Laden...
Community News
News Headline: Microsoft Build 2024 startet heute - Infos und Erwartungen
Microsoft Build 2024 startet heute - Infos und Erwartungen

Am heutigen Dienstag, 21. Mai startet um 19 Uhr deutscher Zeit die diesjährige Microsoft Build Konferenz.

Was wir generell erwarten können:

Letztes Jahr zur Build gestartet, dürfte es auch diesmal maßgeblich um das Thema AI gehen. Entsprechend ist der Teaser dieses Jahr "Eine neue Ära bricht an" mit dem Copilot-Logo, die sich an die AI Ankündigungen anschließen sollen.
Erste Vermutungen sind, dass Windows 11 vollständig mit AI erweitert wird, was auch durch ein neues Default-Wallpaper suggeriert werden soll.

Was wir im Bezug auf .NET erwarten können:

  • Infos zu .NET 9, C# 13 und den Frameworks wie ASP.NET Core sowie Entity Framework, Blazor..
  • Wie immer eine größere Aktualisierung für Visual Studio
  • Viele AI Themen für .NET
  • Neues zu Visual Studio, Azure DevOps sowie GitHub
  • .NET Aspire wurde letztes Jahr vorgestellt; vermutlich wird also .NET Aspire GA an der diesjährigen Build oder zur .NET 9 im November verkündet

Interessante Sessions:

News Headline: Neues Visual Studio Solution-Dateiformat "SLNX"
Neues Visual Studio Solution-Dateiformat "SLNX"

Microsoft hat nun nach Jahren des Feedbacks ein neues Datei-Format für Solution-Dateien umgesetzt, das mit der aktuellen Preview von Visual Studio getestet werden kann.

Das zukünftige Dateiformat "slnx" wird rein XML-basiert sein, wie man es aus anderen modernen Verwaltungsdateien wie csproj ebenfalls kennt und massiv verkleinert werden.

Das neue Dateiformat bietet eine deutlich verbesserte Lesbarkeit, es ist manuell (leichter) editierbar, folgt dem XML-Standard und ist so einfacher auch für externe Tools interpretierbar und senkt das Potential von defekten Dateien nach Git-Merges.

Eine bisher 37 Zeilen lange Solutiondatei

Microsoft Visual Studio Solution File, Format Version 12.00
# Visual Studio Version 17
VisualStudioVersion = 17.9.34407.89
MinimumVisualStudioVersion = 10.0.40219.1
Project("{FAE04EC0-301F-11D3-BF4B-00C04F79EFBC}") = "ConsoleApp1", "ConsoleApp1\ConsoleApp1.csproj", "{D5991777-2F40-49C9-BB75-78228CB25021}"
EndProject
Project("{2150E333-8FDC-42A3-9474-1A3956D46DE8}") = "Solution Items", "Solution Items", "{2BDE57F7-2328-4C85-998C-DE491FB76CFE}"
 ProjectSection(SolutionItems) = preProject
  Directory.Build.props = Directory.Build.props
 EndProjectSection
EndProject
Project("{FAE04EC0-301F-11D3-BF4B-00C04F79EFBC}") = "ClassLibrary1", "ClassLibrary1\ClassLibrary1.csproj", "{F1E36EA1-B227-4311-BA97-DFFFD7B3D777}"
EndProject
Global
 GlobalSection(SolutionConfigurationPlatforms) = preSolution
  Debug|Any CPU = Debug|Any CPU
  Release|Any CPU = Release|Any CPU
 EndGlobalSection
 GlobalSection(ProjectConfigurationPlatforms) = postSolution
  {D5991777-2F40-49C9-BB75-78228CB25021}.Debug|Any CPU.ActiveCfg = Debug|Any CPU
  {D5991777-2F40-49C9-BB75-78228CB25021}.Debug|Any CPU.Build.0 = Debug|Any CPU
  {D5991777-2F40-49C9-BB75-78228CB25021}.Release|Any CPU.ActiveCfg = Release|Any CPU
  {D5991777-2F40-49C9-BB75-78228CB25021}.Release|Any CPU.Build.0 = Release|Any CPU
  {F1E36EA1-B227-4311-BA97-DFFFD7B3D777}.Debug|Any CPU.ActiveCfg = Debug|Any CPU
  {F1E36EA1-B227-4311-BA97-DFFFD7B3D777}.Debug|Any CPU.Build.0 = Debug|Any CPU
  {F1E36EA1-B227-4311-BA97-DFFFD7B3D777}.Release|Any CPU.ActiveCfg = Release|Any CPU
  {F1E36EA1-B227-4311-BA97-DFFFD7B3D777}.Release|Any CPU.Build.0 = Release|Any CPU
 EndGlobalSection
 GlobalSection(SolutionProperties) = preSolution
  HideSolutionNode = FALSE
 EndGlobalSection
 GlobalSection(ExtensibilityGlobals) = postSolution
  SolutionGuid = {CB456CB7-F491-48D5-B012-38A64C9AF96E}
 EndGlobalSection
EndGlobal

ist zukünftig nur noch 7 Zeilen lang bei gleichbleibender Bedeutung.

<Solution>
  <Folder Name="/Solution Items/">
    <File Path="Directory.Build.props" />
  </Folder>
  <Project Path="ClassLibrary1\ClassLibrary1.csproj" />
  <Project Path="ConsoleApp1\ConsoleApp1.csproj" />
</Solution>

Aktuell ist dies ein Preview-Feature, das exklusiv zum Testen in Visual Studio (ab 17.10) aktiviert werden muss. Danach kann eine bestehende Solution-Datei über "Save As" als SLNX-Format exportiert werden.
Andere Tools wie Visual Studio Code oder die .NET CLI unterstützen das neue Format aktuell nicht.

Microsoft bittet entsprechend um das Testen der neuen Datei und um Feedback über den Visual Studio-Kanal.

News Headline: .NET 9 Preview 1 veröffentlicht
.NET 9 Preview 1 veröffentlicht

Obwohl es noch ein halbes Jahr ist, bis das Release ansteht, steht die erste Version von .NET 9 - .NET 9 Preview 1 - seit gestern zum Download bereit.

Vision für .NET 9

In einem Blogbeitrag erklärt das .NET Team, welche Ziele mit .NET 9 erreicht werden sollen; die wichtigsten sind:

  • Mehr Tools und Funktionen für Cloud-Native Developers, womit wahrscheinlich vor allem der Bereich .NET Aspire gemeint sein dürfte
  • Mehr AI Funktionalitäten direkt in .NET (Remaining .NET 8 work for TensorPrimitives)
  • Mehr Funktionalitäten für .NET MAUI und eine breitere Unterstützung von Use Cases

Auf der Roadmap für ASP.NET Core stehen vor allem

  • Performance Benefits durch mehr Code Generatoren
  • Bessere Caching Möglichkeiten
  • Besseres Handling von statischen Resourcen (vor allem in Blazor)
  • Besseres Hot Reload
  • Mehr Metriken

C# 13

Die Features, die mit C# 13 mitgeliefert werden, sind diesmal nicht ganz so umfangreich wie in C# 12. Eine aktuelle Übersicht ist auf GitHub zu finden: C# Language Feature Status

.NET Download: https://dotnet.microsoft.com/en-us/download/dotnet/9.0

News Headline: C# ist Programmiersprache des Jahres 2023
C# ist Programmiersprache des Jahres 2023

Zum ersten Mal in der Geschichte des TIOBE-Index ist C# der Gewinner der Programmiersprache des Jahres. Seit mehr als 20 Jahren ist C# Teil der Top 10 - aber erst 2023 konnte C# sich den ersten Platz greifen: keine andere Sprache hat einen solchen Zuwachs (+1,4%) gewinnen können; nein, andere, direkt konkurrierende Sprachen und Runtimes sind teilweise massiv in der Gunst der Entwickler abgeschmiert. Vor allem Java (fast -5%) konnte C# ein Stück vom Kuchen abschneiden.

Beliebtheit und Effizienz von C# steigt

Seit vielen Jahren; im Endeffekt seit kurz vor dem Umbruch zu .NET Core, gibt sich Microsoft und die Open Source Gemeinde sehr viel mühe, dass C# besser, effizienter und performanter wird.

Aktuell beweist das .NET in Form von C# und F# in der aktuellen One-Billion-Row-Challenge: ein aus der Java-Community gestarteter Wettbewerb, wer den performantesten Code schreiben kann, um eine Milliarde Zeilen Text zu parsen.
In der Java-Welt ist man aktuell bei ca. 6,1 Sekunden - während man in der .NET Welt bereits bei nur 2,6 Sekunden ist.


Die vollständige Tabelle der beliebtesten Programmiersprachen findet ihr auf https://www.tiobe.com/tiobe-index/

News Headline: Das myCSharp-Team wünscht einen guten Rutsch in 2024
Das myCSharp-Team wünscht einen guten Rutsch in 2024

Wir wünschen allen Lesern und Mitgliedern einen guten und gesunderen Rutsch in 2024 und ein frohes neues Jahr.

News Headline: Das myCSharp-Team wünscht eine tolle Weihnachtszeit
Das myCSharp-Team wünscht eine tolle Weihnachtszeit

In einer weihnachtlichen Nacht, im Code so klar - ein Programm erstrahlt mit C# wunderbar. 🎅🎄
.NET webt das Netz, wie Tannengrün fein, der Compiler-Glanz lässt Sterne im Code erschein'.

Die Klassen sind geschmückt, wie Kerzen im Raum - Polymorphie tanzt, ein froher Traum.
JSON, XML, im Winter vereint, die Daten strahlen, von Glück durchreimt.

In Visual Studio, ein Leuchten erwacht, der Debugger huscht wie ein Weihnachtsgeist sacht.
Im Repository, da ruht Code im Schnee, ein frohes Fest, gepackt in Binär, oh so fröhlich und gediegen, für die ganze Dev-Familie.

Frohe Weihnachten, im Codegewand, .NET und C#, halten fest die Hand. 🎅🎄


Wir wünschen allen Lesern und Mitgliedern eine frohe und gesunde Weihnachtszeit.

News Headline: .NET 8 steht zum Download bereit!
.NET 8 steht zum Download bereit!

Jetzt ist es soweit: .NET 8 wurde veröffentlicht. 🎉

Download: https://dotnet.microsoft.com/en-us/download

Das Release hat maßgeblich mitgebracht:

Zu erkennen an der geraden Versionsnummer bedeutet das Release, dass .NET 8 nun die aktuelle LTS-Version ist; also die Long-Term-Support Version, die nun 3 Jahre lang patches erhält.
.NET 6 als Vorgänger-LTS-Version wird bis zum November 2024 - also noch 1 Jahr - Patches erhalten.

PS: seid auch bei der .NET Conf 2023 dabei - 3 Tage Online Sessions zu .NET und dem .NET Ökosystem.
https://www.dotnetconf.net/

News Headline: Microsoft veröffentlicht WinUI 3 Source Code
Microsoft veröffentlicht WinUI 3 Source Code

Seit Ewigkeiten gibt es die Bitte der Community an Microsoft: macht den Quellcode für die UI-Frameworks verfügbar.
Lange wurde dies ignoriert - und so blieben auch viele Bugs ungefixt.

Nun hat sich Microsoft aber entschieden: der Quellcode für WinUI 3 wird veröffentlicht.

Der Quellcode steht nun unter https://github.com/microsoft/microsoft-ui-xaml zur Verfügung.

WinUI 3

WinUI 3 ist prinzipiell das neueste UI-Framework von Microsoft, die für die Entwicklung von Windows Desktop-Anwendungen verwendet wird.  Es baut auf dem Universal Windows Platform (UWP), verwendet XAML auf und ermöglicht die Erstellung moderner Windows-Anwendungen.

Die wichtigsten Merkmale sind:
- WinUI 3 verwendet XAML (Extensible Application Markup Language) für die Benutzeroberflächenentwicklung.
- Unterstützt .NET und C++: Entwickler können WinUI 3 mit verschiedenen Programmiersprachen verwenden, darunter .NET (C#) und C++

Auch wenn WinUI 3 aufgrund vieler Bugs nicht sehr beliebt ist, wird WinUI als das derzeit empfohlene UI-Framework angesehen, wenn es eine native Windows-Desktop-App werden soll.

News Headline: .NET 8 RC 2 veröffentlicht
.NET 8 RC 2 veröffentlicht

Nur noch wenige Wochen und es ist soweit: am 14. November wird .NET 8 veröffentlicht.

Anfang dieser Woche hat Microsoft vermutlich den letzten bzw. vorletzten Release Candidate veröffentlicht.
.NET Blog: Announcing .NET 8 RC2
Wir sind nun also in einer Phase, wo wir bereits sehr nah am GA-Stand sind.

Zu den Neuerungen von .NET 8

.NET Conf

Im Zuge des Release von .NET 8 findet auch traditionell die .NET Conf statt: 3 Tage Online-Vorträge über die Neuerungen und Best Practises.
NET Conf 2023 - The largest .NET event hosted online - November 14 ‐ 16

News Headline: Visual Studio for Mac wird eingestellt
Visual Studio for Mac wird eingestellt

Microsoft hat in einem Blogpost bekannt gegeben, dass Visual Studio for Mac eingestellt wird.

Visual Studio Blog: Visual Studio for Mac Retirement Announcement

Das Ende von VS for Mac wird der 31. August 2024 sein; solange erhaltet ihr noch Updates und Co.
Danach sieht Microsoft endgültig - für VS for Mac - den Wechsel auf VS Code vor.

Eine weitere Alternative ist die Microsoft Dev Box, eine rein Cloud basierte VM-Lösung.

Visual Studio for Mac ist kein Ableger des "echten" Visual Studios; es wird nur der Name verwendet. Der eigentliche Ursprung stammt aus der Übernahme von Mono (und Xamarin): dem Xamarin Studio (aka Mono Develop).

Das "echte" Visual Studio (für Windows) bleibt uns erhalten und ist auch mittlerweile in eine Arm64-Variante verfügbar.

Partnerbeitrag
News Headline: Medialesson neuer myCSharp Partner
Medialesson neuer myCSharp Partner

Wir freuen uns sehr hiermit mitteilen zu dürfen, dass uns seit dem 1. August 2023 Medialesson als weiterer Community-Partner beim Betrieb von myCSharp unterstützen wird.

Medialesson

Die Medialesson aus Pforzheim unterstützt mit ihren über 20 Expertinnen und Experten Unternehmen und Organisationen bei der Digitalen Transformation ihrer Geschäftsmodelle, Produkte und Prozesse mit Beratung, Strategie, Design, Softwareentwicklung und Training unter Nutzung aktueller Spitzentechnologie.

Als Engineering-Dienstleister für Software-Entwicklung, der sich auf die Microsoft-Plattform (.NET und Azure) spezialisiert hat, verfügt das Team von Medialesson über die Expertise und Erfahrung, um qualitativ hochwertige Softwarelösungen zu entwickeln - vor allem im Cloud- und Industrial-IoT-Umfeld.

Ihre Engineeringleistung stellen Sie zum Beispiel in beeindruckenden Projekten, wie dem weltweit einzigartigen, intelligenten Raum "The Hive" bei Microsoft in München, unter Beweis.

Community @ Medialesson

Die aktive Beteiligung an Software-Community-Aktivitäten, wie User Groups und Konferenzen, Veröffentlichungen, Open Source und Mentoring ist Teil der DNA bei Medialesson.
Sie gehören mit ihren sechs(!) Microsoft MVPs zu den Unternehmen mit der höchsten Microsoft-Expertendichte Weltweit.

Medialesson ermutigt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn sie es wünschen, sich in vielfältiger Weise in der Developer-Community zu engagieren, von der Freistellung für Vorträge über Reisekosten bis hin zu individuellen Weiterbildungsmaßnahmen.

Bewirb Dich bei Medialesson!

Medialesson sucht kontinuierlich und deutschlandweit engagierte Software Engineers und sucht derzeit:


Auf unserer Partnerseite Medialesson - Partner könnt ihr mehr über Medialesson, deren Angebote und Stellenausschreibungen erfahren und - wenn gewünscht - Kontakt aufbauen.
Besuche Medialesson auch auf LinkedIn, Xing, Facebook oder Twitter!

Wir danken Medialesson herzlichst sehr ♥

News Headline: .NET Conf 2023 findet vom 14-16.11.2023 statt
.NET Conf 2023 findet vom 14-16.11.2023 statt

Heute wurde bekanntgegeben, dass die diesjährige .NET Conf vom 14. bis 16. November 2023 stattfinden wird.

Was ist die .NET Conf?

Die .NET Conf ist eine jährliche virtuelle Konferenz, die sich auf die Microsoft .NET-Plattform und verwandte Technologien konzentriert. Sie wird von Microsoft und der .NET Foundation veranstaltet und bietet Entwicklern, Architekten und anderen IT-Profis eine Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen, Tools und Best Practices im .NET-Ökosystem auszutauschen.
Während der .NET Conf werden in mehreren Sessions und Präsentationen Themen rund um die .NET-Plattform behandelt, darunter C#, ASP.NET, Xamarin, Azure-Dienste, Visual Studio und vieles mehr. Die Konferenz bietet eine Vielzahl von Inhalten, von technischen Tutorials und Live-Codierungen bis hin zu Vorträgen von renommierten Experten und Microsoft-Mitarbeitern.

Die .NET Conf findet online statt, was bedeutet, dass sie weltweit zugänglich ist und Entwicklern die Möglichkeit bietet, sich mit der .NET-Community zu vernetzen, Fragen zu stellen und ihr Wissen zu erweitern. Die Teilnahme an der Konferenz ist in der Regel kostenlos, und die Aufzeichnungen der Sessions stehen auch nach der Veranstaltung zum Ansehen zur Verfügung.

.NET Conf 2023

Die diesjährige .NET Conf findet zeitgleich zum Release von .NET 8 statt. Wir können also davon ausgehen, dass es in den über 80 Sessions auch sehr um die neuen Funktionen von .NET 8 gehen wird.

https://www.dotnetconf.net/

News Headline: Microsoft Inspire 2023 beginnt heute
Microsoft Inspire 2023 beginnt heute

Microsoft Inspire ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, bei der Microsoft Partner Partner und Microsofties aus der ganzen Welt zusammenkommen, um gemeinsam erfolgreich zu sein. Auch dieser Event steht ganz im Zeichen von Künstlicher Intelligenz.
Microsoft Inspire: Accelerating AI transformation through partnership

Die Veranstaltung findet digital statt und ist für alle Teilnehmer kostenlos.
https://inspire.microsoft.com/

Historisch gesehen ist die Inspire eine Party, an der man sich vor allem selbst feiert.
Aber auch IT-Themen und Software-Entwicklung spielen mittlweile eine große Rolle 😃

News Headline: .NET Community News Juli 2023
.NET Community News Juli 2023

Microsoft ersetzt Azure Active Directory durch Microsoft Entry - was ändert sich?

Im Rahmen der Produktvereinheitlich benennt Microsoft Azure Active Directory (Azure AD) in Microsoft Entra um. Es handelt sich dabei nur um eine Namensänderung, die keine direkten Maßnahmen von .NET-Entwicklern erfordert.

What does Azure AD renamed Microsoft Entra ID mean for .NET developers?

MAUI Entwicklung nun mit VSCode

Microsoft hat ein neues VSCode Plugin veröffentlicht, mit dem es nun (endlich) möglicht ist MAUI Applikationen statt nur in Visual Studio, zukünftig auch in VSCode zu entwickeln.
Announcing the .NET MAUI extension for Visual Studio Code

.NET Framework July 2023 Security and Quality Rollup Updates

Neue Patches und Fixes für Juli 2023
.NET Framework July 2023 Security and Quality Rollup Updates

EF Core Powertools nun mit Cross-Platform Support

Das sehr beliebte Tooling EF Core PowerTools steht nun auch als Preview für Linux und Mac zur Verfügung.
EF Core Power Tools CLI - Cross Platform

.NET 8 Preview 6

Ein Einblick in die Änderungen zu C# 12, .NET 8 und der neuen Preview 6 für .NET, ASP.NET und weitere Produkte im .NET Ökosystem

New C# 12 preview features
ASP.NET Core updates in .NET 8 Preview 6
Announcing .NET MAUI in .NET 8 Preview 6: Hello VS Code & VS for Mac

Feedback für neue Caching Features in ASP.NET Core

ASP.NET Core erhält mit .NET 8 neue Caching-Features, mit denen es in Zukunft deutlich einfacher werden soll, auch große Plattformen noch skalierbarer umsetzen zu können. Das Team bittet aktiv um erstes Feedback.
Improvements to the Caching Abstraction in ASP.NET Core

Partnerbeitrag
News Headline: Data Masterminds erster myCSharp.de Partner
Data Masterminds erster myCSharp.de Partner

Gegründet 2017, heute mit Standorten in Großbritanien, Deutschland sowie der Niederlande ist Data Masterminds ein weltweit führendes Microsoft Data Platform Beratungs- und Managed-Service-Unternehmen.

Als Teil der Partnerschaft wird Data Masterminds sein Fachwissen und seine Erfahrung in den Bereichen Data, sowie dem Azure SQL Server einbringen, um den Betrieb und die Weiterentwicklung von myCSharp.de zu unterstützen und unsere Betriebskosten zu senken.

Menschen hinter Data Masterminds geben seit Jahren hochwertige Schulungen, organisieren und sprechen auf Fach-Konferenzen und wurden mit renommierten Titeln wie dem Microsoft MVP Award für ihr Community-Engagement und ihre Expertise ausgezeichnet.

Auf unserer Partnerseite Data Masterminds - Partner könnt ihr mehr über Data Masterminds erfahren und - wenn gewünscht - Kontakt aufbauen.

Herzlichsten Dank, Data Masterminds ♥


myCSharp Partner
Gezielte Partnerschaften helfen myCSharp.de nachhaltig und sicher betreiben zu können und somit Wissen eine Plattform zu geben. Wir danken Data Masterminds sehr für ihr Engagement in der .NET und Data Community.

News Headline: Endlich offizieller C# Support in VSCode - oder doch nicht?
Endlich offizieller C# Support in VSCode - oder doch nicht?

Eines der größten Makel für die .NET- und C#-Community ist, dass die Einstiegshürde gegenüber anderen Sprachen wie Java, Go und Python aus Sicht der Entwicklung relativ hoch ist: es gibt keine offizielle Unterstützung von C# in VSCode.

Der aktuell vorhandene C# Support in VSCode erfolgt über OmniSharp; ein Community Open-Source Projekt. Das ist zwar leistungsfähig, in Sachen Features jedoch nicht ganz so reich wie das offizielle Roslyn-Tooling.

Es ist davon ausgehen, dass Microsoft bewusst keine offizielle, freie Unterstützung von C# in VSCode will, was auch immer wieder auf Twitter zwischen den Zeilen zu lesen ist und durchaus auch das .NET- und C#-Team nicht sonderlich toll findet; besonders weil viele aus dem .NET Team selbst auf MacOS unterwegs sind und daher kein Zugriff auf Visual Studio, das Win32-only ist, haben.
Die Befürchtung ist wohl, dass man damit rechnet, dass Visual Studio-Lizenzen nicht mehr so gut verkauft werden können.

Das Resultat ist: JetBrain's Rider hat - überwiegend zurecht - immensen Erfolg.

C# Dev Kit

Microsoft hat vor wenigen Tagen durch die Bekanntgabe des C# Dev Kit die Gerüchte bestätigt, dass es in Zukunft eine offizielle Unterstützung für C# in VSCode geben wird.

Es handelt sich dabei um eine Erweiterung, die auf die Standard .NET-Kompilierungswerkzeuge wie Roslyn zurückgreifen darf, was andere, Nicht-Microsoft Tools aufgrund von Lizenzeinschränkungen nicht dürfen.

Unterstützt werden folgende Projekttypen:

  • ASP.NET Core App
  • ASP.NET Core Web API
  • ASP.NET Core MVC Web App
  • Blazor Server App
  • Blazor WebAssembly App
  • Console App
  • ...

Und endlich: das Dev Kit ermöglicht es, dass in VSCode nicht nur eine Ordneransicht existieren wird, sondern - wie man es aus Visual Studio kennt - auch das Arbeiten mit Solutions ermöglichen wird.

Wir erhalten also ein performanteres Tooling, verglichen mit der großen IDE Visual Studio.

Die Hürde bleibt: die Lizenz

Anders als OmniSharp wird das C# Dev Kit jedoch nicht vollständig kostenlos zu nutzen sein, sondern man benötigt - stand heute - eine Visual Studio-Lizenz, um das C# Dev Kit in VSCode nutzen zu können.

Was man in der Einleitung und in der Vorstellung nicht erkennen kann, jedoch im Kleingedruckten der FAQ steht: das C# Dev Kit übernimmt die Lizenzeinschränkungen von Visual Studio. Es wird eine Community License geben, was zumindest die Hürde für private Einsteiger mindert, da diese mit Auflagen dann doch kostenlos zu nutzen ist - alle anderen unterliegen dem gleichen Lizenzmodell wie Visual Studio.

C# Dev Kit is available via a Community License for those who qualify and is also included as another addition to existing Visual Studio Subscriptions. This means that C# Dev Kit is available to use today for developers with active Visual Studio subscriptions.
For personal, academic, and open-source projects, the C# Dev Kit can be used at no cost. For commercial purposes, teams of up to 5 can also use the C# Dev Kit at no cost. For 6+ developers, those users will need a Visual Studio Professional (or higher) subscription. The C# Dev Kit is also included in GitHub Codespaces and Microsoft Dev Box, so users of those products have access to the C# Dev Kit at no additional charge.

Dies ist beim Start von VSCode auch zu bestätigen, in dem man sich in VSCode mit dem Benutzer einloggt, der über die jeweilige Visual Studio-Lizenz verfügt.

Böse ausgedrückt hat man sich den C# Support in VSCode einverleibt und eine Lizenz über die freie C# Entwicklung gestülpt.
Andere Sprachen und Runtimes haben daher weiterhin den großen Vorteil der freien bzw. deutlich kostengünstigeren Entwicklungsumgebungen, was deren Attraktivität daher auch steigen lässt.


Endlich erhalten wir einen qualitativ hochwertigen Support von C# in VSCode, wie wir es aus Visual Studio kennen.
Die Chance C# bzw. .NET offener zu gestalten und die Lizenz dem anzupassen, was man von anderen Toolings kennt, um konkurrenzfähig zu sein, hat man jedoch leider verpasst.

Schade.

News Headline: .NET Themen der Microsoft Build 2023 - Recap
.NET Themen der Microsoft Build 2023 - Recap

Windows Dev Home

DevHome ist ein neues Tool für Windows, das als zentrale Anlaufstelle für alle Development-Tätigkeiten unter Windows dienen soll.
Es verwaltet über verschiedene, erweiterbare Widgets eine Art Development-Workflow; beginnend bei der Einrichtung von Windows, Tools und speziellen Dev-Laufwerken (Performance-Optimierung durch Windows Dev Drive. Darüber hinaus stellt Dev Home eine Art Package Manager dar, sodass ihr eure Drittanbieter-Software über WinGet zentral und automatisiert downloaden und aktualisieren könnt.

Windows Dev Home steht derzeit als Preview für Windows 11 über den Store zur Verfügung; Windows 10 soll mit einem abgespecktem Funktionsumgang bald folgen.

Machine Learning und AI für .NET Entwickler

Die Build stand dieses Jahr ganz besonders im Zeichen von AI, insbesondere in Form von Copilot und ChatGPT, was man auch deutlich am gesamten Marketing wie auch an den Sessions erleben konnte. Eindrucksvoll wurde auch gezeigt, wie man entsprechende AI-Features sowohl selbst umsetzen kann, wie aber auch entsprechende Fertig-Service integrieren kann.

.NET News

.NET an für sich ist sehr transparent, das aller meiste Open Source und wird aktiv durch die Community getrieben; aber es gab auch sehr interessante Sessions, wie die Zukunft von .NET aussehen wird. Die Session ASP.NET Core and Blazor futures, Q&A ist insbesondere zu empfehlen, da hier die verantwortlichen von ASP.NET tiefe Einblicke geben.

Sonstige, interessante .NET Sessions:

News Headline: Heute beginnt die Microsoft ///Build 2023
Heute beginnt die Microsoft ///Build 2023

Am heutigen Dienstag, 23. Mai 2023 beginnt offiziell die Microsoft ///Build 2023, die wichtigste Konferenz für Microsoft-affine Entwicklerinnen und Entwickler.

Die diesjährige Build findet in Seattle statt; Live-Streams stehen sowohl für die Keynotes wie auch für alle Sessions zur Verfügung.

Fokus AI

Microsoft hat bereits im Vorfeld durchsickern lassen, dass vor allem AI-getriebene Features - Copilot - mit die wichtigsten Ankündigungen werden; sowohl integriert in die eigenen Produkte, wie Azure, Microsoft 365 und Co - aber auch als SDKs für die Entwickler:innen nutzbar.
Das Thema AI wird wohl fast den gesamten Tag füllen, zumindest der wichtigste Aspekt der Keynote von Satya Nadella werden. Kevin Scott (Chief Technology Officer) sowie Scott Guthrie (EVP für Cloud + AI bei Microsoft) werden ebenfalls in der Keynote zu sehen sein.

Devices

Der zweite Tag wird mit einer Keynote von Rajesh Jha (EVP für Experiences + Devices) und Panos Panay (EVP & Chief Product Officer bei Microsoft) starten. Den Rollen zufolge werden wir also viel rund um Devices und Microsoft 365 sehen - vermutlich erneut der Fokus auf Integration von AI oder Copilot; vielleicht auch etwas Neues zur zukünftigen Welt rund um Teams.

.NET

Auch wenn die ///Build nicht mehr so den extremen Fokus auf Entwicklung und .NET hat, sondern viele weitere Themen des Entwicklungsalltags wie Microsoft 365, Azure, Teams... dazugekommen sind, können wir mit News rund um .NET rechnen.

Das kommende .NET 8 steht stark im Fokus von Native AOT - also der nativen Kompilierungsmöglichkeiten von C#/F#/VB.NET bzw. .NET im Allgemeinen. Rechnen können wir daher mit Show Cases, welche Vorteile aber auch Nachteile mit .NET 8 in Hinsicht von Native AOT kommen werden.
Ebenso werden wir einige Sessions zu ASP.NET Core 8, EF Core 8 und mehr sehen.

Scott and Mark Learn to Code

Das Community-Highlight dürfte die Pair-Programming Session von Mark Russinovich (Azure CTO) und Scott Hanselman (Partner Program Manager) am Donnerstag sein.
Inhaltlich wird es auch hier wieder um GitHub Copilot - also der AI-getriebenen Software Entwicklung - gehen; genauer gesagt werden beide Seite an Seite eine App entwickeln, getrieben durch AI-Vorschläge.
Beide sind jedoch für ihren sehr trockenen Humor bekannt, weshalb es sich nicht nur für den Inhalt lohnt, die Session anzuschauen 😃

Book of News

Wie in den letzten Jahren wird Microsoft auch dieses Jahr ein Book of News zur Verfügung stellen: ein riesigesm meist um die ~75 Seiten großes PDF bzw. Webseite, in der alle News und Ankündigungen kompakt zusammen gefasst sind.
Der Link zum Book of News wird vermutlich erst ab 17 Uhr deutscher Zeit funktionieren.

Das Book of News der Microsoft Build 2022 findet ihr unter: https://news.microsoft.com/build-2022-book-of-news/

Beginn

Die Live Streams werden ab ca. 16:30 Uhr mit einem Vorprogramm starten - der offizielle Beginn ist um 17 Uhr.

News Headline: .NET 8 Neuerungen
.NET 8 Neuerungen

Noch ein halbes Jahr bis zum Release von .NET 8 - Zeit sich anzuschauen, was wir neues erwarten dürfen.

LTS Release

.NET 8 ist erneut ein LTS-Release; wie alle geraden Versionsbezeichner. Das bedeutet:

  • Fixes für die Stabilität
  • Grundlegend keine experimentellen Features
  • Längerer Supportzeitraum für Fixes
  • In der Regeln bessere Kompatibilität zu NuGet-Paketen

Entsprechend halten sich die Neuerungen der Runtime in Grenzen. Framework-Bestandteile wie EF Core oder ASP.NET Core erhalten weit mehr Neueres.

Ganz im Zeichen von Native

.NET Native und Native AOT ist seit .NET 7 mit das wichtigste Feature; und zeitgleich unter der Haube das wohl größte und Ressource-bindenste Feature. Durch .NET Native wird es möglich, dass .NET Assemblies (endlich) wirklich nativen Code darstellen - keinen ILCode mehr.

Das bedeutet auch: Assemblies sind deutlich schwerer zu dekompilieren; die Inhalte sind "besser" geschützt - im Endeffekt als ob man C++ programmieren würde. Dies ist ein Feature, das vor allem Enterprise-Unternehmen sich schon sehr lange wünschen: und nun endlich kommt.

Da nativer Code ohne ILCode auskommt heißt das zeitgleich, dass alle Vorteile des JIT-Compilers zur Runtime nicht mehr enthalten sind.

Neue CLI Features

Seit .NET 8 Preview 3 gibt es einen neuen dotnet workload clean Befehl, mit dem der aktuelle Workspace von Überbleibseln aufgeräumt werden kann.

Neues Verzeichnis für Artifakte

Bisher war es für .NET-Entwickler völlig normal, dass es in jedem Projekt bin und obj Ordner gibt. Und genausolang wünschen sich eigentlich Entwickler, dass diese Ordner in einem zusammenfassenden Unterordner abgelegt werden können.

Dies ist nun durch eine aktuell noch optionale Eigenschaft konfigurierbar, die alle Artifakte in einem .artifacts Unterordner zusammen fassen wird; jedoch nicht nur bin/obj, sondern auch Outputs von Publish- bzw. Package-Befehlen.

.artfiacts - Simplified output paths

C# 12

Wie fast alle, zumindest fast alle LTS Versionen gibt es auch diesmal ein erneutes Update der Sprache C#: mit .NET 8 wird C# 12 Einzug halten.

Die wichtigsten Updates von C# 12 sind

Ob alle Features hierbei auch wirklich Teil der Release-Version werden, ist noch nicht final bekannt. Besonders bei den Alias Types hatte man sich erhofft, dass dies "echte Alias" sind wie man sie aus F# kennt (F# Type Abbreviations) - es handelt sich aber nur um using-Aliase.


Wie steht ihr zu .NET 8?
Über welche Features freut ihr euch am meisten, und werdet ihr so schnell wie möglich migrieren?

News Headline: Vorstellung myCSharp Partnerprogramm
Vorstellung myCSharp Partnerprogramm

Hallo myCSharp-Community

mit der Neuentwicklung der gesamten Plattform haben wir uns auch damit beschäftigt, wie wir myCSharp nachhaltig betreiben können. myCSharp ist nun 20 Jahre alt und wir wünschen uns, dass myCSharp noch viele weitere Jahre existiert.

Wachstum

myCSharp ist die letzten Jahre sehr gewachsen. Das neue Design hat zusätzlich dazu beitragen, dass wir erheblich sichtbarer in verschiedenen Suchmaschinen sind.
Mittlerweile verzeichnen wir rund 100.000 .NET und C# interessierte pro Monat, bis zu 1.3 Million Web-Anfragen pro Tag werden beantwortet.
Trotz ChatGPT aktuell mit steigendem Ausblick.

Das alles kostet nicht nur Freizeit, sondern auch Geld. Mittlerweile ein nicht zu vernachlässigender Betrag, der seit 2017-2018 rein privat getragen wird. Davor gab es einzelne Sponsoren, die teilweise Gesamtkosten getragen haben, teilweise Infrastruktur gestellt hatte oder auch Teilkosten ausgeglichen haben.

Andere Communities

Wir haben uns andere Communities angeschaut; vor allem andere Foren. Maßgeblich wird hier zur Finanzierung auf externe Werbenetzwerke - zum Beispiel Google Ads - gesetzt. Ein Weg, der für uns ausgeschlossen ist: wir sammeln selbst aktiv keine Daten von Besucher:innen und wollen entsprechend auch nichts einbinden, das selbiges macht.
Seit mehreren Monaten werden wir darüber hinaus von Werbenetzwerken angeschrieben, ob wir nicht "versteckte Werbung" platzieren wollen; mit nicht unerheblichen Beträgen. Auch etwas, was wir nicht tun wollen und nicht tun werden.

myCSharp Partnerprogramm

Um trotzdem den Betrieb sicherzustellen, haben wir uns daher im Sinne der Community auf ein Partnerschaftsmodell geeinigt. In etwa das, was myCSharp.de bereits zwischen 2013 und 2017 hatte. Ein Versprechen vorweg: myCSharp wird keine blinkende Werbe-Plattform.

Wir werden in Zukunft mit sehr wenigen, sehr seriösen und auswählten Partnern zusammenarbeiten, denen wir eine gewisse Präsenz im Austausch für den nachhaltigen Betrieb von myCSharp.de bieten werden.
Daher hat myCSharp.de nun einen entsprechenden Partnerbereich, in dem wir hoffentlich in naher Zukunft unsere Partner vorstellen können.


Für weitere Informationen, sowohl für alle myCSharp-Interessierte, Mitglieder, wie auch für potentielle Partner unter https://mycsharp.de/partner


Vielen Dank für eure Unterstützung!

Das myCSharp.de Team

News Headline: Willkommen bei myCSharp
Willkommen bei myCSharp

Herzlichst Willkommen auf der neuen myCSharp Plattform!

myCSharp.de wird dieses Jahr 20 Jahre jung und wie einige bemerkt hatten, hat sich bei myCSharp die letzten Monate sichtbar nicht mehr viel getan - weil wir im Hintergrund viel Freizeit verwendet haben, myCSharp.de eine neue Optik verpasst haben.

Der Wechsel auf .NET

Im Jahr 2019 haben wir beschlossen myCSharp endlich weg von PHP hin zu .NET zu migrieren und haben eine eigene Plattform entwickelt, die heute auf .NET 7, ASP.NET Core und verschiedenen Azure Services basiert. Für eine Anpassung des UIs hatte es jedoch leider kein zeitliches Budget, weshalb das Release zu .NET weiterhin die mehr als 15 Jahre alte UI verwendete.

Die neue UI

Im Sommer 2022 haben wir beschlossen, dass wir über den Winter eine neue UI umsetzen werden. Aber wie es so oft ist - aus geplanten 3 Monaten wurden 6 Monate.

Was lange währt wird endlich gut - heute ist es so weit: willkommen auf der neuen myCSharp.de Plattform!

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Vollständig Responsive-UI für Desktop und Mobile
  • Rich-Text-Editor für alle Inhalte
  • Optional umschaltbarer Markdown-Editor (kein BBCode mehr!)
  • Forenbereich überarbeitet (weitere gewünschte Features kommen)
  • Neuer News-Bereich

Unter der Haube:

  • Wechsel auf die neueste, nachhaltigere Generation der Azure Platform Services
  • Wechsel von .NET 5 auf .NET 7
  • Reduzierung der Anwendungs- und Datenbank-Last

Wir wünschen euch alle viel Spaß auf der neuen myCSharp Plattform!

PS: herzlichsten Dank an all die besorgten aber auch hilfsbereiten E-Mails und Nachrichten, die wir erhalten haben 😃

Viele Grüße

Euer myCSharp.de Team