Laden...

Humor: Java Programmierer ... und andere lustige Sachen

Erstellt von BFreakout vor 16 Jahren Letzter Beitrag vor 5 Jahren 556.836 Views
W
103 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Der kürzeste Programmiererwitz:
"Ich hab's gleich...!"

915 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

da fällt mir nur eins zu ein: Natürliche Selektion ^^

Gemein 😁

Wie vernichtet stand Andreas unter den flammenden Augen seiner Kunden.
Ihm war's, als stünde des Schicksals dunkle Wetterwolke über seinem Haupte X(

S
8.746 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren

Geht noch kürzer:

"Eigentlich..."

E
395 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

und den satz den wir am meisten hassen:

chef/kunde :" ... eine kleine änderung ... "

MfG Paul

1.433 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Gute Witze, mal was anderes. Leider kenne ich keinen mehr der nicht schon genannt wurde 😁 😜 🙂 👅

Grüsse
Daniel
Space Profile
Wer nicht fragt, der nicht gewinnt

4.506 Beiträge seit 2004
vor 16 Jahren

... und dann der "blöde" Spruch:
Der Tag hat 24 Stunden, dann kommt noch die Nacht,
die Woche hat 7 Tage, und dann kommt noch das Wochenende,
also machen Sie hinne...

A: “Wie ist denn das Wetter bei euch?”
B: “Caps Lock.”
A: “Hä?”
B: “Na ja, Shift ohne Ende!”

4.506 Beiträge seit 2004
vor 16 Jahren

Hallo zusammen,

der wirklich richtig coolste Spruch den ich live miterlebt habe kam von meinem ehemaligen Chef, der in einer großen Firma zwar auch nur ein kleines Rad war, dennoch aber unabdingbar:

Chef von Chef:
"Wenn dieses Projekt gegen die Wand fährt, und das sieht so aus als tue es das, dann rollen hier aber Köpfe!"
Chef:
"Wenn hier Köpfe rollen, dann bleiben nur noch Ärsche übrig!"
...Totenstille
Chef von Chef zieht ab und ward danach den ganzen Tag nicht mehr zu sehen 😉

Ich fand diesen Spruch so knochentrocken und so richtig gut.

Grüße
Norman-Timo

A: “Wie ist denn das Wetter bei euch?”
B: “Caps Lock.”
A: “Hä?”
B: “Na ja, Shift ohne Ende!”

B
196 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Mo, 08:05
Die Woche fängt gut an... Anruf aus der Werbeabteilung, sie könnten eine
Datei nicht finden. Habe Ihnen die Verwendung des Suchprogramms
"FDISK" empfohlen. Hoffe, sie sind eine Weile beschäftigt.

08:25
Die Lohnbuchhaltung beschwert sich, ihre Netzwerkverbindung funktioniert
nicht. Habe zugesagt, mich sofort darum zu kümmern.
Anschließend meine Kaffeemaschine ausgestöpselt und ihren Server wieder
angeschlossen.
Warum hört mir keiner zu, wenn ich sage, ich habe hier zu wenige Steckdosen?
Lohnbuchhaltung bedankt sich für die prompte Erledigung. Wieder ein paar
glückliche User!

08:45
Die Lagerfuzzis wollen wissen, wie sie die Schriftarten in ihrem
Textverarbeitungsprogramm verändern können.
Frage sie, welcher Chipsatz auf der Hauptplatine eingebaut ist. Sie wollen
wieder anrufen, wenn sie es herausgefunden haben.

09:20
Anruf aus einer Zweigstelle: Sie können keine Anlagen in Lotus Notes
öffnen. Verbinde sie mit der Pförtnerkammer im Erdgeschoss.

09:35
Die Werbeabteilung berichtet, ihr PC fährt nicht mehr hoch und zeigt "ERROR
IN DRIVE 0" an.
Sage ihnen, das Betriebssystem ist schuld und gebe ihnen die Nummer der
Microsoft-Hotline.

09:40
Die Lageristen behaupten, sie hätten herausgefunden, dass die Schriftarten
mit dem Chipsatz nichts zu tun haben.
Sage Ihnen, ich hätte gesagt "Bitsatz" und nicht "Chipsatz". Sie wollen
weiter suchen. Wie kommen diese Leute zu ihrem Führerschein?

10:05
Der Ausbildungsleiter ruft an, er braucht einen Zugangscode für einen neuen
Lehrling. Sage ihm, er muss einen Antrag stellen mit Formblatt
7A96GFTR4567LPHT.
Sagt, er hat noch nie etwas von so einem Formblatt gehört. Verweise ihn
an den Pförtner im Erdgeschoss.

10:20
Die Burschen aus dem Lager geben keine Ruhe. Sie sind sehr unfreundlich und
behaupten, ich würde sie verarschen.
Sie hätten nun selbst herausgefunden, wie man die Schriftarten verändert.
Sie wollen sich beim Personalchef über mich beschweren.
Ich schalte das Telefon des Personalchefs auf "besetzt". Anschließend
logge ich mich auf ihren Server ein und erteile ihnen eine Lektion.

10:30
Meine Freundin ruft an. Ihre Eltern kommen am Wochenende zu Besuch und sie
hat ein umfangreiches Betreuungsprogramm vorbereitet.
Hört nicht auf zu reden. Verbinde sie mit dem Pförtner im Erdgeschoss.

10:40
Schon wieder das Lager. Sie berichten sehr kleinlaut, dass alle ihre
Dateien leer sind. Sage ihnen, das kommt davon, wenn man schlauer sein will
als der Administrator.

Zeige mich versöhnlich und verspreche, mich in das Problem zu vertiefen.
Warte 15 Minuten, um dann über ihren Server die Schriftfarbe wieder von
"weiß" auf "schwarz" zurückzustellen.
Sie bedanken sich überschwänglich und versichern mir, die angedrohte
Beschwerde wäre nur ein Scherz gewesen. Ab heute fressen sie mir aus der
Hand!

10:45
Der Pförtner kommt vorbei und erzählt, er erhalte merkwürdige Anrufe. Er
will unbedingt etwas über Computer lernen. Sage ihm, wir fangen sofort mit
der Ausbildung an.
Gebe ihm als erste Lektion die Aufgabe, den Monitor genau zu beobachten.
Gehe zum Mittagessen.

14:30
Komme vom Mittagessen zurück. Der Pförtner berichtet, der Personalchef sei
hier gewesen und habe etwas von einem Telefonproblem gefaselt.
Schalte das Besetztzeichen von seiner Leitung. Was würden diese Leute ohne
mich tun?

14:35
Stöpsle das Service Telefon wieder ein. Es klingelt sofort. Cornelia (muss
neu sein) vom Versand ruft an. Sagt, sie brauche dringend eine neue ID,
weil sie die alte vergessen hat.
Sage ihr, ID wird vom Zufallsgenerator erzeugt, wenn ich ihre Haarfarbe,
Alter, Maße und Familienstand eingebe. Die Daten hören sich aufregend an.
Sage ihr, die ID wird erst am Abend fertig sein, aber wegen der
Dringlichkeit werde ich sie Ihr direkt zu ihrer Wohnung bringen.

14:40
Blättere ein wenig im Terminkalender des Personalchefs. Lösche die Einträge
"MORGEN HOCHZEITSTAG!!!" am Mittwoch und "HOCHZEITSTAG! AUF DEM HEIMWEG
BLUMEN KAUFEN!!!" am Donnerstag. Frage mich, ob er am Freitag immer noch so
zufrieden aussieht.

14:45
Pförtner sagt, der Monitor erscheine ihm etwas zu dunkel. Schalte den
Monitor ein und starte den Bildschirmschoner. Pförtner macht sich eifrig
Notizen.
Wenn doch die gesamte Belegschaft so leicht zufrieden zu stellen wäre!

14:55
Spiele einige Dateien aus dem Ordner "Behobene Fehler" wieder auf den
Hauptserver zurück um sicherzustellen, dass meiner Ablösung für die
Spätschicht nicht langweilig wird.

15:00
Endlich Feierabend! Hole mir vom Server der Personalabteilung die Adresse
von Cornelia und packe die Flasche Schampus aus dem Kühlschrank der
VIP-Lounge ein.
Notiere noch hastig ihre neue ID (12345) und mache mich auf den Weg. Nach
so einem harten Tag braucht der Mensch ein wenig Entspannung!

your fragile folded wings
are just tired from the pure blue sky
you dont have to force your smiles for anyone
its okay to smile...for yourself

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

@ Bakachan:

GENIAL! 😁

E
395 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Gibets aber noch beser XD

such mal bei google nach "Admin from hell"
aber warnung. als ich das lezte mal mir den text durchgelesen habe brauchte ich etwas um 1 - 2 stunden dafür ^^ ist aber auch köstlich

MfG Paul

915 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

... und dann der "blöde" Spruch:
Der Tag hat 24 Stunden, dann kommt noch die Nacht,

Ich kenn den Spruch etwas anders:"Der Tag hat 24 Stunden und wenn es sein muss nehmen wir die Nacht noch dazu.." 🙂

Wie vernichtet stand Andreas unter den flammenden Augen seiner Kunden.
Ihm war's, als stünde des Schicksals dunkle Wetterwolke über seinem Haupte X(

L
770 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren
A few important lessons to start the day!

Lesson 1:
A man is getting into the shower just as his wife is finishing up her shower, when the doorbell rings. The wife quickly wraps herself in a towel and runs downstairs. When she opens the door, there stands Bob, the next-door neighbour. Before she says a word, Bob says, 'I'll give you $800 to drop that towel.' After thinking for a moment, the woman drops her towel and stands naked in front of Bob, after a few seconds, Bob hands her $800 and leaves. The woman wraps back up in the towel and goes back upstairs. When she gets to the bathroom, her husband asks, 'Who was that?' 'It was Bob the next door neighbour,' she replies. 'Great,' the husband says, 'did he say anything about the $800 he owes me?'
Moral of the story:
If you share critical information pertaining to credit and risk with your shareholders in time, you may be in a position to prevent avoidable exposure.

**Lesson 2: **
A priest offered a Nun a lift. She got in and crossed her legs, forcing her gown to reveal a leg. The priest nearly had an accident. After controlling the car, he stealthily slid his hand up her leg. The nun said, 'Father, remember Psalm 129?' The priest removed his hand. But, changing gears, he let his hand slide up her leg again. The nun once again said, 'Father, remember Psalm 129?' The priest apologized 'Sorry sister but the flesh is weak.' Arriving at the convent, the nun sighed heavily and went on her way. On his arrival at the church, the priest rushed to look up Psalm 129. It said, 'Go forth and seek, further up, you will find glory.'
**Moral of the story: **
If you are not well informed in your job, you might miss a great opportunity.

**Lesson 3: **
A sales rep, an administration clerk, and the manager are walking to lunch when they find an antique oil lamp. They rub it and a Genie comes out. The Genie says, 'I'll give each of you just one wish.' 'Me first! Me first!' says the admin clerk. 'I want to be in the Bahamas, driving a speedboat, without a care in the world.' Puff! She's gone. 'Me next! Me next!' says the sales rep.. 'I want to be in Hawaii , relaxing on the beach with my personal masseuse, an endless supply of Pina Coladas and the love of my life.' Puff! He's gone. 'OK, you're up,' the Genie says to the manager. The manager says, 'I want those two back in the office after lunch.'
**Moral of the story: **
Always let your boss have the first say.

**Lesson 4 **
An eagle was sitting on a tree resting, doing nothing. A small rabbit saw the eagle and asked him, 'Can I also sit like you and do nothing?' The eagle answered: 'Sure, why not.' So, the rabbit sat on the ground below the eagle and rested. All of a sudden, a fox appeared, jumped on the rabbit and ate it.
Moral of the story:
To be sitting and doing nothing, you must be sitting very, very high up.

**Lesson 5 **
A turkey was chatting with a bull. 'I would love to be able to get to the top of that tree' sighed the turkey, 'but I haven't got the energy.' 'Well, why don't you nibble on some of my droppings?' replied the bull. They're packed with nutrients.' The turkey pecked at a lump of dung, and found it actually gave him enough strength to reach the lowest branch of the tree. The next day, after eating some more dung, he reached the second branch. Finally after a fourth night, the turkey was proudly perched at the top of the tree. He was promptly spotted by a farmer, who shot him out of the tree.
**Moral of the story: **
Bull Shit might get you to the top, but it won't keep you there..

**Lesson 6 **
A little bird was flying south for the winter. It was so cold the bird froze and fell to the ground into a large field. While he was lying there, a cow came by and dropped some dung on him. As the frozen bird lay there in the pile of cow dung, he began to realize how warm he was. The dung was actually thawing him out! He lay there all warm and happy, and soon began to sing for joy.. A passing cat heard the bird singing and came to investigate. Following the sound, the cat discovered the bird under the pile of cow dung, and promptly dug him out and ate him.
Morals of the story:
(1) Not everyone who shits on you is your enemy. (2) Not everyone who gets you out of shit is your friend. (3) And when you're in deep shit, it's best to keep your mouth shut!

lg Lion

871 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren

Lustig zu lesen - aber hat doch einen gewissen Wahrheitsgehalt wenn man drüber nachdenkt.

Grüsse,
Egon

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

@egrath:

das hatte ich mir auch gedacht.. g

Gruß Dennis

L
770 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

stimme ich dir zu, lustig zu lesen, aber die Moral(e(n)) (mehrzahl von Moral? 🙂 ) sind eindeutig wieder auffindbar im Leben, wie ich finde, leider zu oft bei einigen Dingen.

lg Lion

lg Lion

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Computerunser,
der Du bist in unserem Büro,
geheiligt sei Dein Bildschirm.
Deine Eingabe komme,
Dein Wille geschehe auch im Speicher,
so auch auf dem Drucker.
Unsere täglichen Listen gib uns heute,
obwohl wir nicht denen vergeben, die falsch programmiert haben.
Laß uns nicht zu lange warten
und erlöse uns von den langen Ausgeben.
Denn Dein ist die Arma,
die Macht und das Personal
in Ewigkeit.
ENTER

134 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Glaub schon ein bisschen älter:

Microsoft vs. GM

At a recent computer expo (COMDEX), Bill Gates reportedly compared the computer industry with the auto industry and stated, "If GM had kept up with technology like the computer industry has, we would all be driving twenty-five dollar cars that got 1000 mi/gal."

Recently General Motors addressed this comment by releasing the statement, "Yes, but would you want your car to crash twice a day?"

And...

  1. Every time they repainted the lines on the road you would have to buy a new car.

  2. Occasionally your car would die on the freeway for no reason, and you would just accept this, restart and drive on.

  3. Occasionally, executing a maneuver would cause your car to stop and fail and you would have to re-install the engine. For some strange reason, you would accept this too.

  4. You could only have one person in the car at a time, unless you bought "Car95" or "CarNT". But, then you would have to buy more seats.

  5. Macintosh would make a car that was powered by the sun, was reliable, five times as fast, twice as easy to drive, but would only run on five percent of the roads.

  6. The Macintosh car owners would get expensive Microsoft upgrades to their cars, which would make their cars run much slower.

  7. The oil, gas and alternator warning lights would be replaced by a single "general car default" warning light.

  8. New seats would force everyone to have the same size butt.

  9. The airbag system would say, "Are you sure?" before going off.

==============

Windows 95:
32 bit extensions and a graphical shell for a 16 bit patch to an, 8 bit operating system originally coded for a 4 bit microprocessor, written by a 2 bit company that can't stand 1 bit of competition.

==============

Bill Gates will bei "Wetten daß" mitmachen. Womit denn?

  • Er will von zehn Windows-95-Bugs mindestens sieben an den Wutausbrüchen der Anwender identifizieren.

==============

How do you keep a programmer in the shower all day?
Give him a bottle of shampoo which says "lather, rinse, repeat."

134 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Grade per Mail bekommen 😁

Software development cycle
==================

  1. Programmer produces code he believes is bug-free.

  2. Product is tested. 20 bugs are found.

  3. Programmer fixes 10 of the bugs and explains to the testing department that the other 10 aren't really bugs.

  4. Testing department finds that five of the fixes didn't work and discovers 15 new bugs.

  5. Repeat three times steps 3 and 4.

  6. Due to marketing pressure and an extremely premature product announcement based on overly-optimistic programming schedule, the product is released.

  7. Users find 137 new bugs.

  8. Original programmer, having cashed his royalty check, is nowhere to be found.

  9. Newly-assembled programming team fixes almost all of the 137 bugs, but introduce 456 new ones.

  10. Original programmer sends underpaid testing department a postcard from Fiji. Entire testing department quits.

  11. Company is bought in a hostile takeover by competitor using profits from their latest release, which had 783 bugs.

  12. New CEO is brought in by board of directors. He hires a programmer to redo program from scratch.

  13. Programmer produces code he believes is bug-free.

S
81 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Der ist gut, Balu. 😁

Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist.
- Blaise Pascal

8 Beiträge seit 2008
vor 16 Jahren

Kommt ein Vektor in einen Drogenladen und sagt: "Ich bin linear abhängig!"

Ein Lurch fängt niemals eine Lärche.

134 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Drei Programmierer sind zum Tode verurteilt. Sie werden zum elektrischen Stuhl geführt. Der Java-Programmierer wird festgeschnallt. Der Henker legt den Hebel um, nichts passiert. Der Java-Programmierer ruft: "Ihr hattet nur eine Chance. Das war es! Jetzt müsst ihr mich begnadigen." Er wird losgebunden und freigelassen. Der Macintosh-Programmierer muss jetzt Platz nehmen. Der Henker legt wieder den Hebel um, wieder geschieht nichts. Auch er wird begnadigt. Nun tritt der Windows-Programmierer an den Stuhl. Er schaut sich um, klatscht in die Hände und ruft: "Ich hab es! Es ist ein Hardwareproblem. Ihr habt vergessen, den Stecker einzustöpseln!"

1.433 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

@Balu
Der ist gut mit den drei Programmierern 😉

Grüsse
Daniel
Space Profile
Wer nicht fragt, der nicht gewinnt

3.430 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Hallo Balu,

der Witz mit den Drei Programmierern ist super. 😁

Das zeigt wieder einmal wie schnell Windows-Programmier Probleme erkennen und eine Lösung für das Problem finden können. 8)

Die Java bzw. Macintosh-Programmierer haben nicht einmal das Problem gefunden, und wären auch nie auf die Idee gekommen, dass ein Stecker in die Steckdose gehört 😁

mfg
MichlG

O
778 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

...bzw waren so intelligent die gefundene Lösung nicht kund zu tun...

3.430 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

@onlinegurke

...bzw waren so intelligent die gefundene Lösung nicht kund zu tun...

Das wäre auch eine Möglichkeit, Diese halte ich jedoch nicht für realistisch, da wir da ja von Javaprogrammierern sprechen. 😁

mfg
MichlG

1.433 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Das zeigt wieder einmal wie schnell Windows-Programmier Probleme erkennen und eine Lösung für das Problem finden können. Problem gefunden und sich selber abgeschossen 🙂...

Grüsse
Daniel
Space Profile
Wer nicht fragt, der nicht gewinnt

8 Beiträge seit 2008
vor 16 Jahren

Ha! Der mit den 3 Programmierern find ich wirklich Klasse. Mir hats fast den Hut gelupft vor lachen! Besonders köstlich finde ich wie nach meinen Erachtens die Inszenierung der verschiedenen Programmiersprachen authentisch rüberkommt. Und das erfrischende Ende hat mich dann noch zum Nachdenken angeregt:
Der Windows-Programmierer hat das Problem zwar gefunden, muss jetzt aber auch mit den Konsequenzen zurechtkommen. Wahrscheindlich versucht der Witz uns zu sagen dass wir zwar Perfektionisten sind, was uns aber eine Menge Arbeit beschert! Ich denke auch dass der tiefere Sinn des Witzes ist, dass man nicht mit den Händen vor den Augen in der Welt herumspazieren sollte. Zudem hat der Witz auch weitere ernste Seiten der Medallie! Er wirft Fragen über den Sinn der Todesstrafe auf.
Ich kann mir vorstellen dass der Witz in Amerika hitzige Diskussionen aulslöst! Man sollte also umbedingt vorsichtig sein mit solchen Spässen..
Zuletzt ist mir noch aufgefallen, dass der Schalter-Betätiger in diesem Witz "Henker" genannt wurde. Dies ist meiner Meinung nach eine veraltete Bezeichnung und sollte überarbeitet werden. Ich hab das jetzt nicht überprüft aber ich denke "Vollstrecker" wäre um einiges passender und weniger irreführend. Sonst könnte der Leser noch denken es handle sich um einen Tod durch Erhängen Strafe, was nun wirklich falsch wäre. Ich denke kaum dass es im Sinn des Witze-Autors war, noch auf den Tod von Saddam Hussein aufmerksam zu machen.

Gruss
Das Wiesel

Ein Lurch fängt niemals eine Lärche.

E
395 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

wie hießen die auch noch? schafrichter oder so ^^

wir programier sind halt dumm schäfe (oder schaffs/schaffe?);

MfG Paul

344 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

🤔
Stimmt Wiesel wenn man den Witz so sieht! 🤔
Find ihn nicht mehr Lustig! 😭

49.485 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren

Hallo Das Wiesel,

auch auf die Gefahr hin, bei einigen gewissen Unmut zu erzeugen, dass im Witze Thread ernsthaft diskutiert wird:

Zuletzt ist mir noch aufgefallen, dass der Schalter-Betätiger in diesem Witz "Henker" genannt wurde. ...

Wikipedia sagt dazu:

Der Scharfrichter (der mit der Schärfe des Schwertes richtende), ein besonderer Beruf, vollstreckt seit dem Mittelalter die Todesstrafe; heute synonym dazu wird die Bezeichnung Henker verwendet (ursprünglich der Vollstrecker einer Hinrichtung durch „Henken“).

Worte bleiben oft auch über ihre eigentliche Wortbedeutung hinaus in Gebrauch. Der Bleistift heißt immer noch so, auch wenn er schon lange nicht mehr aus Blei ist. Und der Henker bleibt eben ein Henker, auch wenn er nicht mehr mit den Strick tötet. Die Sprache ist voll von solchen historisch bedingten Ungenauigkeiten. Eine der neueren Entwicklungen ist der digitale Video_schnitt_, der immer noch so heißt, obwohl von Scheren weit und breit keine Spur mehr ist. Bei Cut & Paste gibt es sogar weder Schere noch Kleber/Leim.

Wahrscheindlich versucht der Witz uns zu sagen dass wir zwar Perfektionisten sind ...

Ich hatte den Witz nun gerade so verstanden, dass Windows-Programmier eben nicht die hellsten sind, weil sie Fehler, die sie nicht finden können, einfach auf die Hardware schieben, und vor allem weil sie eben nicht in der Lage sind, etwas weiter zu denken. Jeder vernünftige Mensch hätte doch in der Situation die Klappe gehalten.

herbivore

1.433 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Jeder vernünftige Mensch hätte doch in der Situation die Klappe gehalten. Genau (Hrmpf @! jetzt muss ich mich noch um Linux-Entwicklung kümmern... die haben nicht so einen negativen Nachgeschmack die Programmierer dort 🙁 )

Grüsse
Daniel
Space Profile
Wer nicht fragt, der nicht gewinnt

8 Beiträge seit 2008
vor 16 Jahren

Ich hatte den Witz nun gerade so verstanden, dass Windows-Programmier eben nicht die hellsten sind, weil sie Fehler, die sie nicht finden können, einfach auf die Hardware schieben, und vor allem weil sie eben nicht in der Lage sind, etwas weiter zu denken. Jeder vernünftige Mensch hätte doch in der Situation die Klappe gehalten.

Ich finde es schön, wie ein Witz doch auf viele verschiende Arten interpretiert werden kann. Man kann unmöglich sagen, dass einer von uns falsch liegt und der andere richtig. Trotzdem würde ich behaupten dass deine Aussage auf negative Aspekte zielt. Die Hauptaussage (Pointe) des Witzes ist eindeutig "Der Windows Programmierer findet den Fehler, ihm wird dadurch aber geschadet." Das lässt mich darauf schliessen dass andere Programmierer nun vielleicht eher über Fehler hinweg sehen, die ihnen schaden würden. Wir aber, stürzen uns heldenhaft bis in den Tod, um Fehler zu finden und zu bewältigen! Vielleicht hat das auch mit der inneren Einstellung zu tun.

Stimmt Wiesel wenn man den Witz so sieht! Baby
Find ihn nicht mehr Lustig! traurig

Oh Nein! Das wollte ich nun wirklich nicht erreichen! Ich wollte lediglich aussagen, dass neben der unbestreitbaren Witzigkeit des Witzes, auch noch viel zum Nachdenken anregt! Wie etwa bei der Aussage "Diese Aussage ist falsch." Nur eben witzger!

Worte bleiben oft auch über ihre eigentliche Wortbedeutung hinaus in Gebrauch. Der Bleistift heißt immer noch so, auch wenn er schon lange nicht mehr aus Blei ist. Und der Henker bleibt eben ein Henker, auch wenn er nicht mehr mit den Strick tötet. Die Sprache ist voll von solchen historisch bedingten Ungenauigkeiten. Eine der neueren Entwicklungen ist der digitale Videoschnitt, der immer noch so heißt, obwohl von Scheren weit und breit keine Spur mehr ist. Bei Cut & Paste gibt es sogar weder Schere noch Kleber/Leim.

Das ist ein äusserst gutes Beispiel, Danke für den Hinweis. Ich war nur erst ein wenig durcheinander weil man ja ein Seil schlecht "ausstecken" kann 🙂 Wie würde denn das aussehen 🙂 hehe

Gruss
Das Wiesel

Ein Lurch fängt niemals eine Lärche.

888 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren
The Evolution of a Programmer
630 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

http://xkcd.com/344/

Edit:

Sorry aber den muss ich hier jetzt auch mal posten:

http://xkcd.com/371/

To understand recursion you must first understand recursion

http://www.ilja-neumann.com
C# Gruppe bei last.fm

F
240 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren

Also den 344er comic sollte man komplett lesen (also 3 schritte zurück) weils ne fortlaufende Geschichte erzählt.

3.511 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren

Vielleicht kennt jemand den folgenden noch nicht:

Eine Weisheit der Dakota-Indianer:
Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab.
Doch wir Manager versuchen oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

1.) Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
2.) Wir wechseln die Reiter.
3.) Wir sagen: "So haben wir das Pferd doch immer geritten."
4.) Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
5.) Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
6.) Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
7.) Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
8.) Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
9.) Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
10.) Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
11.) Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
12.) Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
13.) Wir erklären: "Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte."
14.) Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
15.) Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
16.) Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.
17.) Wir erklären, dass unser Pferd "besser, schneller und billiger" tot ist.
18.) Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
19.) Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
20.) Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
21.) Wer sagt dass man tote Pferde nicht reiten kann?
22.) Wir lassen das Pferd schnellstens zertifizieren.
23.) Wir frieren das Pferd ein und warten auf eine neue Technik, die es uns ermöglicht, tote Pferde zu reiten
24.) Wir bilden einen Gebetskreis der unser Pferd gesund betet.
25.) Wir stellen das tote Pferd bei jemand anderem in den Stall und behaupten, es sei seines.
26.) Wir stellen fest, dass die anderen auch tote Pferde reiten und erklären dies zum Normalzustand!
27.) Wir ändern die Anforderung von "reiten" in "bewegen" und erteilen einen neuen Entwicklungsauftrag.
28.) Wir sourcen das Pferd aus.
29.) Wetten, dass das Vieh nur simuliert!
30.) Wenn man das tote Pferd schon nicht reiten kann, dann kann es doch wenigstens eine Kutsche ziehen!

"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)

420 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren

Kenn ich schon, aber immer wieder genial 😁

U
239 Beiträge seit 2006
vor 16 Jahren
Der Biercode im OOP-Zeitalter

Früher war alles so einfach:
10 GOTO Kühlschrank
20 GET Beer
30 IF Beer = 0 THEN BREAK
Heute ist die Zeit der objektorientierten Programmierung (OOP). Das ermöglicht es, neues Bier zu kaufen. Für OOP müssen wir aber erst einmal das System aufbröseln:
Bier ist ein Objekt mit Eigenschaften (Werten), aber ohne direkte Funktionalität. Damit ist es prädestiniert für ein struct.
Der Kühlschrank (Fridge) hat nicht nur Eigenschaften, sondern auch Funktionen. Somit wird er als Klasse erstellt.
Der Biereinkauf (Buy.GetBeer(amount)) ist ein komplexes System und verdient eine eigene Assembly mit eigenem Namensraum (Shop).

using System;
using System.Collections.Generic;

namespace BeerOOP
{
   class Program
   {
      BeerBottle beerBottle;
      Fridge myFridge;

      public Program()
      {
         beerBottle = new BeerBottle();
         myFridge = new Fridge();
      }

      static void Main()
      {
         int intoxicationLevel = 0;
         Program that = new Program();
         while(intoxicationLevel < 15)
         {
            if(that.myFridge.BeerContent.Count == 0)
            {
               if(intoxicationLevel < 10)
               {
                  int amount = 6;
                  BeerBottle[] myBeer =
                     new BeerBottle[(int)Shop.Buy.GetBeer(amount)];
                  that.myFridge.BeerContent.AddRange(myBeer);
                  that.beerBottle.Beer = 1;
                  intoxicationLevel = that.DrinkBeer(intoxicationLevel);
               }
               else
                  throw new Exception("Zu besoffen um Bier zu kaufen!");
            }
            else
               intoxicationLevel = that.DrinkBeer(intoxicationLevel);
         }
         // Verhindert das selbsttätige Schliessen des Konsolenfensters.
         Console.WriteLine("\nBeenden mit Return");
         Console.ReadLine();
      }

      private int DrinkBeer(int intoxicationLevel)
      {
         beerBottle.Beer = 0;
         if(beerBottle.IsEmpty)
            myFridge.BeerContent.RemoveAt(myFridge.BeerContent.Count - 1);
         return intoxicationLevel + 1;
      }
   }

   public struct BeerBottle
   {
      public object Beer { get; set; }

      public bool IsEmpty
      {
         get
         {
            if((int)Beer == 0)
               return true;
            else
               return false;
         }
      }
   }

   public class Fridge
   {
      // Mehr als zwei Sixpacks passen nicht rein.      
      List<BeerBottle> beerContent = new List<BeerBottle>(12);
      public List<BeerBottle> BeerContent
      {
         get { return beerContent; }
         set { beerContent = value; }
      }
   }
}
O
778 Beiträge seit 2007
vor 16 Jahren
kein IT-Witz, aber...

http://feisar.de/content/gfx_de_breakingnews.html

manche Leute haben Probleme...

I
1.739 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren

manche Leute haben Probleme...

Vielleicht müssen Sie Elefanten jagen... Ist gerade aktuell in Südafrika.
Ansonsten geb ich dir recht(sowieso alles so veraltet, das das ein einfaches Lächeln Mühe macht).
😉 -> Wer's braucht, ist doch ok.

S
37 Beiträge seit 2005
vor 16 Jahren
Denken, Tippen, Kompilieren...

Theorie und Programmieren?
Erst die Ablaufpläne schmieren!
...
Denken, Stricheln, Konstruieren,
Denken, Stricheln, Faszinieren!
....
🤔und dann? 🤔
...
Denken, Tippen, Instanzieren,
Denken, Tippen, Kompilieren!
...
...
Die Exception kontrollieren,
Denken, Tippen, Ausrangieren...
...
...
Denken, Tippen, Kopf verlieren
. . .
. . .
. . .
Denken, Tippen, wegradieren!

  1. :rolleyes:98,5 % aller IT-Probleme werden durch Fehlfunktionen des Layer 8 ausgelöst!! :rolleyes:8)
3.430 Beiträge seit 2007
vor 15 Jahren

Hi,

nun gibts ein paar Witze über Programmierer:

Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen: "Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küß mich."

Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt.

In der Mittagspause quakt es wieder:"Bitte, bitte, küß mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin."

Keine Reaktion.

Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört.

Antwort: "Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool."

Ein Ingenieur, ein Physiker und ein Microsoft-Programmierer fahren im Auto. Das Auto bleibt auf einmal stehen, meint der Ingeneur: "Mist das liegt bestimmt am Shellbenzin, das wir vorher getankt haben." Sagt der Physiker: "Ach was das liegt bestimmt an der Zylinderkopfdichtung." Sagt der Microsoft-Programmierer: "Momentmal, jetzt steigen wir aus und dann wieder ein und dann gehts schon wieder."

Wie viele Microsoft Programmierer braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?

Keinen, Dunkelheit wird zum neuen Standard erklärt.

Das Hilten-Hotel, in dem die führenden Kräfte von Microsoft, IBM/Lotus und Borland nächtigen, brennt völlig aus. Es sind Duzende von Toten zu beklagen, darunter Bill Gates, ein OS/2-Programmierer und einer von Borland. Die genannten müssen bei Petrus vorsprechen. Petrus hätte gerne als Ausgleich, damit die Verstorbenen in den Himmel kommen, eine neue bedienerfreundliche Datenbank.

Der OS/2-Programmierer: "Ich mach's für 500 Euro: - 100 Euro fürs Programmieren und 400 Euro für eine Speichererweiterung."

Der Borland-Programmierer: "Ich erledige das in einer Stunde für 250 Euro!" -

"Bei mir kostet das gar nichts!" tönt Bill Gates.

"Wieso das?"

"Ich berechne 50 Euro für die Windows NT Lizenz und 250 Euro für den Borland-Programmierer! Aber ich zahle Dir 300 Euro, wenn Du den OS/2-Typen zur Hölle fahren lässt!"

So, und noch einer:

Wie fängt ein Mathematiker eine Herde Schafe?

Er wickelt sich in einem Stück Maschendrahtzaun ein und definiert sich als "außen".

mfg
michlG

2.891 Beiträge seit 2004
vor 15 Jahren
630 Beiträge seit 2007
vor 15 Jahren

Ethernet Kabel für Audiophile.

Kopf -> Tisch

Gruss
tscherno

To understand recursion you must first understand recursion

http://www.ilja-neumann.com
C# Gruppe bei last.fm

4.221 Beiträge seit 2005
vor 15 Jahren

Für den Preis kannst Du bei mir ein Wireless-Kabel von 1 Km kaufen

😁

Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher...

3.511 Beiträge seit 2005
vor 15 Jahren

Sehr genial ist die Idee des WLAN Raumsprays, welches in den Kommentaren zu finden ist 🙂

"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)

H
364 Beiträge seit 2007
vor 15 Jahren

ich hab ihn bis jetzt noch nicht gesehen, und hat zwar nicht wirklcih viel mit programmieren zu tun aber irgendwie muss ich den absolut genialen englischen Witz hier posten

One day, Tony was playing in the garden & he saw a honeybee on the floor, he stepped on it & the honeybee died. His dad saw it & told him "Son, honeybee is our friend, I will punish you for killing it, no honey for you for the next week".

A moment later, Tony saw a butterfly on the floor, he stepped on it again & the butterfly died. His dad saw it & said to him " Son, butterfly is our friend too, I will punish you for killing it, no butter for you for the next week too".

The next morning, Tony, dad & mum were having breakfast. Dad told mum "Tony is having white bread only, no honey & butter for him for the next week". Out of sudden, a cockroach came out & mum killed it instantly. Tony turned to Dad & said "Please tell mum that since she killed the cockroach, ..................................."

-- Hobofan --

8 Beiträge seit 2008
vor 15 Jahren

Hehe. Wiedereinmal amüsiere ich mich köstlich mit den lustigen Muntermachern hier im Thread. =) Selbst meine liebe Frau habe ich zum schmunzeln gebracht mit dem folgenden äusserst stimmungsmachenden Witz:

Wie viele Microsoft Programmierer braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?

Keinen, Dunkelheit wird zum neuen Standard erklärt.

Da sie keine Programmiererin ist, habe ich ganz gewitzt (wie ein Wiesel 😉 (kleines Witzchen für Zwischendurch)) Microsoft Programmierer in Fussballer umgewandelt. (Passend zur Fussball Europameisterschaft 2008, welche ja aktuell irgendwo stattfindet.)

Aber zu meinem Problem:

"Please tell mum that since she killed the cockroach, ..................................."

Ich bin zwar des englischen soweit mächtig, dass ich den Witz lesen konnte, doch die Pointe hat sich mir noch nicht offenbart! Könnte mir solchige vielleicht jemand erklären?
Vielen Dank

Freundliche Grüsse
Das Wiesel

Ein Lurch fängt niemals eine Lärche.

1.200 Beiträge seit 2007
vor 15 Jahren

Cock könnte man auch mit "Phallus" übersetzen.

Sprich: Kein Sex für Mama diese Woche.

Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!

1.200 Beiträge seit 2007
vor 15 Jahren

Achja, den kann ich noch beitragen:

Was ist ein Consultant?

Ein Consultant ist einer, der nimmt Ihnen Ihre Uhr weg, sagt Ihnen wie spät es ist, verlangt dafür Geld und behält auch noch die Uhr.

Shift to the left, shift to the right!
Pop up, push down, byte, byte, byte!

YARRRRRR!