Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
MySQL: Auf neue Datenbankeinträge reagieren
Ploetzi
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2940.gif


Dabei seit:
Beiträge: 320

Themenstarter:

MySQL: Auf neue Datenbankeinträge reagieren

beantworten | zitieren | melden

verwendetes Datenbanksystem: MYSQL

Hallo,
kann man auf neue oder veränderte Datenbankeinträge per Event etc. reagieren? Ohne laufend zu pollen?

Grüsse,
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coffeebean
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-3295.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2461
Herkunft: Deutschland/Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Hallo Ploetzi,

das geht. Stichwort "SqlDependency"

SqlDependency Class

Using SqlDependency in a Windows Application

und

Using SqlDependency for data change events
Gruss

Coffeebean

EDIT: Ach Mist...ich hab "MSSQL" statt "MYSQL" gelesen...Sorry...ich lasse die Links trotzdem mal drin...vielleicht hilft es jemandem...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Coffeebean am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sclot
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 334
Herkunft: Bremen

beantworten | zitieren | melden

Ein Frickeliger gedanke, aber Vielleicht ja so:

Einen Insert-Trigger bauen, welcher eine SP aufruft, welche wiederum eine Datei weg schreibt, auf welche man mit einem FileSystemWatcher reagieren kann?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

@Sclot:
Dann ergibt sich jedoch das Problem, dass bei mehreren schnell aufeinander folgenden Inserts der FSW evtl. nicht mitkommt.
Besser wäre hier evtl., nicht in eine Datei, sondern eine zusätzliche Tabelle zu schreiben. Dann bleibt es in der Datenbank. Allerdings muss man dann regelmäßig diese Tabelle abfragen, d.h. das geht auch nur, wenn es nicht allzu zeitkritische Aufgaben sind.

EDIT: Unter http://www.devart.com/dotconnect/mysql/download.html gibt's eine Trial-Assembly zum Download, welche u.a. eine MySqlDependency Class anbietet. Ist allerdings kostenpflichtig (30-Tage-Trial als Download).
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tom-essen am .
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sclot
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 334
Herkunft: Bremen

beantworten | zitieren | melden

Anmerkung nebenbei:
Wir sind in der Zwischenzeit auf MSSQL umgestiegen, weil das MySQL Lizenzthema im Kommerziellen bereich einfach zu komplex war und vor allem auch weil MSSQL immernoch sehr viel besser mit .NET arbeitet als MySQL (z.b. kann MySQL bis heute keine Multiplen Resultsets (MARS), was bei einsatz von EF garnicht mal unpraktisch ist :-) )
private Nachricht | Beiträge des Benutzers