Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
erste test mit SourceSave 2005 :-(
Kostas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 597

Themenstarter:

erste test mit SourceSave 2005 :-(

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen habe ich MS SourceSave 2005 installiert
und ein neues Projekt begonnen. Beim ein-/auschecken habe ich
Kommentare angegeben, files gelöscht und neue hinzugefügt.
Jetzt möchte ich den Verlauf sehen was ich alles gemacht habe,
und bin sehr enttäuscht.

-Zunächst einmal kann ich anscheinend beim einchecken keine
Versionsnummer eingeben, die vergibt er heimlich selber.
-Den fortschritt der Entwicklung (milestone) kann ich auch nicht
festlegen.
-Das gesamte Projekt in die nächste Version überführen so das
alle vorherige subversionen gelöscht werden ist auch nicht.
-Übersichtliche treeview des Projektverlaufes, Fehlanzeige.

SourceSave ist doch schon seit ein paar Tage auf dem Markt
Die aktuelle Version 2005 macht nicht gerade Mut das Teil
weiter zu nutzen.

Mit der Hoffnung dass ich eher das Problem bin, möchte ich
fragen ob jemand damit arbeitet. Möglicherweise gibt es
für SourceSave AddIns.

Gruß Kostas
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 52329
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo Kostas,

Punkt 1 und 3 sind m.E. üblich.

Ansonsten kannst du ja mal nach SourceSafe suchen. Es gibt Wenige, die von VSS begeistert sind. Eher im Gegenteil.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
progger
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2094.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1334
Herkunft: Nähe von München

beantworten | zitieren | melden

Bei Suche nach "SourceSave" wirdt du nicht sehr viel finden, das Programm heißt nämlich SourceSafe .
A wise man can learn more from a foolish question than a fool can learn from a wise answer!
Bruce Lee

Populanten von Domizilen mit fragiler, transparenter Außenstruktur sollten sich von der Translation von gegen Deformierung resistenter Materie distanzieren!
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Kostas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 597

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Echt schade das ich nicht das Problem bin.

Als Einzelkämpfer ist der große Bruder von MS sicherlich überdimensioniert.
Unter Delphi hatte ich Team Coherence im Einsatz. Bis auf das das es
recht langsam war, hat es alles wan man braucht. Ich habe gerade
festgestellt das die auch eine VS Integration haben. Da die sources
unter .net sehr klein sind, könnte selbst das performance Problem weg sein.
Werde gleich mal testen.

Gruß Kostas
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
talla
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-3214.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 7290
Herkunft: Esslingen

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Kostas
Echt schade das ich nicht das Problem bin.
Gruß Kostas

Ich würde eher sagen du hast das falsche Tool erwischt, bzw. bist dir net ganz bewusst was VSS eigentlich ist.

VSS ist nen puristisches Konfigurationsmanagment Tool, nicht mehr. Man kann damit prima seine Dateien verwalten im Rahmen vom Konfigurationsmanagment, aber mehr auch nicht. Des meiste was du ansprichst geht schon eher in Richtung Projektmanagment und des muss des Tool nicht leisten. Von nem Scanner erwarte ich ja auch nicht dass er nen Drucker ist, auch wenns Geräte gibt die beide können und genau solche Software gibts auch
Zitat
-Zunächst einmal kann ich anscheinend beim einchecken keine
Versionsnummer eingeben, die vergibt er heimlich selber.
Das liegt daran das nen Einchecken nicht immer zu ner neuen Version führt!
Ein/Auschecken muss man bei jeder kleinen Änderung, und sollte man auch konsequent durchziehen. Im Team muss man es, dass die anderen Mitglieder immer den aktuellen Stand zum Arbeiten haben, als Einzelentwickler vernachlässigt man das aber gerne und hat alles ausgecheckt bis man mal denkt es ist ne neue Version. Das ist aber nicht Sinn der Sache. Dafür gibts Labels. Damit erreicht man ne Versionierung.
Zitat
-Den fortschritt der Entwicklung (milestone) kann ich auch nicht
festlegen.
Ist Projektmanagment, hat da nichts zu suchen.
Zitat
-Das gesamte Projekt in die nächste Version überführen so das
alle vorherige subversionen gelöscht werden ist auch nicht.
Macht man so normal nicht. Normal löscht man aufgrund der Traceabillity nie irgendwas aus dem Repository. Pro Version setzt man halt nen Label und durch die History kann man jederzeit auf jede Version zugreifen.
Aber Okay, Subversions im Sinne von Branching fehlt wirklich im VS.
Zitat
-Übersichtliche treeview des Projektverlaufes, Fehlanzeige.
Das ist wieder Projektmanagement, hat da nichts zu suchen.

Wie gesagt, du kannst nicht alle fehlende Möglichkeiten auf VSS schieben wenn es nie dafür vorgesehen ist

Um nochmal auf meinen Anfang zurückzukommen, die Geräte die Drucken und Scannen können Da gibts auch was von Microsoft, nennt sich dann VS Team System und beinhaltet neben Konfigurationsmanagment auch Projektmanagment Tools, Qualitätsmanagment Tools usw.

Wenn du VSS verwendest könntest auch MS Projekt zum Projektmanagement verwenden.
Baka wa shinanakya naoranai.

Mein XING Profil.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Kostas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 597

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hi talla,

Du hast sicherlich Recht.
Ich habe das Tool mit anderen Erwartungen getestet.
Das kommt daher, weil ich die Funktionalität von
Team Coherence gewohnt war und dachte das ist
Mindestanforderung.
Ich habe soeben Team Coherence installiert und es
integriert sich einwandfrei in VS2005. Es verwendet die
gleiche Schnittstelle wie VSS.
Ich bin sehr angenehm überrascht.

Gruß Kostas
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Rainbird
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2834.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3953
Herkunft: Mauer

SourceSafe

beantworten | zitieren | melden

Wir nutzen SourceSafe 6.0x seit Jahren und hatten nie Probleme. Die GUI ist zwar nicht ganz Taufrisch aber man kann wunderbar Version erstellen, Unterschiede zwischen Versionen visuell anzeigen und den ganzen Kram.

Vielleicht ist es bei mir aber auch Gewohnheit.

Als Alternative kann ich Dir Subversion (SVN) empfeheln. Das kann man auch in Visual Studio integrieren und ganz nebenbei auch noch direkt in den Windows Explorer. Außerdem ist es for free. Ich nutze Subversion privat und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
BerndFfm
myCSharp.de - Team

Avatar #nZo9Gyth4VPDSxGqM4sT.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3790
Herkunft: Frankfurt a.M.

beantworten | zitieren | melden

Hallo Kostas :

wir haben ähnlich schlechte Erfahrungen mit VSS gemacht :

Fragen zu Visual SourceSafe 2005

Grüße Bernd
Workshop : Datenbanken mit ADO.NET
Xamarin Mobile App : Finderwille Einsatz App
Unternehmenssoftware : Quasar-3
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Robert G
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1907.png


Dabei seit:
Beiträge: 348
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von Rainbird
Als Alternative kann ich Dir Subversion (SVN) empfeheln. Das kann man auch in Visual Studio integrieren und ganz nebenbei auch noch direkt in den Windows Explorer. Außerdem ist es for free. Ich nutze Subversion privat und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Kann ich mich nur anschließen, ich selbst benutze SVN eigentlich für alles mögliche, nicht nur für Saucen.
Ich habe auf fast allen meiner Rechner einen lokalen SVN Server laufen, mit TortoiseSVN kann man wirklich easy und schnell mal ein neues Repo anlegen, und auch mal locker und flockig Word Docs und alles was so zu dem Dokument gehört mit einchecken.
So kann man im Nachhinein sehr leicht eine Version des Dokumentes inklusive aller dazugehörigen Dateien in der richtigen Version haben.
Wie gesagt: Dank der Shell Ext TortoiseSVN ist das alles supi einfach.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
norman_timo
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1775.jpeg


Dabei seit:
Beiträge: 4591
Herkunft: Wald-Michelbach (Odw)

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

ich bin auch ein Fan von SVN (Subversion), lediglich sollte man sich vorab überlegen, ob man diese Geschichte mit in den Explorer einbauen lässt.

Teilweise ist er sehr schwerfällig deshalb.

Aber alles andere daran finde ich Top!

Gruß
Norman-Timo
A: “Wie ist denn das Wetter bei euch?”
B: “Caps Lock.”
A: “Hä?”
B: “Na ja, Shift ohne Ende!”
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Robert G
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1907.png


Dabei seit:
Beiträge: 348
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Um weitere Möglichkeiten aufzulisten:
Perforce habe ich sebst noch nicht benutzt, aber nur Gutes darüber gehört. Vor allem die VS integration soll sehr smooth sein.
CVS ist IMHO verglichen mit SVN nicht der Rede wert.
Es gibt da noch StarTeam von Borland, welches in der Kombi mit CaliberRM wohl alle Punkte von oben erfüllen würde, es kostet nur leider ein Vermögen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Kostas
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 597

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

ich habe soeben SVN und tortoisesvn installiert.
Gibt es ein AddIn für VS2005? hab auf der Homepage nicts gefunden.

Gruß Kostas
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
maxE
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 456
Herkunft: Sachsen

beantworten | zitieren | melden

http://ankhsvn.tigris.org/
I am Jack's smirking revenge.
I am Jack's raging bile duct.
I am Jack's cold sweat.
I am Jack's complete lack of surprise.
I am Jack's broken heart.
I am Jack's wasted life.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Robert G
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1907.png


Dabei seit:
Beiträge: 348
Herkunft: München

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Original von maxE
http://ankhsvn.tigris.org/
Auch wenn ich eher ein OSS Advokat bin und die OSS Variante empfehle solange es eine sinvolle Alternative zu komerzieller Software ist...
AnkSVN ist aber leider bekannt dafür dir das halbe VS zu zersägen.
Die komerzielle Konkurrenz nennt sich PushOk SVN und ist ein vollwertiges SCC Interface. Du hast also SVN nicht nur über die eingebaute SCC Schnittstelle im VS.Net sondern in jedem Tool, das SCC unterstützt.
Der Preis ist dazu noch so lächerlich niedrig (19€), ist fast FreeWare.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
progger
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2094.gif


Dabei seit:
Beiträge: 1334
Herkunft: Nähe von München

beantworten | zitieren | melden

Also ich habe mit AnkhSVN noch keine (allzu) schlechten Erfahrungen gemacht. Die aktuellste Version läuft eigtl. recht stabil und hat auch keine Probleme mehr mit Ordnern. Wenn man es alleine einsetzt, kommt es schon zu Problemen. Wenn man es aber parallel zu TortoiseSVN einsetzt, läuft es, meiner Meinung nach, wie geschmiert. Dann kann man irgendwelche Sachen, die AnkhSVN nur teilweise macht mit TortoiseSVN korrigieren.
A wise man can learn more from a foolish question than a fool can learn from a wise answer!
Bruce Lee

Populanten von Domizilen mit fragiler, transparenter Außenstruktur sollten sich von der Translation von gegen Deformierung resistenter Materie distanzieren!
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers