Laden...

Die besten O/R -Mapper

Erstellt von no1gizmo vor 12 Jahren Letzter Beitrag vor 12 Jahren 1.183 Views
N
no1gizmo Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2006
vor 12 Jahren
Die besten O/R -Mapper

verwendetes Datenbanksystem: <MS SQL>

Ja das Thema gab es so und so ähnlich schon öfter. Aber nach aktueller Lage, welcher O/R Mapper ist für C# am ehesten zu empfehlen?

Ich arbeite mich gerade in NHibernate ein und ich muss schon sagen, dass die Einarbeitungszeit recht hoch ist. Ich muss aber nun schnell zum Ziel kommen, jedoch mit O/R-Mapper.

Gibt es nicht einen einfacheren O/R-Mapper?

F
240 Beiträge seit 2006
vor 12 Jahren

Ich benutz zumeist Entity Framework. Ist durch die Autogeneration sehr einfach zu bedienen, macht aber bei komplexeren Schemas öfters kopfzerbrechen. Nachteil wäre außerdem die fehlende platform unabhängigkeit.

301 Beiträge seit 2009
vor 12 Jahren

Wenn du eh schon MS SQL verwendest würde ich dir entweder zu Linq2SQL raten oder aber zum schon genannten Entity Framework welcher zwar mehr Möglichkeiten bietet aber wie auch schon gesagt wurde bei komplexen Strukturen schonmal rumzickt.

3.511 Beiträge seit 2005
vor 12 Jahren

Hallo,

ich kann nur NHibernate empfehlen. Sicher, die Einarbeitungszeit ist immens, da NHibernate eine fülle an Features bietet. Aber wenn du NHibernate nur als"einfachen" O/R Mapper nehmen willst, ist man genauso schnell wie beim EF. Wenn dich die HBM Mappings abschrecken, schmeiß mal ein Blick auf "Fluent NHibernate". Damit kannst du die Mappings typensicher direkt im Code schreiben.

"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)

2.891 Beiträge seit 2004
vor 12 Jahren

Beim MS SQL-Server würde ich definitiv zu LINQ2SQL raten.

Für Legacy-Datenbanken mit grauenhaften Schemata, fehlenden (Fremd-)Schlüsseln und nicht vorhandener Datenintegrität hat sich bei uns FluentNHibernate als sehr flexibel erwiesen.

N
no1gizmo Themenstarter:in
161 Beiträge seit 2006
vor 12 Jahren

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich versuche es mal mit Fluent NHibernate und LINQ2SQL! 😃