Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
myCSharp.de als Staat - welche Staatsform?
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

Themenstarter:

myCSharp.de als Staat - welche Staatsform?

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

folgende Überlegung schwirrt mir im Moment im Kopf herum: Wenn myCSharp.de ein Staat wäre, welche Staatsform hätten wir dann?

Dass es keine Demokratie ist, liegt auf der Hand.

Doch was hätten wir?

Eine Epistokratie?

Viele Grüße,


Golo
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Golo Roden,

de jure hat nur einer das Sagen: der Betreiber. Der kann letztlich alles bestimmen. Also eine Monarchie (auch wenn man da immer an Könige denkt, aber Monarchie heißt ja nur Alleinherrschaft).

De facto bestimmt das Team. Insofern wäre es dann eine Oligokratie.

Wobei weder der Betreiber noch das Team machen können, was sie wollen. Wenn lauter Entscheidungen gegen das Wohl der Community getroffen werden würden, gäbe es bald keine solche mehr. Insofern gibt es doch auch demokratische Züge.

Mal abgesehen davon, dass das Team nicht bestimmen kann, was inhaltlich gepostet wird. Sofern es den Regeln genügt, kann jeder schreiben was er will. Und damit ist es dann doch schon sehr demokratisch.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7290
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Hallo, der Begriff Staatsform lässt sich schlecht anwenden meiner Meinung nach, eher noch Herrschaftsform - auch Epistokratie ist eine Herrschaftsform, keine Staatsform

Epistokratie geht denk ich schon in die richtige Richtung, wobei nicht unbedingt die mit dem meisten Wissen Entscheidungen fällen. Es gibt ja keinerlei Listen oder ähnliches welcher User wieviel Wissen hat und welcher dann was entscheiden darf.

Mir fällts schwer eine bestimmte Form festzulegen da es Merkmale von verschiedenen Formen gibt, am ehesten trifft es meiner Meinung nach die Meritokratie. Herrschaft durch Personen die aufgrund ihres Verdienstes gewählt wurden. Verdienst hier im Sinne von Aktive Mitarbeit in der Community und Wissen vermittelt haben.

Wobei beim Wissen natürlich auch die Epistokratie in Spiel kommt. Daneben gibts auch noch z.B. Autokratie, Timokratie oder Technokratie welche alle bestimmte Merkmale die man hier findet, beinhalten.

Als Oligarchie würde ich es nicht sehen da kein Eigennutz des Teams dahinter steht welches aber ein wesentliches Merkmal wäre.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo talla,

ok, ich hab Oligarchie in Oligokratie geändert. Mir ging es um den Wortsinn. Also Herrschaft weniger (Personen).

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Atomroflman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 274
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Ich würde Sagen indrirekte Technodemokratie...

Weil:

indirekt: Einige Wenige herrschen über die anderen (Herbie 4 ForumsKanzler =) )
Technodemokratie: Weil wir über Vernetzung alle verbunden sind und jeder in die Meinungsbildung der Regierenden einwirken kann... und weil die Progerfreaks hier regieren...
Von all den Sachen, die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen... MfG...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chosy
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 11
Herkunft: Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Es mag zwar demokratische Züge in diesem Staat geben, aber das qualifiziert den Staat noch lange nicht als legitime Demokratie – jetzt mal von der Realität abgesehen, wo genau solche Züge oft ausreichen um eine Demokratie anzupreisen und ich rede nun nicht von der Deutschen Demokratischen Reupublik oder der andere 'Demokratische' Länder, welche diese Beschreibung in ihrem Namen nutzen.

Demokratie ist grundsätzlich viel mehr als nur die zum Teil Mitbestimmung in einem Land.
Jeder Herrscher muss sich auf seine Leute konzentrieren, zumindest auf den Grossteil und wenns nur die eigene Armee ist.

Somit bestimmt auch das Volk oder ein kleiner Teil davon, die nicht direkt in der Regierung sitzen was vorgeht, in einer Diktatur.

Aber wie auch im echten Leben existiert hier keine eindeutige Regierungsform.
Auf oberster Ebene ist es natürlich eine Monarchie, aber umso mehr man runter geht umso mehr demokratischere Züge gibt es, wie es zurzeit in Deutschland auch der Fall ist.

Korrekterweise müsste man dementsprechend zig Herrschaftsformen zuordnen mit der entsprechenden Ebene, natürlich ist dies zu kompliziert und würde zur Verwirrung sorgen.

In der Realpolitik wäre die Staatsform durchaus eine moderne Demokratie; Doch viel mehr würde sie mehr einer Oligokratie oder Monarchie ähneln.

Da die wirkliche direkte Macht aus den oberen Reihen bzw vom Admin selbst kommt.

chosy
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
webstarg
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 562
Herkunft: München, Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Hm, Demokratie irgendwie nicht, da keine Gewaltenteilung:

Admins + Poweruser: Exekutive (Beiträge löschen), Legislative (Regeln bestimmen), Jurisdiktion (entscheiden, ob ein Beitrag gelöscht werden soll, ...)

;-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
GMLOD
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2654.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1228

beantworten | zitieren | melden

Zitat von herbivore
ok, ich hab Oligarchie in Oligokratie geändert. Mir ging es um den Wortsinn. Also Herrschaft weniger (Personen).

Ich würde es eher als Aristokratie bezeichnen, dem guten Gegenstück zur Oligarchie.
Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Admins + Poweruser: Exekutive (Beiträge löschen), Legislative (Regeln bestimmen), Jurisdiktion (entscheiden, ob ein Beitrag gelöscht werden soll, ...)

poweruser können keines der genannten.
das dürfen nur moderatoren und admins.


Illuminaten wäre hier wohl das passende.

warum ja:
1. sie wählen selber aus, wen sie in ihre mitte aufnehmen
2. es gibt eine rangordnung
3. es entscheiden nur sie (klar kann der normalbüger irgendwo eine meinung einbringen aber wenn sie nciht wollen, das der normalbürger eine meinung kundtut dann entscheiden sie einfach so...^^ und in endeffekt entscheiden dennoch ausschließlich sie)
4. meist wird man in deren mitte nur auf vorschlag von ihres gleichen aufgenommen.


warum nein:
1. sie operieren eigendlich im hintergrund und das ist hier nciht der fall.
Atomroflman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 274
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Demokratie ist grundsätzlich viel mehr als nur die zum Teil Mitbestimmung in einem Land.

Genau das macht die indirekt Demokratie doch aus...

Das gesammte Volk bestimmt wer die Macht bekommt...
Das Problem ist nur, dass Herbie seine Amtszeit zu lange angesetzt hat und er bei der ersten Wahl der einzige Wähler und Kanidat war... bleibt die nächste Wahl abzuwarten...
Wobei ich einen Bot als Diktator gar nicht so übel finde... =)
Zitat
Hm, Demokratie irgendwie nicht, da keine Gewaltenteilung:

Okay, denn doch eine Technoaristrokratie...

Ich denke mal in dem Punkt, dass Fachkräftean der Macht sind, sind wir uns einig oder?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atomroflman am .
Von all den Sachen, die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen... MfG...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chosy
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 11
Herkunft: Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Atomroflman
Zitat
Demokratie ist grundsätzlich viel mehr als nur die zum Teil Mitbestimmung in einem Land.

Genau das macht die indirekt Demokratie doch aus...

Das gesammte Volk bestimmt wer die Macht bekommt...
Das Problem ist nur, dass Herbie seine Amtszeit zu lange angesetzt hat und er bei der ersten Wahl der einzige Wähler und Kanidat war... bleibt die nächste Wahl abzuwarten...
Wobei ich einen Bot als Diktator gar nicht so übel finde... =)

Indirekte Demokratie gibt es nach meiner Auffassung nicht.

Diese sogenannte indirekte Demokratie ist meist ein anderes System mit demokratischen Zügen auf tiefester Ebene.

Da ich noch viel Wert auf die Bedeutung des Wortes Demokratie lege, kann ich es nicht akzeptieren, diese Form als eine Demokratie bezeichnen kann; dafür ist sie einfach zu weit von einer entfernt.

In der Realpolitik sieht das, wie gesagt, natürlich anderst aus, wie man ja an Deutschland ja sieht, wird oft als Demokratie angepriesen, sie selber nennt sich aber selber gar nicht nebenbei, dass aber nur so als Nebeninformation, hat nicht wirklich was mit dem Sachverhalt zu tun, dass sie als Demokratie angesehen wird.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Atomroflman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 274
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Indirekte Demokratie gibt es nach meiner Auffassung nicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Indirekte_Demokratie
Zitat
Unter dem Begriff indirekte Demokratie werden verschiedene Formen der Demokratie zusammengefasst, bei der das Volk bzw. die Wähler keinen direkten Einfluss auf den Gang der Staatsgeschäfte haben, sondern nur durch die mehrjährige Wiederkehr von Parlamentswahlen.
Von all den Sachen, die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen... MfG...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Das Problem ist nur, dass Herbie seine Amtszeit zu lange angesetzt hat und er bei der ersten Wahl der einzige Wähler und Kanidat war... bleibt die nächste Wahl abzuwarten...

herbi hatte einige wähler... er ist nicht so lange dabei wie das forum existiert.
(diese aussage ist wertfrei. ich möchte niemanden kritisieren, nur informieren.)

der gründer ist schon seit längerem nicht mehr im forum gewesen und ist mittlerweile auch nciht mehr admin, soweit ich weiß. das zepter der herrschaft wurde schon einige male weitergegeben....
Alf Ator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 634

beantworten | zitieren | melden

Bin für eine neue Herrschaftsform: die myCSharpogratie
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Atomroflman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 274
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Zitat
herbi hatte einige wähler... er ist nicht so lange dabei wie das forum existiert.

Danke für die info...
Bestätig denn doch eher die indirekte Demokratie...
Zitat
Bin für eine neue Herrschaftsform: die myCSharpogratie

Die beinhaltet was noch gleich?
Von all den Sachen, die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen... MfG...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

eine öffentliche Illuminatie
GMLOD
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2654.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1228

beantworten | zitieren | melden

Nö, Faschismus.
Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Atomroflman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 274
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Ja und du bist die Randgruppe die Deportiert wird...
Von all den Sachen, die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen... MfG...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
aequitas
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3079.png


Dabei seit:
Beiträge: 517
Herkunft: Unterfranken

beantworten | zitieren | melden

Wegen der Piratenkatze als Avatar?
be the hammer, not the nail!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FitzeFatze
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 10

beantworten | zitieren | melden

Das Wort "Timokratie" ist ja schon gefallen. Wobei ich es anders schreiben würde: "Teamokratie" = Herrschaft des Teams
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7290
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Auch wenns ein wenig Offtopic wird möchte ich was zum Team sagen, da es hier anscheinend ein paar Missinformationen gibt.

Das Team ist im Prinzip dreigeteilt: Forenbetreiber, technischer Administrator und Moderatoren. Die Rollenverteilung kann man im Menü bei Teamübersicht einsehen, ebenso ist der Forenbetreiber im Impressum ersichtlich.

Anscheinend wird hier oft angenommen das Herbivore oberste Instanz ist im Forum, dem ist aber nicht so. Herbivore ist technischer Admin (gleichzeitig auch Moderator) und kümmert sich neben der Moderation um die Umsetzung von Userideen (sieht man ja öfter das Vorschläge von Usern teilweise in kürzester Zeit umgesetzt werden), Problembehebung (Stichwort Fehler in der SQL Datenbank), usw. Durch seine hohe Aktiviät leistet er ohne Frage einen riesen Beitrag zum Bestehen der Community, aber das eher auf technischer Seite. Dieser Absatz soll aber keineswegs seine Rolle für die Community schmälern.

Was die Entscheidungsfindung angeht, sind es innerhalb des Teams Mehrheitsentscheidungen. Da gibt es keine Unterscheidung zwischen Admins und Moderatoren. Also wenn es Entscheidungen sind die die Community als solches Betreffen wie z.B. das Communitytreffen aktuell. Es gibt natürlich auch gewissen Bereiche wo einzelne Teammitglieder spezielle Aufgaben übernommen haben und dort Entscheidungsbefugnis haben.

Was Moderationsfragen angeht, arbeitet jeder Moderator für sich, einfach um auch effektiv und handlungsfähig sein zu können. Was aber nicht ausschließt das in manchen Fällen natürlich Absprachen getroffen werden wenn ein Fall vielleicht nicht eindeutig ist, oder es verschiedene Meinungen dazu gibt.

Ich hoffe ihr habt dadurch grob einen Einblick gewonnen in unsere Struktur und könnt danach besser die Herrschaftsform wählen. Klar gibt es auch immer mal wieder personelle Änderungen im Team, die momentane Arbeitsweise hat sich aber bewährt.

Ich bin immer noch der Meinung das eine Meritokratie am besten passt um die Grundzüge der Teammitgliederwahl und das Erscheinungsbild des Teams gegenüber der Communitymitglieder zu beschreiben. Innerhalb des Teams herrschen demokratische Züge vor, mit zusätzlichen Privilegien für ausgewählte Mitglieder.

Die Monarchie die öfter genannt wurde halte ich nicht für gegeben, um das zu erläutern hab ich oben die Struktur des Teams erklärt.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
GMLOD
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2654.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1228

beantworten | zitieren | melden

Genossen und Genossinnen!

Ich rufe zum Sturz der verhassten Klassenfeinde auf! Es wird Zeit für eine Forenreform!

Jedem User steht ein eigenes Forum mit allen einhergehenden Rechten zu! Die großen, globalen Foren sollten von allen Usern moderiert werden dürfen! Lasst euch nicht länger vom Klassenfeind unterdrücken!

Wir pfeiffen auf Ineffizienz! Lang lebe die Ideologie!

Ein Hoch auf die Diktatur der User!
Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
michlG
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2909.png


Dabei seit:
Beiträge: 3652
Herkunft: Naturns - Südtirol - Italien

beantworten | zitieren | melden

Da ist jetzt nur die Frage ob es eine Revolution wird, oder ob es als Revolte endet.
Ich tippe da aber eher auf die Revolte, weil wenn wir es übertreiben, dann schaltet Hebivore einfach den Server aus
Und das ist ja nicht das was wir eigentlich damit erreichen wollten

Gruss
Michael
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von michlG am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
GMLOD
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2654.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1228

beantworten | zitieren | melden

Deswegen müssen die Genossen aus Berlin Herbivore unter Hausarrest stellen und ihn zur Abdankung und der Herausgabe der Passwörter zwingen!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von GMLOD am .
Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
kleines_eichhoernchen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2079.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4055
Herkunft: Ursprünglich Vogtland, jetzt Much

beantworten | zitieren | melden

Hallo GMLOD,
Zitat
Genossen und Genossinnen!

Ich rufe zum Sturz der verhassten Klassenfeinde auf!
Kleiner Tip, mit solchen Sprüchen schaffst du dir keine Freunde. Hier im Forum gibt es einige die aus den neuen Bundesländern kommen und solche Sprüche dir übel nehmen können. Eine andere Formulierung die nicht durch die Geschichte gezeichnet wurde, wäre angebrachter.
Es gibt 3 Arten von Menschen, die die bis 3 zählen können und die, die es nicht können...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
GMLOD
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2654.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1228

beantworten | zitieren | melden

Um es mit Adenauers Worten zu sagen:

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Atomroflman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 274
Herkunft: Hamburg

beantworten | zitieren | melden

Also ich bin bekennender Ossi un mich störts null...

Viva la Revolution!
Von all den Sachen, die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen... MfG...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

talla hat sehr gut beschrieben, wie das Team arbeitet. Nur eine kleine Anmerkung:
Zitat
Durch seine hohe Aktiviät leistet er ohne Frage einen riesen Beitrag zum Bestehen der Community, aber das eher auf technischer Seite
Ich mache drei Sachen im Forum: 1. technische Administration, 2. Moderation und 3. Community-Mitgliedern mit Antworten auf ihre Fachfragen helfen. Letztes kostet mich die allermeiste Zeit. Die Moderation läuft so nebenbei, wenn ich 3. tue. Und die mit allerwenigste Zeit wende ich für 1. auf. Also kann ich das "eher auf technischer Seite" so nicht stehen lassen. :-)

Oben wurde gesagt, ich wäre gewählt worden. Das ist so nicht richtig. Der damalige Betreiber hat mich als Moderator ins Team geholt. Das war sicher mit dem damaligen Team abgesprochen, aber letztendlich seine Entscheidung. Etwas später hatte mir der damaligen Betreiber dann Admin-Rechte gegeben, die ich schändlich dazu ausgenutzt habe, in die Forensoftware alles einzubauen, was mir selbst gefehlt hat bzw. abzustellen, was mich gestört hat. Das hatte ganz klar diktatorische Züge, ist aber bei allen Beteiligten sehr gut angekommen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chosy
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 11
Herkunft: Schweiz

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Atomroflman
Zitat
Indirekte Demokratie gibt es nach meiner Auffassung nicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Indirekte_Demokratie
Zitat
Unter dem Begriff indirekte Demokratie werden verschiedene Formen der Demokratie zusammengefasst, bei der das Volk bzw. die Wähler keinen direkten Einfluss auf den Gang der Staatsgeschäfte haben, sondern nur durch die mehrjährige Wiederkehr von Parlamentswahlen.

Darum habe ich auch meiner Meinung gesagt, dass in der real Politik die indirekte Demokratie existiert ist nicht zu leugnen.

Aber diese Art von "Demokratie" hat nicht wirklich mit der Macht des Volkes zu tun, die man unter dem Begriff Demokratie verstehen sollte.

Die Macht des Volkes findet unmittelbar nur auf der untersten Ebene statt. Man wählt sozusagen seinen Herrscher.

Wie man sieht, repräsentieren solche Leute das Volk nicht immer und arbeiten sogar oft gegen das Volk.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Rachidos
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2698.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 28
Herkunft: Aus dem Bauch meiner Mama :-)

Das hat was von einem KINGDOM

beantworten | zitieren | melden

Untertan hin oder her, aber es gibt an oberster Stelle, den Superadmin, der den Hahn zumachen kann. Das macht es zu einem Königreich!

Der Rest, ob sie moderieren oder normalo-User sind, ist unwichtig. Denn: Wenn es man "Krieg" gibt, gibt der King den Ton an.
Wenn King sagst: "Hop!", haben sich alle so zu verhalten. Daher die Regeln/Chatiquette oder wie sie alle genannt werden.

Kingdom myCSharp 8)


PS: Ich heisse Rachid (Rasheed ausgesprochen) und bin neu hier!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers