Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Bezahlung beim Verkauf selbstgeschriebener Software (Stundenlohn)
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

Bezahlung beim Verkauf selbstgeschriebener Software (Stundenlohn)

beantworten | zitieren | melden

hi
ich möchte gerne wissen, was ihr verlangt, wenn ihr eure selbstgeschriebene software an jemanden verkauft.

also speziell ein stundenlohn würde mich interessieren.

mfg
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Timur Zanagar
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3412.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.457

beantworten | zitieren | melden

Ich glaube nicht unbedingt das das ganze über einen Stundenlohn paschal gemacht werden kann.

Man sollte sich gedanken machen wie viel Zeit man produktiv investieren wird und dann einen Preis mit dem Kunden ausmachen.

Um welche Art von Software handelt es sich denn?

Man sollte sich auch etwas am Markt orientieren, falls es schon so eine Software gibt. Falls nicht dann hast du das Monopol eben.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

also mein programm vereint ftp tool - photoshop und frontpage in einem

ein halbwegs vernünftiger photoshop kostet viel geld und frontpage auch. und darüber hinnaus muss man sich mit den beiden tool erst einarbeiten - das fällt somit ja weg.

naja wollte eigentlich nur mal wissen was ihr so für eure software verrechnet, weil ich keine ahnung hab wieviel ich verlangen kann/soll.
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Noodles
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 4.644
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von swordfish
also mein programm vereint ftp tool - photoshop und frontpage in einem

Ohne Dir was unterstellen zu wollen, aber bist Du sicher, dass Dein Programm nur annähernd so gut ist wie der Adobe Photoshop?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Timur Zanagar
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3412.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.457

beantworten | zitieren | melden

Noodles du hast mir wirklich von der Seele gelesen. Genau das würde mich auch interessieren.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ähm natürlich ist es nicht annähernd so gut wie der photoshop oder frontpage
das ist mir natürlich klar.

aber wenn jemand bildbearbeitungssoftware kauft, dann kauft er den photoshop weil der einfach gut ist. also kann ich davon ausgehen, dass mein auftraggeber sich diesen kaufen hätte müssen.

auch wenn er eine billigere alternative gewählt hätte, würde er noch zahlreiche stunden damit verbringen sich einzuarbeiten -> und er ist computertechnisch nicht wirklich gut drauf.
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Noodles
myCSharp.de - Experte



Dabei seit:
Beiträge: 4.644
Herkunft: Leipzig

beantworten | zitieren | melden

Stell doch mal eine Shareware Variante Deines Programmes zum Download frei, natürlich nur wenn Du willst. Wenn man ein Bildbearbeitungsprogramm benötigt kauft man nicht zwingend den Photoshop. Denn dieser ist eher mehr was für Profis und nicht für "Freizeitbildbearbeiter". Das ist ausschließlich meine eigene Meinung.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Noodles
Stell doch mal eine Shareware Variante Deines Programmes zum Download frei, natürlich nur wenn Du willst. Wenn man ein Bildbearbeitungsprogramm benötigt kauft man nicht zwingend den Photoshop. Denn dieser ist eher mehr was für Profis und nicht für "Freizeitbildbearbeiter". Das ist ausschließlich meine eigene Meinung.

mir kommt vor als ob du immer angst hast, dass dich jemand blöd anmacht wegen deiner posts*G*

naja wenn ich mir schon ein programm kaufen muss, dann gleich ein anständiges, denn es ist ja meist so, dass ich dann mit der zeit immer mehr damit arbeite. und wenn mein programm zuerst nur wenig kostet und dann nur wenig kann - muss ich später erst das teure kaufen

so denk ich mir das


naja egal

ich hab einen stundensatzkalkulator gefunden, der hat mir gesagt dass leute die meine qualifikationen haben im schnitt 47 € pro stunde verlangen

mfg
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Denny
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 279
Herkunft: Koblenz

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

Tut mir Leid, aber mit der Vorstellung von 47€/Stunde wirst du sicherlich kaum Aufträge finden.

Da auf einen Kalkulator, der sicherlich sehr aktuell ist und deine wirklichen Kenntnisse und Erfahrung hervorragend bewerten kann, zu vertrauen ist wirklich Unsinn.
Du kannst mehr als froh sein, wenn du heute noch einen Stundenlohn von > 35€ bekommst. Selbst mit ~25€ sollte man relativ zufrieden sein.
Bei dem reinen Verkauf von selbstgeschriebener Software würde ich einen Pauschalpreis ansetzen und nicht nach Stunden gehen.

Zu Photoshop: Ich denke jeder der etwas Ahnung von Photoshop hat, weiß welche Möglichkeiten es bietet. Die meisten davon sind wirklich für professionelle Bildbearbeitung gedacht und nicht für Privatanwender oder Leute die 'ab und zu mal etwas nachbearbeiten' wollen. Ich denke sogar, dass 90% aller Photoshop-Anwender nicht einmal 30% der Funktionalität nutzen. Für die meisten Anwender wird es deutlich billigere Lösungen geben, in vielen Fällen sogar Freeware, die alle benötigten Funktionen abdeckt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Photoshop nicht durch ein 'mal schnell' (im Gegensatz zur Bestehens-/Entwicklungszeit von PS) programmiertes Programm ersetzt werden kann. Wenn dieses Programm die grundlegenden Bildbearbeitungsfunktionen abdeckt, dann wird dein Arbeitgeber dafür auch jede Menge Freeware finden, die wohl billiger und mindestens genauso gut sein wird. Genauso sieht es eigentlich für Frontpage (okok, bis auf das 'für Profis', ich würde niemandem empfehlen wirklich Frontpage zu benutzen, obwohl sich die aktuelle Version ja angeblich sehr verbessert , besonders im Zusammenspiel mit ASP.NET, haben soll) aus...

Ich glaube auch, dass keiner soviel Geld für ein Programm ausgibt, ohne sich vorher genauer über die Möglichkeiten und Zielgruppe zu informieren.. (außerdem gibt es ja wiegesagt jede Menge Freeware, die in den meisten Zwecken ausreicht)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Timur Zanagar
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3412.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.457

beantworten | zitieren | melden

Apropo Freeware:

Da fällt mir Paint .NET 2 (oder so ähnlich) ein. Ist glaube ich auch OpenSource ... Keine Ahnung ... VIelleicht auch nicht :-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Denny
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 279
Herkunft: Koblenz

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von burning snow
Apropo Freeware:

Da fällt mir Paint .NET 2 (oder so ähnlich) ein. Ist glaube ich auch OpenSource ... Keine Ahnung ... VIelleicht auch nicht :-)

Das ja lustig,
genau daran hab ich auch gedacht, als ich meinen Beitrag geschrieben hab :)

Ja, es ist Opensource und hier kann man es herunterladen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

hmm du sagst stundenlöhne um die 50 € sind viel???


nein das auf keinen fall, denn ich hab mit jemanden geredet, der selbst ein unternehmen hat und software schreibt.

er verrechnet 100 € netto und meint, dass er im branchenvergleich noch niedrig ist -> seine auftragslage sieht auch sehr gut aus.

also ist das nicht wirklich übertrieben.
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Denny
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 279
Herkunft: Koblenz

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

habe mich mit dem Beitrag auch nicht auf Unternehmen, sondern auf Freelancer bezogen. Ohne wirklich bekannt zu sein oder supergute bzw. bekannte Referenzen vorweisen zu können wirst du kaum über einen Stundenlohn > 35€ kommen.

Ich kenne selbst genug Leute (teilweise schon seit über 10 Jahren in der Branche tätig), die darüber klagen, dass in der letzten Zeit die durchschnittlichen Stundenpreise wohl sehr steil gesunken sind und kaum mehr Aufträge für einen 'vernünftigen' Stundenlohn zu bekommen sind.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

naja das kann schon sein, aber wenn ich meinem auftraggeber zeigen kann, dass er sich pro jahr zb 10 000 € einsparen kann, dann kann ich meine software mit einem guten gewissen um 2000 € verkaufen, wodurch sich dann bestimmt ein hoher stundensatz errechnet.
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Denny
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 279
Herkunft: Koblenz

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

da hast du sicher Recht. Allerdings wird sich jemand, der 2000€ für ein Programm ausgibt vorher mit Sicherheit über günstigere und/oder gleichwertige Alternativen erkundigen.

Wenn du etwas entwickelst mit dem du die Monopolstellung auf dem Markt hast bzw. das es in dieser Form noch nicht gibt, dann wirst du einen so hohen Preis unter Umständen erzielen können.

Wenn man sich heute allerdings umschaut, gibt es für fast alle Zwecke schon kostenlose oder sehr günstige Lösungen, weshalb es nicht gerade ein leichtes Unterfangen ist etwas solches zu entwicklen und dann noch zu einem hohen Preis zu vermarkten.

Ganz abgesehen, dass die Entwicklungszeit einer solchen Software dann wohl längst nicht mehr so kurz wäre, dass man von mehr als 5€/Stunde sprechen könnte.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

LOL ... wenn jemand sich eine Bildbearbeitungssoftware kauft, dann kauft er was anständiges, also Photoshop? Berätst Du Deine Kunden für 47 Euro pro Stunde derart?

Gekauft wird das, was am Besten die Ansprüche erfüllt. Kenne etliche, die zum Beispiel für Webgrafiken Paint Shop Pro einsetzen, was DEUTLICH billiger als Photoshop ist, und für den jeweiligen Zweck vollkommen ausreicht.

FTP-Programme gibt's übrigens wie Sand am Meer, auch als Freeware, ebenso gibt's kostenlose WYSIWYG-HTML-Editoren ...

Irgendwo ist das ein wenig eine Milchmädchenrechnung ... wenn Dein Kunde nämlich so viel ausgibt wie für Photoshop + Frontpage + FTP-Programm, warum nimmt er dann nicht gleich diese Produkte, wo er den Support und die Erfahrung von Adobe bzw. Microsoft dazubekommt? Irgendwo fehlt mir da ein bissel der "customer value" ...
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

hmm ich berate so keinen - ich sagte was ich machen würde.

und was hilft dir photoshop bzw frontpage wenn du keinen plan davon hast???? dann rechne die unzähligen stunden dazu, die du brauchst um damit halbwegs zurecht zu kommen - und erst dann wenn du am pc nicht grad der hellste bist.
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Denny
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 279
Herkunft: Koblenz

beantworten | zitieren | melden

Wenn man sich Photoshop und Frontpage anschaut, dann ist die Einarbeitungszeit um mit der 'Grundfunktionalität' umzugehen ganz und gar nicht lang. Ich würde sogar sagen um einiges kürzer als bei einem Programm, das Ein paar wenige Features von allem 3 beinhaltet. Die Programme sind heute so benutzerfreundlich und es gibt etliche Einführungen und sogar interaktive Guides.

Wenn man tiefer in die Materie einsteigen will, dann können schon ein paar Stunden drauf gehen, allerdings wäre das mit einer alternativen Software genauso. Das ist hier bei dem konkreten Beispiel allerdings nicht der Fall.

Und um deine Rechnung mal ein bisschen fortzuführen:
47€/Stunde. Ich denke mal du hast an deinem Programm wohl einige Stunden gearbeitet, somit kommst du -mindestens- auf 200,300€ insgesamt.

Bildbearbeitung:
Paint Shop Pro 9 - ab 75€
Photo Impact 10 - ab 72€

Webdesign (meistens sowieso mit integriertem FTP Tool)
NetObjects Fusion 7 - ab 70€
Namo Web Editor 4 - ab 60€

FTP Programme gibt es zudem als Freeware wie Sand am Meer und sind wiegesagt sowieso in jedem Webdesign-WYSIWYG-Editor vorhanden.
Selbst Photoshop 6 (was wohl mehr als aureicht) bekommt man schon für 50€.

Dies ist alles professionelle Software mit riesengroßer Benutzerfreundlichkeit, gutem Support und jede Menge Hilfe/Tutorials.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

hmm deine rechnung hat schon wahres - das kann ich nicht bestreiten

aber wenn mein auftraggeber mir sagt, dass er genau diese funktionalitäten der 3 programme in einem haben will, weil er sich mit fp ps usw überhaupt nicht auskennt, dann muss er damit rechnen, dass ihm das nicht billig kommt
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Denny
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 279
Herkunft: Koblenz

beantworten | zitieren | melden

Und du bist dir sicher, dass er mit deinem Programm besser zurechtkommt?
Woher weißt du das?

Der Zweck der Programme bleibt immerhin der selbe. Frontpage für HTML-Code bzw. WYSIWYG-Code-Erstellung und Photoshop (oder eben PaintshopPro etc) für Bildbearbeitung.

Wenn ich Frontpage öffne sehe ich eine leere Seite mit "Seite1.htm". Dort kann ich sowohl die Seite bearbeiten, als auch auf 'HTML-Code anzeigen' gehen und den Code manuell bearbeiten und mir auch eine Vorschau anzeigen lassen. Bis hier hin ist es erst einmal die Grundfunktionalität, die dein Programm wohl auch zur Verfügung stellen wird. Wie könnte man dies -noch- benutzerfreundlicher machen? Womit muss man sich dort auskennen? Wenn er kein HTML kann, liegt das Problem wohl irgendwo anders :)

Genau das selbe ist es eigentlich mit den Grafikprogrammen. Wenn ich nun mal Photoshop als Beispiel nehme:
Ich starte das Programm. Es fragt mich, welche Größe das gewünschte Bild haben soll. Ich gebe die Größe ein und klicke auf OK. Nun sehe ich eine weiße Bildfläche und rechts in meinem Menü jede Menge selbsterklärender Werkzeugicons, zu denen mit sogar noch eine Hilfe erscheint, wenn ich mit der Maus darüber fahre.. Was könnte benutzerfreundlicher sein?

Wenn er nun spezielle Funktionalität braucht, die er nicht findet, hat er eine wunderbare Hiflefunktion, wo er einfach nur ein Stichwort eingeben muss. Bei vielen Programmen (Fireworks zb) sind sogar interaktive Programmeinführungen mit dabei.

Was ich damit sagen will ist, dass wenn dein Auftraggeber sagt "damit kenne ich mich nicht aus" er sich mit deinem Programm wohl genauso wenig von Anfang an 'auskennen' wird und sich wahrscheinlich noch viel schwerer tuen wird als mit professionellen Anwendungen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Pulpapex
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 939
Herkunft: Rostock

beantworten | zitieren | melden

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es hier um kein Standardprodukt, dass tausendfach verkauft wird, sondern um eine Auftragsarbeit für einen Kunden. Ist doch logisch, dass sowas um ein Vielfaches teuerer ist.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Vellas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 842

beantworten | zitieren | melden

Da muss ich Pulpapex zustimmen. Aber abgesehen davon dürfte es von außen schwer sein zu beurteilen was er für das Programm nehmen kann. Ich kenne seinen Erfahrungsstand nicht und ich kenne das Programm nicht. Ich weiß zwar das es 3 Programmfunktionen in einem verbindet, aber was genau unterstützt wird weiß ich nicht.
Also um das beurteilen zu können, wäre eine Sharewareversion nicht schlecht. Desweiteren sollte er evtl. noch festlegen was er dem Kunden nach Auslieferung der Software weiter bietet, sprich Support, Updates (f. Fehlerbeseitigung) usw.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chaossurfer
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 156

beantworten | zitieren | melden

Ich glaube hier werden 2 Sachen verwechselt.

Das eine ist es ein fertiges Produkt zu verkaufen... hier kann nicht nur die reine Coding Zeit verrechnet werden sondern müßte auch Marketing usw. mit in die Kalkulation berechnet werden.

In diesem Beispiel hier ist es glaube ich aber eher zu empfehlen sich mal die gängigen Shareware Preise für ähnliche Software anzusehen.

Das andere ist der Preis für einen Freien Softwareentwickler die liegen z.Z. hier im Süddeutschland so zwischen 40 und 90 Euro pro Stunde die meisten so bei 60 - 70.

Hier kommt es aber sicher auch auf das Fachwissen usw. an. Ein SAP oder Java Entwickler kann hier (leider) mehr verlangen als ein VB Entwickler.

Gruß
cs
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Vellas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 842

beantworten | zitieren | melden

Mein ich ja.
Er hätte es auch vorher so machen können das er entweder einen Pauschalpreis für das Programm aushandelt (+-x€) oder gleich einen Stundenlohn vereinbart, wobei sowas schwer zu überwachen wäre für den Auftraggeber, sofern die Person zuhause arbeitet. Also bliebe im Endeffekt eher erstere Möglichkeit.

Das liegt aber wohl kaum daran das die Person VB programmiert, sondern vielmehr daran was gefragter ist und bei VB habe ich nicht wirklich das Gefühl das das momentan gefragt ist.

Vellas
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
chaossurfer
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 156

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Das liegt aber wohl kaum daran das die Person VB programmiert, sondern vielmehr daran was gefragter ist und bei VB habe ich nicht wirklich das Gefühl das das momentan gefragt ist.

so meinte ich das auch... nichts gegen VB... :-)

ich habe den das auch nur mit den Stundenpreisen nochmals aufgenommen weil hier teilweise die rede von 25 - 35 Euro pro Stunde war...

chaossurfer
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Vellas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 842

beantworten | zitieren | melden

Genau, nichts gegen VB, wir sind Minderheiten ja tollerant gegenüber.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ok
also der auftraggeber hat mit pc nicht wirklich viel am hut - besitzt aber eine homepage, die er mehr oder weniger benötigt.

nun hat er das problem, dass große bildergalerien ziemlich oft auf der homepage präsentieren möchte.

mit html photoshop usw hat er nix am hut - deshalb hab ich ihm ein tool erstellt, welches die bilder nach seinen wünschen bearbeitet und welches die homepage updatet.

das ganze funktioniert jetzt mit wenigen klicks von seiner seite und erspart ihm somit sehr viel zeit.

ein ähnliches programm ist mir nicht bekannt. und eines, dass auf seine homepage abgestimmt ist, wirds wohl gar nicht geben.
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 980
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

der herr sollte sich mal ngallery ansehen ... (ok, das ganze (u.a. templates) müsste natürlich angepasst werden = einiges an arbeit, und gerechnet wird dort natürlich alles serverseitig..)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
swordfish
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 58
Herkunft: Österreich

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

was is ngalerie??? link??
wer fehler findet, darf sie behalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
NoOneKnows
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1526.gif


Dabei seit:
Beiträge: 333
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Vellas
Genau, nichts gegen VB, wir sind Minderheiten ja tollerant gegenüber. :D
Ich sach nur VB6 - You don't know the power of the dark side!
([bb]|[^b]{2})
private Nachricht | Beiträge des Benutzers