Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Microsoft enthüllt neues Windows 8 User Interface
PoWl
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 220

beantworten | zitieren | melden

Zitat von bSharp
Ribbons, Tiles, Webzentrierung, ... ich bin zwar erst 29 aber ich komme mit der Umstellung schon nicht mehr klar. Viel zu sehr bin ich an alte Menüleisten und spartanisches aber funktionales Design gewöhnt.
[...]

Ich bin erst 22 und du sprichst mir aus der Seele!!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 692

beantworten | zitieren | melden

Mahlzeit zusammen,

Prinzipiell höre ich eine doch sehr negative Meinung aus den Kommentaren heraus.
Bei dem allerersten Video halte ich es eher wie bei den Conceptcars. Eine Demonstration des Möglichen, nicht der Serienfertigung.

MS steckt einen Haufen Geld in die "Intuitivisierung" (neues Jugendwort 2011 ) und hat, wie bereits angesprochen mit den Ribbons den ersten Schritt gemacht.
Diese haben erst ein Erschrecken ausgelöst, mittlerweile findet sich aber keiner mehr in den verschachtelten Menüstrukturen von Excel ´03 & Co. zurecht.
(Außer vielen Frauen, die sich aufgrund einer abstrakteren Denkweise lieber an altbekannten Rastern orientieren, hat eine Studie gezeigt)

Für mich persönlich sehe ich als Nachteil, dass der Trend nun dahin geht, dem User das Denken und Know How abzunehmen. Prinzip Apple DropDox: Keiner weiß wie, aber sie funktioniert. Da bin ich anscheinend auch noch vom der alten Schule.

Ein zentraler Anlaufpunkt für Programme (und auch Programmierer) ist an sich eine gute Idee und fördert den Wettbewerb. Allerdings werden m.E. peut á peut die kostenlosen Tools verschwinden.

Was ich innovativ und praktisch fände, wäre eine Neuerung der Desktopicons zu interaktiven (meinetwegen HTML & JS) Anzeigen.
So kann man Updates, News oder Statusinformationen gleich einsehen um das Programm dann wiederum klassisch zu starten.
Sozusagen eine erweiterte Pushfunktion.

MS hat sich mit Phone 7 in meinen Augen ziemlich in die Nesseln gesetzt, da alle Business-Funktionen, für die Windows Mobile bekannt und beliebt waren außenvor gelassen wurden. Daher könnte ich mir leider schon vorstellen, dass der Gedanke bei Win8 eher an die Consumerfraktion gerichtet ist und nicht so sehr an die Poweruser.

Aber lassen wir uns überraschen wie viel von dem gezeigten weiter ausgereift wird und wie viel nur ein Konzept bleibt.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

Zitat von trib
Was ich innovativ und praktisch fände, wäre eine Neuerung der Desktopicons zu interaktiven (meinetwegen HTML & JS) Anzeigen.
So kann man Updates, News oder Statusinformationen gleich einsehen um das Programm dann wiederum klassisch zu starten.
Sozusagen eine erweiterte Pushfunktion.

Du meinst sowas wie Active Desktop bei Windows 98? Ja, das wär sehr innovativ ^^ Außerdem gibts ja jetzt schon tausend Widget Frameworks, das ist doch egal, ob du da deine News angezeigt bekommst, oder "im Icon" selbst.
Das ist alles Geschmackssache, ob man sowas haben will oder nicht, und am besten wäre es, das UI-System von Grund auf so zu entwerfen, dass der Benutzer es so einstellen kann, wie er will.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7561
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
Zitat
das UI-System von Grund auf so zu entwerfen, dass der Benutzer es so einstellen kann, wie er will.
und >90% den Default verweden ;-)


mfG Gü
Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

Zitat von gfoidl

und >90% den Default verweden ;-)

Dass >90% den Default verwenden, find ich in Ordnung. Jetzt ist es ja auch nicht anders. Aber wenn es schon darum geht, irgendwelche speziellen Features zu implementieren, dann sollte das gleich komplett durchdacht und flexibel sein.


Wobei ich mit der jetzigen Situation unter Windows zufrieden bin. Ich brauch den Dektop eh nicht. Die GUI reicht zum Arbeiten völlig aus. Und wenn ich irgendwelche Infos brauche, kann ich ja Widgets einbinden oder neue schreiben.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 692

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Coder007
Du meinst sowas wie Active Desktop bei Windows 98? Ja, das wär sehr innovativ ^^

Hehe, nein nicht ganz :)

Kombiniere die Metro-Kacheln mit den iPhone Push-Nachrichten. Lass es nun wie ein Widget erscheinen. Leg dann noch interne Statusmeldungen oder Download-/Fortschritts-Balken darüber. Dann kommt es dem Ganzen schon näher.

Eine standardisierte Schnittstelle um Programme mit minimalem Ressourcenverbrauch im Hintergrund Informationen bündeln zu lassen. Nach einem Doppelklick startet dann wie gewohnt die Applikation mit dem vollen Funktionsumfang.

Wenn der Desktop und die Taskleiste schon revolutioniert werden sollen, sehe ich das als Möglichkeit an. Das Vorschau-Feature aus der Vista/Win7 Taskbar könnte dann mehrere geöffnete Instanzen des Programms darstellen.

Z.B. ist momentan Outlook ständig geöffnet. Warum zeigt es nicht neue Nachrichten und aktuelle Termine auf dem Desktop an und startet erst komplett, wenn ich die Informationen lesen will und es doppelt anklicke?

So grob stelle ich mir das Ziel mit der Metro-Oberfläche, kombiniert mit den alten Windows-Tugenden vor :)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
PoWl
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 220

beantworten | zitieren | melden

minimaler Resourcenverbrauch.. da bin ich mal gespannt. Nachdem ich schon erfahren hab, dass ein Netbook unter Benutzung der Windows Miniprogramme quasi nicht mehr benutzbar ist obwohl diese eigentlich eine dermaßen geringe CPU-Belastung darstellen sollte.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PoWl am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

in Windows 8: Erster Vorgeschmack auf die Beta-Phase gibt neue Informationen, z.B. den Hinweis, dass Aero-Transparenz jetzt auch per Software-Rendering funktionieren soll. Dazu gibt es auch neue Screenshots. Außerdem ist wohl ein Windows 8 Build in Tauschbörsen durchgetunnelt.


Was mir noch zur obigen Diskussion eingefallen ist: Wenn Windows 8 konsequent auf Kacheln setzen, dann müsste es ja folgerichtig Tile 8 (oder Tile 1) heißen. Komischerweise scheinen noch nicht so viele auf diesen Gedanken gekommen zu sein. Jedenfalls findet man kaum Webseiten, auf denen beide Bezeichnungen gleichzeitig vorkommen und selbst auf denen, die man findet, geht es meistens nicht um einen solchen Namensvorschlag.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
JunkyXL
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3234.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1732
Herkunft: Ein paar Bytes südlich von string

beantworten | zitieren | melden

IMHO:
Das liegt auch daran, dass "Windows" mittlerweile viel mehr ein eigenständiger Name ist, mit dem man einfach nur das Betriebssystem in Verbindung bringt, ohne dabei an die Fenster zu denken.

Daher denke ich, wird Windows als Name auch bleiben, sonst wäre ja der gewichtige Marktname zerstört. Außerdem soll ja Windows an sich im Unterbau erhalten bleiben :-) Und wenn ich das richtig aufgefasst habe, sind die Tiles nur ein Aufsatz, gedacht als primäre Oberfläche.

Windows Tiles könnte ich mir von daher vielleicht als Name vorstellen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coder007
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1249

beantworten | zitieren | melden

Zitat von JunkyXL
IMHO:
Das liegt auch daran, dass "Windows" mittlerweile viel mehr ein eigenständiger Name ist, mit dem man einfach nur das Betriebssystem in Verbindung bringt, ohne dabei an die Fenster zu denken.

Seh ich auch so. Mir hat sich der Zusammenhang auch erst nach Jahren erschlossen ^^
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
m0rius
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3125.png


Dabei seit:
Beiträge: 1043

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Windows wird, da bin ich mir sicher, aus Marketing-Gründen so heißen bleiben.

"Windows Tiles" o.ä. halte ich für unwahrscheinlich — kein Microsoft-Produkt, das mir einfällt, wurde nach dem Schema benannt ... "Internet Explorer Tabs" oder "Office Ribbons" wären ja ähnlich weitergedacht.

m0rius
Mein Blog: blog.mariusschulz.com
Hochwertige Malerarbeiten in Magdeburg und Umgebung: M'Decor, Ihr Maler für Magdeburg
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MagicAndre1981
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2623.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 913
Herkunft: Nordhausen

beantworten | zitieren | melden

Zitat von herbivore
Wenn Windows 8 konsequent auf Kacheln setzen

das kann man per Gruppenrichtlinie abschalten, dann hat man per Default wieder den alten Desktop.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
userid14268
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1620

beantworten | zitieren | melden

Zitat
das kann man per Gruppenrichtlinie abschalten, dann hat man per Default wieder den alten Desktop.
Was schon sehr Sinnvoll ist auf Nontouch Desktop PCs.
Wenn ich an das Video denke, wo er diese Tiles mit der Maus benutzte, wirkte das doch sehr fummelig ^^.

Find ich ein komischen Trend alles immer größer zu machen. Wenn man mit der Maus arbeitet braucht man doch gar nicht so ein riesen Button (Linux ist da aber auch nicht besser, in Ubuntu muss man auch erstmal alles kleiner machen [Mint geht]).
private Nachricht | Beiträge des Benutzers

Moderationshinweis von winSharp93 (30.08.2011 - 15:18:09):

Threads zusammengefügt

t2t
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 436
Herkunft: Hamburg

Ribbons im neuen Windows 8 Explorer

beantworten | zitieren | melden

Laut dieses Blog-Artikels plant Microsoft den neuen Windows Explorer mit Ribbons umzusetzen. Ich bin da noch sehr skeptisch, ob ich das gut finden soll. Seht selbst:

Improvements in Windows Explorer
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Also ich persönlich find es super. Ich hoffe, dass die API der Shell so erweitert wird das man bei eigenen Dateitypen wiederum eigene kontextbezogene Tabs einblenden kann. Ach, da fallen mir wieder so viele Dinge ein...
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HiGHteK
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 117

beantworten | zitieren | melden

Also laut der News zum Thema auf golem.de ist es Entwicklern nicht möglich selber Tabs im Ribbon unterzubringen...
Zitat
Für Erweiterungen wird es hingegen eine große Einschränkung geben: Sie können sich nicht in die Ribbons einklinken und künftig nur noch über das Kontextmenü aufgerufen werden.
Quelle: Explorer mit Ribbons und für Power-User

Auf welche Quelle sich Golem dabei stützt, hab ich nicht rausbekommen. Aber kann ja jeder für sich entscheiden, wem er glaubt ;). Am Ende hilft eh nur warten bis alles fertig ist...

Grtz
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MagicAndre1981
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2623.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 913
Herkunft: Nordhausen

beantworten | zitieren | melden

man muss nur den MS Blog lesen dort steht es drin:
Zitat
However, add-ins will not be able to plug into the ribbon UI. This was a difficult engineering choice for us and we expect that many of you will read this and suggest we add the capability

Gut dass ich den Explorer eh nicht mehr nutze und stattdessen einen richtigen Filemanager. Das Ding ist seit Windows 2000 mit jeder Version mehr kaputt gemacht wurden. Die Ribbons sind der "Oberknaller". Da wird der wenige vertikale Platz den man hat noch durch die viel zu großen Ribbons nochmals verkleinert. Und das soll die Verbesserung sein? Na dann viel Spaß bei den Leuten mit 1366*768 Pixeln, die ja die große Masse der Nutzer sind (einfach mal auf das Diagramm im Blog schauen). Da wird man gezwungen die Ribbons auszublenden. Und wo ist dann der Vorteil? Der Knaller ist das Video zum Thema VHD/ISO. Da gibts in dem Ribbon 2 Befehle!!!!!. Wozu dann einen Ribbon?

Da ist das VS mit den Andockbaren Fenstern an der Seite besser. Bei dem vielen horizontalen Platz den man dank Widescreen Displays hat fällt es da nicht ins Gewicht. Übrigens war das das Argument vom IE9 Team, die Tabs neben die Adressleiste zu packen. Sie haben erkannt, dass mehr Platz in die Breite verfügbar ist als in der Höhe. Nur das Explorer Team sieht das mal wider ganz anders. Einfach nur lustig, dass jedes Team bei den gleichen Daten zu anderen Erkenntnissen ommt und alles entgegengesetzt baut :D

Und Tabs würden dem Explorer auch gut tun.

In Zukunft sollte MS extra Grafiker für die Oberfläche einstellen, das wird sonst nichts.
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
t2t
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 436
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Zitat von MagicAndre1981
Und Tabs würden dem Explorer auch gut tun.

Dem würde ich voll zustimmen. Klingt mal nach einer echten Innovation für den Explorer.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
el_panter
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 406
Herkunft: Sömmerda

beantworten | zitieren | melden

[offtopic]
Zitat von t2t
Zitat von MagicAndre1981
Und Tabs würden dem Explorer auch gut tun.

Dem würde ich voll zustimmen. Klingt mal nach einer echten Innovation für den Explorer.

nautilus ftw[/offtopic]

ich finde mimer lustig wie sich alle ueber ms aufregen. ich mein klar es ist mal nen etwas andere weg. und am ende werden ihn eh wieder alle benutzen. ueberlegt doch wie ihr bei vista und win7 geschimpft habt(nicht alle aber der lauter teil der windowsnutzer)

und wenn das alles nicht gefaehlt: ersatzsoftware wie zb total coamnder nutzen oder gleich auf ein anders betriebssystem setzen. und mono unter linux laeuft erstaunlich gut.
MfG Paul
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16145

beantworten | zitieren | melden

Zitat von MagicAndre1981
Da gibts in dem Ribbon 2 Befehle!!!!!. Wozu dann einen Ribbon?
Ich seh da 4 Tabs und so wie ich andre Screenshots von Home und Ansicht gesehen hab wirken die auch ziemlich durchdacht.
Dass in letzterem nur zwei Befehle stecken ist halt in der aktuellen Situation so.
Meines Wissens - zumindest habe ich das auf andren Screens gesehen - wird es auch noch den Button Verify, Checksum Compare, Extract geben...

Zudem ist der Action-Tab nur eine Kontext-Erweiterung der Ribbons; wie es bei Office zum Beispiel bei den Tabellen der Fall ist.
Für mich also eine unnötige Vor-Verurteilung.
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
m.grauber
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 345

beantworten | zitieren | melden

Sehr interessante Gedanken!

auch wenn die Diskussion bereits länger zurückliegt, von mir auch ein paar Punkte (vielleicht liest ja Microsoft auch einmal mit):

Die >neue< "Windows 8" App-Oberfläche:
- 100% Kompabilität zu allen 32- und 64- bit Programmen ist zwingend erforderlich!
- unterstützt scheinbar keine mehreren Fenster, zwischen denen wie bisher gewechselt werden kann, die skaliert und sinnvoll angeordnet werden kann - Daher im Büro nicht nutzbar!
- Touchscreen ist im Büro unsinnig - oder wie schwer sind Eure Arme nach einem 8 Std. Tag?
- Keine schöne Integration zwischen >neuer< und konventioneller Oberfläche in Windows 8
- Microsoft setzt zukünftig scheinbar mehr auf Modetrends als auf Bedienbarkeit?
- >neue< Oberfläche auf für die zukünftigen Serverversionen? - Das wird lustig!

Office:
- Ribbons in den Office-Programmen nerven mich auch und sind nicht intuitiver
- Trotz weniger Funktionen im aktuellen Office ist die 2003er Version viel übersichtlicher
- Keine direkte Sync mit Outlook und dem WindowsPhone - das ist im Business-Bereich katastrophal!

.NET:
- Microsoft hat seit ca. 2000 .NET auf die Beine gestellt, was anfangs große Mängel aufwies und gegen das viele Entwickler geflucht haben. Viele Entwickler sind dadurch von Microsoft weggegangen.
- Sollte sich das Spiel wiederholen, wird es ernst für Microsoft.
- Microsoft sollte besser die Programminhalte verbessern, statt permanent neue Ideen zu beginnen und dann wieder zu verwerfen.
- Welche Technik dahintersteckt ist dem User doch egal. Warum macht Microsoft dann so etwas? - Ich vermute, dass ist nur ein Kommunikationsproblem.

Ich bin sicher, dass die >neue< Oberfläche nur auf Touchgeräten im Home-Betrieb genutzt wird. Business-Lösungen werden weiter wie bisher laufen und auch weiterhin mit dem .NET entwickelt werden.

Grüße
Mfg
Michael

PS: Ich stelle nur Fragen, wenn ich in Büchern, im Web und in Foren nichts gefunden habe. Dumme Fragen bitte ich zu entschuldigen!

:] VISUAL STUDIO 2017 + .NET FRAMEWORK 4.5 + SQL-Server 2012 :]
private Nachricht | Beiträge des Benutzers

Moderationshinweis von herbivore (01.09.2011 - 16:42:59):

Bitte achtet darauf, dass der Thread nicht in eine generellen Microsoft-Schelte abgleitet. Noch ist er das nicht, und das soll auch so bleiben. Vermeidet drastische Beschreibungen. Argumentiert immer ruhig, sachlich und fundiert.

Yellow
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2347.png


Dabei seit:
Beiträge: 832

Build: Erste Details zu Windows 8

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

auf heise.de gibt's neue Meldungen zu Windows 8 von der Build.

Building Windows 8 Blog

-yellow

[Edit: Building Windows 8 Blog Link hinzugefügt]
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Yellow am .
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt (chinesisches Sprichwort).

Mein Blog: Yellow's Blog auf sqlgut.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
[email protected]
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 407

beantworten | zitieren | melden

Hi...

ich hab mir gestern die Zeit genommen und mir die Keynote der Build2011 angeschaut. Das was dort präsentiert wurde hat mir ausserordentlich gut gefallen. Oder besser... das Teil ist der absolute Wahnsinn...

Ich hab mich etwas vor der neuen Metrooberfläche und den "Javascript" - Apps gefürchtet, aber das hat sich mittlerweile ins Gegenteil geändert. Im Bild im Anhang sieht man, dass es "völlig egal" ist womit man seine Metrostyle-Apps entwickelt...

Cooles und längst überfälliges Feature ist auch die native Multimonitorunterstützung (Taskbar,....).

Ich kann nur jedem empfehlend die Keynot anzuschauen um sich selbst ein B(u)ild davon zu machen. http://www.buildwindows.com

Btw... DeveloperPreview - Version gibts seit 3:00 GMT zum freien Download...
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
t2t
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 436
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Nun kann man sich auch schon die erste Vorabversion herunterladen. Eine der x64 Versionen ist auch mit Entwicklerwerkzeugen ausgestattet.

Vorabversion von Windows 8 für alle
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Taipi88
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3220.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1044
Herkunft: Mainz

beantworten | zitieren | melden

Hi,

also ich hab's mir parallel zu Windows 7 im DualBoot installiert.

Erster Eindruck: SCHNELL - und zwar richtig schnell.

Selbst der Metro-Style der mich zuerst doch sehr abgeschreckt hat ist gut.
Bisher geht das Arbeiten damit einfach nur schnell - was ich etwas befremdlich finde: Da gibt's 2 verschiedene IE's drauf... Einen für den normalen Desktop und einer im Metro-Style... Das coole: Der im Metro-Style schlägt geschwindigkeitstechnisch alles Andere was ich je hatte um Längen :-)
(auch den Anderen IE^^)

War noch nie so flott unterwegs... :P

LG
Achim
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Taipi88 am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Zum Testen des Systems hat es mich ein wenig genervt, das immer beim Klicken auf das Startmenü sofort die MetroUI anspringt. Wem das auch nerven sollte, hier ein kleiner Registryeintrag, der das alte Startmenü wieder zum Vorschein bringt (plus sämtliche Einstellungsmöglichkeiten).

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RPEnabled = 0
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MasterMax
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2173.gif


Dabei seit:
Beiträge: 280
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Taipi88
Hi, Das coole: Der [IE] im Metro-Style schlägt geschwindigkeitstechnisch alles Andere was ich je hatte um Längen :-)

auch wenn ich normalerweise den ff bevorzuge, gefällt mir das vollbildsurfen in der IE-metroapp sehr gut... die schlichte ladeanimation, das einfache einblenden der urlleiste und das praktische vollbild... so macht surfen spaß
-=MasterMax=-
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

nachdem die c't sich beim Test der Developer Beta (c't Heft 21/11, S. 88) noch mit einer Wertung zurückgehalten hatte, steht in dem Artikel zum Test der Public Beta (c't Heft 07/12, S. 84) doch sehr deutlich, dass sie sowohl den großen Unterschieden in der Bedienung von Metro Apps per Finger oder per Maus als auch überhaupt dem Vermischen des bisherigen Layouts und Bedienkonzepts (Dektop) mit dem Metro-Layout und -Bedienkonzept (Kacheln) sehr skeptisch und ablehnend gegenüberstehen. Das gipfelt in der Aussage:
Zitat von ct
Doch auch hier verderben die unterschiedlichen Bedienkonzepte den Spaß - wenn man sich doch jedes mal wieder umgewöhnen muss, sobald man Maus durch Finger und Desktop-Anwendung durch Metro-App ersetzt, hilft es nicht weiter, dass darunter das gleiche Betriebssystem steckt. Microsofts Plan, hier Konzepte zu verheiraten, die nicht zu einander passen, geht bislang nicht auf. Hier wächst zusammen, was nicht zusammen gehört.

Ich selber habe Windows 8 noch nicht benutzt, aber was ich an Videos gesehen habe, mag für mobile Touch-Geräte nicht schlecht sein, überzeugt mich aber für den - für mich relevanten - Desktop-Einsatz nicht.

In der langen Geschichte von Windows war es fast immer so, dass sich stark weiterentwickelte, aber unbrauchbare und hauptsächlich nachgebesserte, aber dafür brauchbare Versionen abgewechselt haben. Nach dem brauchbaren XP kam das ungeliebte Vista und danach das wieder brauchbare Windows 7. Schon alleine nach dieser einfachen Regel wäre zu erwarten, dass Windows 8 wieder in die erste Kategorie fällt: große, aber unbrauchbare Neuerungen. Auf den Erfolg von Windows8, erst recht im Business-Umfeld, würde ich nicht setzen. Viel spannender ist ohnehin die Frage, ob Windows 9 halten kann, was Windows 8 verspricht, so wie es Windows 7 gelungen ist zu halten, was Vista versprochen hat.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alf Ator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 637

beantworten | zitieren | melden

An der Stelle darf das Bild hier nicht fehlen.




Edit: Bild mit reingenommen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alf Ator am .
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

ich habe jetzt auch noch die Leserbriefe als Reaktion auf den o.g. Artikel gelesen. Die c't bemüht sich ja eigentlich eine repräsentative Auswahl an Leserbriefen zu veröffentlichen. Dennoch war keiner darunter, der die neue Oberfläche gelobt hat. Die Reaktionen reichen von Entsetzen bis am oberen Ende allenfalls neutral. Positives war nicht zu lesen, lediglich ein Schreiber zeigte Verständnis, dass Microsoft diesen Weg einschlagen muss.

Ich vermute und hoffe, dass Microsoft über ihre Kanäle ähnliches Feedback erhält. Ich bin gespannt, ob sie daraus noch vor dem Release die Konsequenzen ziehen. Im Editorial von c't 8/2012 wird - um nur einen Punkt zu nennen - darauf hingewiesen, dass das neue Startmenü funktional und ergonomisch weit hinter dem Windows-7-Startmenü zurückbleibt. Das wäre sicher noch recht einfach zu beheben.

Ich persönlich fände es besser, wenn sich Metro komplett deaktivieren ließe. Und wenn man doch mal eine Metro App startet, dann soll sie sich halt in einem eigenen (von mir aus titel- und rahmenlosen und leicht maximierbare) Fenster auf dem Desktop öffnen. Das wäre eine wenigstens halbwegs nahtlos Integration, wenn Kacheln in einer Fensteroberfläche darstellen geht halt eher als Fenster in einer Kacheloberfläche.

Leider versucht es Microsoft momentan andersherum, also so dass Metro Standard ist und der Desktop nur aus Kompatibilitätsgründen zum Vorschein kommt. Und das, obwohl die schiere Anzahl der verfügbaren Desktop-Anwendungen das eigentliche Kapital und der Grund für die Dominanz von Windows ist. Metro-Anwendungen gibt es dagegen kaum und es ist auch nicht zu erwarten, dass sich das bis zu Start von Windows 8 ändert. Und selbst auf lange Sicht, wird es bestimmte Anwendungstypen geben, für die sich Desktop-Anwendungen einfach besser eignen. Es ist in meinen Augen eine Illusion, dass Metro den Desktop komplett verdrängen kann.

Insofern bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass es deutlich besser wäre, Metro in den Desktop zu integrieren, als Metro zum Ausgangspunkt zu machen und dann doch immer wieder auf den Desktop umschalten zu müssen.

Ich hoffe, dass Microsoft sich noch eines besseren besinnt.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers