Laden...

Simulieren eines alten Rechners

Erstellt von Speeedy vor 16 Jahren Letzter Beitrag vor 16 Jahren 1.434 Views
S
Speeedy Themenstarter:in
53 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren
Simulieren eines alten Rechners

Hallo Zusammen

Dies hat nicht direkt mit C# zutun jedoch mit entwicklung und testen von Applikationen.
Unser Kunde hat nicht gerade den mordernsten Rechner, daher ist der Rechner auch nicht so leistungsstartk. Weil unsere Applikation relativ lange Prozesse hat zwischen den einzelnen Mausklicks möchte ich sehen wie das ganze auf einem schwächeren Rechner daher kommt.
Kennt jemand ein Tool womit der Rechner ausgelastet werden kann um so einen schwächeren Rechner quasi zu simulieren?

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

vielleicht könntest du einen virtuellen PC benutzen.

S
Speeedy Themenstarter:in
53 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Meine kentniss reicht nur bis Microsoft Virtual PC 2003 (oder so) und da kann man nur die Memory runter drehen nicht auch den Prozessor oder den Harddisk zugriff.

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

ich habe gerade mal nachgeschaut (2007)
Es lässt sich immernoch nur der RAM einstellen, man kann wzar sagen ob die CPU des virtuellen PCs bevorzugt werden soll oder eben nicht, aber nicht wirklich einstellen.

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Hast du mal VMWare ausprobiert? Damit kenne ich mich überhaupt nicht aus..

S
Speeedy Themenstarter:in
53 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Ja kenne ich auch, ist mir aber auch nichts bekannt das WMWare da besser wäre.

Ich weiss nur ich hab irgendwo ein Tool gesehen dass das kann ich kenn nur nicht mehr den Namen resp. die Webpage!

T
223 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Hi,

Wenn du Zugang zu einem Centrino Notebook hast, dann kannst du mit dem Notebook Hardware Control Tool die Leistung des Laptops regeln (um den Stromverbrauch zu senken).

Gruß Thomas

Gelöschter Account
vor 16 Jahren

wie wäre es denn mit einem slowdown programm?
den kannst du dann immer anwerfen wenn du testen willst. die meisten programme haben auch einen slider um die cpu-geschwindigkeit herunterregeln zu können.

im prinzip machen die nichts anderes als den prozessor mit was anderem zu beschäftigen, damit weniger zeit für tatsächliche anwendungen hat.

der nachteil ist, das du das alles nur nach gefühl machen kannst, da man nciht einstellen kann das er exakt so langsam sein soll wie z.b. ein 1ghz prozessor....

edit: hier solltest du wegen diesen themas unbedingt vorbeischauen

4.506 Beiträge seit 2004
vor 16 Jahren

Hallo zusammen,

es gibt auch noch andere Gründe, warum man ältere Rechner nicht nur simulieren sollte. Z.B. ist sind auf neueren CPUs auch entsprechende Erweiterte Prozessorbefehle vorhanden (SSE, MMX etc...)

Klar lassen die sich durch Compilerdirektiven auch alle ausschalten, so dass diese Befehle nicht mehr verwendet werden.

Aber der Prozessor alleine macht auch noch keinen älteren Rechner aus. Man muss eventuell auch die SouthBridge langsamer machen, weil ältere PC's vielleicht noch ISA anstatt PCI verwenden. Auch Festplattencontroller und DMA Unterstüzung usw. usw.

Deshalb mein Rat: Besorg Dir einen entsprechenden Rechner, anstatt ihn versuchen zu simulieren. Ich denke, dass kein Simulationsprogramm (falls es entsprechende gibt) alle Eventualitäten abdeckt.

Einen UR-Alt PC bekommt man heutzutage geschenkt, weil die Entsorgungskosten für Elektronikschrott meist höher liegt 😉

Grüße
Norman-Timo

A: “Wie ist denn das Wetter bei euch?”
B: “Caps Lock.”
A: “Hä?”
B: “Na ja, Shift ohne Ende!”

S
Speeedy Themenstarter:in
53 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Hallo Zusammen

Vielen Dank für eure Antworten.
@Thomas_B gute Idee mit dem notebook, daran habe ich nicht gedacht obwohl ich auf einem arbeite. Das geht aber imfall nicht nur mit centrino notebooks sondern auch mit jedem anderen. Winxp hat auch solche Notebook einstellungen womit man die Prozessor leistung runterschrauben kann (Energiemanagement auf Notebook umschalten und dann auf akku betrieb lassen, schon zeigt er unter System in der Systemsteuerung eine andere Frequenz an (was das auch immer heissen mag).

@JAck30lena genau nach dem keyword hab ich gesucht! Danke

@norman_timo Mir ist bewusst dass so kein echter vergleich erzielt werden kann bezüglich der geschwindigkeit. schon nur aus gründen von Memory Frequenz und den Bus(en) . Aber in meinem fall geht es wirklich nur darum zu sehen wie die reaktion, das gefühl der applikation rüber kommt von einem älteren Rechner. Falls ich nun einen rechner (naja taschenrechner triffts wohl eher) besorgen und da noch ein os drauf hauen müsste, bin ich wohl schneller wenn ich zum kunden fahre.

C
26 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren
Cpukiller

Hallo,

ich nutze folgendes Tool um die Leistung für Tests herunterzuschrauben:

http://www.cpukiller.com/