaPlayer Plugins funktionieren, die den Codec kennen.

Es ist ja mittlerweile ein Quasistandard, dass man die Video-Dateien in das Flash-Videoformat konvertiert und dann über den Flashplayer streamed. Diesen Weg würde auch ich gehen. Allerdings muss dafür jedes Video in das Flash Format konvertiert werden.

Es gibt ja auch den Flash Media Server. Der kostet allerdings.

Zur Not kann man immer noch auch QuickTime ausweichen, mit diesem Format hatte ich noch unter keinem System Probleme.

Thema: MySQL-Abfrage funktioniert nicht mit Parameter
Am im Forum: Datentechnologien

Das Problem ist die Wildcard '%'. Die darf nicht in der Parameterbezeichnung stehen.

Falsch:

"WHERE bezeichnung LIKE '?p1%'";

Richtig:

"WHERE bezeichnung LIKE ?";
cmdSelect.Parameters.Add("?p1", MySqlDbType.VarChar).Value = edPlatineSelect.Text + "%";

oder

"WHERE bezeichnung LIKE CONCAT(?, '%')";
cmdSelect.Parameters.Add("?p1", MySqlDbType.VarChar).Value = edPlatineSelect.Text;

Thema: Euer Desktop...
Am im Forum: Smalltalk

Ich hab Standard XP mit diesem Fallout Wallpaper.

Thema: CMD oder Console in Window anwendung starten (mit ausgabe)
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Musst du zwangsläufig so machen.

Du kannst allerdings über einen Handler feststellen, was mit der Konsole (Shell) gerade geschieht. Allerdings kannst du das nicht so einfach verhindern.

http://www.pinvoke.net/default.aspx/kernel32/SetConsoleCtrlHandler.html

[DllImport("kernel32.dll")]
static extern bool SetConsoleCtrlHandler(ConsoleCtrlDelegate HandlerRoutine,
   bool Add);
User-Defined Types:

// Delegate type to be used as the Handler Routine for SCCH

delegate Boolean ConsoleCtrlDelegate(CtrlTypes CtrlType);

// Enumerated type for the control messages sent to the handler routine

enum CtrlTypes : uint {

   CTRL_C_EVENT = 0,
   CTRL_BREAK_EVENT,
   CTRL_CLOSE_EVENT,  
   CTRL_LOGOFF_EVENT = 5,
   CTRL_SHUTDOWN_EVENT
}

private static bool ConsoleCtrlCheck(CtrlTypes ctrlType)
{
     if(ctrlType == CtrlTypes.CTRL_CLOSE_EVENT) //Konsole schliesst

    /* ... snip ... */

    return true;
}


/* ... snip ... */

SetConsoleCtrlHandler(new HandlerRoutine(ConsoleCtrlCheck), true);

Thema: CMD oder Console in Window anwendung starten (mit ausgabe)
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

AllocConsole ist dein Freund.

Thema: Verständnisproblem bei Klassen mit/ohne static bei Excel-Interop
Am im Forum: Office-Technologien

In dem Fall ist doch ganz klar was man macht:

Das Ribbon bekommt im Konstruktor eine Referenz auf das AddIn mit.

new Microsoft.Office.Tools.Ribbon.RibbonManager(new RibbonDDT(this));

Ich glaube ausserdem, dass das Ribbon sowieso schon irgendwo so eine Referenz hält! Suche doch mal nach Properties wie Parent, AddIn, Container oder Manager.

Thema: Kuriosität von Entity Framework
Am im Forum: Datentechnologien

Wieso aber geht dann das:

alleDaten.VersionSet.Where(vs => vs.ProjektName == "PEKA")

Tippe weiterhin auf Nullbytes.

Thema: Kuriosität von Entity Framework
Am im Forum: Datentechnologien

Das denke ich nicht, denn der == Operator ist für den Reference-Type string überladen und vergleicht die Inhalte.

Ich vermute eher 0 Bytes oder verschiedene Encodings.

Thema: Verständnisproblem bei Klassen mit/ohne static bei Excel-Interop
Am im Forum: Office-Technologien

Um dieses Problem zu lösen und die Nachteile von globalen Variablen zu vermeiden benutzt man in der OOP oft das Singleton Pattern.

Hier eine generische Variante:

public static class Singleton<T> where T : new()
{
    static Mutex mutex = new Mutex();
    static T instance;
    public static T Instance
    {
        get
        {
            mutex.WaitOne();
            if(instance == null)
            {
                instance = new T();
            }
            mutex.ReleaseMutex();
            return instance;
        }
    }
}

Nutzung:

Singleton<YourType>.Instance.DoSomething();

Quelle: http://sanity-free.org/132/generic_singleton_pattern_in_csharp.html

Thema: Wie erstelle ich einen Thread korrekt, um das Blockieren des GUIs zu verhindern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Bei so vielen Datensätzen solltest du unbedingt mit der VirtualMode der DataGridView arbeiten!

Ansonsten ganz easy mit dem BackgroundWorker: Siehe MSDN, da ist ein langes Beispiel mit dabei.

Ich möchte dir auch folgendes Snippet von ErfinderDesRades ans Herz legen: [ExtensionMethods]CrossThread-Calls

Allerdings brauchst du dafür .NET 3.5

Thema: Wie 2 ähnliche Methoden zusammenfassen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Wenn es sich wirklich um eine Eigenschaft handelt, die alle Personen haben, die aber unterschiedliche Ausprägungen haben kann, sollte man hier vielleicht wirklich mit einer abstrakten Basisklasse oder einem Interface arbeiten. Und zwar für den Typ der Eigenschaft, schließlich handelt es sich wohl um eine "Each person has a" relationship.

Wenn die Eigenschaft einfach nur durch einen String oder ein Enum-Wert repräsentiert werden kann, ist FemaRef's Lösungsvorschlag völlig ausreichend.

Thema: Weitere SqlExceptions, obwohl kein Fehler mehr auftreten dürfte
Am im Forum: Datentechnologien

Man updated den DataAdapter nicht in jeder Iteration!

Das macht man einmal am Ende.

foreach (DataRow row in archivDatas.Rows)
            {
                    archiv.ImportRow(row);
            }

archivAdapter.ContinueUpdateOnError = true;
archivAdapter.Update(archiv);

Thema: Wie 2 ähnliche Methoden zusammenfassen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich würde lieber einen Predicate<T> übergeben und die FindAll Methode von List<T> benutzen. Damit ist man was das Filtern betrifft äusserst flexibel. Bzw. Ich würde gar nicht damit anfangen, so eine Methode zu bauen, sondern gleich die FindAll Methode benutzen.

Thema: Google findet eine Webseite, die Google nicht finden dürfte
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von Peter Bucher
ch bin auch nur auf die Annahme gekommen, dass es eine Art Service gibt, die Google neue Domains mitteilt.

Muss ja nicht zwangsläufig ein Service sein. Die betreiben doch sicher ihre eigenen DNS und wenn die vom Master eine neue Domain oder ein neues Mapping bekommen, wird halt ganz einfach mal nachgeschaut, was da so ist.

Thema: Was bedeutet "architekturneutral"?
Am im Forum: Smalltalk

Architektur kann vieles bedeuten. Bei Linux/UNIX lädt man z.B. seine Version oft für die Prozessorarchitektur, die man hat (z.B. i386 für eine Intel 386 Version). Manchmal funktionieren bestimmte Pakete auf bestimmten Architekturen z.B. nicht.

Ich denke, das Wort "plattformunabhängig" trifft es schon ziemlich gut, denn es geht hier wohl darum, dass mein kein maschinenabhängiges Kompilat mehr erstellen muss, sofern man eine Runtime hat.

Edit: Ist vielleicht auch ganz gut zu wissen, dass manche Distributionen statt dem Begriff "Architecture" "Platform" verwenden.

Thema: Google findet eine Webseite, die Google nicht finden dürfte
Am im Forum: Smalltalk

Im DNS als neuen Eintrag gefunden und einfach mal ausgecheckt?

Auf blöd scant google auch IP-Ranges, denen trau ich alles zu. Schließlich wollen Sie ja bester Spürhund sein.

Thema: Yet another SplashScreenHelper
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Ist ja deine Sache, wie du die Form aussehen lassen willst.