Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
IPv6: Was tun, um ein Desaster zu verhindern?
Fabian
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1590.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1994
Herkunft: Dortmund

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

und es geht weiter: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Globaler-Test-fuer-das-Internet-der-Zukunft-1168595.html

Viele große Betreiber beteiligen sich an einem globalen IPv6 Testtag (im Dual-Stack-Betrieb).

P.S.: Im Artikel ist auch eine Testseite für IPv6 verlinkt: http://test-ipv6.com/. Dort kann man seine eigene IPv6 Anbindung testen.


Gruß,
Fabian
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fabian am .
"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint." (Albert Einstein)

Gefangen im magischen Viereck zwischen studieren, schreiben, lehren und Ideen umsetzen…

Blog: www.fabiandeitelhoff.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MasterMax
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2173.gif


Dabei seit:
Beiträge: 280
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Zitat
7/10 for your IPv4 stability and readiness, when publishers offer both IPv4 and IPv6
0/10 for your IPv6 stability and readiness, when publishers are forced to go IPv6 only

liegt das an mir (browser oder router nicht in der lage ipv6 zu verarbeiten) ,oder liegt das an meinem isp?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MasterMax am .
-=MasterMax=-
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

Genau das selbe Ergebnis habe ich auch.
t2t
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 436
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Jo, ich auch. Und wenn ich die Infos da richtig deute, ist der ISP überwiegend daran schuld.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
jaensen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2657.png


Dabei seit:
Beiträge: 2885
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Hier ebenfalls das selbe Ergebnis. Schuld dürfte der ISP haben da hier eigentlich alle Geräte inklusive Infrastruktur IPv6 fähig sind.
Abhilfe wenn man dennoch IPv6 möchte oder selbst Inhalte per IPv6 bereitstellen möchte wäre z.B. ein Tunnel: Sixxs: kostenlose IPv6 Tunnel

Lustig daran ist das das hier ein MNet-Anschluss ist und die auch Tunnel bei sixxs bereitstellen: http://www.sixxs.net/pops/mnet/
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

Bei mir genau das gleiche. Und das wo ich extra noch XP benutze
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
dN!3L
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2985.png


Dabei seit:
Beiträge: 3138

beantworten | zitieren | melden

Ich habe bei mir zuhause...
Zitat von Test your IPv6.
7/10 for your IPv4 stability and readiness, when publishers offer both IPv4 and IPv6
7/10 for your IPv6 stability and readiness, when publishers are forced to go IPv6 only
... mit Win7 Ultimate 64bit, einer Fritz!Box mit aktivierten IPv6 und beim Anbieter mit dem T.
Allerdings wird mir nicht ganz klar, was nun genau 7 von 10 ist. Unter "Technical Info" habe ich nur ein "bad" bei "Test if your ISP's DNS server uses IPv6" - und insgesamt scheinen es 7 Punkte zu sein, die getestet werden...

Gruß,
dN!3L
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dN!3L am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Fabian
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1590.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1994
Herkunft: Dortmund

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

und wie üblich geht es am Ende dann meistens schneller als gedacht:

IPv4: Der Countdown läuft ab


Grüße,
Fabian
"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint." (Albert Einstein)

Gefangen im magischen Viereck zwischen studieren, schreiben, lehren und Ideen umsetzen…

Blog: www.fabiandeitelhoff.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo Fabian,

wobei ja viele hier in dem Thread gesagt haben, die restlichen Adressen reichen länger als man denkt. Nun war es doch andersherum. Mich persönlich hatte eher überrascht, dass der Run auf die restlichen Adressen nicht noch stärker war.

Mir war und ist natürlich auch klar, dass nicht dem dem Moment, wo die letzte Adresse vergeben ist, das Ende des Internets gekommen ist. Aber der Umstieg auf IPv6 wird jetzt schon drängender.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Xynratron
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1184

beantworten | zitieren | melden

huhu,

ich hab - aufgrund meiner gern genommenen Foren-Pausen - den Anfang dieses Threads verpasst. (oder sollte ich Threat sagen?)

Naja, ich erinnere an AOL: man kann auf einem Webserver nicht einen User aufgrund der IP wegen zu vieler Anfragen bannen, da AOL tausende User mit NAT hinter genau _eine_ IP bindet.

Desweiteren sind garantiert die meiten ISP IPv6-ready. Die Border-Router haben nur noch nicht die richtigen/fertigen Routing-Tabellen.

Zu guter Letzt: Die Designer von IPv6 haben bei gewissen Details geschalmpt, aber IPv6 hat eine Übersetzung für IPv4! Das bedeutet, die ISP können weiterhin IPv4 Adressen verteilen und routen, auch wenn das gesammte Backbone bereits IPv6 sein sollte. Oder anders gesagt:

IPv4-Adressen funktionieren auch in einem IPv6 Netzwerk!

Ok, die Router (die hauseigene Fritz!box oder so) müssen es können, aber es geht, bzw. ist definitiv im Standard vorgesehen.

Don't Panik!

:-)

Xynratron
Herr, schmeiss Hirn vom Himmel - Autsch!
Zitat von herbivore
Die Erfahrung zeigt immer wieder, dass viele Probleme sich in Luft auslösen, wenn man sich den nötigen Abstand bzw. Schlaf gönnt.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16145

beantworten | zitieren | melden

Zitat
ist der ISP überwiegend daran schuld.
Ich hab das Gefühl, dass die Sache langsam ins Rollen kommt.
Seit heute hat mein Haupt-Server eine IPv6 Adresse zur Verfügung.. daraufhin hab ich mir mal die anderen Server angeschaut: siehe da, alle mit IPv6 versorgt.

Bei www.test-ipv6.com bekomme ich nun sowohl zu Hause auch auch vom Server aus die Meldung, dass IPv6 nur aufgrund der Fehlenden DNS-Weiterleitung nicht genutzt werden kann. (Allerdings alle über Toredo-Service)
- performance is a feature -

Microsoft MVP - @Website - @blog - @AzureStuttgart - github.com/BenjaminAbt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HiGHteK
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 117

beantworten | zitieren | melden

Passend dazu vielleicht folgende News -> Yahoo will Ende 2011 komplett auf IPv6 wechseln

Interessant fand ich dabei folgende Aussage seitens Yahoo..
Zitat
Laut einem Bericht der 'NetworkWorld' geht das Unternehmen davon aus, dass anfänglich rund 1 Million der bisherigen Nutzer das Portal nicht mehr aufrufen können, weil sie mit veralteter Zugangstechnik online gehen. Angesichts der Dringlichkeit der Einführung von IPv6 nimmt man die aber in Kauf

Scheinbar haben einige die Zeichen der Zeit erkannt und gehen auch gewisse Risiken beim Umstieg auf IPv6 ein...Das führt hoffentlich dazu, dass die Umstellung schneller voran geht, wie vielleicht innerhalb dieses Threads befürchtet.

Grtz
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 820
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Hab gerade einen interessanten Artikel gefunden der die Sache "pragmatisch" aufrollt und meint IPv4 zu IPv6 scheitert in naher Zukunft an einem Henne Ei Problem.

I hope IPv6 *never* catches on

Eines vorweg, teilweise verfängt sich der Autor in technisch fragwürdige Aussagen. ALs er z.B. Sockets als Teil von IP bezeichnet. Obwohl ja klarerweise Ports zum TCP/UDP-Header gehören und damit unabhängig vom IPv4-Header sind. Aber ich fands dennoch interessant.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
t2t
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 436
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Heute ist großer IPv6 Testtag. Viele große Firmen wie Google und Facebook haben heute zusätzlich das neue Protokoll aktiviert. Hier ein entsprechender Artikel dazu:

World IPv6 Day: Traffic-Statistiken für Zaungäste
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
t2t
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 436
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Und noch ein Update: Wie jeder heute auf der Google Startseite erfährt beginnt die offizielle Umstellung heute:

http://www.google.de/ipv6/
private Nachricht | Beiträge des Benutzers