Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Prgrammcode optimiert erstellen?
Mersaia
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 3

Themenstarter:

Prgrammcode optimiert erstellen?

beantworten | zitieren | melden

Und wiedermal ein freundliches Hallo von meiner Seite aus,
ich biin nun schon einige Seiten weiter in meinem Lernbuch (der wohl auch bei genug Muskelmasse in den Armen als Waffe eingesetzt werden könnte )
und lese immer wieder von alternativen Schreibweisen, erleichterten Schreibweisen. Ich erkenn bis zum jetztigen Zeitpunkte das wohl "viel wege nach Rom führen".

Nun ist es in meiner jetzigen Lernphase durchaus denkbar, dass ich in meinen Programmcode schon recht früh mir die Frage stellen muss, wird mein Programmcode
für eine bessere Verständlichkeit zu groß und wird eventuell mein Programm unnötig belasten und Verlangsamen (hierfür fehlt mir wohl noch die genaue Begrifflichkeit
und möchte dies zu meinen jetzigen Lernstand bitte entschuldigen).

Sollte ich es bis hierhin zb. mit der switch und if Anweisung richtig verstanden habe, wäre die richtige Auswahl für einen Codeteil wichtig um den Code zu verbesern obwohl
es "theoretisch" möglich ist mit beiden Anweisung das gewünschte Ziel zu erreichen.

Vor 20 Jahren hatte ich bezüglich meiner Ausbildung etwas mit Webdesign zutun gehabt. Zum damaligen Zeitpunkt war es noch enorm wichtig Bilddatein sehr klein zu halten
damit Webseiten nicht lange brauchen um richtig angezeigt zu werden. Ich stell mir das jetzt etwas ähnlich mit einen Programmcode vor. Auch dieser muss so geschrieben
werden damit das Programm nicht langsam läuft.

Gehn wir also davon aus ich will nach Rom. Darf ich dorthin fahren wie ich will oder gibt es tatsächlich nur den einen Weg der zum Ziel führt?
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Abt
myCSharp.de - Team

Avatar #avatar-4119.png


Dabei seit:
Beiträge: 15.764

beantworten | zitieren | melden

Prinzipiell macht es sinn, performance-orientiert zu programmieren, denn performance ist auch ein Feature.
Anders ausgedrückt führt effizienter Code auch zu weniger Energieverbrauch, was neben einem guten Gewissen auch durchaus reale Aspekte haben kann, da viele Branchen mittlerweile auch für IT-Systeme Enegrieziele haben.

Ich mach nun ~20 Jahre C# und trotzdem kenne ich nicht jeden Kniff, um das Maximum rauszuholen; aber Architektur- und Umsetzungsentscheidungen im Alltag haben durchaus relevant zur Effizient, weshalb ich zB auch GitHub - BenjaminAbt/SustainableCode: Sustainable Code Samples and Patterns by BEN ABT erstellt habe und dort sammle.

Dennoch: Effizienz basiert extremst auf Erfahrung und Wissen, wie das Zeug unter der Haube funktioniert; sowohl beim Compiler für C# wie auch nachher bei .NET als Runtime.
Es macht in meinen Augen absolut keinen Sinn, wenn Du jetzt ohne konkreten Anlass Mikrooptimierungen durchführst.

Mikrooptimierungen sind bei Hot-Path Elementen sinnvoll, und bei Leuten, die extrem weit verbreitete Bibliotheken entwickeln.
Aber das tun 99,99% der Entwickler nicht.

Gerade als Anfänger: mach Dich mit Standard-Pattern vertraut, kümmert Dich um eine gute Architektur (ja, Ansichtssache).
Aber kümmer Dich um Optimierung dann, wenn Du es brauchst und auch ein Effekt dadurch hast.

Der Vergleich mit Bilddateien ist hier auch eher unpassend; ist ein anderer Use Case.
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
M.L.
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 289

beantworten | zitieren | melden

Zitat
Muskelmasse .. Waffe
Rateversuch: Schrödinger programmiert C# (~750 Seiten)
Goalkicker.com
DNC Magazine for .NET Developers,
.NET Blogs zum Folgen
Software is like cathedrals: first we build them, then we pray ;-)
private Nachricht | Beiträge des Benutzers