Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Bestimmte Zeilen vom Debuggen ausschließen
Alpha200
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 6
Herkunft: Ruhrgebiet

Themenstarter:

Bestimmte Zeilen vom Debuggen ausschließen

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

gibt es irgendeine Möglichkeit in Visual Studio 2008 bestimmte Zeilen (Funktionen oder Klassen) vom debuggen auszuschließen?

Vielen Dank für die Antworten im Vorraus!

Alpha200
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alpha200 am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
frisch
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1724.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2118
Herkunft: Coburg / Oberfranken

beantworten | zitieren | melden

Hallo Alpha200,

was meinst du mit "vom debuggen ausschließen"? Du kannst folgendes Konstrukt verwenden damit zeilen gänzlich im Debugging oder im Release ignoriert werden:

#if DEBUG
  //Nur im Debugmodes ausführen
  Console.WriteLine("Debugmodus!");
#endif

#if RELEASE
  // Nur im Releasemodus ausführen
  Console.WriteLine("Releasemodus!");
#endif

Ungetestet aber so in der Art funktionierts.
Es ist toll jemand zu sein, der nichts von der persönlichen Meinung Anderer hält. - frisch-live.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alpha200
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 6
Herkunft: Ruhrgebiet

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Nein, so habe ich das nicht gemeint (Ich habe es zu wenig beschrieben).

Ich möchte, dass wenn ich über das F11 das Programm Zeilenweise ausführe manche Zeilen oder Funktionen automatisch komplett ausgeführt werden (Ich meine nicht F10, sonder das VS08 gar nicht auf F10 bzw. F11 wartet).

Das Problem ist, dass ich eine Klasse für ein Steuerelemt habe in der die Funktion zum neuzeichnen immer wieder bei der Schrittweisen ausführung nervt.

Trotzdem Vielen dank für die schnelle Antwort.

Alpha200
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Lars Schmitt
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2240.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 2335
Herkunft: Witten

beantworten | zitieren | melden

Hallo Alpha200,

versuche es doch einmal mit diesem Code


//Die folgenden Zeilen werden vor dem Debugger verborgen
#line hidden
...
//ab jetzt läuft alles wieder normal
#line default

Herzliche Grüße
Lars
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
gfoidl
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-2894.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7563
Herkunft: Waidring

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

das System.Diagnostics.DebuggerStepThrough-Attribut kann verwendet werden um eine Methode zu überspringen.

Ev. auch DebuggerNonUserCode.


mfG Gü
Stellt fachliche Fragen bitte im Forum, damit von den Antworten alle profitieren. Daher beantworte ich solche Fragen nicht per PM.

"Alle sagten, das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht!"
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Xynratron
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1184

beantworten | zitieren | melden

huhu,
Zitat von Alpha200
immer wieder bei der Schrittweisen ausführung nervt.

wird das zu oft gerufen oder frisst das UC zu viele Events? Oder willst du einen anderen Thread debuggen und die UI funkt dazwischen?

:-)

Xynratron
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Xynratron am .
Herr, schmeiss Hirn vom Himmel - Autsch!
Zitat von herbivore
Die Erfahrung zeigt immer wieder, dass viele Probleme sich in Luft auslösen, wenn man sich den nötigen Abstand bzw. Schlaf gönnt.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alpha200
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 6
Herkunft: Ruhrgebiet

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Danke für die vielen Antworten. Das System.Diagnostics.DebuggerStepThrough-Attribut hat geholfen.
Zitat von Xynratron
wird das zu oft gerufen oder frisst das UC zu viele Events? Oder willst du einen anderen Thread debuggen und die UI funkt dazwischen?

Wenn ich in meiner Anwendung ca. 5-6 mal dieses Steuerelement eingebaut habe, hat die UI nach abgeschlossenen Funktionen immer wieder dazwischengefunkt und da man ziemlich lange warten muss bis alles neu gezeichnet war hatte das ganz schön gestört. Außerdem läuft im Hintergrund ein Timer um den aktuellen Status eines Windows-Dienstes anzuzeigen.

Vielen Dank!

Alpha200
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
userid14268
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1620

beantworten | zitieren | melden

mach doch ein breakpoint nach der funktion, und sobald du mit f10 oder f11 da hin kommst spring mit f5 zum naechsten breakpoint

so mach ich das immer wenn ich sehr lange schleifen beim debuggen ueberspringen will
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alpha200
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 6
Herkunft: Ruhrgebiet

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Ich hatte das ja auch vorher so gemacht, aber ich wusste nicht ob zwischen den Breakpoints noch etwas anderes ausgefürt wird, dass den Bug auslöst. So funktioniert es jetzt und ist viel komfortabler als Breakpoints setzten.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers