Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
FireDolphin - Die zentrale Datenquelle im Internet [und Alternativen]
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

FireDolphin - Die zentrale Datenquelle im Internet [und Alternativen]

beantworten | zitieren | melden

Hallo Community,

ich habe zusammen mit zwei anderen Entwicklern die Internetplattform "FireDolphin" ins Leben gerufen. Zur Zeit befindet sich das Projekt noch in der BETA-Phase:

URL zur FireDolphin Plattform:
http://www.firedolphin.net/

Projektbeschreibung

Was ist FireDolphin?

1. Für den Anwender...
... ist Firedolphin ein Wikipedia für Tabellen.
Ein Beispiel: Sie suchen eine Tabelle der chemischen Elemente? Sie suchen eine
Tabelle von allen Vornamen und den zugehörigen Anreden?

Bei uns werden Sie fündig: Sie können sich die gewünschten Tabellen direkt
als *.csv Dateien herunterladen.

2. Entwickler hingegen können...
... über das Einbinden einer einzigen Komponente (der FireDolphin Library) auf
beliebige Daten unserer Tabellen mit ihrer Anwendung zugreifen.

So entsteht beispielsweise ein E-Mail-Client ohne mühselige Datenbeschaffung und Aufbereitung
ganz einfach indem Sie die POP3-, IMAP- und SMTP-Server Daten von der bei uns hinterlegten
und voll verarbeitbaren Tabelle beziehen.

Wie implementiere ich FireDolphin in meine Projekte?

Schaut euch doch einfach das folgende Video-Tutorial an:
C# Tutorial - E-Mail Client mit FireDolphin

Dort erstelle ich einen kleinen E-Mail Client mit C# und FireDolphin,
der - wie oben beschrieben - die POP3 und SMTP Serverinformationen
von der Plattform "FireDolphin" bezieht.

Was kostet mich FireDolphin?
Die gesamte Benutzung der Plattform ist und bleibt 100% kostenlos.

Ich hoffe ihr nutzt und testet unsere Plattform und gebt uns reichlich Feedback,
damit wir das gesamte Projekt noch weiter verbessern können.

Viel Spaß mit FireDolphin!

Marcel
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo mscheitza,

super Idee! Gefällt mir! Es gibt ja alle möglichen Listen (z.B. Postleitzahlen oder die schon genannten Vornamen/Anreden), wo es aufwändig oder für einen Einzelnen sogar faktisch unmöglich ist, die alleine zu pflegen. Wenn die Community gemeinsam solche Listen pflegt, ist es zu schaffen. Und anschließend kann man hingehen und als Entwickler davon profitieren, weil man einfach auf diese Listen zugreifen kann.

Ein paar Vorschläge zum Peer-Review, zur Versionierung und zum Einheitenmanagement habe ich per E-Mail an dich geschickt.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

Die Idee finde ich auch sehr gut!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Taipi88
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3220.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1044
Herkunft: Mainz

beantworten | zitieren | melden

Hi,

das ist jetzt mal grade heraus eine verdammt coole Idee!

Wie oft dachte ich bei "Klein-Aufgaben" wie z.B. der Normalisierung
von Telefonnummern bereits: Gäbs doch nur eine Tabelle! (Mit Vorwahlen...)

Echt eine klasse Sache :-)

Weiß zwar nicht wie das finanziert wird - aber wie sieht's eigentlich mit
der Sicherheit bzw. der Speicherdauer aus?

(nicht dass die Datenbestände sich irgendwann einfach verflüchtigen... ;)

Ich werd mir am Wochenende mal etwas ausdenken :-)

Vielen Dank für die Veröffentlichung auf jeden Fall!

Liebe Grüße
Achim
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Joetempes
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3309.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 914
Herkunft: Germany

beantworten | zitieren | melden

Folgender Link aus dem PDF funktioniert nicht:
http://www.firedolphin.net/downloadarea/documents/Wie%20implementiere%20ich%20eine%20Schnittstelle.pdf
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
malignate
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3206.png


Dabei seit:
Beiträge: 751

beantworten | zitieren | melden

Nette Sache, einziger Kritikpunkt von meiner Seite ist die Schnittstelle. Die könnte ein bisschen schöner sein, vll. mit Serialization.

Ich möchte eigentlich nur sowas:



[Table("MailProvide")]
public class MailRow
{
   public string Pop { get; set; }
}

MailRow row = fireDolphon.GetItem<MailRow>("Gmx"); // über params object[] ...

Die Signatur einer solchen MailRow Klasse müsste dann natürlich in der Doku stehen, für Copy und Paste.

Oder aber einfach pro Tabelle eine angepasste typisierte Soap Schnittstelle mit WSDL, dann wird bei Änderungen auch gleich der eigene Code aktualisiert (über Update Reference).
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
0815Coder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 770

beantworten | zitieren | melden

Find ich grundsätzlich eine super Idee! Auf solche Probleme stößt man ja immer wieder.

Was mich ein bisschen stutzig mache ist der Unterschliedliche Datensource für unterschiedliche Sprachen, bzw Länder (zB chemische Elemente oder Postleitzahlen).
loop:
btst #6,$bfe001
bne.s loop
rts
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo Leute,

danke erst mal für das Lob und die Feedbacks, finde das echt super hier ;-)

So viele Feedbacks bekomme ich sonst von niemandem. Muss ich schon sagen, dass ist echt eine engagierte Community.

So, wo fange ich an...
Zitat
Wie sieht's eigentlich mit der Sicherheit bzw. der Speicherdauer aus?

Wir können einen solchen Dienst nicht bereit stellen ohne für die dauerhafte Gewährleistung der Daten aufzukommen.

Daher wird die Plattform nicht mehr vom Netz genommen und die Daten auch dauerhaft vorgehalten.

Zum Thema Sicherheit:

Wie in den News zu lesen ist, arbeiten wir geraden an einem Versionsmanagement, was vorraussichtlich schon morgen oder übermorgen online gehen wird. Daten aus Versionen können nicht verändert werden. Den fortlaufenden Entwicklungsstamm wird es weiterhin geben. Dort können dann auch Daten eingepflegt werden.

Dazu aber mehr, wenn das System aktiv ist.

@Joetempes:
Danke, das Dokument musste sowieso mal geupdated werden ;-)

@malignate:
Ja, solche Ideen hatten wir anfangs auch. Das Problem ist folgendes:
Wir wollten eine Komponente schaffen, die in allen Programmiersprachen die gleiche Architektur hat.

Aber hast du natürlich recht, man kann es mit C# auch eleganter lösen.

Mal schauen, vielleicht in der nächsten C# FireDolphin Library Version.
Zitat
Was mich ein bisschen stutzig mache ist der Unterschliedliche Datensource für unterschiedliche Sprachen

Was meinst du damit? Es gibt eigentlich bisher nur internationale Tabellen und deutsche Tabellen. Es gibt nun mal Informationen, die sind nur für ein Land interessant und dann gibt es Informationen, mit denen jedes Land arbeiten kann. (Technische Informationen, z.B. E-Mail Server)

Was will ein Franzose mit einer Städteliste inkl. Bundesländern etc. auf Deutsch?
Deswegen gibt es diese Zuordnung zu einem bestimmten Land.

Über den Ableitungsmechanismus kann auf internationalen Tabellen aber aufgesetzt werden.

Gruß

Marcel
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
0815Coder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 770

beantworten | zitieren | melden

Zitat von mscheitza
Was will ein Franzose mit einer Städteliste inkl. Bundesländern etc. auf Deutsch?
Deswegen gibt es diese Zuordnung zu einem bestimmten Land.

Was er als Franzose mit deutschen Texten will, ist ja seine Sache. Vielleicht hat er deutsche Kunden und will bei Adressen nicht französische/englische Namen für die deutsche Stadt hernehmen. Es ist ja definitiv so, dass es englische Übersetzungen gibt, zB "Munich" für "München"
Zitat von mscheitza
Über den Ableitungsmechanismus kann auf internationalen Tabellen aber aufgesetzt werden.

Wenn das wiederum heisst, dass "GermanChemicalElements" von "ChemicalElements" abgeleitet ist und zB deutsche Bezeichnungen einführt, find ich das ein ziemlich cooles Feature :-)
loop:
btst #6,$bfe001
bne.s loop
rts
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MrSparkle
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2159.gif


Dabei seit:
Beiträge: 5967
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Ich finde aber, man sollte die Tabellen anders benennen, also z.B.
ChemicalElements.en-us,
ChemicalElements.de-de,
ChemicalElements.de-at usw.

Dann könnte man über die Schnittstelle die Daten automatisch passend zur aktuellen (oder gewünschten) Culture zurückgeben lassen, und gleichzeitig wäre es übersichtlicher wenn es viele sprachenspezifische Tabellen gibt.


// Edit: Wobei sich wahrscheinlich in den allerwenigsten Fällen die österreichische Version von der deutschen Version unterscheiden würde. Da würde sicherlich die Endung "de" auch ausreichen...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MrSparkle am .
Weeks of programming can save you hours of planning
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Ich finde aber, man sollte die Tabellen anders benennen, also z.B.
ChemicalElements.en-us,
ChemicalElements.de-de,
ChemicalElements.de-at usw.

Stimmt, ich denke dass man das mal als Namenskonvention einführen kann.
Allerdings müsste dann in der Endanwendung über Try & Catch abfragen die Initialisierung der FD Komponente überprüft werden, was wiederum nicht so
elegant ist. Vielleicht führen wir noch eine Methode "InterfaceExists" ein, mit der
sich diese Problematik lösen würde.

Zitat
Wenn das wiederum heisst, dass "GermanChemicalElements" von "ChemicalElements" abgeleitet ist

Das heißt es. Wir wollen ja weg von der Datenredundanz und deshalb haben wir diese Möglichkeit eingebaut. Das kann man bislang nur den Schnittstellen entnehmen:

GermanElementInterface
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
b-oern
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 45

beantworten | zitieren | melden

Ganz schön wäre auch eine OData Schnittstelle.

Ganz ähnlich zu deinem Projekt ist http://www.freebase.com/
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

Versionsmanagement BETA

beantworten | zitieren | melden

Hallo Community,

von vielen von euch kam die Kritik, dass man sich beim Implementieren einer Schnittstelle nicht sicher sein kann, dass sich der Datenbestand nicht ändert und damit beispielsweise in "TrashMails" nicht plötzlich seriöse E-Mail Adressen befindet.

Wir haben nun tüchtig entwickelt und das Versionsmanagement geschaffen.

Jede Tabelle hat jetzt mehrere Versionen, die gezielt in der Endanwendung eingebunden werden können. Ihr greift damit auf einen Datenbestand zu, der nicht mehr verändert werden kann.

Den fortlaufenden Entwicklungsstamm (so nenn wir es) besteht weiterhin. Dieser wird verwendet, wenn ihr keine Version angebt. Nur in den Entwicklungsstamm kann über die FireDolphin Komponente geschrieben werden. Versionen lassen sich während der Laufzeit dynamisch wechseln und damit auch dynamisch wieder auf den Entwicklungsstamm einer Tabelle zugreifen.

So das war es erst einmal...

Schaut doch einfach mal wieder rein.

Gruß

Marcel
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von mscheitza am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

Mir ist gerade aufgefallen, dass es eine starke Trennung bzgl. der Sprache gibt (also z.B. CountryCodes und GermanCountryCodes).

Mein erster Gedanke dabei war, entweder GermanCountryCodes umzubenennen in Landeskennzeichen oder über den Zugriff auch CountryCodes die Wunschsprache angeben zu können. Ist diese nicht vorhanden, wird eine Fallback-Sprache verwendet.
Das wäre dann auch für Anwendungen einfacher zu verwenden, die evtl. eine mehrsprachige Oberfläche haben.

Dann müsste aber auch ein Abgleich der Primärspalte stattfinden, damit ein Eintrag in jeder Sprache dieselbe Bedeutung hat.

Als optionale Erweiterung könnte man dann z.B. auch überlegen, Einträge einer Spalte, welche in der Wunschsprache nicht vorhanden sind, aus der Fallbacksprache zurückzugeben.
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo mscheitza,

ich habe gerade noch eine Idee, wie man den Aufbau und die Qualitätssicherung der Tabellen etwas einladender und spielerischer gestalten könnte.

