Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
kombinierte Internetverbindungen
mirrowwinger
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 81

Themenstarter:

kombinierte Internetverbindungen

beantworten | zitieren | melden

Hallo an die c#-communitiy,

ich habe mal folgende Frage: Ich sitze hier auf dem Lande und der Stand der Technik ist hier ISDN, weil die Grünen den Ausbau des Telekom-Netzes blockieren. Wir benutzen hier schon eine Variante DSL per Satellit, welches allerdings am Abend so ca 1 -1,5 kb/s (höchstens) hat. Weiterhin habe ich noch die Möglichkeit mit meinem Handy ins Internet zu gehen. Ich wollte mal wissen, ob es Programme gibt, die es ermöglichen einen Zugriff auf das I-Net zu ermöglichen, bei dem ich diese beiden Internetzugangsmöglichkeiten verbinden kann und somit die Downloadrate zu addieren (annähernd). Also dass geprüft wird, welche Packete gerade von der einen und welche von der anderen geladen werden. Dies sollte nicht nur für Downloads sondern auch beim Laden von Seiten, Messengern und allem anderen (möglichst) funktionieren.

Vieleicht kennt jemand von euch ein Programm oder einen Ansatzpunkt, ob so ein Programm möglich wäre.

Vielen Dank
mirrowwinger
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mirrowwinger
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 81

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ich pushe mal die Thematik.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo mirrowwinger,

grundsätzlich gibt es Programme zur Kanalbündelung. Nennen kann ich dir allerdings keine.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Campac68
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 63

beantworten | zitieren | melden

Hey,

Für deinen Zweck sollte es zumindest unter Linux(mit einigem Aufwand) möglich sein, soweit ich weiß benutzt man in der Firma von meinem Pa ein solches Verfahren. Wie sei jetzt mal dahingestellt...

Aber vermutlich geht es auch unter Windows:
Mit ein bisschen Google stößt man hierauf:
wer-weiss-was über parallele Internetverbindungsnutzung

Hier wird es noch konkreter, und die Aussage ist: Ja, unter Windows, aber nur mit Aufwand und einer Hardware-Lösung(also für Firmen geeignet), Software-Lösung... keine Chance:
myGully zu dem Thema

Für deinen Zweck könntest du versuchen mit verschiedenen Browser verschiedene Internetverbindungen zu nutzen, und vielleicht eine Leitung für deine Messenger zu reservieren. Das erscheint mir sinnvoll. Bei großen Downloads wirst du wohl warten müssen.

Viel Glück
Campac
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
trib
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 690

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

also ohne die Daten zwischen dem Server und den Empfangsgeräte zu bearbeiten, halte ich das nicht für möglich.
Dein Browser sendet einen Request. Dieser wird verarbeitet und ein Respone zurück gesand. Nun müsste man diesen Response abgreifen, bevor dieser von deinem Anbieter an dich weiter geroutet wird. Und das halte ich ohne eigenen Server (Im Internet und nicht Zuhause, natürlich ) o.Ä. für nicht möglich.

Man kann sicherlich auch 2 Response abschicken und dann von jedem Request nur die Hälfte abgreifen aber deine Leitung wird dann sogar mit dem doppelten Traffic belastet.

Meine Empfehlung wäre auch wie von Campac68 vorgeschlagen z.B. einen Messanger über die eine und den Browser über die andere Leitung zu schicken.

UMTS oder HSDPA gibt es bei euch auch nicht?

Gruß
TriB
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MrSparkle
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2159.gif


Dabei seit:
Beiträge: 5.655
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Rein technisch gesehen ist es ja so, daß jede Verbindung ihre eigene IP hat. Deshalb kann man jeden Request nur auf einer Leitung abschicken und dort die Antwort empfangen. Aber rein theoretisch könnte man ja ein Programm entwickeln, das die Requests über die zur Verfügung stehenden Leitungen verteilt.

Beim Aufruf einer Webseite könnte man z.B. die Bilder und CSSes über verschiedene Leitungen anfordern, und so die Kapazität besser auslasten. Bei größeren Downloads bringt es eben nur soviel, daß dann die andere(n) freie(n) Leitung(en) genutzt werden kann. Bei Filesharing ist es aber wieder so, daß es sehr viele kleinere Request geht, das wären optimale Voraussetzungen.

Vielleicht könnte man einen Proxy oder ein Firefox-Plugin programmieren, das die Verbindungen und den Traffic verwaltet?

Christian
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MrSparkle am .
Weeks of programming can save you hours of planning
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
mirrowwinger
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 81

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo c#-community,

@MrSparkle, genausowas steht mir im sinn, leider weiß ich noch nicht, wo ich da genau anfangen soll. Ich müsste ja bevor ich etwas lade (Website, ect.) wissen, was es ist, woraus es besteht und wie groß die einzelnen Teile sind. Hier besteht bei mir noch ein Hindernis, weil ich keinen Anfang habe, wo ich die Infos herbekomme.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
S.H.-Teichhof
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2460.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.549
Herkunft: Sindringen

beantworten | zitieren | melden

http://www.heise.de/ct/hotline/Kanalbuendelung-mit-DSL-314374.html
http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2008/16/142_kiosk
Wir Arbeiten eigendlich nicht wir nehmen nur das geld
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
MrSparkle
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2159.gif


Dabei seit:
Beiträge: 5.655
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Genau. Dachte ich mir doch, daß es sowas schon gibt.

Aber mal ne ganz andere Frage: Wie kommt man denn in den Genuß von zwei Internetverbindungen?
Weeks of programming can save you hours of planning
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo MrSparkle,
Zitat
Wie kommt man denn in den Genuß von zwei Internetverbindungen?
das ist doch im ersten Post beschrieben. Nur, dass das mit Genuss eher weniger zu tun hat. :-)

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Ayke
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2293.gif


Dabei seit:
Beiträge: 643
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Wollte 4 HSDPA Leitungen bündeln. Man braucht einen Provider mit dem du über bestimmte Hardware über alle 4 Leitungen verbindung aufbaust. Die stellen dir dan über eine IP Bandbreite zu verfügung. Mann bezahlt also 4x HSDPA Verbindungskosten + die selbe Bandbreite bei diesen Provider.

Für Torrents oder parallele Download könnte mann auch 4 IP's verwenden,
für andere Zwecke momentan leider nicht.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers