Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Windows Phone 7 Series "schlimmer" als das iPhone OS?
winSharp93
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2918.png


Dabei seit:
Beiträge: 5.742
Herkunft: Stuttgart

Themenstarter:

Windows Phone 7 Series "schlimmer" als das iPhone OS?

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

angesichts der Veröffentlichung der CTP des SDKs für die kommende Windows Phone 7 Series habe ich damit einmal etwas herumgespielt.

War mein Eindruck von WinPhone7Series aufgrund erster Berichte durchaus positiv, frage ich mich inzwischen irgendwie immer mehr, was sich MS da eigentlich gedacht hat:
  • Kein Multitasking - eigentlich hatte ich gehofft, dass da MS dem iPhone etwas entgegensetzt. Das scheint aber wohl nicht der Fall zu sein.
  • Keine lokalen SQL-Datenbanken (SQL-Server Compact Edition, usw.), da "the Cloud is where you should look to services like this. This saves resources and space on the phone, and helps you separate your business logic from the UI." - Offlineanwendungen mit dem Komfort eines SQL-Datenspeichers ade!
  • Ein geschlossener Marketplace für Applikationen
  • Kein Copy&Paste - mir ist unbegreiflich, warum man eine derart essentielle Funktion einfach weglässt
  • Keine Kommunikation zwischen installierten Anwendungen (auch nicht übers Filesystem)
  • keinerlei Kompatibilität zu Windows Mobile 6.5

Klar, dass alles auf Silverlight und XNA basiert (und folglich C# die Sprache der Wahl sein wird), ist sicherlich richtig nett.

Aber gerade einer der Vorteile von WinMobile war ja bisher auch immer die Offenheit und Unterstützung für Anwendungen, die über bloße Spielereien hinausgehen.
Und irgendwie sehe ich die bei WinPhone7Series nicht mehr wirklich gegeben; ohne Cloud und ständige Internetverbindung geht da gar nichts mehr.

Irgendwie muss ich zugeben, dass so ziemlich alle Argumente, die für mich gegen ein iPhone sprechen, wohl leider auch für WinPhone7Series zutreffen.
Bleibt also wohl nur noch Android (aber das ist ein anderes Thema)...

Habt ihr auch schon den ein oder anderen Blick auf das SDK geworfen? Was meint ihr dazu?
Sehe ich das vielleicht etwas zu konservativ?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Ich hatte lange Zeit ein Windows Mobile 6-basiertes Telefon, und war nie so wirklich zufrieden ...

Nun habe ich mir vor einigen Wochen ein iPhone zugelegt, und ich muss sagen - wow, das ist genau DAS, was Windows Mobile immer sein wollte, aber nie geschafft hat.

Und wenn ich mir nun angucke, was mit WP7 kommt - öhm ... das ist eine astreine Kopie des Konzepts des iPhones, da ist ja fast NICHTS eigenes drin. Das finde ich doch ziemlich dürftig.

Gerade im Bereich Multitasking, was beim iPhone schon immer bemängelt wird, finde ich es schade, dass Microsoft keinen anderen Weg einschlägt ...

Von daher - wenn das iPhone bisher nichts für Dich war, habe ich meine Zweifel, ob WP7 etwas für Dich sein wird ... im Grunde scheint es das Gleiche in grün zu sein.
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Programmierhans
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-1651.gif


Dabei seit:
Beiträge: 4.221
Herkunft: Zentralschweiz

beantworten | zitieren | melden

Ich war immer zufrieden mit meinem Windows-Mobile-Handy...

Doch jetzt da ich ein IPhone habe fasse ich das alte Mobile-Teil nicht mal mehr mit der Kneifzange an...

Das Iphone ist das beste Handy dass ich je in der Hand hatte... auch wenn nicht alles perfekt ist (z.B: Akkulaufzeit / manchmal nicht ganz sauberer GPS-Empfang) lässt es alle anderen Handys uralt aussehen.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
eveN
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 107
Herkunft: Bielefeld

beantworten | zitieren | melden

Ich kann mich da nur anschließen. Es mag vielleicht Handy's geben, die mit den Funktionalitäten des iPhone's gleich auf sind, aber kein Hersteller hat es geschafft, das alles so Benutzerfreundlich und einfach zu verpacken. Es funktioniert einfach, 0 Probleme.

i <3 my iPhone.

Und um der Frage im ersten Post nachzukommen: seit ich gelesen habe, dass Copy&Paste weggelassen wird, habe ich keine weiteren Infos mehr darüber gelesen. Selbst Apple hat nach vielen Forderungen Copy&Paste eingebaut.. spätestens dann muss man doch einsehen, dass eine solche Funktion notwendig - aber vorallem Standard sein muss.
Ich lasse mich gerne korrigieren! (:
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Corpsegrinder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 401

beantworten | zitieren | melden

Also da hat Microsoft sich echt mal wieder was geleistet... Dass dieses OS eine absolut billige Kopie vom iPhone OS ist fällt ja schon nem Blinden auf... Einfach ein weiterer kläglicher Versuch von MS Apple zu kopieren... Windows Vista und 7 haben denen wohl noch nicht gereicht. Ich denke, dass die Mobilen Betriebssysteme von MS weiterhin ein Nischendasein führen werden.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
michlG
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2909.png


Dabei seit:
Beiträge: 3.430
Herkunft: Naturns - Südtirol - Italien

beantworten | zitieren | melden

Ich hab mir eigentlich auch gedacht dass MS mit den Phone jetzt auf den richtigen Weg gekommen ist... Die Demos schaun ja nicht schlecht aus..
Aber nachdem ich das hier gelesen habe. Für mich war es eigentlich selbstverständlich dass all die Dinge die von winSharp genannt wurden integriert sind.
Jedoch ist es von WM 6.5 wohl noch ein weiterer Rückschritt.

Hab 2 Jahre lange ein WM 6.5 Handy gehabt und war damals eigentlich recht zufrieden.
Jetzt hab ich seit einem halben Jahr das HTC Hero (mit android 2.1) und muss sagen dass ich nicht zu WM zurückwechslen werde :p

Dann wird es wohl in Zukunft im Smartphonebereich einen Zweikampf zwischen Android und Apple geben...

Grüsse
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Bitte passt auf, dass hier kein Glaubenskrieg entsteht, sondern dass ihr sachlich und konstruktiv bleibt.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Vor ein paar Wochen war ich auf einer MS-affinen Entwicklerkonferenz, und ich habe - ernsthaft - noch nie so viele Leute mit iPhone und Macbook auf einem Haufen gesehen wie dort ...

Ich denke, viele, die von WM bis 6.x enttäuscht sind, und die inzwischen ein iPhone haben, werden sich *sehr* genau überlegen, zu WP7 zurückzuwechseln ... und so lange Microsoft da nur ein "Me too"-Produkt bietet, sehe ich zumindest für mich persönlich da keinen großen Anreiz.

Das ist wie mit Bing ... es ist nicht wirklich schlechter als Google, aber auch nicht wirklich besser - warum also wechseln?
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 690

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

als WM6.5 User war ich ziemlich geschockt als ich gelesen habe was alles WP7 nicht kann.
Die Idee einer kompletten Neuentwicklung war langsam nötig. WM baute immer noch auf einer embedded Lösung auf und wurde von Version zu Version weiter verbastelt.

Das Grundkonzept halte ich zwar immer noch für vernünftig (.Net Framework, unterstützung zwischen den Versionen, ect.) jedoch ist das OS in Sachen Geschwindigkeit und Fingerbedienung am Ende des Lebenszyklusses angekommen.

Was liegt dann näher als WIN7-mäßig einen Neuanfang (nur ohne die Beta, also Vista) zu starten. Das man aber die Funktionen, weswegen man sich für WM und nicht Apple, Android, Symbian oder Palm OS (gibt ja noch etliche mehr...) entscheidet.

Dazu kommen noch das Design, was ich total langweilig finde. Schwarzer Grund, weiße Schrift. Toll, willkommen im DOS mit Multitouch

Zuerst dachte ich, das ist eine riesen Finte um der Konkurrenz dann überraschend am release Tag zu zeigen wo MS den Hammer versteckt hat. Aber die SDK zeigt mir, das es nicht so ist.

Dumm gelaufen, damit gibt es dann bald nur noch das iPhone und Android...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
jaensen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2657.png


Dabei seit:
Beiträge: 2.760
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Tja wirklich ein bisschen schade. War mit WM auch soweit immer recht zufrieden nur die Bedienung war an vielen Stellen leider recht hakelig. Allerdings hatte es "Features bis zum Kotzen".
Mein nächstes Handy wird wahrscheinlich mit Maemo laufen (habe mom. Series 40 also kein Smartphone).
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Marsti
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 120

beantworten | zitieren | melden

Mal die anderen Sachen, also die neuen Bedienkonzepte, Features/Möglichkeiten usw. (die man ja durchaus als ganz nett bezeichnen kann) außen vor gelassen, finde ich die Entwicklung die der (Smart)Handymarkt geht erschreckend, vor allem, dass so viele Leute und Firmen diese Entwicklung aktiv unterstützen und somit noch verstärken. Ich finde man muss bei heutigen Smartphones erhebliche Einschränkungen für ein bisschen mehr Komfort und paar mehr Spielereien hinnehmen.

Und MS zieht da nun auch voll mit... dass XNA und Silverlight unterstützt werden ist ja ganz nett... aber dass die erzwungen werden sollen ist einfach nicht gut. Und die restlichen Einschränkungen sind aus meiner Sicht auch eher rückschrittlich.

Früher könnte quasi jedes 50+ € Handy Java-Anwendungen ausführen (sprich Anbieter mussten eigentlich von kleineren Änderungen mal abgesehen die Apps nicht speziell auf bestimmte Handyreihen anpassen) und man konnte quasi beliebig Anwendungen installieren, heutzutage kann man nur noch freigegebene Apps installieren (wobei es für die Freigabe keine offensichtlichen Regeln gibt) und überall sind komplette Neuentwicklungen nötig weil nur noch die propitäre Technik des OS-Herstellers unterstützt wird. Und dann kann das Potenzial der Hardware nichtmals richtig genutzt werden weil Multithreading eh zu uncool für heutige Smartphones ist.

Und das soll Fortschritt sein... da nützen die ganzen anderen neuen tollen Sachen meiner Meinung nach auch nichts bei solchen Behinderungen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Corpsegrinder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 401

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Marsti
Und dann kann das Potenzial der Hardware nichtmals richtig genutzt werden weil Multithreading eh zu uncool für heutige Smartphones ist.

Also erstmal habe Smartphones keine großartige Leistung, die man irgendwie ausnutzen könnte und zweitens ist Multithreading sehr wohl möglich. Es kann zwar kein Prozess (außer die des Herstellers, zumindes bei Phone 7 und iPhone OS) im Hintergrund laufen, aber es können mehrere Threads in einem Prozess laufen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
neolithos
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 45

beantworten | zitieren | melden

Es ist ganz einfach. Mit der Hardware incl. OS kann man nicht die Traumrentiten erwirtschaften. Des wegen müssen Mehrwerte generiert werden, die man teuer verkaufen kann und gut steuern. Apple hat das Perfektioniert und die Leute wollen es so.

Dumm ist nur in der IT. Nur der erste Gewinnt. Des wegen ist es eigentlich aussichtslos ein Konzept zu kopieren. Daneben gibt es immer eine Menge von Leuten die anders denken (leider keine 80, sondern nur 20% oder weniger).

Naja, ich hab noch ein WM 6.5 Handy "ergattert" und bin sehr zufrieden. Es ist für mich sehr gut und zügig zu bedienen. Und ich kann es frei durch eigene oder fremde Software ergänzen, ohne das ich mich irgendwo registrieren oder anmelden muss. Ich will keinen Krieg auslösen, also nicht drauf eingehen. Dagegen konnte ich mit dem iPhone nix anfangen. Ich gehöre in dem Fall zu der kleineren Gruppe.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 690

beantworten | zitieren | melden

Wie Ihr schon angesprochen habt, wollen die Hersteller alle wieder weg von einem Standard (Java).
Darin sehe ich ebenfalls ausschließlich Nachteile. Der einzige Vorteil liegt auf Seiten des Herstellers, der nun kontrollieren kann welche Software installiert ist und eine nette Marge vom Verkauf über seinen Shop zu erwarten hat.

Die Frage ist aber: Warum ist das so? Java stirbt aus. Nun muss eine Alternative her. MS möchte sein .NET Framework nach vorne bringen (obwohl beim 7Phone XNA noch zusätzlich von nöten ist). Diese ist aber genauso wenig Plattformübergreifend wie bei Apple. Von MONO mal abgesehen.

Keiner würde je dem anderen nachgeben. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, das Nokia Unmengen an Geldern in neue Plattformen investiert, die auf Linux basieren (Weg von Symbian).
Im Moment streuen alle wieder auseinander um wahrscheinlich, nachdem sich ein Monopol auf ein System gebildet hat, ein oder zwei neue Standards bilden.

Palm scheint es gerade nicht zu schaffen sich wieder zu etablieren, auch wenn sich die Funktionen wie Zucker lesen und Blackberry lebt fast nur noch ausschließlich von seinen Geschäftskunden.

Ich glaube, das natürlich das iPhone und eine weitere Plattform das Rennen machen werden (imho aber nicht WinPhone sondern eher Android) Der Rest wird sich wieder im "Nicht-Touchscreen" oder "Nicht-Smartphone" Segment ansiedeln.

Ein unausweichlicher Trend wird dann aber das Hacken der Firmwares werden. Die Community hackt zum einen mittlerweile alles, zum anderen demonstriert sie damit ihren Unmut über fehlende Funktionen und die Bevormundung durch die Konzerne.
Das zusammen gibt sicherlich eine gute Mischung, bei der Jeder >>sein<< OS finden wird :)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Zitat von neolithos
[...]Dumm ist nur in der IT. Nur der erste Gewinnt. Des wegen ist es eigentlich aussichtslos ein Konzept zu kopieren.[...]

Das stimmt so nicht - es gibt massenhaft Beispiele, wo der erste keine Rolle mehr spielt, und der zweite (oder n-te) viel größer wurde.

Beispiele:

- Browser: Netscape / IE
- Soziales Netzwerk: MySpace / Facebook
- Spielekonsole: Atari / Nintendo, Sony, MS
- ...

Klar, es läuft nicht immer so, siehe iPod / Zune. Aber per se zu sagen, der erste gewinnt immer, ist IMHO falsch.
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
neolithos
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 45

beantworten | zitieren | melden

Gemein, bringt da wieder jemand Gegenbeispiele :evil:

Aber es stimmt über längere Zeiträume können verschiedenste Einflüsse ein Konzept wieder kippen.
Man kann aber so ein Monopol nur durch gute Verbesserungen des Konzepts brechen und nicht durch eine Kopie.
Bei all deinen Beispielen wurden die ursprünglichen Platzhirsche durch eine besseres System abgelöst.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Marsti
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 120

beantworten | zitieren | melden

Es kommt noch besser: http://www.computerbase.de/news/consumer_electronics/kommunikation/2010/april/weitere_details_windows_phone_7/
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
winSharp93
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2918.png


Dabei seit:
Beiträge: 5.742
Herkunft: Stuttgart

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Marsti
Es kommt noch besser:
Hmm.
Apple verbietet MonoTouch auf dem iPhone (lässt aber Opera-Mobile zu), und dann auch noch so was.

Irgendwie sind das IMHO mehr Rückschritte als Fortschritte.

Da ist doch nun tatsächlich mal die EU als Regulierungsbehörde gefragt!
Der IE auf dem PC hat ja so langsam sein Monopol verloren, aber auf mobilen Geräten bahnt sich etwas viel Größeres an...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Corpsegrinder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 401

beantworten | zitieren | melden

Zitat von winSharp93
Apple verbietet MonoTouch auf dem iPhone (lässt aber Opera-Mobile zu), und dann auch noch so was.

Was hat denn Opera mit MonoTouch zu tun? Das sind zwei grundverschiedene Sachen. MonoTouch bzw. Cross-Compiler wurden ausgeschlossen, weil Apple fürchtet, dass durch die hinterherhinkende Entwicklung dieser Tools neue Features des iPhones nicht so häufig genutzt werden.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 799
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Was hat denn Opera mit MonoTouch zu tun? Das sind zwei grundverschiedene Sachen. MonoTouch bzw. Cross-Compiler wurden ausgeschlossen, weil Apple fürchtet, dass durch die hinterherhinkende Entwicklung dieser Tools neue Features des iPhones nicht so häufig genutzt werden.

Was nichts desto Trotz eine sehr fragwürdige Entscheidung ist. Meiner Meinung nach sind diese OS sowieso nicht zu gebrauchen solang sie einem künstlich alles aussperren was dem dahinterstehenden Unternehmen nicht gerade in den Kram passt.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Corpsegrinder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 401

beantworten | zitieren | melden

Es gibt auch gute Gründe FÜR das aussperren fragwürdiger Software. Z.B. gab es im Android Store mal eine App, die Kontodaten der Anwender ausgespäht hat. Und sowas kann dort immer wieder passieren. Was ist außerdem mit jugendgefährdenden Inhalten? Ich finde es gut, dass Apple und Microsoft etwas acht darauf geben, was in die Stores kommt. Außerdem ist es ein Smartphone, kein PC, da brauch ich nicht unbedingt die gleichen Features. Und wer damit Probleme hat kann sich entweder sein Telefon jailbreaken, oder sich z.B. ein Android Phone kaufen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
winSharp93
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2918.png


Dabei seit:
Beiträge: 5.742
Herkunft: Stuttgart

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Corpsegrinder
Was hat denn Opera mit MonoTouch zu tun?
Gar nichts. Das mit dem Opera empfinde ich als "ein Schritt in die richtige Richtung" (sozusagen als eine Art Relativierung) - vielleicht hätte ich das in einen neuen Satz schreiben sollen :-)

Zitat
MonoTouch bzw. Cross-Compiler wurden ausgeschlossen, weil Apple fürchtet, dass durch die hinterherhinkende Entwicklung dieser Tools neue Features des iPhones nicht so häufig genutzt werden.
IMHO wirkt diese Begründung ziemlich weit hergeholt...

Zu dem Sperren: Ok, wenn das tatsächlich Malware abhalten kann, könnte ich mich eventuell damit abfinden - einen Virenscanner möchte ich auf einem Smartphone nun wirklich nicht installieren müssen ;-)
Allerdings: Dann auch bitte nur Malware und nicht irgendwelche andere Software, nur, weil diese dem Geschäftsmodell des Herstellers schaden könnte.

Das Problem ist doch: Es gibt zur Zeit keine Möglichkeit, eine Anwendung, die auf zwei (oder mehr) verschiedenen Smartphonemodellen auf einer gemeinsamen Codebase aufbauen zu lassen.
Jedes OS setzt zwingend eine andere Sprache voraus. Und das finde ich in der heutigen Zeit ehrlich gesagt einfach nur traurig.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Corpsegrinder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 401

beantworten | zitieren | melden

Also man kann einen Großteil der Anwendung in C/++ schreiben. Dann hast du schonmal einiges an Arbeit gespart. Außerdem kann man je nach Anwendung auch einiges in die Cloud verlagern. Es gibt viele Möglichkeiten Programme einfach auf mehrere Systeme zu portieren ;-)


edit: Achja.. auch MonoTouch würde daran nichts ändern, da man auch da nur auf die Klassen des SDK zugreift. Auch da heißen die Klassen NSWhatever und UIWhatever... also kein Vorteil für das Portieren.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
der-schlingel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3239.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 799
Herkunft: Österreich/Wien

beantworten | zitieren | melden

Das Argument mit Viren und Spy-Programmen überzeugt mich nicht. Jeder ist dafür selbst verantwortlich was er installiert. Wenn jemand etwas über einen Store anbietet, hat natürlich der Store-Betreiber - für diesen Store - das Recht Programme rausfallen zu lassen.

Ganze Software-Pakete generell auszusperren aus diesen meiner Meinung nach sehr fadenscheinigen Argumente für nicht nicht ausreichend generell etwas zu verbieten. Aber da werden sich die wohl die Geister scheiden. Mir ist das diktatorische Modell jedenfalls nicht sympathisch.
As a man thinketh in his heart, so he is.
- Jun Fan
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
- Erich Kästner
Krawutzi-Kaputzi
- Kasperl
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Golo Roden
Und wenn ich mir nun angucke, was mit WP7 kommt - öhm ... das ist eine astreine Kopie des Konzepts des iPhones, da ist ja fast NICHTS eigenes drin. Das finde ich doch ziemlich dürftig.

Nachdem ich jetzt einiges mehr zu WP7 erfahren habe, muss ich meine Meinung revidieren: In WP7 steckt mehr eigenes und Intelligenz, als ich gedacht hätte ...

Aussage von Microsoft war, dass sie in WP7 nur Funktionen reinbringen, mit denen sie zu 100% zufrieden sind, die sicher sind, ... alles, was diesen Ansprüchen nicht genügt, bleibt in v1 erst mal draußen.

Unter diesem Hintergrund ist zum Beispiel das fehlende Copy / Paste verständlich.

Und wenn man sich dann anguckt, was sie sich in der UI für Gedanken gemacht haben - dann muss ich sagen, dass ich nicht mehr sooooo überzeugt bin, dass WP7 gegen das iPhone keine Chance hat, wie noch vor kurzem.
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Schlopp
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3124.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 297
Herkunft: Stuttgart, München, Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Und Copy&Paste kann man ja sicher über die Cloud realisieren :)
Ich bin gespannt, wie die ersten Anwendungen mit der Metro-Oberfläche werden und ob die wirklich so gut zu bedienen ist, wie MS sagt.
There are 10 kind of people, those who understand binary and those who don't.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 690

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

mal was ganz anderes:
Wenn es nun "nur" noch Phone 7 gibt, was passiert mit den ganzen MDE-Geräten???
Wird doch noch eine Embedded/CE Version am Leben gehalten oder kann ich bald meinen Scanner an Facebook knüpfen? :D

Der Übergang zwischen MDE und Handy verläuft mittlerweile fließend. Da würde ich gerne mal wissen, was MS sich dafür ausgedacht hat.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers