Laden...

Habt ihr manchmal auch so ein Brett vor'm Kopf?

Letzter Beitrag vor 14 Jahren 27 Posts 4.911 Views
Habt ihr manchmal auch so ein Brett vor'm Kopf?

Hallo,

manchmal frage ich mich nachmittags wirklich , was ich eigentlich den ganzen Tag gemacht habe:

        private void treeView_DragOver(object sender, DragEventArgs e)
        {
            Point point = new Point(e.X, e.Y),
            pt = treeView.PointToClient(point);

            TreeNode node = treeView.GetNodeAt(point);
            if(node != null)
            treeView.SelectedNode = node;
        }

Von halb zwölf bis zwölf habe ich überlegt, warum der node immer null ist. Um dann von zwölf bis halb eins zu recherchieren, warum der Compiler die Variable pt nicht anmeckert (...programmiere ich jetzt in VB und merke es nicht 🤔 ).

Wo ist eigentlich der Smiley mit dem großen Hammer???

Grüße, Koller.

Ist doch klar das er pt nicht moniert, ist doch ganz normal als Point initialisiert.

Wenn man sich nur im Kreis dreht, sollte man einfach mal kurz eine Pause machen. 10min Kopf-freimachen kann einem stundenlanges Fehlersuchen ersparen. 😉 =)

Oder einen extra großen Schluck von deinem Lieblingsgetränk 😉

Oder einen extra großen Schluck von deinem Lieblingsgetränk 😉

Um diese Zeit noch nicht. 😉
Aber bei mir im Büro steht immer ein gutes Stöffchen. 8)

Ist doch klar das er pt nicht moniert, ist doch ganz normal als Point initialisiert.

Wo? 🤔

Weeks of programming can save you hours of planning

Um diese Zeit noch nicht.

Ach, irgendwo auf dieser schönen Welt, ist es bestimmt schon dunkel 8)

@MrSparkle

private void treeView_DragOver(object sender, DragEventArgs e)
{
    Point point = new Point(e.X, e.Y),
    pt = treeView.PointToClient(point);

    TreeNode node = treeView.GetNodeAt(point);
    if(node != null)
        treeView.SelectedNode = node;
}

Dir schon aufgefallen das in der ersten Zeile nur ein Komma ist und kein Semikolon?

Ist doch klar das er pt nicht moniert, ist doch ganz normal als Point initialisiert.

Wo? 🤔

beaachte das komma am ende der ersten anweisung. das bedeutet das noch eine variable vom selben typ folgt.


private void treeView_DragOver(object sender, DragEventArgs e)
{
    Point point = new Point(e.X, e.Y),
    pt = treeView.PointToClient(point);

    TreeNode node = treeView.GetNodeAt(point);
    if(node != null)
        treeView.SelectedNode = node;
}

Bei solchen Initialisierungen könnte man sich darüber streiten wie elegant das ist.
Ich selbst halte nicht viel davon mehrere Variablen auf einmal zu initialisieren. Was aber nicht heissen soll das es "falsch" ist.
Ich musste auch zwei mal hingucken um es zu merken. Mein erster Gedanke war, das "pt" ein Field in der Klasse ist.

Hallo zusammen,

der Thread wurde in Smalltalk eröffnet. Das ist schonmal ein gewisses Indiz, dass es nicht um den Code geht. Und damit auch nicht um die Frage, was an dem Code falsch ist, denn das hat koller ja schon alleine herausgefunden. Ich fand Sinn und Zweck des Thread allerdings auch nicht so 100%ig klar und der Verlauf zeigt, dass es nicht nur mir alleine so ging. Deshalb hatte ich den Thread zwischenzeitlich auch entfernt und bei koller per PM nachgefragt. Nun ist es amtlich: Die Motivation war: "geteiltes Leid ist halbes Leid."

Um den Thread also wieder auf die Spur zu setzen: Kennt ihr solche Situationen wie sie koller erlebt hat auch? Oder mit anderen Worten (so wie der Titel jetzt lautet): Habt ihr manchmal auch so ein Brett vor'm Kopf? Und wie geht ihr damit um?

herbivore

Also ich kenn so etwas nur Teilweise, mir ist mein Programm schon öfters um die Ohren geflogen wo ich dann gleich gemerkt hab, "args, klar das das nicht geht"
Aber hatte noch nie den fall das ich mehrere Stunden damit zu brachte Schlampigkeitsfehler oder ähnliches zu finden 😃

Ich weiß nicht ob es zum Thema passt, ich fand eine situation witzig.
Ich löse auf der Arbeit ein Problem, und brauche so den halben Tag dafür, zwei tage später stelle ich fest das ich eine Wocher vorher das exact selbe Problem daheim schonmal gelöst hatte 😄 Hatte ich irgendwie total vergessen.
Das interessante dabei war zudem, die Lösungen waren identisch 😄

Ich löse auf der Arbeit ein Problem, und brauche so den halben Tag dafür, zwei tage später stelle ich fest das ich eine Wocher vorher das exact selbe Problem daheim schonmal gelöst hatte 😄 Hatte ich irgendwie total vergessen.

Da fehlt dann nur noch dass du die Lösung auf deinen eigenen Blog durch googlen gefunden hast und dich noch wunderst wer da deinen namen geklaut hat 😃

So direkt das Brett-Vorm-Kopf-Syndrom hab ich auch manchmal, aber meistens wirds wohl durch Übermüdung irgendwann so um 2-3 Uhr morgens ausgelöst und dabei hab ich jetzt gelernt dass es das Beste ist einfach ins Bett zu gehen und am nächsten Tag ist das Problem dann schon gelöst (also so im Schlaf) 😃
Ansonsten hängt man sicherlich oftmals bei irgendwelchen komischen Problemen, aber nicht so dass wirklich gar nix mehr geht

Gruss
Michael

Wenn es derartig klemmt, hilft es auch sehr oft einem Kollegen oder irgendjemand sonst (der nichtmal Programmieren können muss), das Problem zu beschreiben.

Du ich habe da ein Problem mit einem Objekt vom Typ XYZ mit dem ich... batschiiing

Und schon hat man das Rätzels Lösung. =)

Gruß

Single Malt

Bei mir ist das Brett-vorm-Kopf-Sysndrom ein Dauerzustand. Machnmal überlege ich den ganzen Tag wie ich etwas lösen könnte und abends unter der Dusche fällt mir dann eine Lösung ein.

und so stellt sich wieder einmal die Frage: Warum klappt das nicht gleich so gut?

Zwei Sachen dazu:

1.
Mir geht es manchmal so, das ich sehr lange an einem Problem drum rum programmiere
und am vorläufigen Ende doch wieder Am anfang ankomme.
...spätestens dann lass ich's erstmal sein und probier's erst später nochmal...

2.
Manchmal seh ich's einfach nicht, s.g. Code-Blindheit (abgeleitet von Schneeblindheit).
Das ging schon soweit, das ich zwei verschiedene Codezeilen untereinander kopiert habe
und immer noch kein Unterschied wahrgenommen habe.

Hallo zusammen,

tja wer kennt das nicht mit dem Brett vor dem Kopf...
Als ich noch geraucht habe war es ganz praktisch mal vom Schreibtisch weg zu kommen und an die (zweifelhafte) frische Luft zu gelangen. Das reicht oftmals schon aus um selbst auf den Trichter zu gelangen.
Wenn nicht, tritt das von Single Malt beschriebene Prinzip ein. Man quatscht mit anderen darüber und während man erklärt passiert das ach... SO könnte das doch gehen Phänomen 🙂

Nun gehe ich einfach nen Kaffee holen und quatsche kurz mit Kollegen. Da fehlt zwar der Sauerstoff, es klappt aber auch ganz gut.

Blöd ist immer nur am Ende des Tages, wenn man Revue passieren lässt was man den ganzen Tag gemacht hat -> Fehlersuche... 8o

Hallo zusammen,

tja, wer kennt das nicht 😃. Ich kann da nur absolut Sport empfehlen! Was mir nicht alles schon bei einer Runde laufen eingefallen/aufgefallen ist... manchmal unglaublich. Das hilft natürlich nicht nur bei Programmier-Problemen, sondern bei Dingen aller Art.

Einfach mal ausprobieren 😃.

Gruß,
Fabian

"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint." (Albert Einstein)

Gefangen im magischen Viereck zwischen studieren, schreiben, lehren und Ideen umsetzen…

Blog: www.fabiandeitelhoff.de

Als ich noch geraucht habe war es ganz praktisch mal vom Schreibtisch weg zu kommen und an die (zweifelhafte) frische Luft zu gelangen.

jau.. dabei habe cih früher auch die meisten fehler gelöst.... jetzt gehe ich mit anderen kollegen mal raus "eine rauchen" obwohl ich dabei keine rauche.... und quatsche mit denen über das problem und dann kann ich es meistens auch lösen 😃

Mein Problem ist, das ich im Moment am Vormittag zwischen 9:45 Uhr und 11 Uhr derartig müde bin, das ich im Sitzen einpennen könnte. Ich knn mich einfach nicht auf den vor mir leigenden Quellcode konzentrieren

und so stellt sich wieder einmal die Frage: Warum klappt das nicht gleich so gut?

Hallo Jack Sun,

Ich knn mich einfach nicht auf den vor mir leigenden Quellcode konzentrieren

und auch auf andere Texte nicht. 😃 Absichtlich oder unabsichtlich ein guter Gag. Zumal die Uhrzeit des Posts voll in der angegebenen Zeitspanne liegt.

SCNR

herbivore

Stimmt schon. das war unabsichtlich
das kann sich dann aber wieder innerhalb von Minuten wieder ändern. Irgendwas stimmt wohl mit meinem Biorythmus nicht

und so stellt sich wieder einmal die Frage: Warum klappt das nicht gleich so gut?

Hallo Zusammen

Spätestens, wenn man in einem Methodenaufruf ein Komma setzen will, da aber immer ein Semikolon steht und man nach 10 Minuten Kopfkratzen merkt, dass da nur ein 'kleiner Dreck' auf dem Bildschirm war, der das Komma in ein Semikolon verwandelt hat, ists so weit. 😉

Gruss

using Skill

Ich hatte gestern auch so eine Situation. Es ging um die Konfiguration eines UrlRewrites. Sinngemäß wollte ich, dass eine virtuelle Adresse /Foo/Bar.aspx auf so was wie /Handler.ashx?id={guid} weitergeleitet wird.

Was ist passiert:

  • Regel der web.config hinzugefügt
  • Fehlermeldung, dass eine GUID aus 32 Zeichen und 4 Bindestrichen bestehen muss, und zwar, egal welche Seite der Webseite man aufgerufen hat
  • GUID gecheckt, die war in Ordnung

Ich habe dann gut und gerne zwei Stunden herumgesucht, bis ich herausgefunden habe, dass ich virtualUri und virtualUrl verwechselt habe. Da das ganze in XML ohne XSD war, gab's auch kein IntelliSense ...

*argh*

Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de

das kann sich dann aber wieder innerhalb von Minuten wieder ändern. Irgendwas stimmt wohl mit meinem Biorythmus nicht){gray}

Hast du es schonmal mit Kaffee versucht? Meist wirkt das Wunder...

Mein brett ist aus Teakholz und wird regelmässig eingeölt.

@MrSparkle
Dir schon aufgefallen das in der ersten Zeile nur ein Komma ist und kein Semikolon?

Nein, aber jetzt! Prima Beispiel für Brett vorm Kopf...mit anderen Worten, ja, so gehts mir auch ab und an 😃

Weeks of programming can save you hours of planning