Laden...

WCF Layer - Design (Proxy Klasse)

Erstellt von the_lmich vor 16 Jahren Letzter Beitrag vor 16 Jahren 966 Views
the_lmich Themenstarter:in
248 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren
WCF Layer - Design (Proxy Klasse)

Hallo,

ich bin mir in folgendem Design unschlüssig, und bräuchte mal Eure Meinung:

Es geht um eine Client-Anwendung mit WCF Kommunikation. Dort habe ich (sagen wir mal) drei Komponenten (Assemblies). Die Form (dialog.dll), die Kommunikationsschnittstelle (comm.dll) und eine Service-Komponente (service.dll).

Jetzt benötige ich in allen Assemblies Typen, die durch die Proxy-Klasse über WCF bereitgestellt werden. Dadurch bedingt sich, dass alle Assemblies in meinem Client die comm.dll referenzieren. Hier laufe ich aber auf zirkuläre Referenzen, wenn z.B. die comm.dll das Logging aus der service.dll benutzt.

Jetzt überlege ich die (WCF-)Proxy-Klasse in eine common.dll auszulagern. Scheint mir aber auch nicht wirklich sinnvoll, da sie ja semantisch zur (WCF-)Kommunikation (comm.dll) gehört.

Wie habt Ihr sowas gelöst?

Vielen Dank,
🙂 Torsten