Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Livestreams: Reflector
dr4g0n76
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-1768.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3047
Herkunft: Deutschland

Themenstarter:

Livestreams: Reflector

beantworten | zitieren | melden

Ich würde gerne wissen, was ein Reflector im Sinne von Livestreams ist.

Es gibt links im Internet für Livestreams z.B.:

rtsp://a1103.l1433739318.c14337.g.lr.akamaistream.net/live/D/1103/14337/v0001/reflector:39318

hier ist der reflector 39318, aber was bedeutet das? ist das zusätzlich ein Port oder wie oder was? Das habe ich bisher leider nicht herausgefunden.

Also, wer weiß das?
Seit der Erkenntnis, dass der Mensch eine Nachricht ist, erweist sich seine körperliche Existenzform als überflüssig.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
maxE
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 456
Herkunft: Sachsen

beantworten | zitieren | melden

Jep, würde sagen das ist ein Port. Laut den Konventionen für URLs werden Ports am Ende mit einem Doppelpunkt abgegrenzt. Macht man ja beispielsweise bei http auch so, wenn man keinen Standardport verwendet
Was ein Reflector im Sinne von LiveStreams ist, kann ich dir aber leider auch nicht sagen
I am Jack's smirking revenge.
I am Jack's raging bile duct.
I am Jack's cold sweat.
I am Jack's complete lack of surprise.
I am Jack's broken heart.
I am Jack's wasted life.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
dr4g0n76
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-1768.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 3047
Herkunft: Deutschland

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

halt! eine normale URL sieht ja so aus:

protocol://URL:Port/Verzeichnis

und hier ist es ja

protocol://URL/Verzeichnis/reflector:Port
Seit der Erkenntnis, dass der Mensch eine Nachricht ist, erweist sich seine körperliche Existenzform als überflüssig.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
norman_timo
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1775.jpeg


Dabei seit:
Beiträge: 4591
Herkunft: Wald-Michelbach (Odw)

beantworten | zitieren | melden

Hallo dr4g0n76,

ich denke maxE hat hier schon recht.

z.B. kann man ja auf seinem eigenen Rechner einen WebServer einrichten. Damit aber auch noch normal surfen kann, und das nicht in Konflikt mit Port 80 setzen will, legt man konventionsmäßig den lokalen WebServer auf Port 8080.

Um jetzt eine lokale WebSeite ansprechen zu können, muss der Link so aufgerufen werden:

http://localhost/myVirtualDevice/myIndex.html:8080

Damit erreichst Du, dass Port 8080 für das HTTP Protokoll verwendet wird.

Ich gehe jetzt stark davon aus, dass "reflector" eine dynamisch erstellte Datei (die den entsprechenden Livestream abbildet) ist, und dass das nur zufälligerweise (wieder wahrscheinlich konventionsmäßig) auch bei mehreren Anbieter von Livestreams deshalb immer "reflektor" im Link steht.

Das ":39318" ist hier wirklich nur die Port-Angabe und hat nix mit "reflector" zu tun.

Gruß
Norman-Timo

Edit: automatische URL Umwandlung deaktiviert
A: “Wie ist denn das Wetter bei euch?”
B: “Caps Lock.”
A: “Hä?”
B: “Na ja, Shift ohne Ende!”
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Franknstein
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 531

beantworten | zitieren | melden

Zitat
z.B. kann man ja auf seinem eigenen Rechner einen WebServer einrichten. Damit aber auch noch normal surfen kann, und das nicht in Konflikt mit Port 80 setzen will, legt man konventionsmäßig den lokalen WebServer auf Port 8080.
In meiner grenzenlose Unwissehnheit behaupte ich, dass der Browser vermutlich nicht den Port 80 benutzt, wenn er eine Verbindung zu einem Webserver aufbaut. Der Browser sollte automatisch vom Betriebssystem einen freien Port zugewiesen bekommen. Er braucht ja auch keinen fest definierten Port, da der Browser nicht darauf angewiesen ist, auf Verbindungen von außen zu warten. Der Browser baut ja eine Verbindung zu einem Webserver auf(der Webserver horcht im Normalfall auf Port 80), schickt die Anfrage los, bekommt eine Antwort und schließt die Verbindung wieder.
Oder bin ich völlig unwissend und auf dem Holzweg?
Besuchen sie das VisualC++ - Forum
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
norman_timo
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-1775.jpeg


Dabei seit:
Beiträge: 4591
Herkunft: Wald-Michelbach (Odw)

beantworten | zitieren | melden

Hallo Franknstein,

doch da hast Du recht. Aber trotzdem sollte man einen lokalen WebServer nicht auf Port 80 einstellen, denn er könnte ja zumindest Netzintern dann angesprochen werden. Da Firewalls normalerweise Port 80 durchlassen.

Aber es ist nach wie vor eine TCP/IP Socketverbindung, und die funktioniert so wie Du beschrieben hast: WebServer horcht auf 80, Client schickt auf 80 die Anfrage, und dann wird ein Channel ausgehandelt, auf dem die Antwort erfolgt.

Gruß
Norman-Timo
A: “Wie ist denn das Wetter bei euch?”
B: “Caps Lock.”
A: “Hä?”
B: “Na ja, Shift ohne Ende!”
private Nachricht | Beiträge des Benutzers