Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
AppDater (ehemals K_Updater)
SunboX
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 123
Herkunft: Vogtland

beantworten | zitieren | melden

Hi EvilMM,

du kannst mir gerne eine Nachricht schicken, sofern es meine begrenzte Freizeit zulässt, bin ich gern bereit da zu helfen.
Zitat
Dennoch aber eine Frage zum Verständnis: was genau macht es derzeit für einen Sinn direkt auf die *.update - Datei zuzugreifen?

Naja, es macht sofern sinn, dass ich als Update immer die komplette Software bereitstelle. (msi) Sofern steht dann immer die neueste Version auf meiner Webseite. Wenn man allerdings nur einzelene Dateien updated, macht mein Skript keinen Sinn (außer das man diese halt "per hand" herunterladen könnte). Wenn du den Updater für eine offline Installation ausbaust, würde es wieder sinn machen.

Ciao SunboX

PS:

Hier noch ein kleiner Tipp, für alles die Ihre aktuelle Versionsnummer nur in den Projekt-Einstellungen ändern möchten. An den Updater im Quelltext denkt man ja meistens nicht. ;o)

KSettings.CurrentAppVersion = Assembly.GetExecutingAssembly().GetName().Version.ToString();

Allerdings müsst ihr dazu im K_Update-Projekt eine 4-stellige Versionsnummer angeben!
Actionscript ist die Möglichkeit, postmaterielles Basteln zum Lebensstil zu machen.

Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen, als natürliche Dummheit!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
EvilMM
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2859.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 324
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

OK so macht das dann Sinn. Ich werd mich da mal ranhalten und versuchen den Updater so anzupassen, dass es auch Sinn machen würde Teilupdates runterzuladen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
SunboX
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 123
Herkunft: Vogtland

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

ich hab mich nochmal ne halbe Stunde hingesetzt und das Download-Script etwas erweitert / vereinfacht. Einfach die drei Dateien im Anhang in euren Softwareordner auf dem Server kopieren und www.domain.de/softwareordner/test.php aufrufen. Es sollten keine weiteren Einstellungen nötig sein. Der "Downloader" funktioniert aktuell nur mit der Dateibasierten Updateverwaltung (nicht MySQL!).

Wie ihr den "Downloader" verwendet, könnt ihr anhand der "test.php"-Datei sehen. Ist denke ich selbsterklärend. Ansonsten kann ein Blick in die Klasse "Updates.class.php" (vorher "LatestVersion.class.php") nix schaden. ;o)

Für manche bestimmt interessant, es ist jetzt auch möglich einen "Changelog" anhand der eingegebenen Beschreibungen und der Versionsnummern auszugeben.

viel Spaß beim basteln!
Ciao SunboX
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von SunboX am .
Attachments
Actionscript ist die Möglichkeit, postmaterielles Basteln zum Lebensstil zu machen.

Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen, als natürliche Dummheit!
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

Ich weis es wurde hier in diesem Thread schonmal angesprochen aber wie ist das eigentlich:

Wenn man sagen wir 10 Updates hat, die jeweils nicht fuer eine Specifische sondern fuer alle vorhergehenden Versionen geegnet sind, weshalb laed er dann trotzdem alle nach der Reihe?

Vorallem wenn man statt specifischen Dateien eine Installations Datei fuer das Update nimmt, denke ich, sollte das Update mit dem Setup vorhergehende Updates overrulen, da mit dem Setup doch sowieso die aktuellsten Versionen der komponenten des upzudatenden Programms bis dato auf den Rechner kommen - oder?

MfG DeadEye
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Th69
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2578.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4191

beantworten | zitieren | melden

Zitat von SunboX
Hier noch ein kleiner Tipp, für alles die Ihre aktuelle Versionsnummer nur in den Projekt-Einstellungen ändern möchten. An den Updater im Quelltext denkt man ja meistens nicht. ;o)

KSettings.CurrentAppVersion = Assembly.GetExecutingAssembly().GetName().Version.ToString();

Allerdings müsst ihr dazu im K_Update-Projekt eine 4-stellige Versionsnummer angeben!

Ich habe bei mir stattdessen folgenden Code verwendet:


FileVersionInfo fileVersionInfo = FileVersionInfo.GetVersionInfo(Application.ExecutablePath);
KSettings.CurrentAppVersion = fileVersionInfo.FileVersion;
Gibt es jetzt irgendwelche besonderen Unterschiede (Vor-/Nachteile) zwischen diesen beiden Versionen?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Th69
Zitat von SunboX
Hier noch ein kleiner Tipp, für alles die Ihre aktuelle Versionsnummer nur in den Projekt-Einstellungen ändern möchten. An den Updater im Quelltext denkt man ja meistens nicht. ;o)

KSettings.CurrentAppVersion = Assembly.GetExecutingAssembly().GetName().Version.ToString();

Allerdings müsst ihr dazu im K_Update-Projekt eine 4-stellige Versionsnummer angeben!

Ich habe bei mir stattdessen folgenden Code verwendet:


FileVersionInfo fileVersionInfo = FileVersionInfo.GetVersionInfo(Application.ExecutablePath);
KSettings.CurrentAppVersion = fileVersionInfo.FileVersion;
Gibt es jetzt irgendwelche besonderen Unterschiede (Vor-/Nachteile) zwischen diesen beiden Versionen?

Ich denke das erstere Variante schneller sein wird, weil du da auf jedenfall bereits auf das in den Speicher geladene Assembly zugreifst, bei der 2ten version aber zuerst noch auf die HDD zugreifen musst.
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Th69
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2578.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4191

beantworten | zitieren | melden

Ok, leuchtet mir ein und ich werde es bei mir ändern.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HyperteX
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 189
Herkunft: Karlsruhe

beantworten | zitieren | melden

Ähm ich verwende immer FileVersion da die AssemblyVersion glaub ich den Nachteil hat, das referenzierende Assemblies neu Kompiliert werden müssen wenn sich die AssemblyVersion ändert...

Ich lese die FileVersion folgendermaßen aus:


public class ReflectionHelper
    {
        public static string GetAssemblyFileVersion(Assembly assembly)
        {
            string msg = "[No version availible!]";
            foreach (object obj in assembly.GetCustomAttributes(typeof(AssemblyFileVersionAttribute), true))
            {
                AssemblyFileVersionAttribute result = (AssemblyFileVersionAttribute)obj;
                msg = result.Version;
            }

            return msg;
        }
    }

und rufe das so auf:


GetAssemblyFileVersion(Assembly.GetCallingAssembly());

Weiß net ob des die schönste Variante ist, aber es ist eine ;-)

Gruß
HyperteX
"In der Informatik geht es genauso wenig um Computer wie in der Astonomie um Teleskope."
Edsger Dijkstra
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
EvilMM
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2859.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 324
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

@DeadEye: das liegt daran, dass die Versionen nicht übersprungen werden weil ich es noch nicht implementiert habe :-) Ich bin aber gerade dabei eine Logik dafür zu schreiben um immer die neueste Version zu selektieren.

Das würde bedeuten, wenn man 3 "für alle" Pakete hat mit den Nummern:
1.1.0
1.2.0
1.3.5

so würde der updater die Version 1.3.5 wählen. Bis zu nächsten Version schaffe ich das noch das umzusetzen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

Cool ich warte schon gespannt darauf


@HyperteX:
Das ist ne coole Variante an die Version zu kommen. Auf jedenfall schoener und Generischer als mit

Assembly.GetExecutingAssembly().GetName().Version.ToString();
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
EvilMM
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2859.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 324
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Ich habs nun umgesetzt. Hier mal ein Screenshot eines möglichen Szenarios mehrere "für alle"-Updates und was der Updater nun auswählen würde wenn die ursprüngliche Anwendungsversion 1.0.0.0 wäre:

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von EvilMM am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jelly
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1127
Herkunft: Burden (Luxemburg)

beantworten | zitieren | melden

Ich halte dieses Vorgehen für falsch. Was, wenn die Update Datei für Version 1.2 eine neue Datei enthält, die für ein Update auf Version 1.3 wichtig ist, aber nicht selbst in der Update Datei für 1.3 enthalten ist.

So ein korrektes Update Mechanismus ist eine Wissenschaft für sich, das weiss jeder der sich mal mit MSI auseinandergesetzt hat.

Ich würde die Wahl der Update Datei dem Programmierer überlassen. Wenn ich davon überzeugt bin, dass die Update3 Datei alle notwendigen neuen Dateien enthält, egal ab welcher Version ich update, nehme ich die. Um das sicherzustellen reicht es aus, ältere Update Dateien auf dem FTP Server zu löschen, und nur noch die aktuellste zur Verfügung zu stellen.

Will ich nicht dafür sorgen, dass dadurch meine Update Datei im Laufe der Zeit zwangsläufig immer grösser wird, so lasse ich auch ältere Updates auf dem Server. Wenn ich dann von 1.0 auf 1.3 updaten will, dann werden eben alle Updates eingespielt.

Das ist aber dann eben Sache des Progammierers, wie er verfahren möchte.

Zum 2. Verfahren: Das sequentielle Aufspielen der Updates könnte man, wenn unser lieber Klaus das denn umsetzen will (das soll keine Aufforderung sein, sondern ein Zugeständnis dass das natürlich mit Arbeit verbunden wäre), dann könnten natürlich alle 3 verfügbaren Update Pakete in einem Ruck runtergeladen und installiert werden, ohne jedes mal nach jedem Update die eigentliche Anwendung dann wieder neu zu starten, festzustellen dass ein neues Update vorliegt, dieses zu installieren, dann die Anwendung neu starten, dann wieder feststellen :tongue: :tongue:

nur mal so als Idee
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
EvilMM
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2859.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 324
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zum ersten: Ich möchte das bewusst deshalb so haben, da der Flag "für alle" ausdrücken soll, dass ich jede x-beliebige Version von vorher, egal welchen Zustand sie hatte, aktualisieren kann.

Wenn ich 3 Versionen auf "für alle" habe und eine der drei Versionen irgendwelche Abhängigkeiten hat, dann ist hier meiner Meinung nach eine falsche Wahl getroffen.

Das würde dann ja für das inkrementelle Update sprechen denke ich. Beziehungsweise müsste man dann in deinem Beispiel bei Version 1.3 nicht "für alle" einstellen, sondern "ab Version 1.2".

Zum Thema inkrementellen Update gebe ich dir absolut recht. Die Möglichkeit alles in einem Rutsch runterzuladen möchte ich auf jeden Fall zeitnah drinhaben, schon alleine deswegen weil ich selbst fast nur diese Methode nutze. Das möchte ich angehen nachdem auch die Registryeinträge geändert werden können.

Aber mal zu was anderem. Ich schaffe es wohl bis Sonntag die nächste Version soweit fertig zu machen. Dann sollte auch die Impersonfikation gehen. Da dies aber erstmal getestet werden will, werde ich die Version dann nicht über meine Seite anbieten oder übers Update sondern erstmal hier im Forum zum Testen freigeben.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von EvilMM am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jelly
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1127
Herkunft: Burden (Luxemburg)

beantworten | zitieren | melden

Also ich hab gaaanz laaaanges WE, und somit gaaaanz viiiieel Zeit zum Testen
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

Ich auch

@Jelly: Stell dir mal vor du hast 3 Updates. Jedes davon ist ein Setup (nur mal angenommen). Diese Setups enthalten immer alle Dateien (Ich lasse mal die Pluginfaehigkeit der Programme in den Raum gestellt, da ist ja immehrin alles Moegliche moeglich :P) dann hast du das Problem das wenn ein User sein Programm Updated er 3mal Setups ausfuehren muss wovon aber das aktuellste reichen wuerde.

Natuerlich kann man nun auch Teilkomponenten wie .dll's eventuell fuer alle vorherigen Versionen Updaten, da wuerde dieser Mechanismus probleme bereiten.
Aber wenn es sich bei einem Update um das aktuellste + einem Setup handelt denke ich das dieser Mechanismus immer passen sollte.


greetz Deadeye
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jelly
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1127
Herkunft: Burden (Luxemburg)

beantworten | zitieren | melden

Zitat von DeadEye
Stell dir mal vor du hast 3 Updates. Jedes davon ist ein Setup (nur mal angenommen). Diese Setups enthalten immer alle Dateien (Ich lasse mal die Pluginfaehigkeit der Programme in den Raum gestellt, da ist ja immehrin alles Moegliche moeglich :P) dann hast du das Problem das wenn ein User sein Programm Updated er 3mal Setups ausfuehren muss wovon aber das aktuellste reichen wuerde.
In dem Fall würde ich als Entwickler dafür sorgen, dass auf dem Updateserver nur ein Update liegt: nämlich das letzte. Und das passt ja in dem Fall für alle Vorgängeversionen. Natürlich könnte man das auch im KUpdate-Admin einstellen, welches Update denn genommen wird (das ist ja die Idee hier), aber auch zur Zeit besteht ja die Möglichkeit, nur das aktuellste online zu setzen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

Hm. das ist auch war.

Aber da habe ich doch gleich eine Frage an EvilMM:
Wie sieht das aus wenn man ein Update am Server hat. Dieses wird sagen wir 100 mal gezogen. Dann kommt ein neues update welches 50 mal gezogen wird.

Jetzt loesche ich das erste Update. Was sagt nun die Statistik?
Sollte das nun problematisch werden, wie waers mit einem 'available' Flag ?

greetz
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
EvilMM
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2859.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 324
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Mmh das wird ja eine richtige Wissenschaft. Im Grunde habe ich schon drüber nachgedacht ob die Administrationsoberfläche nicht sogar nur eine einzige "für alle" - Updatepakete zulassen sollte oder alternativ nur eine "aktiv" sein darf. Das würde aber ein neues Feature erfordern.

@DeadEye: Die Statistiken bleiben davon unberührt. Was genau meinst du mit dem Available-Flag?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Lordas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 63

beantworten | zitieren | melden

super sache und respekt vor deiner arbeit.
ich habe mir jetzt nicht jedes post auf den vergangenen 11 seiten durchgelesen, daher verzeih bitte wenn die frage schon mal gestellt/beantwortet wurde.

hast du schon mal daran gedacht das ganze nicht nur fürs web anzubieten, sondern auch eine abgespekte version (dann halt ohne logs auf mysql/php) für ein lokales netzwerk anzubieten?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

@EvilMM:
Mit availableFlag meinte ich, das wenn die Stats davon betroffen waeren ob ein Update tatsaechlich existiert oder nicht, man statt dem loeschen ein Update einfach auf verfuegbar oder nicht verfuegbar setzt, anstatt es zu loeschen. aber das hat sich ja schon geklaert

@Lordas: Das wurde noch nicht vorgeschlagen. Hoert sich aber intressant an.
Fuer ein lokales Netz koennte man aber im Notfall auch Xampp installieren.
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
k21
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 21

beantworten | zitieren | melden

hi

habe den k_updater getestet, funktioniert einwandfrei!
da einige hier schon ziemlich viel erfahrung damit haben, wollte ich gerne mal wissen
wo sind die vorteile/nachteile vom k_updater im vergleich zum OneClick deployment welches schon integriert ist?

vielen dank
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
flobow
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 53

beantworten | zitieren | melden

Bei OneClick kannst du nur die Dateien Updaten die sich unmittelbar im Projekt befinden. Referenzierte Datei werden nicht geupdatet .
Externe Resourcen wie Setting Dateien XML Dateie etc bleiben außen vor.

Außerdemn kann immer nur das ganze Projekt updaten, keine einzelne Datei.
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von flobow am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
HyperteX
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 189
Herkunft: Karlsruhe

beantworten | zitieren | melden

...Nicht zu vergessen die Statistik über ausgeführte Updates!
Schließlich ist es interessant, wieviele Nutzer ein Programm überhaupt nutzen!

Gruß
HyperteX
"In der Informatik geht es genauso wenig um Computer wie in der Astonomie um Teleskope."
Edsger Dijkstra
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DeadEye
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 55
Herkunft: Vienna

beantworten | zitieren | melden

Hi, ich wollte mal fragen ob es vlt schon einen angepeilten Termin fuer die naechste Version gibt, jetzt hatte sich ja schon laenger nix mehr getan...

[EDIT]
Haette vlt mal in deinen Blog sehen soll


greetz DeadEye
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DeadEye am .
Languages: C#, C, C++, Java, VB, PHP, ASP, HTML/XHTML, XML, CSS, JavaScript.
learning since: 1996
IDE's: Visual Studio 2008 Team Editon, Eclipse, Sharpdevelop / Monodevelop
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sun
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 24
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Nach längerer Zeit habe ich heute mal wieder versucht den bei mir auftretenden Fehler zu finden. Dank der neuen Log-Funktion habe ich es auch nachvollziehen können.

Das Update wird erstellt und auf den Server übertragen.
Die Anwendung findet auch ein Update und versucht es zu laden.
Nach ein paar Downloads kommt die Meldung "Datei nicht gefunden 404..."

Laut Logdatei wird die x.update nicht gefunden. Diese ist aber definitiv auf dem Server. Eine Kontrolle mit dem Browser ergab aber selbes Problem.

Also hab ich die Datei umbenannt in x.update.zip und das auch in der updates.xml abgeändert. Und siehe da, das Update läuft ohne Probleme durch.

Scheint also das mein Hoster die Dateiendung "update" nicht zulässt. Dazu habe ich beim Support schon nachgefragt.

Da dieses Problem aber noch bei mehreren auftreten kann, ist die Frage ob man nicht die Dateiendung konfigurierbar machen kann? Entweder in den generellen Einstellungen oder als Option zu jedem Projekt.

Ciao
Gerhard
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
EvilMM
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2859.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 324
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Vielen Dank für den Hinweis und auch für die Analyse des Problems.

Das sollte definitv einstellbar sein wenn das Probleme machen würde. Eventuell werde ich auch einfach die Endung .zip ab der nächsten Version verwenden.
Ich werde zusehen das ich sowas für die nächste Version auch noch umsetze.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Jelly
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1127
Herkunft: Burden (Luxemburg)

beantworten | zitieren | melden

Das liegt an den Mimetypes, die am Webserver konfiguriert werden müssen. Auch beim ISS gehts mit den Standardeinstellungen nicht.
Attachments
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sun
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 24
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Mein Provider hat das mittlerweilen bestätigt.

Windows stellt nur bekannte Dateitypen zur Verfügung. Ich habe mal mitgeteilt das es sich um ein ZIP handelt und hoffe das ein entsprechender MIME-Type eingerichtet wird.

Generell ist es aber wohl so das eine standard Windows Installation mit dem ".update" nicht klar kommt. Von daher wäre es echt super wenn das in eine bekannte Dateiendung (zip) umbenannt werden würde oder eben konfigurierbar ist.

Aber ich bin wenigstens der Nutzung von K_Updater einem ganzen Schritt näher gekommen. Ärger mich die ganze Zeit schon da es eine super Sache ist
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Th69
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2578.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4191

beantworten | zitieren | melden

Hallo EvilMM,

du hast ja schon einige Bugfixes für die kommende Version 1.4 vorgenommen (laut Mantis).
Kannst du schon absehen, wann du diese Version veröffentlichst? (hechel...)

Ich hatte jetzt nämlich wieder enorme Probleme auf einem Windows 2003 Server die Projekte zu konfigurieren (per Remoteverbindung).
Nur etwa jeder 10. Zugriff auf die Projekteinstellungen klappte (ansonsten kam der bekannte 100%-Prozessorauslastung-Fehler und ich mußte per Taskmanager das Programm abschießen.)
Nun verwalte ich die Projekte auf dem Server von meinem lokalen Rechner (Win XP SP 2) und das klappt einwandfrei (ich habe einfach die Daten in der "user.config"-Datei von Hand kopiert).

Noch zur Info:
Der Windows 2003 Server ist als WebServer eingerichtet, d.h. vom Internet aus zugänglich, erlaubt aber selber keine Zugriffe auf das Internet.
Greifst du bei den Projekteinstellungen mittels HTTP selber auf den eingestellten Pfad zu??? (wobei im IE dieser (lokale) Zugriff keine Probleme macht)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
sheitman
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1050

beantworten | zitieren | melden

ich hab da mal ne frage zu den inpersofinizieren:

für die ver- und entschlüsselung brauch man ja einen key, und in die anwendung hart codieren is ja sicherlich nicht das gelbe vom ei...

wie genau sähe denn so ein konzept aus?
d.h. wo liegt das verschlüsselte passwort und der dazugehörige key?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sheitman am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers