Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Luxuslimousine oder Rostlaube?
s-sharp
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 165

beantworten | zitieren | melden

Ich fahre einen Citroen C1.

Sparsam im Verbrauch und für den Weg zur Arbeit genügts vollkommen.

Per Auto: 15 min
Per Bus/Bahn: 1 Std.

Das mit ÖV habe ich 2 Jahre lang mitgemacht.
Wenn man jeden Tag zwei Stunden alleine für die Hin- und Rückfahrt zur Arbeit verschwendet, dann überlegt man sich schon, monatlich für die Finanzierung und Unterhaltung eines Autos ne Menge Geld auszugeben.
Gruß
s-sharp
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Yellow
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2347.png


Dabei seit:
Beiträge: 832

beantworten | zitieren | melden

hallo Golo,
Zitat von Golo Roden
Von daher tendieren wir derzeit am ehesten entweder zum 3er BMW oder zum Ford Mondeo. Wobei letzterer den unschlagbaren Vorteil hat, größer zu sein, was mit Hundekäfig im Kofferraum schon nicht ganz unwichtig ist.
ich würde mich da klar für einen Mondeo entscheiden, wieder und wieder und wieder. Nichts gegen den BMW, aber die Mondeos sind schon praktische zuverlässige Autos mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Fahre selbst Mondeo und bin sehr zufrieden.
Zitat von herbivore
Die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit ist meistens anders, zum Teil auch durch das, was die Werbung suggeriert. Da gehört es irgendwie dazu ein Auto zu haben. Ein Auto wird für erstrebenswert gehalten. Aber was meint ihr, wieviel erstrebens- und vor allem lebenswerter eine Stadt ganz ohne Autos wäre? Ein Traum!
Ich denke man sollte hierbei aber das städtische vom ländlichen Leben unterscheiden. Auf dem Land gibt es oftmals keine öffentlichen Verkehrsmittel. Ohne Auto ist man dann ziemlich aufgeschmissen.
Zitat von Alexandra
Hehe hier ma mein Auto mein Baby^^
Hat Dein Baby auch einen Namen?

-yellow
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt (chinesisches Sprichwort).

Mein Blog: Yellow's Blog auf sqlgut.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Yellow,
Zitat
Ich denke man sollte hierbei aber das städtische vom ländlichen Leben unterscheiden. Auf dem Land gibt es oftmals keine öffentlichen Verkehrsmittel. Ohne Auto ist man dann ziemlich aufgeschmissen.
sicher ist es in der Stadt ohne Auto einfacher. Letztendlich ist es aber eine Frage wie man sein Leben einrichtet und welche Prioritäten man setzt. Da ich von Anfang an kein Auto haben wollte, habe ich mein Leben auch entsprechend eingerichtet, dass ich keins brauche. Wenn man sein Leben so einrichtet, dass man ein Auto braucht, dann braucht man eben auch eins. Aber nur deswegen.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Yellow
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2347.png


Dabei seit:
Beiträge: 832

beantworten | zitieren | melden

hallo herbivore,
Zitat von herbivore
Wenn man sein Leben so einrichtet, dass man ein Auto braucht, dann braucht man eben auch eins.
mit anderen Worten: ich lebe auf dem Land, damit ich Auto fahren kann .

-yellow
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt (chinesisches Sprichwort).

Mein Blog: Yellow's Blog auf sqlgut.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
JuyJuka
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2316.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 2282
Herkunft: Deutschland

beantworten | zitieren | melden

Morgen,
Zitat von herbivore
Wenn man sein Leben so einrichtet, dass man ein Auto braucht, dann braucht man eben auch eins. Aber nur deswegen.
Da muss ich voll und ganz zustimmen! Ich lebe auf dem Land und brauche kein Auto, weil ich kein Auto brauchen will.

Gruß
Juy Juka
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
kleines_eichhoernchen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2079.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4055
Herkunft: Ursprünglich Vogtland, jetzt Much

beantworten | zitieren | melden

Aufm Land hier in Gladbach werden die Kinder morgens mit dem Taxi abgeholt und zur Schule gefahren. Busse fahren nur 2 mal am Tag, meist aber in die falsche Richtung, wo man zusätzlich noch 3 mal Umsteigen muss. Jedesmal mit einer Wartezeit von 20 Minuten. Hat dann Bus oder Bahn noch 2 Minuten Verspätung werden gleich fast 40 Minuten dadraus. Bei dem Preis was das monatlich noch kostet, nein Danke. In Städten wie München oder Hamburg (eventuell auch andere) mag das ja noch gehen. Dort fahren Busse (U/S)Bahn alle 2 Minuten. Umliegende Dörfer sind dort auch abgedeckt.

@Alexandra
Jetzt haben wir dein Kennzeichen... Schade das keine Rücklichter zu sehen sind.
Es gibt 3 Arten von Menschen, die die bis 3 zählen können und die, die es nicht können...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
aequitas
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3079.png


Dabei seit:
Beiträge: 517
Herkunft: Unterfranken

beantworten | zitieren | melden

Ich fahre einen Mini Cooper, ideal fuer die Stadt.. klein, wendig und laeuft auf der Autobahn auch seine 190 wenns sein muss
be the hammer, not the nail!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Friedel
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1931.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 831
Herkunft: Nähe Kassel / Hessen

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Letztendlich ist es aber eine Frage wie man sein Leben einrichtet und welche Prioritäten man setzt. Da ich von Anfang an kein Auto haben wollte, habe ich mein Leben auch entsprechend eingerichtet, dass ich keins brauche. Wenn man sein Leben so einrichtet, dass man ein Auto braucht, dann braucht man eben auch eins. Aber nur deswegen.

Wenn ich sowas höre, stellen sich mir echt alle Nackenhaare hoch, sorry. Ihr Städter seit
also allen Ernstes der Auffassung man käme auf dem Land ohne Auto aus, wenn
man es nur wollte?

Ich musste mit 18 30km (eine Strecke) zu meiner Ausbildung fahren.
Auf der ganzen Strecke geht es durch 5-6 Ortschaften, welche keine 500 Einwohner haben.
Was glaubt ihr wie oft am Tag da ein Bus durchkommt?!

Klar, ich hätte in einem Sägewerk keine 5km weit weg eine Ausbildung machen können
um kein Auto haben zu müssen...

Ich glaube gerade deshalb weil viele Politiker Städter sind, welche KEINE Ahnung
haben wie es ist auf dem Land zu leben (super, wenn ihr mich fragt) und einer
Arbeit nachzugehen, ist diese bodenlose Diskusion über die Pendlerpauschale
überhaupt erst aufgekommen. Kein Mensch vom Land wäre auf die dämliche Idee
gekommen diese abzuschaffen.

Heute fahre ich immerhin noch 28km (eine Strecke) bis zu meinem Arbeitsplatz.
Grob gerechnet lege ich also jeden Tag mehr als 7-8 Euro (Benzin, Versicherung, usw.)
nur für diese Fahrt auf den Tisch. Mit ÖV wären es 8,20 Euro + 20 Minuten laufen.

Darüber hinaus bleibt fahren mit dem Auto nicht aus.
Nur weil eine Firma auf dem Land ansäßig ist, heißt das noch lange nicht,
dass man nicht auch flexibel sein muss.
Das geht an einem Ort, welcher nicht der Arsch der Welt ist (aber man kann den Arsch von hier aus sehen :D) definitiv nicht ohne Auto.

Gruss
Friedel
Ohne Ziel ist auch der Weg egal.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Friedel,

ich will die Diskussion nicht vertiefen, weil die Frage hier ja ist, welches Auto man fährt und nicht ob man darauf verzichten könnte. Deshalb nur so viel:
Zitat von Friedel
Ihr Städter seit also allen Ernstes der Auffassung man käme auf dem Land ohne Auto aus, wenn man es nur wollte?
Zitat von JuyJuka
Da muss ich voll und ganz zustimmen! Ich lebe auf dem Land und brauche kein Auto, weil ich kein Auto brauchen will.

Letztendlich geht es hier also nicht die Meinung "der Städter", sondern um die eines einzelnen Städters und eines einzelnen Landbewohners. Und die beiden haben nur gesagt, dass sie ihr Leben so eingerichtet haben, dass es ohne Auto geht, weil ihnen das wichtig ist.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
schabe
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 176

beantworten | zitieren | melden

Also ich komme vom Land und woh n jetzt in Hamburg. In Hamburg kommt man locker ohne Auto aus aber in meinem Heimatdorf kann man das nur machen, wenn man sehr viel zeit hat. In die nächste Stadt fährt jede Stunde 1 Bus und der braucht dann ca. 30 Minuten. Mit dem Auto schafft man die Strecke ohne Probleme in 10-15 Minuten. Es kommt immer drauf an ob man viel Zeit hat oder nicht, ich hab sie nicht und fahr dann meistens mit dem Auto.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von schabe am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alexandra
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2615.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 113
Herkunft: Neuss

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Yellow
Hat Dein Baby auch einen Namen?

Ja SAM heißt er^^
Zitat von kleines_eichhoernchen
Jetzt haben wir dein Kennzeichen... Schade das keine Rücklichter zu sehen sind.

hmm naja was soltl ihr mit meinem Kennzeichen schon anfange, aber warum ist es schade dass keine rücklichter zu sehen sind?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alexandra am .
When you can live forever, what do you live for?...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Blogscreen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2764.gif


Dabei seit:
Beiträge: 389
Herkunft: Stuttgart

beantworten | zitieren | melden

Autos sollten heute sparsam, umweltschonend sein und die Leute
kompfortabel von einem Ort zum anderen fahren
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blogscreen am .
:baby:-> :]-> 8o->
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
kleines_eichhoernchen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2079.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4055
Herkunft: Ursprünglich Vogtland, jetzt Much

beantworten | zitieren | melden

@Alexandra,
hätte gedacht, du hast Klarglas-Rücklichter...

@aequitas
ist auch ein sehr tolles auto, preis/leistungsmäßig aber eher ein Luxusobjekt. 15.000€ Grundausstattung ist da schon was sehr happig für so ein kleines Gefährt. Ersatzteile sollen auch recht teuer sein.
Es gibt 3 Arten von Menschen, die die bis 3 zählen können und die, die es nicht können...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
aequitas
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3079.png


Dabei seit:
Beiträge: 517
Herkunft: Unterfranken

beantworten | zitieren | melden

Zitat
ist auch ein sehr tolles auto, preis/leistungsmäßig aber eher ein Luxusobjekt. 15.000€ Grundausstattung ist da schon was sehr happig für so ein kleines Gefährt.

Das stimmt wohl, der Verbrauch im Stadtverkehr - verglichen mit anderen Kleinwagen mit geringerer Motorisierung - ist allerdings noch in Ordnung, belaeuft sich auf ca. 7,5l/100km.
Zitat
Ersatzteile sollen auch recht teuer sein.

Da bei mir bisher noch nichts kaputt gegangen ist kann ich dir das nicht sagen
Wobei man viele kleine Dinge auch selbst machen kann, z.B. wechseln der Scheinwerferbirnen. Motorhaube auf, Gummidichtung abziehen, Birne wechseln, Dichtung wieder drueber, schwupps fertig.. wenn ich da so haarstraeubende Geschichten hoere mit den ganzen Scheinwerfer ausbauen.. *schauder*
be the hammer, not the nail!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
kleines_eichhoernchen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2079.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4055
Herkunft: Ursprünglich Vogtland, jetzt Much

beantworten | zitieren | melden

Mit Ersatzteile meinte ich "richtige" Ersatzteile wie Spurstangen, Querlenker usw. die direkt von Mini bestellt werden müssen.

Birnenwechsel ist mit derzeitigen "großen" Autos dennoch gut möglich. Musst türlich zusätzlich das eine oder andere mit Abschrauben. Die Motoren werden halt nicht kleiner
Es gibt 3 Arten von Menschen, die die bis 3 zählen können und die, die es nicht können...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
aequitas
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3079.png


Dabei seit:
Beiträge: 517
Herkunft: Unterfranken

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Die Motoren werden halt nicht kleiner

Hab ich ein Glueck dass meine Scheinwerfer mit an der Motorhaube sind und daher von Motorraum losgeloest sind..
be the hammer, not the nail!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
[email protected]
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 293

beantworten | zitieren | melden

ich fahr nen alten französischen kampfpanzer (nen peugeot 205)
der hält und hält und hält. ab und an muss zwar was an verschleißteilen ausgetauscht werden aber ansonsten ist der ganz annehmbar.

das einzige was mir nicht gefällt ich war damals so einfälltig und hab den vorschlag eines "freundes" angenommen, dass auto privat lackieren zu lassen, weil der vollidiot mit seinem scheiß 2er Golf zu dumm zum ausparken war. naja jetzt pröckelt mir der lack ab und die karrosserie rostet.
muss ich mal abschleifen und drüber lackieren (sieht zwar dann dämlich aus aber immer noch besser als rost)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
D-eath
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 240
Herkunft: Ingolstadt

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

aufgrund akkutem Zeit-und Geldmangel bin ich nicht dazu gekommen, meinen Führerschein weiterzumachen... die Praxis fehlt halt noch. :-O
Aber mir wäre eine Rostlaube auch recht, solange sie fährt.

Mache mir nichts draus.

D-eath
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Programmierhans
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-1651.gif


Dabei seit:
Beiträge: 4318
Herkunft: Zentralschweiz

beantworten | zitieren | melden

Ich fahre einen Hyundai XG 350 Benziner 6 Zylinder 3.5 Liter Hubraum mit 197 PS....

Konnte das Teil zu einem guten Preis von der Firma übernehmen (ganze Flotte wurde auf Diesel umgestellt). Der Wagen ist recht gross und hat einen riesen Wendekreis.

Da ich eher selten in der Stadt unterwegs bin und wenn, dann lange Strecken auf der Autobahn unterwegs bin, brauche ich einen bequemen leistungsfähigen Wagen. Und wenn das Teil hautpsächlich auf der Autobahn bewegt wird, dann komme ich mit 10 Litern / 100 km aus.... in engen Parkhäusern ist der riesige Wendekreis manchmal ein Problem ... aber Probleme sind zum lösen da.

Ach ja mein Arbeitsweg ist ca 120 km (ein Weg)... aber da ich nur sporadisch (ca. 1 mal pro Woche) im Geschäft bin ist dies auch nicht so tragisch.

Edit: die 10 Liter beziehen sich auf die schweizerischen Autobahnen (Schneckentempo)... in Deutschland (Freie Fahrt für freie Bürger) säuft das Luder natürlich entsprechend mehr.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
michlG
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2909.png


Dabei seit:
Beiträge: 3652
Herkunft: Naturns - Südtirol - Italien

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hi,
Zitat
die 10 Liter beziehen sich auf die schweizerischen Autobahnen (Schneckentempo)... in Deutschland (Freie Fahrt für freie Bürger) säuft das Luder natürlich entsprechend mehr
da gibt es etwas, das nennt sich Gaspedal, und wenn man dieses nicht durchdrückt, dann kann man auch in Deutschland Schneckentempo fahren...

Ja, die 10 Liter gehen schon..... Mit meinem Auto (Audi S3) verbrauche ich auch im Schnitt 11 Liter (auf Landstraßen). Aber da auch ich vom Land bin, ist der Bus keine Alternative. Der Bus kostet bei uns zwar fast nix (mit Abo bezahlt man nur ein paar Cent), aber die Haltestelle ist zwei Kilometer von mir weg, und die Busse fahren auch nur 4-5 Mal am Tag.
Zitat
schweizerischen Autobahnen (Schneckentempo)
;-) Und was sagst du zu den italienischen Autobahnen?? Wir wissen gar nicht wie es sich anfühlt über 130 zu fahren :-) denn bei uns ist das das maximum, und die Strafen bei Geschwinigkeitsüberschreitungen sind auch extrem hart....

mfg
michlG
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Uuuuh, gerade gesehen: Den Ford Kuga (siehe http://www.ford.de/kuga) ... ist so bissle in die Richtung wie ein VW Tiguan, und könnte genau das Auto sein, auf das ich gewartet habe ^^

Verfügbar ab 7. Juni 2008 ... hmmm :-)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Golo Roden am .
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
boonkerz
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 122

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Ich wohne auch auf dem Land bin aber Freiberufler

Entweder Outlander leasen oder EVO kaufen mal schauen Im Moment fahre ich Carisma

Mir macht Auto fahren einfach Spaß.

Bei uns im Dorf halten nur Schulbusse ca 150 Einwohner deswegen gings bei uns eigendlich gleich mit 16 los Mopped (Simson) dann Auto. Ohne hast du hier keine Change da dich auch kein Arbeitgeber nehmen würde.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Den Kuga hab ich auch schon im Blick.

Z.z. fahre ich einen Sharan, wegen der Family. Vorher (als Kind noch nicht da war) hatte ich nen schicken kleinen Sportflitzer, den ich immer noch hinterher trauere.
Aber der Sharan ist auch nicht schlecht. Da sich mein Arbeitgeber geändert hat, habe ich nur noch eine ganz kurze Strecke zu fahren. Leider ist der Sharan ein Diesel, weil ich vorher eine wesentlich längere Strecke hatte. Jetzt bin ich halt auf der Suche nach einem anderen (Benziner).
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
michlG
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2909.png


Dabei seit:
Beiträge: 3652
Herkunft: Naturns - Südtirol - Italien

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hi Golo,
Zitat
Uuuuh, gerade gesehen: Den Ford Kuga (siehe http://www.ford.de/kuga) ... ist so bissle in die Richtung wie ein VW Tiguan, und könnte genau das Auto sein, auf das ich gewartet habe ^^

[AUDI-WERBUNG]
Du könntest dir ja auch einen Audi kaufen... Die würden zwar wahrscheinlich ein bisschen mehr kosten, aber du wärst sicher damit zufrieden.
So ein A4 Avant oder A6 Avant sollte für deine Zwecke eigentlich ausreichend und noch bezahlbar sein.
[/AUDI-WERBUNG]

Ich bin zwar kein Angestellter von Audi, aber ich bin total von den neunen Audis begeistert. :-)

mfg
michlG
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Audi mag ich nicht. Wir hatten den A3 und den A4 jeweils als Mietwagen, und die fand ich beide nicht so berauschend ... :-(

Zumindest der A3 war für meinen Geschmack viel zu niedrig, die Ellenbogenfreiheit für Fahrer und Beifahrer ist nicht gegeben, und dafür sind sie mir dann zu teuer ...

Auch von Mercedes (B-Klasse) war ich relativ enttäuscht ... hatte so ein bisschen was von superkomfortable, aber ultralangweilige Renterkarre.

BMW (der 1er wie auch der 3er) hat mir sehr gut gefallen, und was auch sehr, sehr schnuckelig ist, ist der Peugeot 307cc, nur ist der halt weniger was als Familienauto ;-).
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
kleines_eichhoernchen
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2079.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4055
Herkunft: Ursprünglich Vogtland, jetzt Much

beantworten | zitieren | melden

Zitat
[AUDI-WERBUNG]
...
[/AUDI-WERBUNG]
Der Q7 ist ne geile Kiste... Gibt wohl keinen größeren. Selbst wenn man sich die 40.000 leisten kann, beim Verbrauch hörts da glaubig schon auf (Stadt 18 Liter, Außer 10, Schnitt 12 Liter).

Spritverbrauch:
ich persönlich Versuche in D. auf langen Strecken unter 180 zu bleiben. Habe dort (noch) einen Verbrauch von 11 Litern. Beim nächsten Autokauf wird auf den Spritverbrauch geachtet (Benzin) sowie bei nem neuen Fahrzeug Gastank. Gas hat man zwar mehr Verbrauch aber der Preisunterschied von knapp einen Euro macht sich da schon bemerkbar
Es gibt 3 Arten von Menschen, die die bis 3 zählen können und die, die es nicht können...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
haxXxy
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 216
Herkunft: Köln

beantworten | zitieren | melden

ich fahr nen seat ibiza sport mit nem bissl tuning

würde auf mein auto nie wieder verzichten wollen da der weg zur arbeit ersmal billiger mit dem auto ist anstatt mit ÖV . Und zweitens weil ich ne sehr faule person bin
:rolleyes: :O
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3627
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Zitat
...Gibt wohl keinen größeren...
Doch, Mercedes GL.
Aber die 80.000 hab ich grad nicht über
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Lebaron
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 5
Herkunft: Hüttenfeld

beantworten | zitieren | melden

Also das ist mein altes Auto

Mein Altes Auto, leider hatte es zum schluss ein paar macken... Schade um das schönes Auto

Und jetzt fahr ich nen Escort Coupé bj. 95 das bei weitem nicht so schön ist...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
onlinegurke
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 781
Herkunft: Dresdner in Karlsruhe

beantworten | zitieren | melden

Zitat von kleines_eichhoernchen
Der Q7 ist ne geile Kiste...

Also das Ding find ich zum Beispiel viel zu groß, will schon sagen klobig. Ich finds auch nicht mehr schön. Die anderen neuen Audis (A4, A5, TT, R8) sehen einfach mal geil aus, aber der Q7? Hässlicher Straßenpanzer...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers