Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Ver - und entschlüsseln / Update
ZebRa
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 13
Herkunft: Ulm

Themenstarter:

Ver - und entschlüsseln / Update

beantworten | zitieren | melden

Ich stelle hier ein kleines Tool vor.
Mit dem ihr Texte ver - und entschlüsseln könnt. ; )

Screen: Verschlüsselungstool

Kritik und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht. : )

Grüße

ZebRa
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von ZebRa am .
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 820
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

ich hab mir dein Projekt kurz angesehen. Läuft problemlos und tut was es soll. Es wäre noch ganz nett gewesen, wenn du dazu geschrieben hättest, dass es sich um eine Cäsar-Verschlüsselung handelt.

Vom kryptographischen Standpunkt natürlich - bei langen Texten - ein gefundenes Fressen da man es dann sogar nur mit einem Blatt Papier und einem Stift entschlüsseln kann.

Der Code selbst - ich hab mir erlaubt mit dem Reflector reinzuschauen - wirkt ein bisschen unaufgeräumt da du in die Forms-Klasse den eigentlichen Krypto-Code reingeschrieben hast. Das wäre natürlich hübschere wenn der in einer eigenen Klasse wäre.

Optisch ist das ganze hübsch angelegt.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ZebRa
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 13
Herkunft: Ulm

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Okay, kein Problem.
Hätte auch den Sourcecode veröffentlicht. : )

Das mit der Verschlüsselung kann ich ja noch ändern.
Das die Buchstaben nicht in einer Reihenfolge sind. : )

Wollte es in einer eigene Klasse machen, aber ich hab Probleme mit dem Zugriff auf die Objekte von der Form. -.-

Kannst du mir schnell beschreiben wie ich das anstelle? : )

Update oben angehängt.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ZebRa am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
PPK
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 161

beantworten | zitieren | melden

Also ich muss sagen ja noch besser wäre es aber wenn du auch die Stelle des Zeichen im Text mit einbeziehst, dann wird es erheblich schwerer zum Entschlüsseln. oder wenn de ein Paar falsche Zeichen einfügst
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PPK am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
ZebRa
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 13
Herkunft: Ulm

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von PPK
Also ich muss sagen ja noch besser wäre es aber wenn du auch die Stelle des Zeichen im Text mit einbeziehst, dann wird es erheblich schwerer zum Entschlüsseln. oder wenn de ein Paar falsche Zeichen einfügst

Hab auch Zufallszahlen und Buchstaben aus dem String eingefügt.
Aber hab dann Probleme mit dem Entschlüsseln.
Also die Zeichen wieder zu löschen. : )
Wollte das so machen, dass es an jeder 2ten stelle einfüg also (position % 2 == 0)
Also bei jeder geradzahligen Position ein Zufallszeichen dazwischen zuschieben.
Und dann beim entschlüsseln wieder zu enfernen.

Muss noch schauen wie ich das hinbekomm oder hat hier jemand ein/e Tipp/Lösung?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Corpsegrinder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 416

beantworten | zitieren | melden

Hi,

das Problem ist, dass deine Verschlüsselung lediglich Security by Obscurity bringt. Solange keiner das Verfahren kennt ist es sicher, allerdings machst du das natürlich durch die Veröffentlichung des Codes hinfällig. Außerdem braucht ja jeder, der Ver- bzw. Entschüsseln will das Programm und könnte durch einen Decompiler wieder an den Code kommen. Nimm besser ein bestehendes Verschlüsselungsverfahren, dass nach heutigen Standards als sicher gilt. Hier bieten sich z.B. AES oder Triple-DES an.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers