Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Wie oft braucht man Bücher ?
Hans Damf 37
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2183.gif


Dabei seit:
Beiträge: 149

Themenstarter:

Wie oft braucht man Bücher ?

beantworten | zitieren | melden

Hallo,
keine Ahnung ob die Frage hier richtig ist oder ob sie schon mal gestellt wurde (Keine Ahnung wonach ich hätte suchen sollen )

Aber ich habe ja nun den MCTS und muss sagen, das ist verdammt viel Zeugs was es dafür zu wissen gibt... und ich habe noch ein paar Prüfungen vor mir.

Daher mal meine Frage an die Programmierer die schon lange programmieren, wie oft müsst ihr noch zu Büchern greifen oder wisst ihr die meisten Sachen aus dem Kopf ?

Gruß

HD
Man lernt auch im Alter nie aus

Mit 37 Fachinformatiker
Mit 38 (im August) Programmierer
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Hans Damf 37,

was die Programmentwicklung selber angeht, schaue ich eigentlich nur in die :rtfm: Doku und nie in ein Buch. Beim Programmdesign schaue ich ab und zu in das Design-Pattern-Buch der GoF.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
apid0x
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2380.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 110
Herkunft: Österreich

beantworten | zitieren | melden

Also ich verwende auch fast immer MSDN oder für Spezialsachen die Community hier
Die Bücher stehen bei mir eigentlich nur als Staubfänger rum..
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Hans Damf 37
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2183.gif


Dabei seit:
Beiträge: 149

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von herbivore
Hallo Hans Damf 37,

was die Programmentwicklung selber angeht, schaue ich eigentlich nur in die :rtfm: Doku und nie in ein Buch. Beim Programmdesign schaue ich ab und zu in das Design-Pattern-Buch der GoF.

herbivore

Und wieoft musst du noch Nachschlagen ? Gerade bei dir, der fast überall eine Antwort hier geben kann, sind das Sachen die du so "aus dem Ärmel" schüttelst oder schaust da selbst nochmal nach... weil du vermutlich schon weißt wo du suchen musst ?

Gruß

HD
Man lernt auch im Alter nie aus

Mit 37 Fachinformatiker
Mit 38 (im August) Programmierer
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Hans Damf 37,

fast alle Antworten, die ich hier konkret gebe, schaue ich nach. Manchmal komme ich mir vor wie eine Suchemaschine für die :rtfm: Doku mit natürlichsprachlichem Interface. :-)

Auch wenn ich selber programmiere ist Doku ständig offen und ich schaue ständig nach. Natürlich weiß ich oft vorher schon wo ich suchen muss, aber viel wichtiger ist, dass selbst wenn ich es nicht weiß, ich weiß wie ich suchen muss.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jabi
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 222

beantworten | zitieren | melden

also wenn ich nciht grade in die MSDN sehe nehm ich viel meine bücher her kommt wohl auch daher das ich anfangs nur aus büchern gelernt habe

und ich mir viel beim lesen merke
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
S.H.-Teichhof
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2460.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.549
Herkunft: Sindringen

beantworten | zitieren | melden

Meiner Meinug nach ist es wichtig schon viel über das Thema zu wissen zu dem man Hilfe Bracuht und dann hilft meist das INternet weiter. aber auch nur wenn man RICHTIG sucht.
Wir Arbeiten eigendlich nicht wir nehmen nur das geld
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Hans Damf 37
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2183.gif


Dabei seit:
Beiträge: 149

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von herbivore

fast alle Antworten, die ich hier konkret gebe, schaue ich nach.

PUUH, dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte bei mir klappt das nie, weil ich auch ziemlich oft Nachschlagen muss... aber wenn selbst du das machen musst, bin ich ja beruhigt.


@ALL

Aber scheint so die Richtung zu sein, das viele hauptsächlich die MSDN nutzen... aber ich weiß nicht, vielleicht liegt es bei mir daran, das ich noch Anfänger bin, aber ich brauch was gedrucktes in der Hand... oder war das bei euch schon immer so, das ihr Bücher nur als "Staubfänger" benutzt habt ?

Gruß

HD
Man lernt auch im Alter nie aus

Mit 37 Fachinformatiker
Mit 38 (im August) Programmierer
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Hans Damf 37,

Einführungswerke bzw. textlastige Werke sind offline besser, Nachschlagewerke (Referenzen) sind klar online besser. Und Einführungswerke liest man eben meist nur einmal, wogegen man Referenzen ständig braucht. Ich denke, das zusammen erklärt, warum Bücher meistens Staubfänger sind.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 6.862
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Ich hab auch nen paar Bücher zu C#, aber die sind aus meiner Anfangszeit und wenn man ein gewisses Verständnis hat, können einen Bücher nur noch wenig weiterhelfen.

Sonst ists bei mir ähnlich wie bei Herbivore. Die MSDN ist die wichtigste Hilfe, wichtig natürlich aber auch sonstige Suchmaschinen - man muss sie nur richtig bedienen können, das gilt auch für die MSDN. Sonst sucht man sich dumm und dusslig und findet nie sein Gewünschtes, nur weil man net die richtigen Begriffe, Suchstrategien verwendet.

Viele Antworten hier von mir sind ebenfalls kurz in der MSDN Lib nachgeschaut, kann Herbivore voll verstehen wenn er sagt er kommt sich wie ne Suchmaschine vor. Wirklich der allergrößte Teil der Fragen hier lässt sich durch einfache Suche lösen.

Wenn es dann aber um die Erarbeitung neuer Themen wo spezielles Fachwissen erforderlich ist, ganz neue Konzepte gelernt werden müssen etc., da sind Bücher dann wiederrum hilfreich um den Einstieg zu finden. So gings mir bei WPF. Die MSDN ist voll mit Artikeln dazu, die auch die technischen Details erklären, aber es bietet keinen guten Einstieg. Aber wenn man mal Bücher wie "Windows Presentation Foundation Unleashed" von Adam Nathan oder "Essential WPF" von Chris Anderson, welche beide im WPF Team sind, gelesen hat, dann hat man einen ganz anderen, tiefgründigeren Einblick ins Gesamtwerk und kann dann auch mit den Infos in der MSDN viel mehr anfangen, da man sie besser einordnen kann, in welchem Zusammenhang sie stehen.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
wakestar
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2643.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 383
Herkunft: Luzern

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen

Im Daily Business sind msdn, blogs und mycsharp.de erste Wahl.

Es kommt bei mir aber trotzdem häufig vor dass ich zu spezifischen Büchern greife.

Beispiele:

....wenn es um Code - Design geht:
http://www.amazon.com/Framework-Design-Guidelines-Conventions-Development/dp/0321246756

...wenn ich wissen will, wie etwas "unter der Haube" funktioniert:
http://www.amazon.com/CLR-via-Second-Pro-Developer/dp/0735621632/ref=pd_bxgy_b_img_b/102-0740548-8524124

...oder wenns um COM geht
http://www.amazon.com/COM-NET-Interoperability-Andrew-Troelsen/dp/1590590112

Mir pers. helfen diese Bücher auch um Zusammenhänge rund um .NET zu verstehen.

wakestar
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
svenson
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 8.746
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Bücher hab ich nur zu Beginn benutzt, was ich auch nur empfehlen kann. Mittlerweile schaue ich da nicht mehr rein, weniger weil ich alles im Kopf hab, sondern weil es mit dem entsprechenden Vorwissen schneller und einfacher ist, die Informationen aus dem Netz zu saugen.

Ein gutes C#-Buch sollte jeder Entwickler mal in den Altpapiercontainer geschmissen haben.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Vassili
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2291.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 187
Herkunft: Essen

beantworten | zitieren | melden

Bücher finde ich fast unerlässlich sind aber im leben nicht das einzige, was man benötigt. Zu meiner Anfangszeit hatte ich sehr oft die Bücher parallel zur Entwicklung aufgeschlagen gehabt.

Einige Bücher habe ich von der ersten Seite bis meist zur hälfte gelesen bis das Buch nicht mehr notwendig war. Die viele Theorie, Erläuterungen und Beispiele bringen einem ein ganzes Programmierthema gut bei (z.b. Multithreading, Drawing, Objektorientierung, die Sprache C#). Hat man die ersten Hürden geschafft und findet sich in das entsprechen Thema zurecht wird das Buch irrelevant. Dann sind das nur noch einzelne Schnippsel, die man nach und nach durch Foren oder die MSDN lernt.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Reman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 115
Herkunft: Dresden

beantworten | zitieren | melden

Da ich momentan immer zur Arbeit mit dem Zug fahre, find ich es mit Büchern recht praktisch.
Zum Einarbeiten in Themen ist sowas immer sehr Praktisch. Das Richtlinienbuch oder das Buch der GoF für die Design Patterns ist natürlich auch immer hilfreich.

Momentan handhab ich das so: Ich kauf mir billig die Bücher bei Amazon oder über die Firma.
Hab vorhin bei Amazon für 18 Euro ein Buch über Visual Studio Team System sowie die C# Programmiersprache (da ich auch schon die 3 anderen Bücher der Microsoft .NET Developer Serie hab). Sehr viel neues wird nicht drin stehen, aber manchmal bekommt man einen netten Einblick in das Entwicklerleben bei MS oder kleine Tipps am Rande.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
schaedld
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2533.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 1.433
Herkunft: Schweiz

beantworten | zitieren | melden

@Hans Dampf 37
Ich suche auch immer in der Hilfe von VSS oder in der MSDN. Für die Grundlagen wie man etwas implementiert habe ich immer ein Buch (meistens ein Kompendium) zum Nachschlagen.

Und viel üben, üben, üben. Man merkt nach einiger Zeit, welche Namespaces man braucht und was man dafür referenzieren muss

@svensson
Zitat
Ein gutes C#-Buch sollte jeder Entwickler mal in den Altpapiercontainer geschmissen haben.
Ist doch schade um das Geld
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von schaedld am .
Grüsse
Daniel
Space Profile
Wer nicht fragt, der nicht gewinnt
private Nachricht | Beiträge des Benutzers