Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Visual Studio 2010 schneckt bei größeren Dateien
UweR
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92
Herkunft: Bad Marienberg

Themenstarter:

Visual Studio 2010 schneckt bei größeren Dateien

beantworten | zitieren | melden

Hallo Leute,
ich habe das Problem das sich bei meinem VS2010 Professional der Cursor bei größeren Dateien (sagen wir mal ab ca. 800 Zeilen) nur noch mit der Geschwindigkeit von 1-2 Zeichen/Sekunde bewegen lässt. Bei kleineren Datein tritt das Phänomen nicht auf, auch nicht wenn ich genügend regions über das + ausgeblendet habe und somit der anzuzeigende Bereich kleiner wird. Das Ganze passiert auch noch wenn sich das Studio aller PlugIns wie StyleCop, Gallio oder ReSharper entledigt hat.

Auf der Maschine läuft ein Windows XP mit aktuellen ServicePacks. Die Maschien selber ist ein DualCore mit 2* 3 Ghz und 4 GB Speicher.

Hat noch jemand irgendwelche Ideen wo es dran hängen könnte?
----------------------------------

Gruß
Uwe
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BhaaL
myCSharp.de - Member

Avatar #erP6yAFiewXrJTqrvg6R.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 656

beantworten | zitieren | melden

Ich fürchte fast, dass dein Problem VS2010 selbst ist; ist ja leider nicht das schnellste.
Und nachdem du noch auf XP unterwegs bist, ist es auch nicht sonderlich sinnvoll auf http://blogs.msdn.com/b/visualstudio/archive/2011/08/24/how-we-use-your-perfwatson-data-to-identify-unresponsive-areas.aspx]Perf Watson zu verweisen.

Eventuell kannst du mal SP1 versuchen, das hat zumindest bei mir für ein bisschen mehr Stabilität gesorgt; langsam wars aber leider trotzdem.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
UweR
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92
Herkunft: Bad Marienberg

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo BhaaL

erst mal Danke für die Antwort.

SP1 ist drauf, hat aber auch nichts gebracht, zumindest was die Geschwindigkeit betrifft.

Wenns wirklich VS2010 ist finde ich es schon erschreckend das ich eine Applikation beim scrollen in einer 45k großen Datei dazu kriege 50% CPU-Last zu erzeugen.
----------------------------------

Gruß
Uwe
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BhaaL
myCSharp.de - Member

Avatar #erP6yAFiewXrJTqrvg6R.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 656

beantworten | zitieren | melden

Das geht auch mit wesentlich kleineren Dateien, muss nur XAML sein :)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo UweR,
Zitat
Das Ganze passiert auch noch wenn sich das Studio aller PlugIns wie StyleCop, Gallio oder ReSharper entledigt hat.
passiert es auch bei einer frischen Installation?
Zitat
Ich fürchte fast, dass dein Problem VS2010 selbst ist; ist ja leider nicht das schnellste.
Bei 800 Zeilen darf VS noch nicht so in die Knie gehen.

Zwar sollte man bei so einer Dateigröße zu überlegen anfangen, ob sich die Klasse nicht in mehrere Klassen aufteilen lässt (oder wenn die Datei eh schon mehrere Klassen enthält, die Klassen in einzelne Dateien zu packen), aber nicht weil VS langsam wird, sondern wegen der Beherrschbarkeit und der Reduzierung der Komplexität bzw. der Einhaltung von SoC und SRP.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BhaaL
myCSharp.de - Member

Avatar #erP6yAFiewXrJTqrvg6R.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 656

beantworten | zitieren | melden

Zitat von herbivore
Bei 800 Zeilen darf VS noch nicht so in die Knie gehen.

Factum Est, es tuts trotzdem. Wir haben hier auf 6 von 10 Rechnern (mit identischer Hardware) Performance-Probleme, während auf den restlichen Rechnern angeblich keine Auftreten (allerdings ist hier auch die Frage, ob der jeweilige Entwickler nicht von seinen älteren Rechnern geschädigt ist, wo generell alles langsam war).

Zugegeben, es frisst nicht 50% CPU, aber allein durch scrollen in einer (hier 200 Zeilen langen) XAML Datei (XML only, ohne Designer) kann ich die CPU zu 10-15% auslasten; und das auch noch, obwohl ich bereits am Ende der Datei angelangt bin und die Finger von der Maus genommen habe.
PerfWatson Monitor zeigt mir diesbezüglich eine konstante Verzögerung im Main Thread von rund 30-40ms.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BhaaL am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
UweR
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92
Herkunft: Bad Marienberg

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Da hab ich ja noch mal Glück gehabt das ich mit Oberflächen keinen Vertrag habe. :))


Hallo herbivore,
Zitat
passiert es auch bei einer frischen Installation?

Zumindest ist es mir nach der Installation (die schon vor einiger Zeit war) nicht aufgefallen. Und auf ner anderen Maschine mit ähnlichen Daten habe ich das Problem eigentlich auch nicht.

Zitat
Zwar sollte man bei so einer Dateigröße zu überlegen anfangen, ob sich die Klasse nicht in mehrere Klassen aufteilen lässt (oder wenn die Datei eh schon mehrere Klassen enthält, die Klassen in einzelne Dateien zu packen), aber nicht weil VS langsam wird, sondern wegen der Beherrschbarkeit und der Reduzierung der Komplexität bzw. der Einhaltung von SoC und SRP.

Da hast du durchaus recht, aber in den Projekten gibt es halt noch so ein paar Jugendsünden die dem Refaktoring noch nicht zum Opfer gefallen sind.
----------------------------------

Gruß
Uwe
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
KrümelKuchen
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 25

beantworten | zitieren | melden

Also Bei 800 Zeilen sollten eigentlich keine Probleme sein.
Ich hab zwar keine Datei mit 800 Zeilen da, dafür einige mit weit über 1500 Zeilen und sogar 5 Stück ab 8000+ ... und da läuft VS auch noch flüßig, bzw es verursacht keinen merkbaren Unterschied zu einer Datei mit nur 200 Zeilen.

Also würde ich mal behaupten das euer Performance Problem sicherlich nicht an VS2010 selber liegt sondern eher an zugeschalteten Plugins die irgendwas analysieren.

die Aussage bezieht sich auf ein Plugin freies VS 2010

LG

P.S. Nein die großen Klassen habe ich nicht verbrochen die habe ich so übernommen ... :-) gibt wichtigere Dinge zu tun als das neu zu strukturieren
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Ich fürchte fast, dass dein Problem VS2010 selbst ist; ist ja leider nicht das schnellste.

Also ich höre zum ersten mal von Performance Problemen bei so geringen Dateigrößen. Normalerweise fängt sowas erst bei 10K Zeilen Code an (woher die große Code-Datei kommt ist erstmal egal).

Ich würde eher vermuten, das euer Virenscanner dazwischenfunkt. VS legt viele temporäre Dateien an, in die es immer wieder was reinschreibt.
UweR
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92
Herkunft: Bad Marienberg

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo Krümmelkuchen,
Zitat
Also würde ich mal behaupten das euer Performance Problem sicherlich nicht an VS2010 selber liegt sondern eher an zugeschalteten Plugins die irgendwas analysieren.

die Aussage bezieht sich auf ein Plugin freies VS 2010

Das war ja auch mein erster Verdacht, also erst mal Resharper, StyleCop und Konsorten raus genommen. Hat das Ergebnis aber nicht verändert.
Zitat
Nein die großen Klassen habe ich nicht verbrochen die habe ich so übernommen ... :-) gibt wichtigere Dinge zu tun als das neu zu strukturieren

Deshalb stehen bei mir auch auf der Liste die ich dann tue wenn ich mal Zeit habe, also eigentlich fast nie, oder sie eh anfassen muss.
----------------------------------

Gruß
Uwe
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Das war ja auch mein erster Verdacht, also erst mal Resharper, StyleCop und Konsorten raus genommen. Hat das Ergebnis aber nicht verändert.

Ich arbeite schon immer mit Resharper und was die Performance angeht... sieh meinen Post weiter oben.
UweR
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92
Herkunft: Bad Marienberg

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo JAck30lena,

das mit dem Virenscanner hatte ich auch schon in Betracht gezogen. Ausschalten hat aber auch nichts gebracht.
----------------------------------

Gruß
Uwe
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ujr
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 1770

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

sind alle Treiber aktuell?
sind tatsächlich *alle* Plugins deaktiviert (auch Productivity Power Tools usw.)?
hast Du schon "devenv /ResetSettings" probiert?
läuft VS als "einziges" Programm? Oder zusätzlich noch Browser, Office, ...?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ujr am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
UweR
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92
Herkunft: Bad Marienberg

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo ujr,

Die Treiber sind aktuell.

Die PlugIns sind bzw. waren, man muss ja zwischendurch auch mal was arbeiten, alle deaktiviert bzw. sogar deinstalliert.

Die /ResetSettings hab ich noch nicht probiert. Kann ich aber heute noch mal probieren.

Dem VS ist es egal ob es alleine oder in Gesellschaft läuft.
----------------------------------

Gruß
Uwe
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
deerhunter
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 92

beantworten | zitieren | melden

Hallo UweR,

ein Kollege von mir hatte dasselbe Phänomen. Wir sind vor kurzem mit der Firma umgezogen, wobei die IT (Server und Entwicklungsrechner etc.) am alten Standort geblieben sind. Daher arbeiten wir mit der Remote-Verbindung auf den Rechnern am alten Standort. Mein Kollege hat auf seinem alten Rechner noch WinXP - die Rechner am neuen Standort haben alle Win7.

Nur er hatte das von dir beschriebene Problem. Die Ursache ist wohl die mangelnde Grafikbeschleunigung von XP über die Remoteverbindung hinweg. VS2010 wurde ja mit WPF umgesetzt, so dass die Grafikkarte ein Flaschenhals sein kann.

Vielleicht hilft dir das weiter.

VG, Florian

P.S.: Ich habe zu Hause einen Mac mit VMWare-Fusion. Ich lasse Win7 in der VM laufen und habe überhaupt keine Probleme mit VS2010. Time to say goodbye to WinXP ;-)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von deerhunter am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers