Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Programme auf einem anderen PC starten
pollito
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3521.gif


Dabei seit:
Beiträge: 238

Themenstarter:

Programme auf einem anderen PC starten

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

ein Programm startet weitere lokale Programme wie u. a. Office-Programme (Excel, Outlook, Word usw.). Bisher funktioniert alles ohne Probleme.

Seit kurzem wird dieses Programm auch als Remote-Desktop-Anwendung auf einem Remote-Desktop-Server (früher Terminal-Server) ausgeführt – auch das funktioniert gut. Allerdings fehlen auf dem Server einige der vom Programm gestartete Programm wie z. B. die genannten Office-Programme. Es ist nicht erwünscht, die Office-Programme auf dem Remote-Desktop-Server zu installieren.

Nun "darf" ich überlegen, ob es eine Möglichkeit gibt, dass die Anwendung, die auf dem Remote-Desktop-Server ausgeführt wird, Programme auf dem Client startet. Name, Parameter usw. der zu startenden Programme können in der Anwendung hinterlegt werden.

Mir geht es nicht darum, wie ich etwas machen kann, sondern um das "Was".

Welche Technologien sind für die gestellte Aufgabe am besten geeignet?

Danke im Voraus und libee Grüße

René
René
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Palladin007
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-4140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1.818
Herkunft: Düsseldorf

beantworten | zitieren | melden

Ich glaube nicht, dass das geht.
Du könntest aber ein zweites Programm auf dem Client installieren, dessen einzige Aufgabe es ist, die ProcessStartInfo-Daten vom "Server"-Programm entgegen zu nehmen und den Prozess zu starten.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
pollito
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3521.gif


Dabei seit:
Beiträge: 238

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Es wäre kein Problem, ein Service oder ein automatisch im Benutzerkontext startendes Programm auf der Arbeitsstation zu installieren, welches dann diese Aufgabe übernimmt. Welche Kommunikationswege sind aber in diesem Fall am geeignetsten?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von pollito am .
René
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Palladin007
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-4140.png


Dabei seit:
Beiträge: 1.818
Herkunft: Düsseldorf

beantworten | zitieren | melden

Ob es ein besser geeignetes System zur direkten Kommunikation zwischen Remote und Client gibt, weiß ich nicht.
Ich würde einfach eine klassische Web-API daraus machen, das ist vermutlich am einfachsten.

Ob nun der Remote-Computer eine Verbindung mit dem Client aufbaut oder umgekehrt, musst Du entscheiden.
Letzteres wäre vermutlich einfacher, da der Client dann keine eingehenden Nachrichten abhören und demnach auch keine Berechtigungen dafür haben muss.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Alf Ator
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 671

beantworten | zitieren | melden

Zitat von pollito
Welche Kommunikationswege sind aber in diesem Fall am geeignetsten?


Du könntest Projektvorstellung: CoreRemoting ausprobieren.

Oder: GitHub - zyanfx/Zyan: Zyan Communication Framework
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alf Ator am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Th69
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2578.jpg


Dabei seit:
Beiträge: 4.432

beantworten | zitieren | melden

Man könnte auch ein "Shared"-Verzeichnis als Austausch nehmen: Accessing Local Files and Folders on Remote Desktop Session oder File Sharing through RDP from Windows
Das Remote-Programm würde also z.B. eine Textdatei erzeugen (mit der Liste der Programme) und ein Client-Programm diese einlesen und versuchen die Programme zu öffnen.
So könnten dann auch noch die Dokumente übergeben werden (ich nehme mal an, daß nicht einfach nur Word, Excel o.ä. mit einem leeren Dokument gestartet werden soll).
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Th69 am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
pollito
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3521.gif


Dabei seit:
Beiträge: 238

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Danke für die Gedankenanstöße. Da die Anwendung auch eine Netzwerkfreigabe benötigt, würde sich diese anbieten, um darüber zu kommunizieren. Auf den entsprechenden Clients dann eine einfache Applikation mit einem File-Watcher. Aber auch die anderen Ansätze sind gut und ich werde mir das übers Wochenende anschauen.

Nochmals Dankeschön an alle und schönes Schwitzen!

LG

René
René
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 16.030

beantworten | zitieren | melden

Wenn man in der Textdatei die Anwendung mit Parametern zum Start angibt, kann man das wunderbar als Backdoor verwenden, um Schadcode zu laden.
Herrlich :-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
pollito
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-3521.gif


Dabei seit:
Beiträge: 238

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Zitat von Abt
Wenn man in der Textdatei die Anwendung mit Parametern zum Start angibt, kann man das wunderbar als Backdoor verwenden, um Schadcode zu laden.
Herrlich :-)

Sicher, wenn man keine Prüfungen vornimmt.
René
private Nachricht | Beiträge des Benutzers