Laden...

Bachelorarbeit Thema gesucht im Zusammenhang mit .NET

Letzter Beitrag vor 14 Jahren 11 Posts 4.205 Views
Bachelorarbeit Thema gesucht im Zusammenhang mit .NET

Hallo zusammen

Ich bin derzeit nahezu am Ende meines Informatikstudiums angelangt um suche nun nach einem schönen interessanten Thema für meine Bachelorarbeit. Zurzeit führe ich für meine Firma ein Projekt durch welches sich hauptsächlich auf WPF und WCF stützt also für mich ein sehr interessantes Projekt.

Meine Bachelorarbeit KANN ( muss aber nicht ) auf diesem Projekt aufbauen. Ganz grob dazu :

Es handelt sich um 2 Frontend Anwendungen ( eines für Benutzer , eines zur Verwaltung ) welche beide ihre Daten von einem WCF Dienst beziehen. Beide Anwendungen werden per Click Once Deployment ausgeliefert.

Jetzt Frage ich mich allerdings was ich als Thema für meine Bachelorarbeit nehmen kann. Am liebsten wäre es mir natürlich wenn es sich diese auch ein bisschen mit WPF oder WCF beschäftigt. Aber wie schon gesagt kann es auch um etwas ganz anderes gehen.

Möglicherweise hat hier jemand Erfahrungen mit Diplom/Bachlorarbeiten und kann mir ein paar Hilfreiche Tipps oder ggf. sogar Themen vorschlagen, da ich derzeit ein bisschen ratlos bin. Mir wären auch schon Tipps hilfreich die mir dabei helfen ein Thema selbstständig zu finden.

Hi,

das mit dem Thema ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Ich habe an meiner Uni die Erfahrung gemacht, dass die meisten Themen, die mit einem wirklichen Produkt/Projekt zu tun haben, "nicht wissenschaftlich genug" sind. Dies liegt unter anderem auch an den unterschiedlichen Anforderungen von Hochschule und Firma, für die das Projekt durchgeführt wird. Die Hochschule möchte wissenschaftliche Erkenntnisse gewinnen, die Firma ein fertiges Produkt am Ende der Arbeit.
Falls du an einer FH bist oder an einer Uni, die weniger strikt ist als meine, ist das aber eventuell anders.

Ich habe es letztendlich so gemacht, dass ich mir ein Aufgabengebiet rausgesucht habe, damit zum entsprechenden Institut gegangen bin und gefragt habe, ob sie dafür eine Diplomarbeit haben. Die meisten Mitarbeiter haben eine ganze Schublade voll mit Themen, die sie aber häufig nicht aushängen.
Ich denke, dass ich damit recht gut gefahren bin. Ich habe ein sehr interessantes Thema, das auch mit aktueller Technologie zu tun hat und wirklich Spaß macht.

There are 10 kind of people, those who understand binary and those who don't.

Darf ich fragen welches Thema du genommen hattest ? Bzw. was für einen Inhalt deine Arbeit hatte ? Nur um mal etwas orientierung zu kriegen

Geht um modellgestützte Entwicklung für Endbenutzer auf dem Surface-Tisch von Microsoft. Bin momentan noch mitten drin 😃

There are 10 kind of people, those who understand binary and those who don't.

Wow, wieso macht man sich mit seiner Abschlussarbeit dermaßen Produktabhängig? Ich studiere zwar Mathematik, aber wenn ich Informatik studieren würde, würde ich mich lieber allgemein mit der Wissenschaft an sich beschäftigen, z.B. eine Abschlussarbeit zum Thema Wissensverarbeitung, Approximation, Komplexität oder Ähnliches schreiben.

Irgendein plumpes Java/.NET-Szenario macht jeder Fachinformatiker als Abschlussarbeit.

Naja, ich behandel das ganze schon auch von der theoretischen Seite, aber die Implementierung wird eben darauf basieren, da die Zahl der verfügbaren MultiTouch-Geräte noch eingeschränkt ist.

There are 10 kind of people, those who understand binary and those who don't.

Hallo zusammen

Ich habe mir jetzt die letzten Tage ein paar Gedanken gemacht und heute in der Bahn kam mir die Idee, dass ich ja eventuell meine Bachelorarbeit um das Thema "MVVM" Pattern entwickeln könnte. Dies würde das Thema WPF näher beleuchten so wie ich es vor hatte und ich könnte einige Wissenschaftliche Aspekte näher beleuchten wie z.B. Trennung von Design und Code , verschiedene Fragestellungen warum das ganze Sinnvoll ist und einen schwenk in die Softwaretechnik machen.

Die einzelnen Themenbereiche bzw. das Hauptthema steht natürlich jetzt noch nicht fest, aber glaubt ihr man könnte so etwas als Arbeit machen ? Reicht dafür das Volumen aus ? Wobei ja eigentlich schon eine große Menge zu diesem Pattern und dessen Vorteile / Folgen geschrieben werden kann und uns auch eine Anzahl von 60 - 90 Seiten vorgegeben wurde.

Außerdem hätte es halt noch viel mit meinem Projekt zu tun

Hallo KroaX,

letztlich musst du deine Hochschule bzw. deinen Betreuer fragen, ob ein bestimmtes Thema akzeptiert wird. Ich persönlich halte das nicht für ein geeignetes Thema. Dazu ist MVVM zu simpel und zu allgemein und gerade weil - wie du ja selber sagst - darüber schon so viel geschrieben wurde, ungeeignet. Allgemein anerkannte und eingesetzte Konzepte wie Trennung von Design und Code würde ich nicht gerade als besonders wissenschaftlich ansehen.

herbivore

@herbivore:
Warst du es nicht, der eine Abschlussarbeit über ein deduktives Verfahren geschrieben hat, welches formale Aussagen zu beweisen versucht?

^ wie auch immer, DAS ist eine wissenschaftliche Arbeit.

Von irgendwelchen Design Patterns etc. würde ich absehen, das gibt es vermutlich schon zig Millionen mal. Natürlich soll eine Diplom/Bachelor/Master-Abschlussarbeit nicht den Umfang einer Dissertation haben, aber ein bisschen anspruchsvoll sollte es dann schon sein.

hier hast du einen guten vorschlag für deine arbeit, die wissenschaftlich und vom aufwand her gut skalierbar ist:
Verkehrsschilderkennung in neuen Fahrzeugen

Hallo marco.b,

Warst du es nicht, der eine Abschlussarbeit über ein deduktives Verfahren geschrieben hat, welches formale Aussagen zu beweisen versucht?

richtig, es ging um Theorembeweiser. Ich habe gezeigt, dass zwei scheinbar sehr unterschiedliche Theorembeweiser-Verfahren hinsichtlich einer besonderen Schnittregel mehr oder weniger auf das gleiche hinauslaufen. Soweit ich weiß, bin ich der erste, dem das aufgefallen war.

Lustigerweise war ich ganz unabhängig davon zu der Zeit Werkstudent bei IBM und sollte einen Fehler in deren selbstprogrammieren Theorembeweiser suchen. Und der Fehler lag genau darin, dass die besondere Schnittregel, um die es in meiner Diplomarbeit ging, nicht implementiert war.

herbivore