Laden...

Meinungen zum kommenden Windows 7

Letzter Beitrag vor 15 Jahren 22 Posts 2.083 Views
Meinungen zum kommenden Windows 7

Hi,

ich hoff das thema gibts noch nicht.

Ich würde gern wissen was ihr so von windows 7 denkt!

Persönlich halte ich es für die fertige version von vista mit einem total unkreativen namen!
Ich werde weiterhin bei xp bleiben solange neue programme weiter auf xp laufen!

Torley

Ich werde weiterhin bei xp bleiben solange neue programme weiter auf xp laufen!

Torley

Ich auch ...
Werde mir Win 7 mal anschauen wie ich es mit Vista gemacht habe,
und dann entscheiden ...

Wüsste auch nicht warum ich von XP wechseln sollte,
hat doch alles was ich brauche ...
Und irgendwelche "Special Effects" an der Taskleiste oder
Ordnerdarstellung brauche ich nicht ...

👶-> :]-> 8o-> 🙂

Hallo Torley

ich hoff das thema gibts noch nicht.

Dafür gibts die Suche...
... bspw. Erste Screenshots von Windows 7 aufgetaucht

Persönlich halte ich es für die fertige version von vista mit einem total unkreativen namen!

Was ist denn an Vista unfertig?

Gruss Peter

--
Microsoft MVP - Visual Developer ASP / ASP.NET, Switzerland 2007 - 2011

Ich würde mich freuen, wenn Win 7 endlich schneller ist als Vista.

Ich habe Vista und muss feststellen, dass es um einiges langsamer ist als XP.
Man soll so lange (meiner Meinung nach) bei XP bleiben wie es geht.

MfG
Manu32

Hallo Manu32

Ich würde mich freuen, wenn Win 7 endlich schneller ist als Vista.

Eine neue Software ist auf der gleichen Hardware in so ziemlich jedem Fall langsamer, irgendwie auch logisch, oder?

Vista auf einem aktuellen Rechner hingegen ist - meiner Erfahrung nach - schneller und vorallem stabilder als ein XP auf der gleichen Kiste.
Gründe sind auch schnell gefunden: Aktuelle Treiber, stabileres OS das auch besser mit neuer Hardware zusammenarbeitet.

Gruss Peter

--
Microsoft MVP - Visual Developer ASP / ASP.NET, Switzerland 2007 - 2011

Eine neue Software ist auf der gleichen Hardware in so ziemlich jedem Fall langsamer, irgendwie auch logisch, oder?

Also im Fall von Windows 2000 auf Windows XP war das nicht der Fall. Deswegen bin ich auch dieses Mal wieder guter Hoffnung, dass das anders wird.

As a man thinketh in his heart, so he is.

  • Jun Fan
    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
  • Erich Kästner
    Krawutzi-Kaputzi
  • Kasperl

der nachteil an xp (der bei vista nicht existiert) ist, dass xp nach einiger zeit verdammt langsam wird... iwann hilft auch tuneup usw nix mehr...

bei vista läuft alles relativ stabil...

Use the source, Luke!

Nur, weil man vor sich eine CPU hat, muß man das Denken nicht
einstellen.

der nachteil an xp (der bei vista nicht existiert) ist, dass xp nach einiger zeit verdammt langsam wird... iwann hilft auch tuneup usw nix mehr...

bei vista läuft alles relativ stabil...

hast schon recht aber es macht auch sinn so jedes jahr oder vll acuh mal jedes zweite jahr das betriebssystem neu zu installieren!

ich persönlich mach das immer in der winterzeit um alle tools, programme, spiele die ich kurz benutzt hab und nie wieder gebrauhct hab loszuwerden. installiert wird dann immer das was ich brauch und wo ich denk das ich es öfter als 10 mal benutzen werde!

wenn man sich ein wenig in windows auskennt ist das kein problem.

edit: nur doof das mein bruder bei vista an seinem laptop keine cd mitbekommen hat !!!

Torley

Ich muss es wohl einsetzen, wie auch Windows Vista.

Nützen tun mir die ganzen Gimmicks aber nicht, die meisten hab ich eh abgeschaltet.

Aber immerhin ist der Taschenrechner in meiner Applikation schon Windows 7 kompatibel.

Grüße Bernd

Workshop : Datenbanken mit ADO.NET
Xamarin Mobile App : Finderwille Einsatz App
Unternehmenssoftware : Quasar-3

Naja, MS schmeißt ja im Januar eine öffentliche Beta raus. Da kann man ja schon schauen, ob es einen gefällt oder nicht.

Ich bin überzeugter Vista User. Mir gefällt das System echt gut. Denke W7 legt noch ein drauf und ich werde definitiv umsteigen auf W7 wenn es da ist. Vista wird halt das gleiche Schicksal wie ME haben. Kurz da und vergessen...

"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)

mein Notebook hatte ab Werk 1GB Ram+Vista... das war sehr langsam... mit 2GB, aufgeräumten Autostart und deaktivierten Superfetch läufts ganz ordentlich...

auf meinem Desktop Rechner läuft Vista super... bin schon auf Win 7 gespannt

-=MasterMax=-

edit: nur doof das mein bruder bei vista an seinem laptop keine cd mitbekommen hat !!!

Torley

Das kenn ich von nem Bekannten da liegen die Installationsdateien auf einem geschützten bereich der festplatte sodass man garkeine CD mehr braucht

your fragile folded wings
are just tired from the pure blue sky
you dont have to force your smiles for anyone
its okay to smile...for yourself

Also Windows 7 wird richtig gut. Aufbauend auf den großartigen Änderungen von Vista werden nun an den Details geschraubt die das Paket abrunden. Ich entdeckte tägliche neue genial Sachen.

Hier poste ich dann immer was ich finde:
http://www.winvistaside.de/forum/index.php?showforum=7

Also schlechter als Vista kann es nicht mehr werden und wennendlich die unzähligen Bugs beseitigt sind dann is auch Vista gut zu benutzen deswegen Windows Seven wird klasse

Liebe Grüße
Daniel Hahn (Giggeler)
www.giggeler-it.de

@Giggeler

Welche Bugs? Benne sie bitte und laber nicht so einen allgemeinen Mist 🙄 🙄

Ursache von Blue Screens ermitteln?

Ich hatte VISTA ca. 3 Monate auf meinem Rechner war vom ersten Tag an zufrieden, aber auch erst nach SP1.
So dann bis vor 3 Wochen, hat es mir gereicht. Ich hab es wieder platt gemacht und mein gutes XP Prof SP2 draufgespielt.
Ich bekam bei VISTA nur Bluescreens. Sehr sporadisch und vor allem dann wenn ich sie am wenigsten gebrauchen konnte.
Treiber neuinstalliert alles probiert. Bluescreen kam immer wieder und meinte ich habe einen "Incorrectable Hardware Error". Was aber nicht der Fall ist, denn bei XP bekomme ich keinen.
VISTA lief ganze 2 1/2 Monate sehr zufriedenstellend und schneller als XP. Doch dann das mit den Bluescreens. Nee ich bleib bei XP. Erstmal.
Mal sehen, hoffentlich machen die es bei Windows 7 besser.

Gruß Trekki

Hier geht um Windows 7! Die Diskussion um Blue Screens findet sich in Ursache von Blue Screens ermitteln?.

Der Einwand, pauschale Aussagen doch mit konkreten Fakten zu belegen, war natürlich berechtig.

wenn microsoft ihr datenbankähnliches filesystem endlich mitliefert, das sie schon fast ein jahrzehnt entwickeln, dann lege ich mir mit freuden windows 7 zu.

Vista konnnte mich nciht wirklich zum kauf überreden, da mein xp seit nunmehr 4 jahren stabil und ohne neuinstallation läuft. das ist ein rekord, den bislang keine windowsversion bei mir zumindest auch nur ansatzweise ankratzen könnte. frei nach dem motto: "never change a running system" habe ich entschieden auf vista zu verzichten und die nächste generation zu nehmen.

die frage ist dann nur, ob die erste version von win7 eine wirklich stabile ist und nciht erstmal ein servicepack benötigt, wie das mittlerweile von m$ praktiziert wird.

dennoch werde ich mir vermutlich kurz nach release win7 zulegen.

wie oft denn noch? WinFS wird es NIE geben X( WinFS war eins der großen Probleme und Ursache für extreme Memoryleaks in den Longhorn Alphas. Die virtuellen Ordner und Libraries unter Windows7 sind da viel bessser. Für Technet/MSDN Abbonneten gibts das WinFS SDK doch noch, installiere es mal und spiel mal damit rum. Du bekommst nen Brechreiz, weil nix geht, alles langsam ist und viel Speicher verballert wird. Und das willst du haben? Na Prost Mahlzeit.

Hallo MagicAndre1981,

JAck30lena hat eine Wenn-Dann-Aussage gemacht. Diese ist unabhängig davon gültig, ob der Wenn-Teil eintritt oder auch nur eintreten kann.

Ich sehe das genauso: Wenn es in einer zukünftigen Windows-Version ein datenbankbasiertes Dateisystem gäbe, wäre das sehr interessant. Ob das dann WinFS hieße oder anders, wäre mir egal. Und natürlich müsste die Performance stimmen.

Mir ist leider auch nie klar geworden, was warum es so schwer ist, ein datenbankbasiertes Dateisystem zu bauen bzw. warum es solche Performance-Probleme damit gibt. Aber das ist ein anderes Thema.

herbivore

Wird es denn in Win7 weiterhin die Registry geben und wird sie von 7 grosszügig benutzt? Habe gedacht Microsoft will davon endlich abstand nehmen.
Was mich immernoch stöhrt ist das (so weit ich weiss) so banale Funktionen wie Arbeitsflächen keinen einzug in Windows gefunden haben, während sie unter Linux-Desktopumgebungen schon standard sind.

Wird es denn in Win7 weiterhin die Registry geben und wird sie von 7 grosszügig benutzt?

Die Registry wird definitiv noch weiterleben. Immerhin gibt es diese seit Win 3.1. Und W7 wird diese auch weiterhin nutzen. Denn alles was die Shell betrifft, liegt in der Registry. Ich denke mal nicht, das die diese Informationen komplett auslagern. Die Registry ist so tief mit dem System verwurzelt, wie der IE 🙂

"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)