Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Buchstaben nachzeichnen und mit gewisser Toleranz erkennen?
xrc7581
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3162.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 165

Themenstarter:

Buchstaben nachzeichnen und mit gewisser Toleranz erkennen?

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
ich plane momentan eine Anwendung , mit der ich einzelne Buchstaben vorgebe und die Buchstaben per Touchscreen nachmalen lasse. Ist der Buchstabe dann vom Anwender nachgemalt, gibt es einen Punkt...

Wie kann ich denn prüfen, ob der Buchstabe nachgemalt ist ?
Wie kann ich prüfen, ob der Buchstabe annähernd getroffen ist ?
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von xrc7581 am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Grumbler85
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 550
Herkunft: Rheingau Taunus

beantworten | zitieren | melden

Vielleicht kannst du ein OCR benutzen und auf den "eingemalten" Text loslassen.
Es gibt dort bestimmt verschiedene Schnittstellen dafür (die sind aber tendenziell nicht kostenfrei z.B. Abbyy)
Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann - umgekehrt ist das schon schwieriger (K. Tucholsky)
Das Problem mit Internet-Zitaten ist, dass sie oftmals zu unrecht als authentisch angenommen werden. (K. Adenauer)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
xrc7581
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3162.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 165

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

wichtig wäre noch, daß die Anwendung unter WindowsPhone 7 laufen soll...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
dN!3L
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2985.png


Dabei seit:
Beiträge: 3138

beantworten | zitieren | melden

Du könntest als Vorlage die Umrisse des Buchstabens nehmen und dann den nachgemalten Pfad "dick nachzeichnen". Danach kannst du prüfen, wie viel Inhalt des Buchstabens davon ausgefüllt wurde und wie groß der gemalte Bereich ist, der außerhalb des Buchstabens liegt.

Also am Beispiel des angehängten Bildes: Wie groß ist der rote Bereich (im Verhältnis zum weißen) innerhalb des Buchstabens und wie viel Fläche außerhalb des Buchstabens ist rot.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dN!3L am .
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
xrc7581
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3162.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 165

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Danke für eure Antworten.

@dN!3L

wie könnte so eine Prüfung im Code aussehen ?
Ich habe da im Moment wirklich nichts plausibles zur Verfügung...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo xrc7581,

naja, dN!3L Vorschlag läuft darauf hinaus, Pixel zu zählen. Das ist nun wirklich keine Klippe.

Ob ein Pixel innerhalb oder außerhalb ist, kannst du mit GraphicsPath.IsVisible prüfen.

Beachte vor weiteren Nachfragen bitte vorsorglich [Hinweis] Wie poste ich richtig? Punkt 1.1.1 (und wegen des gewünschten Codebeispiels 4a).

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
dN!3L
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2985.png


Dabei seit:
Beiträge: 3138

beantworten | zitieren | melden

Zitat von xrc7581
wie könnte so eine Prüfung im Code aussehen?
Alle Pixel im Bild durchzählen. Welche Bereiche zum Buchstaben und welche zum Hintergrund gehören, lässt sich ja leicht rausbekommen. Und welche Bereiche bemalt wurden auch. Sofern du irgendwelche Daten vorliegen hast, mit denen man so eine Art Bild erstellen können.

Wie weit bist du denn überhaupt? An welcher Stelle sollen wir denn mit unseren Tipps ansetzen? Wärst du in der Lage, so ein Bild erstmal erzeugen zu lassen? Oder hast du da auch noch kein Konzept für?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers