Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
eingelesenen Daten untereinander Verbinden zum Abrufen
MaikHo
myCSharp.de - Member

Avatar #UaCQzl4ZOQstHHBfjYJM.png


Dabei seit:
Beiträge: 6

Themenstarter:

eingelesenen Daten untereinander Verbinden zum Abrufen

beantworten | zitieren | melden

Moin Leute,
ich suche einen sinnvollen Weg vorgegebene Daten miteinander zu Verbinden. Ich arbeite zur Zeit an einem Programm womit über Linux und Windows auf eine R00 Und eine RD55 (SPS) zugegriffen wird.

Auf der RD55 liegt ein Ordner mit mehreren "receipes" (Ablaufsequenzen) welche immer eine box.ini und eine seq.ini beinhalten.
Box = Lagerplatz für Material
Seq = Ablauf einer festgelegten Reihenfolge von Arbeitsschritten

Außerdem gibt es noch eine drive.ini die Einstellungen für alle vorhandenen Boxen beinhaltet.

Mein Problem ist nicht das auslesen, bearbeiten oder das anzeigen (MVVM) sondern wie ich die Daten sinnvoll miteinander Verknüpfe und ob ich alles dann zusammen in ein Dictionay (Sequenzen) stecken sollte.
Ziel ist es, mit einer Dropdownliste alles Anzeigen zu lassen.

Ich hoffe meine Erklärung ist ausreichend.



drive.ini

[CFG_DRIVE]
enabled=	        1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1
addr_ASL=	0;		5;		10;		15;		20;		25;		30;		35;		40;		45;		50;		55;		60
t_on=		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0
t_off=		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10;		10
t_max=		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0
t_lb=		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0
var2lb=		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0;		0
# 

box.ini

[CFG_BOX]
enabled=	  1;		0;		0;		1;		1;		0;		0;		1;		1;		0;		1;		1;		1
Fassign=	  1;		2;		3;		4;		5;		6;		7;		8;		9;		10;		11;		12;		13
rmCnt=	  1;		1;		1;		1;		2;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1;		1
partsMin=	  2;		2;		2;		2;		2;		2;		2;		2;		2;		2;		2;		2;		2
defectMax= 3;		3;		3;		3;		3;		3;		3;		3;		3;		3;		3;		3;		3
# 
[PARTS]
partName1=	Dekorleiste
partName2=	part2
partName3=	part3
partName4=	Befestigungsleiste
partName5=	weisse Siegelkleber
partName6=	part6
partName7=	part7
partName8=	Vierkantmutter M3
partName9=	Klebstoffset 1K
partName10=	part10
partName11=	Garantieetikett
partName12=	M3 Gewindestift in PE-Tütchen
partName13=	Montageanleitung Wand EU
#
[BARCODES]
barcode1=	11351031201001
barcode2=	0
barcode3=	0
barcode4=	11351040000004
barcode5=	11351041200015
barcode6=	0
barcode7=	0
barcode8=	11351040000010
barcode9=	11351040000007
barcode10=	0
barcode11=	11351040000018
barcode12=	11351040000008
barcode13=	11351040000015
# 


seq.ini

[SEQUENCE]
enabled=	1;		0;		0;		1;		1;		0;		0;		1;		1;		0;		1;		1;		1
line_cnt=	10
seqence1=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		1
seqence2=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	1;		0;		0
seqence3=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		0
seqence4=	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		0
seqence5=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	NONE;	NONE;	1;		0;		0
seqence6=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	NONE;	1;		0;		0
seqence7=	AUTO;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		0
seqence8=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		0
seqence9=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	AUTO;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		0
seqence10=	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	NONE;	1;		0;		1
# 
[PRODUCT]
name=		Wallstoris Wallbar 500
image=		
# 
[APPL]	
variant=	EU weiss
limitKLT=	100
limitTcyc=	175
# 
[DOCUMENTS]
instrA1=	"Faltkarton 500 weiss" aufstellen
instrB1=	
image1=		Schritt1.jpg
# 
instrA2=	"Montageanleitung Wand EU" und Faltkartoneinlage
instrB2=	in Karton einlegen.
image2=		Schritt2.jpg
# 
instrA3=	"Klebstoffset 1K" in Faltkarton legen
instrB3=	
image3=		Schritt3.jpg
# 
instrA4=	"Befestigungsleiste" entnehmen und abwischen.
instrB4=	
image4=		Schritt4.jpg
# 
instrA5=	"Garantieetikett" auf Befestigungsleiste kleben.
instrB5=			
image5=		Schritt5.jpg
# 
instrA6=	"M3 Gewindestift in PE-Tütchen" auf Befestigungsleiste
instrB6=	kleben und in Faltkarton einlegen.
image6=		Schritt6.jpg
# 
instrA7=	"Dekorleiste" in Vorrichtung einlegen
instrB7=	
image7=		
# 
instrA8=	"Vierkantmutter M3" mit Vorrichtung in Dekorleiste
instrB8=	einpressen und Dekorleiste in Faltkarton legen
image8=		Schritt8.jpg
# 
instrA9=	Faltkarton schließen und mit 2 x
instrB9=	"weissen Siegelklebern" verschließen
image9=		Schritt9.jpg
# 
instrA10=	Fertige Baugruppe in "KS06" packen
instrB10=	
image10=		
#  
Java und PHP war meins.
Jetzt mit .Net eins.
Auf dem Linux muss es sein....s

Gott segne Avalonia.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16.312

beantworten | zitieren | melden

Überlicherweise baut man sich eine Objektstruktur, eben im Sinne der Objektorientierte Programmierung
private Nachricht | Beiträge des Benutzers