Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
C#-Entwickler in Siegen (NRW) gesucht (m/w/d)
ans
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 4

Themenstarter:

C#-Entwickler in Siegen (NRW) gesucht (m/w/d)

beantworten | zitieren | melden

Wir, ein kleines Unternehmen in Siegen (NRW, im Dreiländereck NRW/BW/Hessen), suchen C#-Entwickler (wenn auch C++ Kenntnisse vorhanden sind, wäre das gut, aber nicht zwingend). Die Stellenanzeige kann man hier abrufen, nachfolgend aber eine Beschreibung aus meiner Sicht als derzeitiger Entwickler:

Unsere Firma entwickelt seit über 20 Jahren ein Softwareprodukt ständig weiter, die verwendete Plattform, Technik und Entwicklungsumgebung ist aber nicht mehr zeitgemäß (C++ Builder). Vor etwa 2 Jahren haben wir begonnen kleinere Tools nach C# und .net core (inzwischen .net 6) mit Anbindung zum MS SQL Server zu verlagern und aktuell wird auch der erste Teil der eigentlichen Anwendung langsam angegangen, wobei der Vorrang zunächst einmal in der Umsetzung von kleineren Programmen (Web oder App) liegt, die den Kunden einen Mehrwert schafft. Und deren Umsetzung in der alten Umgebung nicht mehr (sinnvoll) möglich ist. Wir entwickeln unter Windows, wobei Neucode möglichst Plattformunabhängig sein sollte (aktuell ist aber keine Kapazität da, dies auch wirklich zu testen). Bei .net versuchen wir möglichst immer die aktuelle LTS (Long Term Support) zu unterstützen (aktuell 6, die nächste LTS wird wohl 8 werden), sofern nicht dringende Gründe existieren, die Zwischenversionen zu nutzen. Was wir nicht nutzen können sind reine Cloud-Techniken, da wir auch Kunden mit geschlossenen Netzwerken oder mit starken Bedenken dagegen haben.

Ideal wäre ein Entwickler der sich mit aktuellen C#, .net und Webtechnicken auskennt (z.B. Web Api, Blazor...), wenn dazu noch Kenntnisse im Bereich Auth vorhanden wäre, wäre dies ideal. Man wird einiges an Freiraum in der Umsetzung haben, wobei ein Mix aus Pragmatismus und Idealismus gut wäre (Pragmatismus um erste Lösungen in absehbarer Zeit zu liefern, Idealismus um diese spätestens im Nachgang nach und nach sauber zu ziehen). Auch Quereinsteigern können sich gerne bewerben, sofern diese wenigstens die C# Grundlagen sicher beherrschen (wir haben einen Test, den man meines Erachtens bestehen kann, wenn man wenigstens ein C# Grundlagenbuch ernsthaft mit allen Übungen aktiv durchgearbeitet und verstanden hat), wobei in dem Fall die Bereitschaft bestehen sollte, sich auch teilweise in der Freizeit mit dem Anlernen neuer Techniken zu beschäftigen (Zugänge zu einer englischen IT-Onlinebibliothek und Lernplattform existieren).

Ich versuche Neueinsteiger möglichst wenig mit den Altcode zu belasten, aber falls Kenntnisse in C++ sowie der VCL vorhanden wären, um notfalls mal kleinere Fehler in meiner Abwesenheit korrigieren oder etwas Code für die spätere Migration lesen zu können, wäre das sicher hilfreich - das ist aber keine Vorraussetzung für die Stelle. Als Größenordnung: Unsere Bestandsanwendung liegt etwa zwischen 750 Tausend und einer Million Codezeilen (C++ und T-SQL).

Aus ziemlich durchwachsener Erfahrung wird Homeoffice zwar nicht im Grundsatz ausgeschlossen, aber auch nicht ohne weiteres gewährt. Dies gilt vor allem in der Anfangsphase. Sollte aber die Arbeitsleistung und Qualität nicht darunter leiden, wird man langfristig aber sicherlich eine Kompromisslösung finden (z.B. Mix aus Anwesenheitstagen und Homeoffice), wenn gewünscht.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ans am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers