Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
ASP.net Webhoster
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15524
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

vServer und so viel Resourcen / Anforderungen? Das passt nicht.
Damit wirst Du einen RootServer haben wollen.

Einen definitiven Tipp hab ich nicht. Server 2012 ist aktuell mit 600€ pro Standard Lizenz (bis 4 CPUs) ar***teuer und bietet keiner der großen Hoster aktuell an.

Aber viele Hoster bieten ihren RootServer mit zusätzlichen IP Adressen an (Hetzner 1€).
Sprich. RootServer holen. ESXi draufklatschen (Evtl CPU Beschränkung beachten!). Dann selbst Windows Server 2012 drauf machen und nen sauberen RootServer haben.
Da wäre bei Hetzner mit 50€ im Monat für nen vollen Core i7 mit 16 GB und 3TB dabei.
- 10 Euro mehr mit 24 GB RAM
- 20 Euro mehr mit nem Xeon
- 30€ mehr mit Xeon und 32 GB Ram...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
RBA285
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 68

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
vServer und so viel Resourcen / Anforderungen? Das passt nicht.
Damit wirst Du einen RootServer haben wollen.

Nein, möchte ich nicht. Warum sollte das nicht passen? Selbst auf meinem Notebook (32 GB) läuft ein Win2012 Server Teststystem (8 GB) und ein VS Development-System (Win 8 mit 4 GB) virtuell mit Hyper-V ohne Probleme (Wirtsystem ist Win 8 Pro). Speicher ist heutzutage doch kein Thema mehr. Das (teure) Lizenzthema ist bekannt. Soweit ich das sehen konnte, bietet Hetzner nur Win 2008 Server. Also absolut nicht das, was wir wollen, sorry.

Robin
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15524
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Tja, dann musst Du das mal der Wirtschaft sagen.
Dein Notebook ist aus Hardware-Sicht ein Witz gegen ein Server-System. Ein echtes Server Mainboard fängt bei 800€ an. Xeon CPUs liegen bei 1000€ pro Stück. Server verbauen zudem ECC Speicher, die 4-5 mal so viel kosten wie Dein NON-ECC Speicher.
Habe erst neulich meinen Server zu Hause auf 24 GB aufgerüstet und das waren mal kurz 450€. Nur mal so als Relation...
HDD-Preise liegen in der Serverwelt (SAS, Dauerlauf..) bei ca. dem 4-fachen der Consumer-Preise...

vServer haben in der Regel maximal 2-4 GB; zudem stellen die Hoster nicht alle Funktionen zur Verfügung.

Das wollen die aber auch gar nicht.
Es macht keinen Sinn nur 3-4 vServer mit Deinen Anforderungen laufen zu lassen, damit die Performance ausreicht.
Der Basis-Server ist meist einfach nur eine Xeon-Kiste mit 24 - 32 GB RAM und kein Bladeserver im klassischen Sinne. Das wäre wirtschaftlichlich überhaupt nicht bezahlbar.

Ob Du willst oder nicht: es wird daraus hinauslaufen, dass Deine Muss-Anforderungen nur von einem Dedicated Server gedeckt werden.

Bzgl. Windows Server nochmal lesen, was ich wirklich geschrieben habe.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sebi
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 169

beantworten | zitieren | melden

und was hat genau der Preis der Komponenten jetzt genau mit der Sache zu tun?!
Oder wurde der Preis von 19 pro Monat rauseditiert?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Khalid
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2534.gif


Dabei seit:
Beiträge: 3624
Herkunft: Hannover

beantworten | zitieren | melden

Schau dir mal Windows Azure an.

@Edit: Bisschen detaillierter :)
- den Windows Server 2012 als virtuelle Maschine. Voller Zugriff.
- ASP.NET WebSite als WebSite. In eueren Fall wahrscheinlich im Shared oder Reserved Mode. WebDeploy ohne Probleme möglich.
- SQL Server 2012 als eigene SQL Server Instanz unter Azure.

Vorteil: Ihr könnt beliebig skalieren.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Khalid am .
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (Karl Valentin)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
RBA285
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 68

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
Tja, dann musst Du das mal der Wirtschaft sagen.
Dein Notebook ist aus Hardware-Sicht ein Witz gegen ein Server-System. Ein echtes Server Mainboard fängt bei 800€ an. Xeon CPUs liegen bei 1000€ pro Stück. Server verbauen zudem ECC Speicher, die 4-5 mal so viel kosten wie Dein NON-ECC Speicher.

Ich möchte jetzt nicht in eine Hardware-Diskussion einsteigen, da ich selbst viele Jahre bei einem großen euopäischen Hardwarehersteller gearbeitet habe (u. a. Blade-Server) und mich rudimentär mit der Materie auskenne. Zudem gibt es sehr wohl Anbieter am Markt, die auch vServer > 20 GB RAM anbieten, (z. B. blu), leider eben nicht mit den von uns gewünschten Softwaremerkmalen sondern auf Linux-Basis.

Deshalb wäre ich sehr dankbar, wenn jemand etwas zur Sache selbst beitragen könnte oder aus eigener Suche die Erfahrung gemacht hat, dass es noch nichts entsprechendes gibt. Bei Centron sind wir auf der Mailingliste, die wollen etwas entsprechendes die nächsten Monate rausbringen, aber alles unverbindlich. Was ich nicht brauche sind Tipps, warum das was wir umsetzen wollen, falsch sei. Wir wissen war wir tun.

Robin
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
RBA285
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 68

beantworten | zitieren | melden

Danke, dass ist doch mal ein heißer Tipp. Das Azure habe ich schon mal beim Web Deployment Tool gesehen, wusste aber nicht, was es damit auf sich hat.

Merci,
Robin
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15524
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Sebi
und was hat genau der Preis der Komponenten jetzt genau mit der Sache zu tun?!
Oder wurde der Preis von 19 pro Monat rauseditiert?

Weil hier Äpfel mit Birnen verglichen werden.
Trotz anscheinend jahrelanger Hardware-Erfahrung =) wird ein heimisches Notebook mit 32GB NON-ECC mit einem 4 GB ECC RAM vServer verglichen. Zudem wird dann ein Windows mit einem Linux vServer verglichen. Allein die Infrastruktur der Hoster muss hier schon eine völlig andere sein.
Ist das gleiche, als ob man einen heimischen Rasenmäher mit einem Mähdrescher auf dem Bauernhof vergleicht ;-)

Von 19€ im Monat hab ich kein Wort verloren.
Aber Azure scheint ja nun die Lösung zu sein.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
RBA285
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 68

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
Weil hier Äpfel mit Birnen verglichen werden.
Trotz anscheinend jahrelanger Hardware-Erfahrung =) wird ein heimisches Notebook mit 32GB NON-ECC mit einem 4 GB ECC RAM vServer verglichen. Zudem wird dann ein Windows mit einem Linux vServer verglichen. Allein die Infrastruktur der Hoster muss hier schon eine völlig andere sein.
Ist das gleiche, als ob man einen heimischen Rasenmäher mit einem Mähdrescher auf dem Bauernhof vergleicht ;-)

Die Mehrkosten für ECC RAM sind abolut gesehen Banane. Was sind schon ein paar Hundert Euro Mehrkosten verteilt über einen Abschreibungszeitraum X bei Y Usern? Teuer ist der Service und der Unterhalt der Gesamt-Infrastruktur: Personal, Räumlichkeiten, Brandschutz wg. den Versicherungsprämien, Klimatisierung, Racks, SAN, Strom usw. Sicher hast Du auch eine fundierte Erklärung dafür, weshalb bei einem Linux vServer > 10 GB sinnvoll sind und bei einem ein Windows 2012 Server nicht. Zuerst hast Du das Kostenarguemnt für ECC ins Feld geführt, jetzt ist es die "völlig andere Infrastruktur". Bekommt man ECC RAM für Linux Systeme günstiger oder ist Linux soviel ressourcenhungriger? Ich lerne immer gerne dazu.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
RBA285
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 68

beantworten | zitieren | melden

So, nachdem wir nun unseren Server migriert haben, möchte ich hier noch ein Feedback abgeben. Ich habe mich jetzt doch nicht für Azure entschieden, sondern für einen Windows 2012 vServer von qualityhosting.de. Die gewählte 8 GB RAM/ 500 GB HDD-Variante kostet uns 89 Euro netto/ Monat, dass ist für diese Leistungsklasse in Ordnung. Bereitstellung, Geschwindigkeit und Zugang hat alles bestens geklappt, es gibt bis jetzt keinen Kritikpunkt. Das System selbst war auch sauber aufgesetzt, die benötigen Features (IIS8, ASP.NET usw.) können problemlos über die Management-Konsole nachinstalliert werden, Web-Deploy über den wpilauncher. Dies nur als Hinweis, falls jemand auch Bedarf an leistungsfähigen Windows 2012 vServern für ASP.NET Apps hat.

Robin
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FranzBeckenbauer
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 63

Suche guten Webspace

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen, mir ist bekannt dass dieses Thema schon fast ein dauerbrenner ist.
Es gibt auch zahlreicher Foreneinträge zum Thema Webhosting.

Nur würde micht der aktuelle stand der Dinge interessieren. da kann sich ja fast täglich bei den Anbietern was ändern.

Zu meinem Anliegen:
ich betreibe momentan 3 Webspace-Packete bei domainbox.de.
Nun sind heute wieder mal alle Server bei Domainbox down (zweite mal innerhalb 3 Monate)

Schön langsam sind meine Kunden auch etwas verärgert wenn die Websites nicht mehr erreichbar sind...

Nun habe ich also einige stunden nach ner Alternavie gegoogelt und bin jetzt von centron.de sehr angetan.

Meine Frage an euch:
Hab ihr speziel mit centron.de schon Erfahrungen (positiv/negativ) gemacht?

Mein Wunsch:
Ein Webhostpacket für ASP.NET mit SQL-Datenbank
+ unbedingt ausfallsicher
+ deutsches Unternehmen

Kann lieber ein paar Euros mehr kosten aber dafür höchste Ausfallsicherheit.

Ich bin euch dankbar für eure Meinungen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
FranzBeckenbauer
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 63

beantworten | zitieren | melden

Hier noch ein Nachtrag wer noch Infos zu Centron sucht: Testbericht
private Nachricht | Beiträge des Benutzers

Moderationshinweis von herbivore (13.11.2014 - 16:05:56):

Threads zusammengefügt

Beachte auch Beiträge weiter oben im Thread, die konkreten Angebote und Preise sind möglicherweise/vermutlich nicht mehr aktuell, aber viele Anbieter sind weiter am Markt und die genannten Einschätzungen und Erfahrungen können oft über ein konkretes Angebot hinaus Orientierung bieten.

Coooder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 186

Günstige "Test-"Server

beantworten | zitieren | melden

Hallo Leute,

ich denke gerade darüber nach mir aus reinen Testzwecken einen Server anzumieten.
Da ich bisher keine erfahrung damit habe hoffe ich, ihr könnt mir vieleicht helfen um einen günstigen guten Server zu finden

Was will ich damit anstellen?
In erster Linie will ich einfach nur Testen ... sprich ich will herrausfinden wie ich mit nem Server umgehen kann.

Dann vieleicht mal eine kleine ASP.NET Seite drauf packen ... oder fals mir mal wieder ein Programm einfällt was ich coden möchte, welches aber einen Server brauch ... z.B. ein Chat oder irgendwas mit einer Datenbank oder ähnliches ...

kurz gesagt einen kleinen Anfänger Server :)
wichtig wäre halt nur das ich MS Technologien wie ASP.NET und SQL Server nutzen kann

Hetzner Produktmatrix vServer ist der bisher günstigste den ich gefunden hab ... was haltet ihr von dem angebot(den für 12,90€ )? Kennt ihr bessere angebote?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sclot
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 334
Herkunft: Bremen

beantworten | zitieren | melden

Die Strato Windows Vserver scheinen günstiger zu sein : http://www.strato.de/windows-vserver/

Aber bist du dir wirklich sicher das du das - scheinbar ohne essenzielles Vorwissen - antun möchtest?
So ein Server-Betreiber hat schon einen gewissen Grat an Verantwortung.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coooder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 186

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Sclot
So ein Server-Betreiber hat schon einen gewissen Grat an Verantwortung.

So lange ich den erstmal nur privat für mich nutze sollte doch nichts Passieren oder was meinst du damit?


Und Danke für den Link! Das Angebot scheint doch nen stück besser zu sein.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15524
Herkunft: BW

beantworten | zitieren | melden

Du bist haftbar, wenn Dein Server geknackt und damit "Böses" durchgeführt wird.
Reicht Dir nicht eine einfache VM auf Deinem Rechner?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Coooder
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 186

beantworten | zitieren | melden

Die Idee is garnicht so schlecht ... Hab Überlegt das auf meinem Laptop zu machen ...
Allerdings Arbeite ich nich unbedingt immer zuhause an meinem privaten rechner und ich hab auch nich immer meinen Laptop mit ^^ ... bei nen gemieteten Server hät ich ja dann über all zugriff drauf

... soweit mein gedanke
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Sclot
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 334
Herkunft: Bremen

beantworten | zitieren | melden

Vorschlag:
Kauf dir eine kleine Zotac Zbox ( z.B. http://www.notebooksbilliger.de/zotac+zbox+pi320+pico+intel+atom+z3735f/eqsqid/e06dd774-0388-4920-a395-5f1f04827029) und bastel dir daraus einen kleinen Server für die Hosentasche - den kannst du dann Überall mit hin nehmen ;-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
DonCarlos
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 19

beantworten | zitieren | melden

Mit ECS Webhosting hab ich auch keine guten Erfahrungen gemacht.
- unfreundlicher, patziger Serivce/Support
- selbst gebaute "interessante" Managementoberfläche
- Probleme bei der Rechnungslegung + patzige Reaktionen
- macht insgesamt den Eindruck einer kleinen 2 Mann Firma ...
private Nachricht | Beiträge des Benutzers