Laden...

Schriftabstand in der Ausführung entspricht nicht dem Schriftabstand im Designer

Letzter Beitrag vor 15 Jahren 4 Posts 677 Views
Schriftabstand in der Ausführung entspricht nicht dem Schriftabstand im Designer

Hallo

Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem und finde einfach keine Lösung. Betrachtet man beiden Bilder im Anhang, wird man feststellen, dass beide die selbe Grösse haben ( 650x128 ), aber die Abstände zwischen den einzelnen Wörtern nicht derselbe ist. Beim oberen Bild handelt es sich um einen Screenshot des Formulars in der Designeransicht, beim unteren Bild hingegen um einen Screenshot des Formulars nachdem es im Programm aufgerufen wurde.
Durch die unterschiedlichen Abstände geht somit der Text beim unteren Bild über den Rand hinaus, was äusserst ärgerlich ist. Nunja, ich könnte natürlich die Breite des Formulares erhöhen, aber wirklich lösen würde das mein Problem nicht. Ausserdem wäre das so mühsames Try and Error und das möcht ich mir ersparen. Denn der Fehler tritt leider nicht nur in diesem Formular auf...

Beim Formular handelt es sich um ein "Windows Form". Das Text-Label ist ein Windows.Forms Label der Version 2.0.0.0, das mit der Schriftart "Microsoft Sans Serif; 8.25pt" formatiert ist.

Ich programmiere mit Microsoft Visual Studio 2008 Version 9.0.30729.1 SP, sowie dem Microsoft .NET Framework Version 3.5 SP1

Falls weitere Angaben nötig sind, einfach fragen.

Ich hatte auch mal so einen Effekt (die Laufweite der Buchstaben wurde immer geringer und der Text wurde, umso länger er war, immer unleserlicher) - Abhilfe hat ein Wechsel der Schriftart gebracht - hab dann von Microsoft Sans Serif auf Verdana gewechselt - und siehe da - es hat immer gepasst - also der Designer war Deckungsgleich mit dem Programm.

Vielleicht kennt ja einer den Grund für dieses Verhalten

Das scheint tatsächlich das Problem zu lösen - seltsam...Da fällt mir sogleich auf, dass es scheinbar tatsächlich auf die Schriftart ankommt: einzelne verhalten sich gleich, andere wiederum nicht. Aber danke auf alle Fälle 🙂

Ich weiß halt nur, das einige Schriftarten für die Bildschirmdarstellung optimiert sind, wie z.b. Verdana, und einige für die Druckausgabe...

Aber wo diese Diskrepanz zwischen Designer und realer Anwendung herkommt.... tja - da hab ich auch keine Idee.