Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Satellite
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7290
Herkunft: Esslingen

Themenstarter:

Satellite

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

ich habe im Rahmen eines Ba Projektes ein Programm entwickelt mit denen man aus gegebener Satellitenposition und Beobachterpositin die Ausrichtungswinkel für eine Satellitenantenne berechnet bekommt. Nen paar mögliche nicht abgefangene Exceptions sind noch da und auch des Drucken ist noch nicht implementiert wie in der Readme versprochen. Aber würde mich freuen wenn ihr des trotzdem einfach mal kurz antesten könntet und euren Eindruck schreiben könntet, besonders was die Bedienung angeht.

Hier das Programm(13KB)

Danke
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

Hallo talla,

Ich hab es mir mal kurz angesehen - sind mathematisch immer schön, solche sphärisch-trigonometrische Probleme

Das Tool ist jedenfalls intuitiv zu bedienen und ist übersichtlich!

Allerdings sind mir einige Punkte noch nicht ganz klar (ergibt sich in deinem Fall wohl aus der Aufgabenstellung bzw. dem Textteil der Arbeit, die habe ich aber natürlich nicht vorliegen...):

- Was ist Psi, was Alpha und was Delta?

Für Kreiskoordinaten brauchst du zum Einstellen nur zwei Winkel (Länge (Theta) + Breite (Phi)). Für die weniger verbreiteten Euler-koordinaten braucht man tatsächlich 3 Winkel (head, pitch, roll) -> sind das also Euler-Winkel? (Ich hab wieder erwarten tatsächlich mal ein Stativ mit Euler-Winkel gesehen, vielleicht ist das bei Satelliten-Antennen üblich?)

- Beim Satelliten kann man nur die Länge einstellen, nicht jedoch Breite und Höhe. Beides ist aber wohl ziemlich wichtig für die Berechnung der Antennenausrichtung ...

Falls die Höhe genormt ist (-> Stationäre Satelliten, da gibt es nicht beliebige Möglichkeiten) nehme ich aus den berechneten Daten mal an du betrachtest Psi als den variablen Breitenwinkel des Satelliten - so verschoben, dass der Beobachter bei 180 steht (wozu verschoben?) - und berechnest dann abhängig von diesem Psi dein Alpha und Delta. Alpha könnte dein Einstellungs-Längenwinkel sein, und Delta die entsprechende Breite, dann stimmt aber in der Berechnung etwas nicht, weil Alpha 90 erreichen müsste wenn Satellit und Beobachter beide auf dem selben Längengrad sind (und die Zahlen beim Delta macht bei den ersten Experimenten als Breite wenig sinn) ... ?

Das Tool rechnet wohl schon richtig, aber ohne zu wissen was die Daten bedeuten ist es relativ schwierig zu verwenden
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7290
Herkunft: Esslingen

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Oki, die Aufgabenstellung ist wohl doch wichtig Ist halt für des Projekt und unser Lehrer weiß was welche Winkel sind

Es sind in der Tat geostationäre Satelliten und so vereinfacht sich einiges. Psi ist der Azimuthwinkel, Alpha ist der Elevationswinkel und Delta ist der Korrekturwinkel. Und mit diesen Winkeln stellt man auch eine handelsübliche Satellitenantenne für z.B. Fernsehempfang auch ein. Das Programm erhebt gar keinen Anspruch darauf professionell zu sein und es ging dabei wirklich mehr um den Textteil der hier aber wohl kaum jemanden interessiert Dort gehts hauptsächlich um die verschiedenen Bezugssysteme(Erdmittelpunkt, Beobachter) und Transfomation der Koordinatensysteme + Herleitung der Berechnungen für die Position des Satelliten am Himmel aus Sicht des Beobachters. Die Wertebereiche der Winkel wurden uns fest vorgeschrieben, so bedeuten negative Breitengrade nördliche Breite und negative Längegrade östliche Längen.

Falls noch was unklar sein sollte bitte fragen Aber schon gut das die Bedienung intuitiv ist.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers