Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
SuSE Linux 9.0
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

SuSE Linux 9.0

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

wollte mal fragen wer den schon die neue Version von SuSE Linux getestet hat und wie diese ist. Ich bin am überlegen ob ich mir SuSE auch mal installier, aber ich hab gelesen und es auch schon getestet das zu Problemen mit einem USB Wlan Empfänger kommen könnte (unter suse 8.2 mit dem 2.4.0 kernel gings nicht) .... warscheinlich werd ichs auf jedenfall mal testen wobei ich noch am überlegen bin ob ich mir mandrake 9.2 hole ....
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
hauptmann
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 771
Herkunft: Österreich/Kärnten

beantworten | zitieren | melden

ich kriegs am Montag...

dann liefere ich einen Bericht ab
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
public_override
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 32
Herkunft: the playgrid

beantworten | zitieren | melden

ich hab mir suse wieder runtergeschmissen, machte nur ärger. bin dermaßen enttäuscht davon, jetzt nutze ich das neueste knoppix zum coden und ansonsten wieder windows
ich hasse freizeit,... sinniert man doch nur über dinge die man tun könnte, hätte man mehr freizeit
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Mr. Linky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 75
Herkunft: /home

beantworten | zitieren | melden

Ich benutze nur die 8.1er Version....die läuft einfach überall und ich hatte noch nie Probleme damit! Wüsste nicht, warum ich jetzt wechseln soll...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

habe SuSE 9.0 seit vier Tagen laufen, und bin sehr zufrieden. Lief alles so weit auf Anhieb, innerhalb eines Tages hatte ich alles so konfiguriert, wie es sein sollte. Ist aber eher eine 8.3 als eine 9.0 ...

Mit WLAN kann ich leider nicht dienen :-(.

Viele Grüße,


Golo
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

tönt gut, dann ziehe ich es mir morgen auch gleich mal ... (bzw. internet installation direkt in die vmware - vmware tunnelt übrigens auch die wireless verbindung von xp bestens durch )
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ich find vmware net so toll, bei mir lahmt da immer das os welches ich gerade emuliere.
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

natürlich, wird auch ziemlich viel emuliert ... wenn auch nicht so viel wie bei virtualpc ...

ist für mich allerdings kein problem, denn ich brauche linux nur zum programmieren ... und emuliert ist es auf dem notebook immer noch schneller als nativ auf dem alten 800er Desktop auf dem ich gerade diese msg poste

besonders praktisch ist halt die pause taste, das man einfach schnell das ganze system backupen kann, auf den anderen rechner schieben etc.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

SuSE 9 zu ziehen ist derzeit illegal ... die FTP-Version von SuSE selbst ist AFAIK noch nicht raus, und alle anderen Möglichkeiten sind nicht legal.

Ich finde es ziemlich arm, wenn jemand bei dem im Vergleich zur Leistung sehr niedrigen Preis da echt die paar Euro sparen will ... deswegen kaufe ich mir auch jedes Major release von SuSE (8.0, jetzt 9.0), alles andere wird halt per Update erledigt, oder wenn's wirklich mal die neue Version sein MUSS, dann warte ich eben auf die FTP-Version.

In diesem Sinne,


Golo
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Flamesword
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 108
Herkunft: Langenselbold.net

beantworten | zitieren | melden

@ golohaas.de

Sicher? SuSE Linux darf man AFAIK nichtkommerziell verbreiten. Dann darf man es doch auch zum Download bereitstellen, oder?
Ich hab mir SuSE noch nie gekauft (ausser vielleicht 9.0, ich überlege noch), ich habe es immer von meinem Vater bekommen, was legal ist.
Naja ein paar Euro ist gut. Die Professional-Version kostet mich immernoch 50€. Wenn ich kein Schüler wäre, vielleicht 80€.
Deshalb spare ich lieber mein Geld und warte auf Delphi for .NET (kostet bestimmt auch wieder 'ne Menge).
Momentan benutze ich ja Mandrake 9.1.


@ cdr

Wozu brauchst du Linux zum programmieren? Programmieren kannst du doch auch unter Windows...
www.mono-projekt.de - Die erste Deutschsprachige Mono-Community
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

@ golohaas.de

ich muss dir da widersprechen.

Ich weiss nicht wie alt du bist, (denk mal älter als ich) aber geh mal z.b. von mir aus. Bin 15 Jahre und mir stehen im Monat knapp 30€ zur verfügung (wenn ich meine ausgaben wie webspace abziehen möchte, ohh gott *g*) naja aufjedenfall. gut suse kostet aber immerhin (ich glaube studenten version 50€) und wenn dir die pro holst 70€... also 70€ is immerhin noch ein stolzer preis (wenn man ausrechnet was man dafür bekommt isses wenig) aber auch wenn du die 50€ version kaufst ist das immer noch ordentlich geld (100mark) ;-) ....

