Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Wie funktioniert ein Multi client Server?
alcedo707
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 29

Themenstarter:

Wie funktioniert ein Multi client Server?

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Ich habe mir eben einen einfachen Server/client gemacht, der als chat dienen sollte. (Mit TcpListener was ein Socket zurückgibt bei einer verbindung).

Alles klappte gut, leider kann nur 1 sich zum Server verbinden.
Hat wer ein verständliches und simples beispiel wie so etwas funktioniert?

Ich habe schon 7 google seiten durchsucht, und leider waren mir die beispiele zu unverständlich, und nach etliches probieren melde ich mich bei euch.

Was Brauche ich, damit ich mehrere verbindungen zulassen kann, so simple wie möglich? eine List<Socket> ?





Mfg
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 6.779
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo alcedo707,

nimm besser ein von .net gebotene höhere Abstraktionsebene wie WCF. Hier können soviele Clients kommen bis die Ressourcen aus gehen. Siehe als Einstieg z.B. WCF Tutorial - Basic Interprocess Communication.


mfG Gü

Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alcedo707
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 29

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hi gfoidl,

Hallo, ich habe mir das WCF einmal angeschaut, und ich glaube, das ist mir noch zu schwierig.

das schaut ja sehr kompliziert aus, ich fange lieber kleiner an.

Hat wer noch eine idee, Wie ich das problem mit den multi connection server lösen kann?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 6.779
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo alcedo707,

schau dir z.B. Using Socket as a Server (Listening) Socket an.
Zitat
und ich glaube, das ist mir noch zu schwierig.
Dann viel Spass auf der untersten Ebene der Netzwerkkommunikation. Ich bin mir sicher dass du mit WCF es einfacher geht. Nicht umsonst wurde WCF ja entwickelt, nachdem die Arbeit mit den Sockets zu unhandlich für die tägliche Arbeit war.

mfG Gü

Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
caldicot
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 51

beantworten | zitieren | melden

Empfehlen kann ich auch Zyan, das von Rainbird entwickelt wird.
Es verwendet zwar .NET Remoting als Technologie, bietet aber Einsteigern eine sehr einfache Möglichkeit ein Server/Client Szenario zu verwirklichen...

Mir hat es die Arbeit ungemein erleichtert!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von caldicot am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1.213

beantworten | zitieren | melden

Aber grad wenn man dabei ist zu lernen, ist es nicht verkehrt, unten anzufangen. WCF kann er jederzeit nachholen, wenn er erstmal die Technik versteht. Aber wenn jemand nur WCF kann, ohne die Technik dahinter zu verstehen, dann find ich das etwas bescheiden...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MarsStein
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3191.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3.163
Herkunft: Trier -> München

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

der Vollständigkeit halber sei noch [FAQ] TcpClient: einfaches Beispiel erwähnt.

Gruß, MarsStein
Non quia difficilia sunt, non audemus, sed quia non audemus, difficilia sunt! - Seneca
private Nachricht | Beiträge des Benutzers