Nehmen wir mal die Tabelle TrashMails. Ich würde mir nicht anmaßen, alle TrashMail-Domains zu kennen. Aber ein paar kenne ich schon und jemand anders kennt ein paar andere. Aber wegen einer Domain würde ich die Tabelle nicht erweitern und schon gar nicht eine neue Version anlegen. Anderseits wäre es mir viel zu aufwändig, eine halbwegs komplette Liste zu erstellen. Ich kann auch nicht ausschließen, dass ich mich bei einer Domain irre oder vertippe. Das alles hält mich von einer direkten Erweiterung ab.

Aber wenn auf einer speziellen oder vielleicht sogar oben auf jeder Seite von firedolphin.net die Frage eingeblendet wäre: "Welche TrashMail-Domain kennen sie?" mit einem Eingabefeld dahinter, würde ich vermutlich schon die Domains eingeben, die ich kenne. Wenn viele Benutzer das tun, käme einiges zusammen. Die angezeigten Fragen könnten nach dem Zufallsprinzip wechseln, so das irgendwann alle Tabellen rankommen.

Manchmal wird es natürlich auch Fehleingaben geben. Deshalb sollten Daten nicht direkt in die zugehörige Tabelle einfließen, sondern erstmal separat gesammelt werden. Wenn ein bestimmte Eingabe sich mehrfach wiederholt, dann kann man sich recht sicher sein, dass sie auch stimmt. Die könnte dann in den Bestand übernommen werden.

Zwar bekommt man auf diese Weise zuerst und bevorzugt die bekannten Informationen, aber die sind es ja, auf die es am meisten ankommt. Denn eine Seite, die sich vor Registrierungen mit TrashMails schützen will, bekommt die meisten Versuche ja mit den bekannten Domains. Der Effekt ist also bei diesen am größten. Unbekannte Domains spielen dagegen nur eine untergeordnete Rolle und einen absoluten Schutz gibt es sowieso nie. Davon abgesehen sage ich ja nicht, dass diese die einzige Möglichkeit sein sollte, um eine Tabelle zu erweitern, sondern nur eine Ergänzung.

Zur Qualitätssicherung kann man den Spieß umdrehen und eine Art Quiz daraus machen. Man zeigt einen Datensatz und fragt, ob er stimmt. Oder man könnte nur einen Teil eines Datensatzes anzeigen und dann den Rest eingeben lassen, z.B. könnte man bei der Tabelle FirstNames den Namen anzeigen und den Benutzer per Radiobox auswählen lassen, ob er männlich oder weiblich ist. Auch hier kann es natürlich zu Fehlantworten kommen, aber man kann das Verhältnis der Antworten ermitteln und damit quasi eine Wahrscheinlichkeit dafür, dass die in der Tabelle enthaltene Antwort richtig ist oder nicht.

Natürlich sollte durch die Gestaltung klar werden, dass dies kein Ratespiel ist, sondern dass nur Antworten geben werden soll, bei denen man sich sicher ist. Es könnte z.B. immer eine zusätzliche Auswahlmöglichkeit geben: "Ich weiß es nicht" oder "Ich bin mir nicht sicher".

Das nur mal als grobe Idee. Im Detail müsste man sich sicher noch Gedanken machen. Und wie gesagt soll das die anderen Möglichkeiten der Datenbeschaffung und -überprüfung nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Spontifixus
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3052.gif


Dabei seit:
Beiträge: 408
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

@herbivore: Die Idee ist gut - und bereits altbewährt: Google macht genau das im großen Stil mit recaptcha...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Spontifixus am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo herbivore,

die Idee ist auf jeden Fall sehr gut und wir arbeiten gerade an der Umsetzung.

Das Problem ist, dass ganze "Tabellenzeilen" schwer abgefragt werden können.

Das beste Beispiel für diese Problematik ist die Tabelle "ChemicalElements".
Denn wer hat schon "mal eben" alle Informationen eines chemischen Elements
im Kopf und trägt diese dann ein?

Ich finde es sinnvoller, wenn wirklich nur eine Frage gestellt wird zu der jeder Benutzer
eine beliebig ausführliche Antwort geben kann.

Die Daten werden im Backend gecached und dann von uns kontrolliert und abgearbeitet.
Die wirklich neuen Einträge können dann entsprechend vollständig hinzugefügt
und die überflüssigen entfernt werden.

Dann kann man natürlich auch mit Filtern arbeiten, dass beipsielsweise Einträge, die einen existierenden Schlüssel enthalten oder exakt dem Schlüssel gleichen, eben direkt verworfen
werden.

Ich denke einfach, je mehr wir Dinge automatisieren, desto leichter wird die Verwaltung und desto
qualitativ hochwerter bei uns dann auch die bereitgestellten Daten.

Gruß

Marcel
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo Leute,

ich habe da noch eine Idee, wie man FireDolphin der breiten Masse ein wenig näher bringen könnte:

FireDolphin Table Browser

Mit Hilfe des FireDolphin Table Browsers kann der Benutzer durch sämtliche auf
FireDolphin vorhandene Tabellen "browsen".

Bisher existiert nur die folgende Skizze der GUI, die ihr im Anhang findet.

Ich weiß, das Icon sieht aus wie der Firefox, ist auch erstmal nur provisorisch ;-)

Auf jeden Fall ist es damit möglich "mal eben" an verarbeitbare Informationen zu kommen.

Wenn der Benutzer auf "Suchen" klickt, könnte sich beispielsweise eine Suchmaske öffnen, wo der Benutzer die Möglichkeit hat, nach einem Suchbegriff zu suchen und die ensprechende Tabelle dann auszuwählen. Dann könnte ihm automatisch die letzte angelegte Version der Tabelle vorgeschlagen werden, die er aber ebenfalls nach Belieben ändern kann.

Die Idee mit dem "Browsen" kam vor allen Dingen daher, dass ja Schlüsselwerte von Tabellen auch in anderen Tabellen vorkommen können.

Beispiel:

Somit könnte man z.B. - wenn irgendwo ein Ländercode angegeben ist - direkt zu der CountryCodes Tabelle springen, sich sozusagen durch die Daten bewegen.

Was haltet ihr davon?
Habt ihr vielleicht Ideen oder Vorschläge zur Umsetzung?

Zur Information:
Der TableBrowser soll in C# programmiert werden.

Gruß

Marcel
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mscheitza am .
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo mscheitza,

abgesehen davon, dass ich die Suchmaske nicht in einem extra Fenster öffnen, sondern sie stattdessen in das Hauptfenster einblenden würde, wie das auch beim Firefox der Fall ist, ist die Idee in all ihren Aspekten sehr gut.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

Bzgl. des Protkolls sollte man aber evtl. einen anderen Namen verwenden, "table" ist doch sehr allgemein gehalten. "firedolphin" fände ich da schon passender und eindeutiger.
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mscheitza
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 15
Herkunft: Herne

Themenstarter:

FireDolphin Update/Release

beantworten | zitieren | melden

Hallo Leute,

seit dem letzten Beitrag ist nun einige Zeit vergangen und auch einiges passiert.
FireDolphin wurde seit Mitte letzter Woche als Release freigegeben.

Mit der Veröffentlichung wurde auch der FireDolphin Table Browser - jetzt schon in Version 1.11 - fertiggestellt,
den ihr unter Downloads bei uns kostenlos herunterladen könnt.

FireDolphin Table Browser V1.11

Der FireDolphin Table Browser bietet im Wesentlichen die folgenden Features:
  • Direkte Anzeige einer Tabelle auf FireDolphin in einem DataGrid
  • Suchen von Tabellen über einen integrierten Suchdialog
  • Auf FireDolphin Tabellen über die FD-URL zugreifen, z.B. "fd://Salutations:1/" für die Tabelle "Salutations" in der Version "1"
  • Suchen nach Werten in Tabellen
  • Suche eines Schlüsselwertes für eine Referenzspalte
  • Suche aller Verweise zu einem Schlüsselspaltenwert
  • Dynamischer Wechsel zwischen Versionen und Entwicklungstabellen
  • Registrierte Benutzer können Tabellen direkt bearbeiten und Änderungen speichern
  • Direktes Herunterladen von Tabellen als *.csv Dateien
  • Verwaltung von Downloads
  • Favoritenverwaltung
  • Tab-Basierte Architektur
  • Direktes Drucken einer Auswahl + Option bestimmte Datensätze zu markieren
  • Verwaltung von Authorization Keys für private Tabellen


Es ist für den Table Browser keine Registrierung erforderlich. Nur zum Ändern von Tabellen, wird ein Account auf FireDolphin vorrausgesetzt.

Ansonsten wurde noch der Interface Wizard in der Version 1.3 mit ein paar netten Features ausgestattet. Die neue Version könnt ihr ebenfalls in unserem Downloadbereich herunterladen.

FireDolphin Interface Wizard V1.3
  • Umbenennen einer Methode
  • Veränderung der Reihenfolge von Methoden
  • Automatische Erzeugung der Metadaten


Sämtliche Beschreibungen der Tabelle & Schnittstelle, sowie von Spalten und Methoden lassen sich automatisch unter Berücksichtigung der Sprache generieren.
Falls dann eine oder zwei Beschreibungen nicht passen, lassen sich diese noch händisch nachbessern.

Dadurch soll das Anlegen von Schnittstellen auf FireDolphin vereinfacht werden.

Anpassungen an der Plattform

Ja, dort sind viele Bugfixes hinsichtlich der Tests in der Beta Phase gelaufen, an der Plattform selber wurden allerdings nur Kleinigkeiten angepasst.

Geplant für die Zukunft, wofür jetzt noch die Zeit fehlte, sind folgende Dinge:
  • Umstellung des Webfrondends bzgl. des Stils
  • Bereitstellen einer Delphi-Schnittstelle
  • Die letzten Übersetzungen ins Englische
  • CSV-Import: Möglichkeit, den Delimiter zu wählen
  • Vorschlag von herbivore (siehe oben)

Schaut doch einfach mal wieder vorbei und wenn ihr Ideen für Schnittstellen oder Tabellen habt, schreibt uns oder legt diese direkt an.

Hinweis:
Falls ihr nicht wisst, wie die eine oder andere Schnittstelle zu implementierten ist: Es hängen an einigen Schnittstellen "Code-Snippets" oder ganze C#-Projekte, wie man die Schnittstellen einbinden.

Diese Code-Snippets lassen sich auch selber bearbeiten.

Natürlich freue ich mich weiterhin auf Feedback und Verbesserungsvorschläge.

Gruß

Marcel
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mscheitza am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Hunv
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3429.png


Dabei seit:
Beiträge: 195

beantworten | zitieren | melden

Schade das das Projekt eingestellt wird. Ich fand die Idee wirklich gut.
Visit me @ www.beremote.net

Moderationshinweis von herbivore (04.03.2012 - 08:05:07):

Hier noch die offizielle Ankündigung von der Startseite von FireDolphin:

Zitat von Marcel Scheitza
Sehr geehrte Besucher,

aufgrund mangelnder Nutzerzahlen wird dieser Service zum 31.03.2012 eingestellt.

Ich bedanke mich all denjenigen, die mich in diesem Projekt unterstützt haben.

Viele Grüße

Marcel Scheitza

private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

Ist jetzt schon abgeschaltet, man kommt nur noch ins Forum.

EDIT: Was passiert eigentlich mit den bereits vorhandenen Daten?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tom-essen am .
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alf Ator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 634

beantworten | zitieren | melden

Finde ich auch schade. Ich finde die Idee sehr gut. Sowas muss sich aber natürlich erstmal etablieren, bevor es großartige Nutzerzahlen gibt. X(
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 820
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Es gibt einen Service der leistet das gleiche, stammt allerdings aus dem angelsächsischem Raum.

Ich schau mal nach wie der hies und poste dann hier einen Link. Der ist auch gratis und bietet sein "Wissen" per JSON/REST an.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

bei Wikipedia bzw. Wikimedia gibt es jetzt ein Projekt, das in eine ähnliche Richtung geht, wie FireDolphin: Wikidata: Wikipedia bekommt Faktendatenbank.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 820
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Die Seite die ich gemeint habe, heißt http://fluidinfo.com/.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

von Google gibt es jetzt ein Projekt, das in eine ähnliche Richtung geht, wie FireDolphin: Freebase.

Es geht dabei zwar nicht um relationale Daten, sondern um semantische Daten (Semantisches Netz, Semantisches Datenmodell, Entity-Relationship-Modell), aber auch hier geht es darum, das Weltwissen zugänglich zu machen. In diesem Video wird (zugegeben recht abstrakt) erklärt, wie:
Metaweb erklärt Freebase (auf englisch).

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers