Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Externe HDD's 24/7 tauglich?
Blogscreen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2764.gif


Dabei seit:
Beiträge: 344
Herkunft: Stuttgart

Themenstarter:

Externe HDD's 24/7 tauglich?

beantworten | zitieren | melden

Hallo, ich habe an einem Server aus Platzgründen noch eine externe HDD (Trekstor, SATA 500GB) angehängt. Nun habe ich bedenken das die Platte nicht für den 24/7 Betrieb gebaut ist.
Was meint Ihr, halten externe Platten eine 24/7 Bereitschaft aus?

Auf der Platte sind übrigends KEINE kritischen Daten ...


Schöne Grüße
Blogscreen
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blogscreen am .
:baby:-> :]-> 8o->
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Rainbird
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2834.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3.728
Herkunft: Mauer

Platten

beantworten | zitieren | melden

Hallo Blogscreen,

eher nicht. Ich halte bereits SATA-Platten generell nicht für zuverlässig genug, um Rund um die Uhr in einem Server zu werkeln. Da sollten besser SCSI oder SAS-Platten zum Einsatz kommen. Aber darüber kann man sich streiten.
Ob die Netzteile von externen HDD-Gehäusen und auch die Kühlung für den Dauerbetrieb ausgelegt sind, bezweifle ich aber stark.

An einen Server gehört meiner Meinung nach auch keine externe Platte, die dauerhaft über USB angeschlossen ist. Ich würde da eher ein NAS über Ethernet anbinden.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Blogscreen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2764.gif


Dabei seit:
Beiträge: 344
Herkunft: Stuttgart

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo Rainbird
Zitat von Rainbird

An einen Server gehört meiner Meinung nach auch keine externe Platte, die dauerhaft über USB angeschlossen ist. Ich würde da eher ein NAS über Ethernet anbinden.

Jopp, nur leider Kosten die auch ne Menge, und für meinen Zweck wäre das wohl oversized. Auf die Platte kommt nur alle 2 Stunden ein abbild einer Partition drauf.

Schöne Grüße
Blogscreen
:baby:-> :]-> 8o->
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
schabe
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 156

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Auf der Platte sind übrigends KEINE kritischen Daten ...
Die Daten sind aber so kritisch das du die sicherst bzw. sichern willst :)
Was hast du denn für eine externe Festplatte? Wenn das möglich ist könntest du die ja in einen Schlafmodus oder so ähnliches setzen. Vllt. bringt das ja ein bisschen was.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Blogscreen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2764.gif


Dabei seit:
Beiträge: 344
Herkunft: Stuttgart

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo Schabe,
ist wiegesagt eine Trekstor mit 500 GB, nähere Produktdaten stehen da komischerweise nicht drauf. Schlafmodus unter USB, ist das möglich?

Schöne Grüße
:baby:-> :]-> 8o->
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Riv3r
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 206

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

eine Festplatte auf Grund ihres Anschlusses als nicht 24/7 tauglich abzustempeln halte ich nicht für gut...

Obwohl in Server normalerweise SCSI/SAS Platten verwendet werden, sind auch schon 24/7 Platten mit SATA Anschluss auf dem Markt.

Ich würde Rainbird aber trotzdem zustimmen:
Wenn du schon nen Server hast, warum die Platte nicht da rein stecken? Mit der Energieverwaltung von Windows kannst du die Platte dann sogar ausschalten (wobei das bestimmt auch über USB geht).

Und wenn keine wichtigen Daten drauf sind (wirst ja auch mal ohne die Images auskommen) ists doch sowieso egal wenn die Platte mal kaputt ist…

Alternative: Du kaufst mir mein DLINK DNS 323 ab - da kannst du einstellen wann die Platten ausgehen sollen usw :)

Gruß, Max
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Virussoul
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 86
Herkunft: Lörrach, Karlsruhe

beantworten | zitieren | melden

Ich schiebe den Thread mal wieder etwas nach oben, da hier ein paar Sachen genannt werden, die ich etwas missverständlich halte.

Denn nach einigen Berichten von Festplattenherstellern, sind Standardfestplatten (außer Serverfestplatten oder wie Riv3r schon sagte Festplatten die extra dafür ausgelegt sind) nicht für den 24/7 Betrieb gedacht, sondern eher einem Normalverhalten, welches eher auf 3-4h pro Tag zurück geht.
Falls es mehr wird, steigt das Risiko, dass die Festplatte ausfällt, allerdings, wer sich ein bisschen mit Wahrscheinlichkeiten auskennt, weiß, dass dennoch die Wahrscheinlichkeit besteht, dass eine Festplatte nach 10 Jahren 24/7 immer noch läuft. Von dem her entweder hoffen, oder aber gut kühlen (Glaub Bericht von Google, bei dem die beste Temperatur für Festplatten um die 25° war).

Daher, falls die Festplatte länger laufen sollte, würde ich entweder ein NAS empfehlen (da diese i.d.R. gut gekühlt sind), oder eben ein Externes Gehäuse das auch eine gute Kühlung hat, dann hält die Festplatte mit Sicherheit einiges länger. Soweit ich weiß gibts auch Standby bei Externen Geräten, schau einfach mal in der Anleitung / Spezifikation nach.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Virussoul am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 9.975

beantworten | zitieren | melden

Ist auch keine Gewähr mit dem kühlenden Gehäuse.

Ich hatte mir aus performancegründen für mein NB eine externe ESata Box ( Fantec )
geholt und eine Samsung 1TB Platte.

War ( nach nem biosupdate des firmen Dell ) dann richtig schnell ( ca. 100 MB/Sek).
Ich habe sie auch "nur" tagsüber angehabt, zum entwickeln halt.

Nach ca 3 Monaten ging sie eines Morgens nicht mehr an.
Auch der einbau in ein anderes gehäuse ( hätte ja am netzteil gelegen haben können)
brachte nix.
Ist gerade bei Samsung, hoffentlich können die die retten.
Sourcen sind zwar alle im SVN aber ich war gerade dabei alle meine daten zu sortieren,
bevor ich sie sichere.

Werde also, wenn sie zurückkommen sollte, versuchen sie gegen die Raid version zu tauschen.
Die ist explizit für 24/7 ausgelegt.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
hauptmann
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 704
Herkunft: Österreich/Kärnten

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Schlafmodus unter USB, ist das möglich?

Linux: Ja, über sg3_utils oder sdparm (Spin down) bzw mount/umount (schaltet die Platte komplett ab bzw ist glaub ich Plattenabhängig, meine Externe wird zB bei einem umount abgeschalten, muss aber nicht sein)

Windows: Hmm, über abenteuerliches Scripting sicher möglich. Ich weiß nur leider nicht, wie man ein entsprechendes Spin down in der Powershell scriptet. Wenn überhaupt, dürfte das nicht gerade trivial sein.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jelly
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1.114
Herkunft: Burden (Luxemburg)

beantworten | zitieren | melden

Zitat von FZelle
Werde also, wenn sie zurückkommen sollte, versuchen sie gegen die Raid version zu tauschen.
Die ist explizit für 24/7 ausgelegt.
Das macht mich jetzt neugierig. Ein SATA Raid als externe USB Platte. Das interessiert mich, wusste gar nicht dass es sowas gibt.

Hast du da einen näheren Link zu?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FZelle
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 9.975

beantworten | zitieren | melden

Gibt es, hatte ich aber nicht gemeint.

Ich meinte, das es die Samsung auch als Raid Version gibt, die ist dann
mit etwas anderen Komponenten ausgestattet, so das Samsung das 24/7 "garantiert".

Ansonsten kannst Du z.b. mal hier rein schauen
http://www.fantec.de/html/de/2/artId/__1327/gid/__500905309053790/article.html
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jelly
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1.114
Herkunft: Burden (Luxemburg)

beantworten | zitieren | melden

vielen Dank. Ich werd mal in der Richtung suchen. Denn irgendwie brauch ich was um mein Heimnetzwerk zu sichern
private Nachricht | Beiträge des Benutzers