Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Subversion-Repository-Konfigurator
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

Themenstarter:

Subversion-Repository-Konfigurator

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

Nachdem ich mich gerade ein bisschen mit Continuous Integration geschäftige, habe ich für die praktische Anwendung auch gleich mal die entsprechenden Programme installiert, u.a. Subversion für die Versionsverwaltung. Dabei ist mir aufgefallen, dass es relativ umständlich ist, ein neues Projekt-Repository zu konfigurieren. Hab' zwar ein Java-Tool gefunden, welches aber bei mir nicht funktioniert.

Daher habe ich mir ein eigenes Programm geschrieben, welches mir diese Aufgabe erleichtern sollte.

Beim Start trägt sich das Programm automatisch in die Registry ein, und kann danach auch über das Kontextmenü eines Repository-Ordners (Configure svn repository) gestartet werden. D.h., wenn man das Programm nach einem Start verschieben oder löschen will, sollte man vorher die Registry im Programm "bereinigen".

Z.Zt. kann das Programm die grundlegenden Authorisationsregeln (Anonym und Login) sowie Benutzer und Gruppen verwalten.

Ich hab' aber keine Ahnung, wie sich das Programm bei bereits vorhandenen, größeren Konfigurationen verhält, sollte also eher für neue Repos verwendet werden.

Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr 8o (bei mir hat's bis jetzt gut funktioniert).

Trivia:
* Das Programm ist mit Hilfe der folgenden Komponente geschrieben worden: Ini-Datei-Klasse

In Planung:
* Remote Configuration
* Verzeichnisberechtigungen
* Veröffentlichung als OpenSource-Projekt

Edit: Wird das Programm nun über das Explorer-Kontextmenü aufgerufen, erscheint danach nun nicht mehr das eigentliche Programmfenster.
Edit2: Nun werden auch Benutzergruppen unterstützt, beim Löschen von Benutzern wird auf Gruppenmitgliedschaft geachtet.
Edit3: Neue Version der Ini-Datei-Klasse
Edit4: Kleine Fehler bzgl. Gruppenverwaltung behoben, Registry-Einträge nur noch auf Anforderung durch normalen Programmstart.
Dieser Beitrag wurde 8 mal editiert, zum letzten Mal von tom-essen am .
Attachments
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

Es gibt wieder eine neue Version des Tools, Download und Änderungen im ersten Beitrag ...
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
T_B__
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 195

beantworten | zitieren | melden

Hallo tom-essen,

Kannst du noch ein Screenshot anhängen, damit man schon weiß wie es aussieht ohne es auszuprobieren?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
tom-essen
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1928
Herkunft: NRW

Themenstarter:

SubVersion-Repository-Konfigurator: Anleitung und Bilder

beantworten | zitieren | melden

Hallo!

@T_B_: Danke für den Tipp, werde ich hiermit nachholen.

Werde auch gleich noch eine neue Version zur Verfügung stellen, in der einige kleinere Fehler beseitigt wurden.

Allgemein noch ein paar Informationen zur Installation:

Nach dem Download muss das Programm an einen Ort kopiert werden (z.B. in einen neuen Order unterhalb von "Programme"), wo es dann bleiben kann. Dann sollte das Programm einmal gestartet werden, damit die entsprechenden Registry-Einträge erstellt werden können. Dabei (und wenn das Programm normal gestartet wird) erscheint die folgende Ansicht:
Wie man sieht, können die Registry-Einträge hier auch wieder gelöscht werden. Weiterhin kann ein Repository gewählt werden.
Wird hier oder per Kontextmenü ein Verzeichnis gewählt, welches kein (gültiges) Subversion-Repository ist, wird das Programm nicht gestartet.

Das Kontextmenü von Verzeichnissen sieht ungefähr so aus:
Die eigentliche Konfigurationsoberfläche ist in Reiter unterteilt, das erste sieht z.B. so aus:
Einige der Tabs sind noch leer, d.h. hier wird noch an der Konfiguration gearbeitet.
Nobody is perfect. I'm sad, i'm not nobody
private Nachricht | Beiträge des Benutzers