Lange Rede kurzer Sinn, SuSE is immer nochn teures Produkt gerade für Jugendliche...
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Flamesword
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 108
Herkunft: Langenselbold.net

beantworten | zitieren | melden

Die Schüler-Version ist identisch mit der Professional-Version.
www.mono-projekt.de - Die erste Deutschsprachige Mono-Community
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

so für die die noch net so viel ahnung über das produkt haben hier ein paar infos.

SUSE LINUX 9.0 Neue Features

Installation und Konfiguration
Komfortable Verkleinerung von NTFS-Partitionen erleichtert die Installation auch auf bestehenden Windows 2000- und -XP-System
Beschleunigung des Bootvorgangs
Automatisches Einloggen für Einzelbenutzersysteme
"Profi-Selektion" für emacs, pine & Co.


Benutzeroberflächen
Grafische Oberflächen KDE 3.1.4 und GNOME 2.2.2
Programmmenüs in KDE und GNOME mit der so genannten vfolder-Technik (virtuelle folder): Mit nur zwei Ebenen sind die wichtigsten vorinstallierten Anwendungen dynamisch und über ihre Funktionsbezeichnungen erreichbar


Office
OpenOffice.org 1.1 mit optimierter MS Office-Kompatibilität verbessertem Makrorekorder, bequemem Export von PDF-Dateien per Mausklick, Im- und Export beliebiger XML-Formate sowie der Export von Präsentationen im Flash-Format
Perfekte Dokumente mit dem "Duden - Richtiges und gutes Deutsch"


Sicherheit
"SUSE Systemdoktor" = YaST-Reparaturmodul zur Rekonstruktion des Systems nach versehentlicher Zerstörung oder Löschung systemwichtiger Dateien


Internet
Erstmals automatische Erkennung von vielen WinModems
Erkennt DSL-Verbindungen, ISDN-Karten und Modems bei der Installation
Kanalbündelung für ISDN-Nutzer jetzt auch im laufenden System per einfachem Mausklick in kinternet
Instant Messenger "Kopete" unterstützt nun alle gängigen Dienste wie z.B. AOL, MSN, IRC, ICQ


Multimedia
Brennertool k3b brennt jetzt auch DVDs mit wenigen Mausklicks
Optimiertes Ressourcenmanagement im Linux-Kernel sorgt für besten Sound- und Videogenuss
MainActor 5, professioneller Videoschnitt (Demoversion)
Vollständigste Sammlung freier Audio-Software


Grafik
Gimp 1.3 (Entwicklerversion), die Vorversion des kommenden Gimp 2 mit Plugin-Technik der einzelnen Module, einer Menüzeile, die den Umstieg von kommerziellen Programmen stark erleichtert. (Gimp 1.2 weiter enthalten)
Profi-Layouts mit dem Desktop-Publishing-Programm Scribus 1.0


Neue Spiele
Beneath a Steel Sky (endlich ein echtes freies Adventurespiel für Linux)
Trackballs (Geschicklichkeit, aufregende 3D-Grafik und toller Sound)
Enigma (geniales Arkade-Game mit vielen Levels, ähnlich dem bekannten Oxyd)


Dokumentation
Erweitert um 140 auf insgesamt 1100 Seiten
Das Benutzerhandbuch erläutert jetzt auch GNOME, Kooka, Korganizer, Mozilla, die Verschlüsselung von E-Mails mit GNU Privacy Guard sowie die Datensynchronisation mit PDAs von Palm
Das Administrationshandbuch hat jetzt neue Kapitel LDAP, Apache und Samba


Linux Kernel:
Optimierter Linux-Kernel 2.4.21 mit vielen rückportierten Features der nächsten Kernelgeneration 2.6, inklusive verbessertem Scheduler, ACPI, Advanced Linux Sound Architechture (ALSA)
Ausschließlich zu experimentellen Zwecken: Testversion von Kernel 2.6 enthalten


Neue Versionen und Profitools:
Kernel 2.4.21
Samba 2.2.8a mit YaST-Konfigurationsmodul für Client und Server
weitere neue YaST-Module zum Einrichten von DNS-, DHCP-, TFTP- und Web-Server im Heimnetzwerk
YaST-NTP-Modul zur Anbindung an Zeitserver
Verbesserte Unterstützung von IPv6
KDE 3.1.4
GNOME 2.2.2
GCC 3.3.1
Sun Java 1.4.1
glibc 2.3.2
Apache 2.0.47
rpm 4.1.1


Screenshots











Preise


SUSE LINUX Personal 9.0 EUR 49,95*

SUSE LINUX Professional 9.0 EUR 79,95*

SUSE LINUX Professional 9.0 - 64-bit-Version für AMD64 EUR 99,95*

SUSE LINUX Professional 9.0 Student Version EUR 49,95*

SUSE LINUX Professional 9.0 Update EUR 49,95*

SUSE LINUX 9.0 Subscription EUR 49,95*


Die ganzen Angaben stehen auf www.suse.de also einfach mal vorbeischaun
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Hi,

bin zwar schon 25, aber auch "nur" Student ... die Campus- ist mit der Pro-Version identisch, wenn Du auf Handbücher verzichtest, kannst Du Dir auch das Update holen, das ist bis auf die Handbücher nämlich auch zur Pro-Version identisch.

Ein Link auf suse.de hätte doch gereicht, oder? Zumal ja nicht wirklich was wesentlich neues dabei ist ...

Du darfst SuSE auf beliebig vielen Rechnern installieren, ja, das ist legal. Die CDs zu kopieren oder als ISO zum Download anzubieten aber ned, weil da einiges an Nicht-GPL-Software drauf ist, die nicht frei kopiuert werden darf (z.B. YaST bzw. YaST2!!!!).

Insofern ist das dann schon illegal, warte halt noch ein bisschen auf die FTP-Version, oder gib Nachhilfe, das geht doch als Schüler ganz gut. Immerhin bekommst Du in der Campus-Version (die ja auch Schüler bekommen AFAIK) super gute Handbücher, und neben den CDs auch eine sehr praktische DVD. Und ich finde, die Nürnberger sollte man da doch schon ein bisschen unterstützen ... Alles andere ist leicht asi, sorry, aber wenn man es nötig hat, die neueste Version zu haben, dann soll man auch was fafür zahlen, wenn SuSE das so will. Ansonsten zieh Dir halt die 8.2.

Viele Grüße,


Golo
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

naja ich habs bisher so gemacht, ich hab einfach die Version von meinem Bruder geholt Der hat sich damals glaub ich 8.0 geholt und so viele unterschiede gabs da ja net im vergleich zu 8.2 bis auf kernel ^^

Ich finds auch gut die zu unterstützen, dagegen ist nichts zu sagen, ich werd mir die Version höchstwarscheinlich auch kaufen,will aber erstmal sehen ob mein WLAN denn auch funzt, denn sonst wärs geld rausgeworfen ....


Kurze frage das ich da net was falsch Versteht. Bei der Student version ist alles genau gleich wie bei der Pro? auch handbücher usw? das wäre mir nämlich wichtig ... sonst verbring ich meine abende wieder in linux foren
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Flamesword
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 108
Herkunft: Langenselbold.net

beantworten | zitieren | melden

golohaas.de

Die CDs zu kopieren ist legal. Es gibt da so eine Mail, die veröffentlicht wurde. Dort steht, man dürfe die CDs legal kopieren und verbreiten, wenn man ein Geld dafür verlange.

alexander

"Kurze frage das ich da net was falsch Versteht. Bei der Student version ist alles genau gleich wie bei der Pro? auch handbücher usw?"
Jep. Den Kernel und die Programme kann man ja updaten, aber ich als Linux-Newbie kaufe mir lieber die aktuellen Versionen, auch weil ich nicht Stunden lang updaten will.
www.mono-projekt.de - Die erste Deutschsprachige Mono-Community
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

seltsamerweise beklagt sich niemand über suse's verhalten, bei ms ist's aber sofort abzocke ... und im gegensatz zu suse hat ms ihr verkauftes immerhin auch selber entwickelt (oder eingekauft) ... jaja, die Bücher, ich weis ...

suse zockt mit ihren häufigen releases fast genau so ab wie apple mit ihren teuren OS X "service packs" ... suse sollte sich an die regeln der opensource welt halten und das ganze unverzüglich auch per ftp bereitstellen ... das YaST nicht unter der GPL steht spricht bände (und ist nebenbei wohl auch an der Grenze der Legalität)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ich hab ja vorhin im mandrake thrad mal was allgemeines über open source und die kommerziellität (lol gibts das wort überhaupt ???) geschrieben, ich glaube in ein paar jahren wirds keine so große unterschiede zwischen win und linux mehr geben. die spickenl alles von einander ab und die wahl des os ist dann nur noch ne frage was einem besser zusagt, aber ich glaube die open source szene wird kommerziell werden
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

Ack. Allerdings nur ein Teil dieser "Gemeinde" ... "Distributionen" wie Debian, Gentoo, Slackware etc. werden da wohl kaum mitmachen. Die sind aber auch nicht komerziell organisiert und entsprechend der eigentlichen Community viel naher, aber halt auch nicht mainstream (fähig), mit all den Nachteilen - ich bin z.b. auch zu faul dazu und mag mein suse trotz allem ...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

klar wird der harte teil der open source community bestehen, aber wenn doch mal die ganzen anfänger distris wie mandrake, redhat und suse (wobei suse und redhat eigentlich genug geld haben) wegfallen, fehlen der community ziemlich viele user.
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

Nunja, ich denke nicht, dass all diese dann fehlenden User ausser Popularität (und somit Geld zb. von IBM) viel der Community beigetragen haben.

Wie du schon sagst sind Suse und Redhat (das heist doch jetzt anders, nicht? oder ist das neue nur ein Sun Fork?) zusammen so populär, dass ich nicht um ihre Zukunft fürchte ... ausserdem hat die neuliche (vorbildlicherweise von Deutschland ausgelöste?) Welle in Richtung Linux im Staat in vielen Ländern nachahmer gefunden, neu sogar in den USA (-> Massachusets (wie schreibt man das?)) ... das schlimmste was ihnen passieren könnte wäre vielleicht eine (feindliche?) Übernahme ... oder aber amerikanische Rechtsverhältnisse mit einem durchschlagenden Erfolg von SCO
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4649
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

beantworten | zitieren | melden

Hi,

ich bin mir nicht sicher, was das CDs kopieren anbelangt ... von wem stammt denn diese Mail? Was steht da genau drin? Ist das was offizielles?

SuSE hat nämlich sehr wohl einen Teil selbstentwickelt, beispielsweise YaST (2), und das steht definitiv nicht unter der GPL.

Wer sich JEDES Update holt, ist ja auch leicht blöd, die Unterschiede in den x.0, x.1, x.2, ...-Versionen kann man ja wohl locker mittels YOU und ein bisschen Handarbeit nachbauen. Wenn man sich natürlich jedes Update käuft, ist das schon Abzocke, da geb ich Dir recht, aber nötig ist das nicht.

Viele Grüße,


Golo
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
cdr
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 1008
Herkunft: Zürich

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von golohaas.de

SuSE hat nämlich sehr wohl einen Teil selbstentwickelt, beispielsweise YaST (2), und das steht definitiv nicht unter der GPL.

Genau aus diesem Grund mag ich SuSE (die Firma, nicht das Produkt) nicht ... dass sie YaST nicht unter die GPL stellen ist nicht nur eine rechtliche Gratwanderung, sondern auch arogant gegenüber den vielen guten Geistern, die ihre Arbeiten unter die GPL stellen und die nicht nur die Grundlage, sondern der eigentliche Inhalt jeglicher Aktivitäten und Produkte der Firma bilden. Natürlich ist YaST einer der Glanzpunkte ihrer Distribution, die sie aus wirtschaftlichen Gründen nicht verspielen dürfne, somit hat es seine Rechtfertigung. Nunja, ist schlussendlich ein ethische Frage denke ich ...

aber meine meinung tut hier eigentlich nichts zur sache, also werde ich mich zu diesem thema ab jetzt ein wenig zurückhalten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Mr. Linky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 75
Herkunft: /home

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von alexander

...und so viele unterschiede gabs da ja net im vergleich zu 8.2 bis auf kernel ^^
Haja und den kann man sich zur Not auch selber backen....Kde etc. kann man auch noch updaten, dann hat du schon "fast" die neue Version.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

ja schon die linux profis machen das ja auch meistens so^^ wäre mir zu viel arbeit das ganze updaten
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Mr. Linky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 75
Herkunft: /home

beantworten | zitieren | melden

Kde gibt es ja als rpm und das Meiste andere auch....sogar den Kernel
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

aber ich glaub die kernel rpm is net immer der aktuellste
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Mr. Linky
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 75
Herkunft: /home

beantworten | zitieren | melden

Ja hab ich auch noch nie ausprobiert, kann mir auch nicht vorstellen, dass der dann so arg stabil ist und vorallem nicht so aufgebläht ist.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
alexander
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1566.gif


Dabei seit:
Beiträge: 2324
Herkunft: Wendlingen (Stuttgart)

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

die source vom kernel is scho immer das beste ...
Viele Grüße
Alexander
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
hauptmann
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 771
Herkunft: Österreich/Kärnten

beantworten | zitieren | melden

also
ich bin ja überzeugter SuSeler

ich hab jetzt bei mir Suse Linux 9 installiert und muss sagen das ich keine all zu großen Unterschiede zu Suse Linux 8.2 gefunden habe

von der Geschwindigkeit her läufts gleich schnell, nut halt das jeweils die neuesten Versionen von den meisten Paketen da sind

Mein Fazit ist, dass wenn mann Suse Linux 8.2/1/0 hat, nicht unbedingt auf 9 updaten muss, man sollte auf die übernächste Maior Release warten
private Nachricht | Beiträge des Benutzers