Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Silverlight 5 - die nächste oder die letzte Version?
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15944

Themenstarter:

Silverlight 5 - die nächste oder die letzte Version?

beantworten | zitieren | melden

Hi,

bisher nur Gerüchte und Spekulationen gelesen - doch die Hinweise auf ein Einstampfen von Silverlight werden immer deutlicher.
Neben den Einschränkungen über die Plattform sollen nun anscheinend auch die zuständigen Teams bei MS umstrukturiert worden sein.

Talk mounts that version 5 could be Silverlight's last, might only work with Internet Explorer

Wenn man nun auch noch lesen muss, dass sich MS beim Thema "Wird es WPF in Zukunft geben?" und von Microsoft keine Antwort bzw. nur die Aussage "Darüber darf ich nicht sprechen!" erhalten soll, muss man sich schon denken machen, wie's weiter geht...

Gruß
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ujr
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 1770

beantworten | zitieren | melden

Hier etwas ausführlicher:

Will there be a Silverlight 6 (and does it matter)?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10076

beantworten | zitieren | melden

Das ist jetzt wieder die gleiche Unfruchtbare Diskussion die bei der Metrovorstellung kamen, als dort gesagt wurde das Metro in Html5 programmiert wird.

Da haben dann gleich wieder die Conspiracy Verrückten angenommen das .NET und Native aussterben, und es stellte sich dann raus, das alle bisherigen System ( mit Ausnahme von VB6 ) gleichrangig sind.

Hört also auf diesen Mist von irgendwelchen möchtegern "Informierten" zu lesen und wartet auf das Offizielle Statement.

ZDNet und Engadget sind auch dafür bekannt es mit der Wahrheit nicht so ernst zu nehmen, und MS Bashing macht ihnen zusätzlich Spass.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ujr
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 1770

beantworten | zitieren | melden

Zitat von FZelle
Hört also auf diesen Mist von irgendwelchen möchtegern "Informierten" zu lesen und wartet auf das Offizielle Statement.

Nur seltsam, dass keines kommt. Microsoft könnte ja "einfach" alle Gerüchte verstummen lassen.

Als es vor einem Jahr hieß, dass HTML5 die neue plattformübergreifende Technologie ist und Silverlight totgesagt wurde, gab es schon einen Tag später eine erklärende Aussage. Warum nicht jetzt? Weil's schon damals nur halbherzig war?

Auch seltsam, dass es auf der BUILD nicht einen Vortrag gibt, der auf der offiziellen Seite mit "Silverlight" getaggt ist. Und auch auf der BUILD gab es kein "offizielles Statement".
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15944

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Beim Build wurde nur gesagt "dazu können wir Ihnen derzeit keine Informationen geben" (o.ä.).
Ich finde hier eine Szene-Diskussion nicht so schlimm - es ist ja genau der Bereich für so etwas. Vielleicht gibt es ja irgendwelche Insider-News, die hier ans Licht kommen. Vielleicht auch wieder ganz neue Quellen.

Spanndend finde ich das Thema auf alle Fälle.
Vor allem die Sache, dass es keine Aussage zur Zukunft von WPF gab, fande ich schon sehr komisch.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7547
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo Abt,
Zitat
Wenn man nun auch noch lesen muss, dass sich MS beim Thema "Wird es WPF in Zukunft geben?" und von Microsoft keine Antwort bzw. nur die Aussage "Darüber darf ich nicht sprechen!" erhalten soll, muss man sich schon denken machen, wie's weiter geht...
Kannst du dafür eine Quelle zum Nachlesen nennen, wo MS diese Frage gestellt wird?


mfG Gü
Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10076

beantworten | zitieren | melden

Naja, es hat ja auch wochen gedauert bis endlich das HTML5 "Gerücht" ausgeräumt wurde.
Und da war es dann ein ziemlich Grosser Wurf mit WinRT.

Genauso wird es hier auch sein.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7290
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
Zitat von Abt
Wenn man nun auch noch lesen muss, dass sich MS beim Thema "Wird es WPF in Zukunft geben?" und von Microsoft keine Antwort bzw. nur die Aussage "Darüber darf ich nicht sprechen!" erhalten soll, muss man sich schon denken machen, wie's weiter geht...

WPF gibts in Windows 8, siehe dazu die entsprechenden Aussagen der BUILD. Windows 8 kommt 2012. Selbst wenn man vom schlimmsten Fall ausgeht, in Windows 9 wird nichts an WPF unterstützt und von ca. 3 Jahren von Erscheinung Windows 8 -> Windows 9 ausgeht (entspricht ungefähr Windows 7 -> Windows 8), dann hats WPF ca. 10 Jahre gegeben und man kann nicht von ner kurzlebigen Technologie reden. IMO wirds diesen worst case so aber eh nicht geben.

Der von ujr verlinkte Beitrag sagt das aus, was ich auch persönlich denke: Das Kind heißt anders, ist aber noch genauso da. WinRT ist nichts anderes als (momentan noch eingeschränktes) .net ohne GC und mit XAML als UI Beschreibungssprache gibts in WinRT ähnliche Möglichkeiten wie mit WPF. Selbst wenn sie die technische Basis dadurch ändert. Das ganze Wissen und die Konzepte leben darin weiter und sind weiterhin nutzbar.

Daher sehe ich die ganze Diskussion ob es eine weitere Silverlight Version gibt etc. relativ gelassen.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Ich sehe die Sache auch gelassen. Bis jetzt waren IMHO alle Entscheidungen die MS getroffen hat gut. Bei der "nur HTML5" Diskussionen war es doch ähnlich. Alle am meckern, und als MS WinRT präsentiert hat, alle am jubeln. Wer weiß was MS nach Silvelight präsentiert. Dann werden wieder alle jubeln.
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
morbus85
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 84

beantworten | zitieren | melden

War VB.NET nicht einfach eine Integration von VB 6.0 in die nächste Stufe?

Ich meine, soviel Geld für die Entwicklung ausgegeben und dann nach einigen Jahren hinter dem Schuppen erschießen? Also bitte, wer Bill nicht kennt, der ist anscheinend erst bei Windows 8 eingestiegen.

Wenn Silverlight 5 das letzte Produkt sein wird, so wird es unter neuem Namen irgendwo auftauchen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers

Moderationshinweis von herbivore (11.11.2011 - 11:39:58):

Bitte verwendet sachliche Formulierungen und vermeidet solche, die andere reizen oder provozieren könnten. Lasst euch anderseits nicht reizen und provozieren und geht darauf nicht ein. Lasst es mit anderen Worten bitte erst gar nicht zu einem Flamewar kommen.

7.e.Q
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3402.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 938
Herkunft: Scheeßel

beantworten | zitieren | melden

Zitat von ujr
Microsoft könnte ja "einfach" alle Gerüchte verstummen lassen.

Warum sollten sie das tun? Es gibt weder gute noch schlechte PR. Es gibt nur PR. Sie bleiben im Gerede. Warum diese Art der kostenlosen Werbung abwürgen?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ujr
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 1770

beantworten | zitieren | melden

Zitat von 7.e.Q
Warum diese Art der kostenlosen Werbung abwürgen?

Wer sollte denn die Zielgruppe für diese "Werbung" sein?

Dem Endverbraucher wird es egal sein, (einige) Entwickler hingegen sind verunsichert. Niemand wird absichtlich Zeit und Geld in ein (möglicherweise) nicht mehr weiter entwickeltes System stecken wollen.

Aus diesem Grund hört(e) man ja oft, neue Projekte mit WPF zu entwickeln, nicht mehr mit WinForms. WinForms gibt's noch - aber wohl eher aus Kompatibilitätsgründen, eine Entwicklung findet nicht mehr statt.

Wenn es irgendwann reicht, sucht man sich ein (zumindest vermeintlich) "stabileres" Umfeld, was durchaus auch außerhalb Microsoft's zu finden sein könnte.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
7.e.Q
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3402.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 938
Herkunft: Scheeßel

beantworten | zitieren | melden

Was genau in den Köpfen eines PRlers vorgeht, kann ich auch nicht sagen. Aber bisher hat solche "Werbung" bei Microsoft keinerlei Schaden angerichtet.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10076

beantworten | zitieren | melden

Was tun? Was nun? Twilight statt Silverlight
Mal eine etwas ausführlichere Beschreibung der Scheinprobleme.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
7.e.Q
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3402.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 938
Herkunft: Scheeßel

beantworten | zitieren | melden

Guter Link, FZelle. Demnach führt Silverlight kein Nischendasein, sondern viel mehr eine unbemerkter Unterwanderung. Es scheint sich seine Daseinsberechtigung in Bereichen zu etablieren, die weit langlebiger sind, als alles was Adobe mit Flash bisher hat erreichen können. Ich mein, kennt jemand echte, in Unternehmen eingesetzte Businessanwendungen, die in Flash geschrieben sind? Ich nicht...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10076

beantworten | zitieren | melden

Das ist das Problem mit vielen Leuten.
Die meisten glauben wirklich Flash ist nur dieses komische Browserplugin das nervende Werbung und Filmchen abspielt.

Flash, Flex und Air bieten weitaus mehr und sind weiter verbreitet als viele glauben.

Schau dir z.b. auch mal http://flex.org/showcase.php# an.

Bekannt dürfte z.b. http://www.balsamiq.com/products/mockups sein.

Und http://www.onemotion.com/flash/sketch-paint/ ist auch ein gutes Beispiel.
Es gibt sogar einen C# nach Flash Compiler mit VS.NET Plugin.


Aber genau das selbe gilt auch für Silverlight.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

Ich kenne professionelle Businessanwendungen in Flash/Flex, haben wir sogar auch in unserem Unternehmen geschrieben, als Teil einer sehr viel größeren Software. Und ich kenne sowas auch in Silverlight und mir gefällt Silverlight besser.
Trotzdem bin ich skeptisch, was die Zukunft von Silverlight angeht. Ja, es hat einen gewissen Marktanteil erreicht, weil die ganzen .NET Entwickler plötzlich eine Plattform bekommen haben, mit der sie viel mehr anfangen können, als mit Flash. Dennoch ist das ganze noch nicht lang am Markt und könnte auch genauso schnell wieder verschwinden. Auch wenn HTML5 nicht ganz so viel kann, werden viele Entwickler abspringen. Einfach weil HTML5 im Browser integriert ist und sich natürlich anfühlt, als Plugins wie Flash oder Silverlight. Diese Flash Komponente, die ich am Anfang erwähnt habe, die gibt es bei uns in den "Geschmacksrichtungen" Flash, Java Applet, ActiveX und jetzt wird grad eine HTML5 Version gebaut. Die hat ganz klar den Vorrang. Alles andere fühlt sich wie ein Fremdkörper an. Und jetzt ist die Frage, ob es sich für Microsoft noch lohnt, wegen der paar verbleibenden Silverlight Entwickler, das ganze Framework und die Tools weiterzuenwickeln. Ich glaube, nein.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 10076

beantworten | zitieren | melden

Das haben auch alle zu WindowsForms gesagt.
Und wie hoch ist wohl derzeit der Prozentsatz an WindowsForms?

Wenn man nach der Anzahl der Postings geht sind es immer noch fast 3 mal so viele wie das ja soviel jüngere und "hippere" WPF oder Silverlight.

Und selbst ASP.NET hat hier einen grösseren Anteil.

Insofern geh mal davon aus, das sicherlich einige abspringen werden, aber es werden auch erhebliche Anteile bleiben.

Moderationshinweis von herbivore (15.11.2011 - 20:31:21):

Bezogen auf die Gesamtzahl der Threads stimmt das. Aber Windows Forms gibt es viel länger als WPF, also gab es auch mehr Zeit, dazu Fragen zu stellen. Auf das letzte Jahr bezogen gibt es mittlerweile mehr Threads zu WPF als zu WinForms, nämlich 1278 zu 1036, also 23% mehr. Auf das letzte halbe Jahr sind es sogar 604 zu 461, also 31% mehr. Natürlich hängt die Anzahl der Fragen nicht nur von der Verbreitung der Technologie ab, sondern auch davon, wie vertraut die Entwickler mit der Technologie im Schnitt sind und bei komplexeren Technologien stellen sich mehr Fragen. Insofern kann man von der Thread-Anzahl nicht direkt auf die Verbreitung schließen. Die Schlussfolgerung ist aber trotz aller genannten Abschwächungen sicher trotz allem richtig.

Mir ist schon klar, dass Vergleiche sinnvoll sein können, aber verliert vor lauter Vergleichen bitte nicht das eigentliche Thema aus dem Blick.

private Nachricht | Beiträge des Benutzers
bredator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 368

beantworten | zitieren | melden

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass MS Silverlight einstellt. Außer Flex und Flash gibt es eigentlich keine Alternativen dafür, die man wirklich ernst nehmen könnte (derzeit zumindest). Wie das mit HTML5 und JS gemacht werden soll, kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen... das liegt vielleicht daran, dass ich (bis auf ein paar kleinere Spielereien) mit JS bisher kaum was gemacht habe, aber vielleicht auch daran, dass komplexe Business-Anwendungen mit HTML5+JS entweder sehr hässlich oder überhaupt nicht umsetzbar sind.

Aber wie gesagt, das kann ich nicht genau sagen, da ich in den "Techniken der Zukunft" einfach noch zu wenig Erfahrung gesammelt habe.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von bredator am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15944

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von bredator
aber vielleicht auch daran, dass komplexe Business-Anwendungen mit HTML5+JS entweder sehr hässlich oder überhaupt nicht umsetzbar sind.

Tut mir leid. Aber das ist absoluter Quatsch.
Das Aussehen hat absolut nichts mit der Technologie zutun. Mit Hilfe von Grafiken und CSS3 steht einer Webanwendung einer lokalen Anwendung absolut nichts nach. Zudem gibt HTML5 auch die Möglichkeit, alles über die Grafikkarte rendern zu lassen.

Der Kern einer Business-Anwendung hat ebenfalls absolut nichts mit der Oberfläche am Hut. Wenn diese davon abhängig ist, dann stimmt etwas gewaltig an der Architektur der Anwendung nicht.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
robert.wachtel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2287.gif


Dabei seit:
Beiträge: 334
Herkunft: Köln

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
[...] Tut mir leid. Aber das ist absoluter Quatsch. [...]
Danke. Besser hätte ich es auch nicht sagen können... ;)
Robert Wachtel

http://blog.robertsoft.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
bredator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 368

beantworten | zitieren | melden

Ich hab mich wohl falsch ausgedrückt. Mit hässlich meinte ich nicht das Frontend. Beim näheren Betrachten muss ich mich aber auch beim Rest korrigieren. Es ist mir ja völlig egal, wie und womit das Backend geschrieben ist (hier liegt ja die Business-Logik). Die kann ja in C#, C++, Java, Whitespace oder sonstwas geschrieben sein. Lediglich das Frontend in HTML5 und JS... okay, das ist dann wirklich machbar.

Mit hässlich meinte ich eher den Code der Logik... die wird ja aber, wie ich eben gemerkt habe, eben nicht mit JS geschrieben, wäre in diesem Fall aber tatsächlich sehr hässlich bzw. teilweise auch nicht lösbar. ;)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Ahrimaan
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 363
Herkunft: Thorn

beantworten | zitieren | melden

Zitat von bredator
Mit hässlich meinte ich eher den Code der Logik... die wird ja aber, wie ich eben gemerkt habe, eben nicht mit JS geschrieben, wäre in diesem Fall aber tatsächlich sehr hässlich bzw. teilweise auch nicht lösbar. ;)

Auch das ist Irrglaube : mit JS kann man sehr wohl schönen lesbaen Code schreiben, welcher viel kann. js steht den anderen Sprachen in nichts(oder wenigen Punkten)nach, gerade durch Node.js usw.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
bredator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 368

beantworten | zitieren | melden

Okay... das heißt für mich dann wohl, dass ich mich dringend mal etwas damit beschäftigen sollte. Habe meine Spielereien bisher ohne Bibliotheken gemacht und bin daher absolut nicht informiert, was die so können und mitbringen. Danke für die Anregungen ;)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

@bredator: Es geht nicht nur um Bibliotheken. JavaScript ist tatsächlich eine recht mächtige und elegante Sprache, die gern unterschätzt wird. Daran muss man sich aber erstmal gewöhnen. Hier noch ein Artikel, der das ein bisschen verdeutlicht:

JavaScript: The World's Most Misunderstood Programming Language

Ich möchte hier noch ergänzen, dass auch Frontend Logik sehr komplex sein kann, auch wenn das Backend in einer ganz anderen Sprache geschrieben ist. Es muss nicht auf bloss ein paar Grafiken und CSS Spielerein hinauslaufen. Wir haben ein großes Portal mit vielen Millionen Zugriffen pro Monat. Das Portal ist in J2EE geschrieben, die Kernlogik sogar in C++ (weil die eigentliche Software in C++ geschrieben ist, und das Portal die Funktionalität wiederverwendet). Trotzdem ist das Frontend entsprechend komplex. z.B. muss man 3D Bauteile rendern, die in einem eigenen Format vorliegen und mit unterschiedlichen Metadaten angereichert sind, die man auch darstellen oder mit anderen Inhalten verlinken muss, wir haben Augnemented Reality Funktionalität mit der Webcam usw. Das ist alles gar nicht trivial umzusetzen und da spielen die Vorlieben der Entwickler eine große Rolle. Das sieht man auch an der Vielfalt der Lösungen. ActiveX stammt aus der Zeit, als wir nur C++ Entwickler hatten. Ist aber natürlich in jeder Hinsicht suboptimal. Der Java Client ist hinzugekommen, als wir eine Java Entwicklungsabteilung gegründet haben. Ist aber auch nicht so optimal. Später ist Flex/Flash hinzugekommen.
Sicherlich hätten wir das eher in Silverlight geschrieben, wenn wir in der Firma einen .NET Background gehabt hätten, haben wir aber nicht. Im Endeffekt wollen wir das aber alles nach Möglichkeit loswerden und auf reines HTML + JS umsteigen. Wird aber sicher noch eine Weile dauern, allein weil WebGL noch nicht so ausgereift ist und einen schlechten Ruf hat und wegen Augnemented Reality. Das Ziel ist aber ganz klar - weg von irgendwelchen Plugins.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers

Moderationshinweis von gfoidl (17.11.2011 - 16:12:32):

Bitte bleibt beim Thema und schweift hier nicht zu JS und Co ab.

Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15944

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Um zum eigentlichen Thema zurück zu kehren.

Auf der einen Seite kann ich mir einen Tod von Silverlight vorstellen, da Microsoft mittlerweile massiv auf den HTML Zug aufgestiegen ist. Hierzu gehört nicht nur der immer besser werdende Internet Explorer, der auch mit am meisten HTML5 Elemente unterstützt, sondern auch die stetig steigende Unterstützung von HTML und Javascript in den Entwicklungsumgebungen.
HTML ist einfach eine Technologie, die mit relativ wenig Aufwand auf möglichst vielen Endgeräten genutzt werden kann - das kann Silverlight definitiv nicht bieten. Genausowenig Flash.

Man sieht ja an Flash Mobile, dass die Machtbewegung einer Technolgie nicht mehr der Entwickler hat, sondern der Hersteller der jeweiligen Endgeräte. Die Zielgeräte sind nicht mehr ganze Umgebungen, auf denen man mal kurz die ganze Runtime installieren kann, wie es bisher bei Windows war; sondern wir haben mehr oder weniger porpertäre Systeme, oder zumindest Systeme, die nicht mal kurz mit der nötigen Runtime nachgerüstet werden können. Und hier kann man sich zumindest zusammen reimen, dass Silverlight keinen wirklichen Fuß bei Android und erst recht nicht bei iOS fassen wird.

Was für einen Erhalt von Silverlight spricht, ist definitiv WinRT. Dieses implementiert weit aus mehr asynchrone Methoden, als es das einfache .NET 4.5 Framework bietet; auch wenn hier aufgeholt wurde, wie man auf der //build/ eindrucksvoll sehen konnte.

Ich verstehe die ganzen Einträge in der Silverlight / MS Wishlist von einem Converter nach HTML5, da die Entwickler schon sehr sehr verunsichert wurden; und daher womöglich in Zukunft mit neuen Projekten auch etwas verhaltener mit Silverlight agieren werden - vielleicht ist das deren Taktik - aber auf alle Fälle zum aktuellen Zeitpunkt nur reine Spekulation.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

Das ist auch eine erwähnenswerte Meldung:

Amazon Lovefilm stellt auf Silverlight um
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7547
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo Coder007,

das ist eine interessante Meldung. V.a.
Zitat von Amazons Lovefilm: Filmstudios erzwingen Wechsel von Flash zu Silverlight - Golem.de
Diverse Filmstudios, die Silverlight als Bedingung für die Bereitstellung von Filmen sehen, haben uns um diese Änderung gebeten, da Silverlight als besonders sicher und vertrauenswürdig gilt.
ist eine sehr interessante Aussage, denn die Film-Industrie ist ja auch nicht gerade niemand.


mfG Gü
Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15944

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Es sei aber zu bedenken, dass es der Filmindustrie meiner Ansicht nach nicht um die "Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit" geht.

Ich sehe hier viel eher die Art und Weise, dass das Rippen von Flash aktuell deutlich einfacher ist als von Silverlight als Grund. Seit wann interessiert sich die Film- und Musikindustrie für den Kunden und nicht für den Profit?
Aber das soll nicht das Thema sein. Ich sehe hier nur den Grund Silverlight zu verwenden einen ganz anderen.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt

Moderationshinweis von herbivore (24.11.2011 - 09:18:37):

Bevor es zu langen Diskussionen kommt. Natürlich geht es der Filmindustrie "Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit". Nur nicht (in erster Linie) zum Nutzen des Kunden (das ist ein netter Nebeneffekt), sondern sicher und vertrauenswürdig für Filmindustrie selbst.

private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15944

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Silverlight ist nun in der Version 5 erschiehen: http://www.microsoft.com/silverlight/
Mal sehen, was die nächsten Monate mit sich bringen.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers